Rechtsanwalt in Heidenheim an der Brenz: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heidenheim an der Brenz: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist ein umfangreiches und weit verzweigtes Rechtsgebiet, das einem steten Wandel unterworfen ist. Das Arbeitsrecht bezeichnet die Summe der Rechtsnormen, die sich auf die in abhängiger Tätigkeit geleistete Arbeit beziehen. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breitgefächertes Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie beispielsweise Überstunden, Telearbeit, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag usw. Für alle arbeitsrechtlichen Klagen ist gemäß § 8 ArbGG das Arbeitsgericht zuständig.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsbereich Arbeitsrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Ralf Sakowski mit Anwaltsbüro in Heidenheim an der Brenz

Clichystraße 23-25
89518 Heidenheim an der Brenz
Deutschland

Telefon: 07321 98200
Telefax: 07321 982015

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arbeitsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Michael Kolb mit Rechtsanwaltskanzlei in Heidenheim an der Brenz

Am Wedelgraben 7
89522 Heidenheim an der Brenz
Deutschland

Telefon: 07321 24061
Telefax: 07321 24066

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Susanne Wahl kompetent vor Ort in Heidenheim an der Brenz

Wilhelmstrasse 82
89518 Heidenheim an der Brenz
Deutschland

Telefon: 07321 98320
Telefax: 07321 983229

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Marc Fähnle bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht gern im Umland von Heidenheim an der Brenz

Clichystraße 23
89518 Heidenheim an der Brenz
Deutschland

Telefon: 07321 98200
Telefax: 07321 982015

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Arbeitsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Ulrich Meis (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Heidenheim an der Brenz

Clichystraße 4-6
89518 Heidenheim an der Brenz
Deutschland

Telefon: 07321 9810
Telefax: 07321 98123

barrierefreiZum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Häußler mit Rechtsanwaltskanzlei in Heidenheim an der Brenz berät als Rechtsanwalt Mandanten engagiert juristischen Fragen im Bereich Arbeitsrecht

Bergstraße 28
89518 Heidenheim an der Brenz
Deutschland

Telefon: 07321 9246070
Telefax: 07321 92460719

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Heidenheim an der Brenz

Rechtsstreitigkeiten zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind keine Ausnahmefälle

Das rechtliche Konfliktpotenzial am Arbeitsplatz ist groß. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Weitere typische Problembereiche, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in letzter Zeit hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Leider können Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber schnell drastische Konsequenzen nach sich ziehen. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man stets umgehend einen Rechtsbeistand aufsuchen. Denn als Laie kann man weder die Rechtslage einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Es spielt keine Rolle, ob es sich bei dem rechtlichen Problem um Unstimmigkeiten in Bezug auf eine Abfindung geht, oder ob Fragen rund um die Elternzeit bestehen.

Bei arbeitsrechtlichen Problemen ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der ideale Ansprechpartner

Bei allen Auseinandersetzungen und Fragen, die in den Rechtsbereich Arbeitsrecht fallen, sollte man sich unbedingt an einen Anwalt wenden. In Heidenheim an der Brenz sind einige Anwälte zu finden, die sich mit arbeitsrechtlichen Fragen bestens auskennen. Gerade bei einer komplizierten Rechtslage ist es immer empfohlen, sich einen kompetenten Anwalt zu suchen. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Anwalt im Arbeitsrecht in Heidenheim an der Brenz ist dabei nicht nur eine große Hilfe, wenn es um rechtliche Probleme in Bezug auf Urlaubsanspruch, Mehrarbeit oder auch die Probezeit geht. Der Rechtsanwalt in Heidenheim an der Brenz im Arbeitsrecht weiß auch Bescheid über die Abmahnung im Arbeitsrecht und kann rechtliche Unterstützung bieten bei Auseinandersetzungen mit dem Betriebsrat. Auch ist ein Anwalt für Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen zu befürchten sind.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Fachliteratur für ein erfolgreiches Studium (13.12.2013, 14:10)
    Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung zeichnet Jura-Studierende der Universität Jena ausDie Dr. Wolfgang Blaeser-Stiftung hat heute (13.12.) fünf Jura-Studierende der Friedrich-Schiller-Universität Jena ausgezeichnet: Hanna Weyrich, Carolin Weiß, Niovy Sarakinis, Sebastian Reiche und Tom Kuhfuß haben von den 230 Jura-Studierenden, die in diesem Jahr die Zwischenprüfung abgelegt haben, die beste Gesamtnote erzielt. Für ...
  • Bild Arbeitsstätten – Gestaltung einer sich verändernden Arbeitswelt (13.05.2013, 12:10)
    Gemeinsame Pressemitteilung des BMAS und der BAuADen Dialog von Experten für Arbeitssicherheit und Praktikern aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Politik suchten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 13. Mai in Dortmund. Rund 300 Fachleute kamen zur Veranstaltung „Arbeitsstätten – Gestaltung ...
  • Bild Landesweiter Frauenkarrieretag in Greifswald (02.11.2012, 12:10)
    Junge qualifizierte Frauen, die demnächst ins Berufsleben starten, können sich am Mittwoch, 7. November 2012, zwischen 10:00 und 17:00 Uhr umfassend über Karrierechancen in Mecklenburg-Vorpommern informieren. Auf dem landesweiten Frauenkarrieretag des Projektes „Karrierewege für Frauen in Wirtschaft und Wissenschaft M-V“ werden außerdem neue Berufsfelder und Bewerbungsstrategien vorgestellt. Die Veranstaltung findet ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Beleidigung durch Arbeitsgeber - Fristlose Kündigung ? (03.02.2013, 22:38)
    Hallo, folgende Konstellation:A beginnt in der neuen Firma X zum 01.01.2010 ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dreimonatiger Probezeit. Nach zwei Wochen kommt es zum Eklat zwischen A und seinem Vorgesetzten B. B beleigt A aufs Gröbste (ehrverletzend) und schlägt auch eine Entschuldigung aus. A sieht das Vertrauens- und Arbeitsverhältnis zerrüttet und ...
  • Bild Verunglimpfende eMails (13.04.2013, 10:20)
    Hallo Forum ! Ich bin mir nicht sicher ob das Thema wirklich zum Arbeitsrecht gehört. Stellen wir uns einmal folgende, theoretische Situation vor : Mitarbeiter A aus Bereich B erhält von einer externen Person eine Missverständliche Anfrage, die von Mitarbeiter A nach bestem Wissen zeitnah (innerhalb 24 Stunden) beantwortet wird. Die externe Person ist ...
  • Bild Arbeitsrecht (05.06.2013, 13:00)
    Ein Arbeitsgeber erwartet dass der krank geschriebene Mitarbeiter stundenweise zum Dienst kommt. besteht für den AN Versicherungsschutz im Falle eines Unfalls bzw. V.erletzung im Dienst. Vielen Dank
  • Bild Zivilrecht: Adler greift Gaul an (31.05.2012, 00:23)
    Guten Abend. Ich habe einen Fall aus dem Zivilrecht und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: Ein Adler entflieht einem Angestellten aufgrund seiner Unachtsamkeit aus einem Tierpark. Er greift daraufhin ein Gaul an. Dabei stürzt der Reiter vom Gaul. Der Reiter nimmt einen Stock und schlägt so lange auf den Adler ein ...
  • Bild Rückforderung GKV-Beiträge vom Arbeitnehmer (08.10.2012, 21:26)
    Hallo zusammen, im Forum Sozialrecht wurde ich bezüglich meiner Frage auf das Forum Arbeitsrecht verwiesen. Also versuche ich hier mal mein Glück: Angenommen ein Selbständiger beginnt als Arbeitnehmer bei einer Firma und arbeitet aber - mit Wissen und Zustimmung des AG - weiterhin nebenberuflich selbständig. Der Angestellte, der vorher 100% selbständig war, ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 7 Ta 533/00 (08.01.2001)
    Die außerhalb eines Kündigungsschutzverfahrens getroffene Vereinbarung der Auflösung des Arbeitsverhältnisses gegen Zahlung einer Abfindung ist mit3 Monatseinkommen zu bewerten....
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 7 Sa 916/10 (13.10.2010)
    Die Ausschlussfrist des § 15 Abs. 4 AGG verstößt nicht gegen europäisches Gemeinschaftsrecht. Für das Tatbestandsmerkmal "Kenntnis" und den daran anknüpfenden Fristbeginn ist es ausreichend, wenn der abgelehnte Bewerber eine Tatsache kennt, die geeignet ist, die Vermutung der Benachteiligung zu begründen. Es ist nicht erforderlich, dass der Bewerb...
  • Bild HESSISCHES-LAG, 13 Sa 1494/07 (04.03.2008)
    Auch die richtlinienkonforme Auslegung von § 14 TzBfG fördert keine Gesichtspunkte zu Tage, nach denen nacheinander laufend und wiederholt abgeschlossene befristete Arbeitsverträge zur Vertretung eines anderen Arbeitnehmers unwirksam wären....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildKündigung wegen langer Krankheit als Arbeitnehmer möglich?
    Wenn der Arbeitnehmer durch eine Krankheit oder Verletzung arbeitsunfähig wird, dann ist dies für den Arbeitgeber meist ebenso eine Belastung. Schließlich muss der Ausfall des Mitarbeiters kompensiert werden, was letztlich zu höheren Kosten für das Unternehmen führen kann. Handelt es sich bei der Arbeitsunfähigkeit jedoch nicht lediglich um ...
  • BildScheinwerkvertrag kann Arbeitsvertrag darstellen
    Arbeitgeber die einen Scheinwerkvertrag abschließen handeln nicht nur unverantwortlich. Sie gehen auch ein hohes Risiko ein. Sie müssen damit rechnen, dass Gerichte diese als Arbeitsvertrag ansehen. Manche Unternehmen beschäftigen Mitarbeiter nicht als Arbeitnehmer beziehungsweise Leiharbeitnehmer. Vielmehr greifen sie zu einem fragwürdigen Trick, um vermeintlich Kosten ...
  • BildBefristung von Arbeitsvertrag unwirksam wegen Rechtsmissbrauchs
    Arbeitgeber müssen mit einer bösen Überraschung rechnen, wenn sie die Befristungsmöglichkeiten ohne sachlichen Grund rigoros ausnutzen. Dies hat das Arbeitsgericht Duisburg bei einem Jobcenter bejaht. Vorliegend war eine Arbeitnehmerin zunächst einmal für etwa 2 Jahre bei der Gemeinnützigen Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB) im Rahmen der Arbeitsnehmerüberlassung ...
  • BildBetriebsübergang (gem. § 613 a Abs. VI BGB) und richtiger Adressat des Widerspruchs bei mehreren aufeinander folgenden Betriebsübergängen
    Der vom Bundesarbeitsgericht im April 2014 entschiedene Arbeitsrechtsfall beschäftigt sich mit der Frage, an welche Partei im Falle des Widerspruchs nach § 613 a Abs. V, VI der Widerspruch des Arbeitnehmers gerichtet sein muss (Urt. des BAG v. 24.04.2014, 8 AZR 369/13). Die Problematik des Rechtsfalls bestand darin, ...
  • BildKündigung bekommen und auf Kündigungsschutzklage verzichtet. Was nun?
    Sie haben eine Kündigung bekommen und auf die Kündigungsschutzklage verzichtet? Jetzt denken Sie aber doch über eine Kündigungsschutzklage nach. Ist sie noch zulässig? Diese Frage hat kürzlich das Bundesarbeitsgericht (BAG) zugunsten von Arbeitnehmern beantwortet. Der Arbeitgeber hat sich von einer Arbeitnehmerin mit Aushändigung der Kündigung durch Unterschrift ...
  • BildGilt der Nichtraucherschutz im Betrieb?
    Seit Jahren werden sie Rechte der Raucher immer mehr beschnitten und jene der Nichtraucher immer weiter gestärkt: ob in öffentlichen Gebäuden, Restaurants oder teilweise sogar in der eigenen Wohnung: überall herrscht Rauchverbot. Dieser Nichtraucherschutz dient dem Zweck, Nichtraucher vor den gesundheitlichen Folgen des Passivrauchens zu schützen. Komplett wird ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.