Rechtsanwalt für EDV-Recht in Heidelberg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Alte Brücke in Heidelberg (© eyetronic - Fotolia.com)
Alte Brücke in Heidelberg (© eyetronic - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Matthias Fleischer in Heidelberg unterstützt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Bereich EDV-Recht

Friedrich-Ebert-Anlage 26
69117 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 650310
Telefax: 06221 6503123

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet EDV-Recht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Martin Andreas Duncker mit Kanzlei in Heidelberg
Schlatter Rechtsanwälte
Kurfürsten Anlage 59
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 98120
Telefax: 06221 183952

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Tobias Sedlmeier mit Rechtsanwaltsbüro in Heidelberg vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt EDV-Recht

Sickingenstr. 1 a
69126 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 338030
Telefax: 06221 3380313

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Schwerpunkt EDV-Recht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Nicole Werner immer gern im Ort Heidelberg

In der Neckarhelle 162 (SAS G
69118 Heidelberg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet EDV-Recht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wolfgang Rheinen mit Anwaltskanzlei in Heidelberg

Hebelstr. 14
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 53700
Telefax: 06221 537050

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum EDV-Recht
  • Bild Zukunftsforum ‚Recht und Moral‘ am 4. April 2014 (12.02.2014, 18:10)
    Öffentliches Symposium und Festakt zur Verleihung des Wilhelmine-von-Bayreuth-Preises: Die Universität und die Stadt Bayreuth haben 2008 mit dem ‚Zukunftsforum: Wissenschaft-Kultur-Gesellschaft‘ eine gemeinsame Plattform gegründet, um zukunftsträchtige Themen im Gespräch zwischen Wissenschaft und Partnern aus Kultur, Technik, Wirtschaft und Politik zu reflektieren. In diesem Jahr steht das Thema ‚Recht und Moral‘ ...
  • Bild Zahl der tariflichen Vergütungsgruppen unter 8,50 Euro erneut zurückgegangen (06.02.2014, 11:10)
    WSI Niedriglohn-Monitoring: Seit 2010 von 16 auf 10 Prozent Zahl der tariflichen Vergütungsgruppen unter 8,50 Euro erneut zurückgegangenDie Zahl der tariflichen Vergütungsgruppen mit Stundenlöhnen unter 8,50 Euro ist in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Das ergibt eine aktuelle Auswertung*, die das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der ...
  • Bild SCHUFA muss Methode zur Ermittlung von Scorewerten nicht offenlegen (29.01.2014, 16:43)
    Die Klägerin hat gegen die beklagte Wirtschaftsauskunftei SCHUFA einen datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruch geltend gemacht. Die Beklagte sammelt und speichert im Rahmen ihrer Tätigkeit personenbezogene Daten, die für die Beurteilung der Kreditwürdigkeit der Betroffenen relevant sein können. Darüber hinaus erstellt sie, u.a. auch unter Berücksichtigung der hinsichtlich des jeweiligen Betroffenen vorliegenden Daten, ...

Forenbeiträge zum EDV-Recht
  • Bild Hof-Ausfahrt rückwärts (28.12.2012, 17:29)
    Guten Abend,angenommen jemand hat eine Hofein- und Ausfahrt, die durch ein großes Tor geschlossen wird. Jeder fährt vorwärts hinein und rückwärts wieder heraus. An die Ausfahrt schließt sich ein Bürgersteig an und dann kommt die Straße (Anlieger frei, 30er Zone).Den Bewohnern ist es schon häufiger passiert, dass beim rückwärts herausfahren ...
  • Bild Mietdauer ein Jahr (12.03.2012, 00:02)
    Hallo, angenommen in einem Mietvertrag wird handschriftlich die Klausel "Mietdauer ein Jahr" hinzugefügt. Ein Kündigungsverzicht wird nicht vereinbart. Wäre diese Klausel für die Beteiligten bindend, insbesondere dem Mieter, oder gelten vielmehr die ganz normalen Kündigungsfristen? Die Bedingungen für einen Zeitmietvertrag i.S.d. §575 BGB sind m.E. hier ja nicht erfüllt, sowie auch nicht explizit ...
  • Bild Untermiete Kündigung 573 und 573a BGB (04.11.2012, 17:09)
    Hallo, angenommen man kündigt einem Untermieter vorsorglich mit der verlängerten Frist nach 573a, weil eine Arbeit in Aussicht steht. Der genaue Vertragsbeginn wäre aber nicht bekannt. Falls nun ein Arbeitsvertrag zu stande käme, bevor diese 6 Monate Kündigungsfrist abgelaufen sind. Könnte der Untervermieter dem Untermieter dann erneut mit 3-monatiger Frist nach 573 kündigen, ...
  • Bild Aussetzung per Attest - hohe Gebühren ! (11.10.2011, 12:34)
    Hallo zusammen.Annahme : Person x hat einen Jahresvertrag mit einem Sportstudio abgeschlossen.Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn eine 3-monatige Kü-frist nicht eingehalten wird.Nun wird x plötzlich krank und erhält ein Attest vom Krankenhaus, er/sie dürfe nun mindestens 3 Monate keinen Sport - insbes.Krafttraining ausüben.Annahme : Arzt ...
  • Bild Recht auf Schmerzstillung? (11.05.2013, 18:40)
    Angenommen, ein Patient leidet an einem chronischen Schmerzsyndrom ( Fibromyalgie ), Polyneuropathie und Bandscheibenvorfällen sowie RLS und Arthrose in fast allen Gelenken. Jahrelang hätte Patient P sich so "durchgeschlagen" mit unzureichender Schmerzstillung durch die bisher verabreichten Medikamente ( u.a. konnte regelmässig vor Schmerzen nicht einschlafen bis in den frühen Morgen/folgenden Nachmittag, ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.