Rechtsanwalt in Heidelberg: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Heidelberg: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Alte Brücke in Heidelberg (© eyetronic - Fotolia.com)
Alte Brücke in Heidelberg (© eyetronic - Fotolia.com)

Das Arbeitsrecht nimmt in der deutschen Rechtsprechung eine wichtige Position ein. Das Arbeitsrecht umschließt alle Verordnungen, Gesetze und sonstige verbindliche Bestimmungen zur abhängigen, unselbständigen Erwerbstätigkeit. Die Belange, die im Arbeitsrecht geregelt sind, sind damit extrem breit gefächert. Als Beispiele können Bereiche genannt werden wie Krankheit, Kündigung, Mehrarbeit oder auch der Arbeitsvertrag. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht berät Sie Rechtsanwaltskanzlei Heinz Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB immer gern in Heidelberg
Heinz Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Bahnhofstraße 5
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 905430
Telefax: 06221 9054333

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Tobias Helfert persönlich im Ort Heidelberg
Rechtsanwalt Tobias N. Helfert Kanzlei für Familienrecht
Bahnhofstrasse 53a
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 183437

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Arbeitsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Bender (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Heidelberg
GRÉUS Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 98050
Telefax: 06221 980530

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Wilfried Schneider jederzeit vor Ort in Heidelberg
GRÉUS Rechtsanwälte Partnergesellschaft mbB
Wieblinger Weg 17
69123 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 98050
Telefax: 06221 980530

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Elfi Weber-Biesenbach persönlich in Heidelberg

Bergheimer Straße 95/1
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 657512
Telefax: 06221 619033

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Arbeitsrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Vera Gräff immer gern in Heidelberg
Becker & Kollegen Rechtsanwälte
Kaiserstraße 67
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 4341490
Telefax: 06221 43414920

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Jürgen Leister gern in der Gegend um Heidelberg
Werle-Rüdinger & Dr. Schoch Rechtsanwälte
Bahnhofstraße 1
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 914020
Telefax: 06221 9140222

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Bernd Frauenfeld immer gern in Heidelberg
Frauenfeld Lüdemann & Partner Rechtsanwälte Fachanwälte
Turnerstraße 111
69126 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 363730
Telefax: 06221 3637333

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Michael Mück bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Arbeitsrecht engagiert im Umland von Heidelberg

Heuauerweg 5/1
69124 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 164601
Telefax: 06221 164505

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Olivier Delacroix jederzeit im Ort Heidelberg

Rohrbacher Str. 28
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 338500
Telefax: 06221 3385010

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Arbeitsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Ute Lins kompetent vor Ort in Heidelberg
Herzog & Kollegen
Pleikartsförster Straße 116
69124 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 600599
Telefax: 06221 600119

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mark-Fabian Schumacher mit Kanzleisitz in Heidelberg berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Themen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Landhausstr. 30
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 434030
Telefax: 06221 4340325

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Kerstin Brandt in Heidelberg vertritt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Panoramastraße 133
69120 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 4340097
Telefax: 06221 4340098

Zum Profil
Juristische Beratung im Arbeitsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Martin Scheidenberger mit Kanzleisitz in Heidelberg

Handschuhsheimer Landstr. 4
69120 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 409026
Telefax: 06221 409027

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Arbeitsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Sabine Kronenberger mit Kanzleisitz in Heidelberg

Häusserstr. 14
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 410861
Telefax: 06221 411468

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Arbeitsrecht erbringt jederzeit Frau Rechtsanwältin Dr. Kerstin Reiserer (Fachanwältin für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Heidelberg

Sofienstr. 21
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 434160
Telefax: 06221 4341661

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Obst (Fachanwalt für Arbeitsrecht) berät Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht gern vor Ort in Heidelberg

Bachstr. 14 - 16
69121 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 60720
Telefax: 06221 607217

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Martin Koller-van Delden gern im Ort Heidelberg
Melchers RechtsanwälteIm Breitspie
Im Breitspiel 21
69126 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 18500
Telefax: 06221 1850100

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Arbeitsrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Peter Pfennigs (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzlei in Heidelberg
Tiefenbacher Rechtsanwälte
Im Breitspiel 9
69126 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 31130
Telefax: 06221 311311

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Seitz (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Heidelberg vertritt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Arbeitsrecht

Sofienstr. 29
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 163625
Telefax: 06221 659035

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Behlau immer gern in der Gegend um Heidelberg

Fritz-Frey-Str. 17
69121 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 25988
Telefax: 06221 166887

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Rheinen (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Arbeitsrecht engagiert vor Ort in Heidelberg

Hebelstr. 14
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 53700
Telefax: 06221 537050

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Michael Kleinknecht mit Anwaltsbüro in Heidelberg

Bergstr. 55
69120 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 8894959
Telefax: 06221 8894960

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ruth-Ellen Unruh (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Arbeitsrecht kompetent in der Umgebung von Heidelberg
Tiefenbacher Rechtsanwälte
Im Breitspiel 9
69126 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 31130
Telefax: 06221 311311

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Graham Humphrey berät Mandanten zum Bereich Arbeitsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Heidelberg

Bergheimer Str. 49
69115 Heidelberg
Deutschland

Telefon: 06221 140714
Telefax: 06221 140740

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Heidelberg

Rechtskonflikte zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind keine Ausnahmefälle

Rechtsanwalt in Heidelberg: Arbeitsrecht (© PhotographyByMK - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Heidelberg: Arbeitsrecht
(© PhotographyByMK - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Unstimmigkeiten kommen. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Besonders häufig sind dabei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Elternzeit, Arbeitszeugnis oder auch Mehrarbeit und Urlaub. Und auch rechtliche Auseinandersetzungen, die sich aufgrund einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls ergeben, sind keine Seltenheit. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" stark zugenommen. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell gravierende Konsequenzen haben. Verliert man als schlimmste Konsequenz seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Genau aus diesem Grund ist es wichtig, sich frühzeitig rechtlich beraten zu lassen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die rechtliche Situation zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit dem Kündigungsschutz, Mobbing oder der Elternzeit.

Mit einem Rechtsanwalt an der Seite schaffen Sie die beste Basis, um zu Ihrem Recht zu gelangen

In sämtlichen dieser Fälle ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. In Heidelberg haben mehrere Anwälte einen Kanzleisitz, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Gerade bei einer komplizierten rechtlichen Lage ist es immer sinnvoll, sich einen kompetenten Anwalt zu suchen. Durch die Konsultation eines Rechtsanwalts werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine sinnvolle Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch durchsetzt. Ein Rechtsanwalt zum Arbeitsrecht in Heidelberg wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Telearbeit geht. Der Rechtsanwalt im Arbeitsrecht aus Heidelberg ist außerdem der optimale Ansprechpartner, wenn es Probleme mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch bezüglich der Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten umfassend beraten. Auch ist ein Rechtsanwalt im Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Landesweiter Frauenkarrieretag in Greifswald (02.11.2012, 12:10)
    Junge qualifizierte Frauen, die demnächst ins Berufsleben starten, können sich am Mittwoch, 7. November 2012, zwischen 10:00 und 17:00 Uhr umfassend über Karrierechancen in Mecklenburg-Vorpommern informieren. Auf dem landesweiten Frauenkarrieretag des Projektes „Karrierewege für Frauen in Wirtschaft und Wissenschaft M-V“ werden außerdem neue Berufsfelder und Bewerbungsstrategien vorgestellt. Die Veranstaltung findet ...
  • Bild Mitarbeiter haben Angst: Kein Hund im Büro (28.10.2013, 14:33)
    Düsseldorf/Berlin (DAV). Haben Mitarbeiter Angst vor dem Hund eines Kollegen, darf der Arbeitgeber dem Hundehalter das Mitbringen des Tieres untersagen. Über eine entsprechende Entscheidung des Arbeitsgerichts Düsseldorf vom 4. September 2013 (AZ: 8 Ca 7883/12) informiert die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Die Mitarbeiterin einer Werbeagentur brachte – wie ...
  • Bild Dreibeiniger Hund darf nicht ins Büro (05.09.2013, 10:36)
    Arbeitsgerichte müssen teilweise kuriose Sachverhalte entscheiden. Nicht immer geht es um Kündigung, Abmahnung oder Lohnansprüche der Arbeitnehmer. Teilweise werden auch außergewöhnliche Fälle entschieden, die dennoch das Arbeitsrecht betreffen und eine gerichtliche Entscheidung erfordern. Das Arbeitsgericht Düsseldorf musste aktuell in einem "tierischen" Fall eine Entscheidung treffen. In einer Düsseldorfer ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Außerordentliche Kündigung, Grund: AU ?? (25.03.2008, 20:16)
    Hallo, ich hab auch mal wieder eine Frage zu folgendem Fall: Arbeitnehmer (A) unterschreibt am 06. März einen Arbeitsvertrag, Vollzeit (36 Std./W). A arbeitet von diesem Zeitpunkt eine Woche in der Firma, erbringt auch gute Leistungen (von Chef und Arbeitskollegen mündlich bestätigt), dann liegt er mit einem Magen-Darm-Infekt flach, daher AU über ...
  • Bild Klage gegen Arbeitgeber - Ablauf (10.06.2013, 10:55)
    Hallo Mal angenommen ein Arbeitnehmer ist kurz davor seinen Arbeitgeber zu verklagen, da dieser nicht geholfen hat als der AN gemobbt wurde. Zum Ende hin steigt der AG selber auch noch in das Mobbing mit ein. Es gibt wenige bis gar keine Zeugen, dafür aber einige auch eindeutige Beweise. Die ...
  • Bild Masseverbindlichkeiten beim Insolvenzverwalter einfordern (19.02.2013, 07:38)
    Im konkreten Fall hat sich herausgestellt, dass es sich bei einer Forderung tatsächlich um eine Masseverbindlichkeit handelt. Leider macht der Insolvenzverwalter keine Anstalten diese freiwillig zu bezahlen. a.) Wie geht man am besten vor um diese Forderung zu bekommen? b.) Ab wann ist von absichtlicher Nichterfüllung von Masseverbindlichkeiten auszugehen? c.) Kann eine Nichterfüllung von ...
  • Bild Nationales Arbeitsrecht vs. Europarecht (31.05.2012, 18:33)
    Hallo! Ich bin neu hier im Forum und würde mich freuen, mit euch über folgendes Thema diskutieren zu können und eure Meinungen zu erfahren, da diesbzgl. noch keine Entscheidung getroffen wurde: Ist es gerecht, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer seinen ihm zustehenden Jahresurlaub für jeden vollen Kalendermonat um 1/12 kürzt, aufgrund der ...
  • Bild Kündigungsschutz (28.09.2013, 17:21)
    Arbeitnehmer hat beim Arbeitsgericht Klage wegen Kündigungsschutz eingereicht. Es wird vom Rechtsanwalt des Arbeitgebers beantragt, dass die Klage aus folgenden Gründen abgewiesen wird: Der Kläger genießt in seinem Arbeitsverhältnis keinen Kündigungsschutz, da es sich bei der Beklagten um so einen Kleinbetrieb gemäß § 23 KSchG handelt. Bei der Beklagten ist ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 16 TaBV 11/10 (22.06.2010)
    Die Unterweisung gemäß § 12 ArbSchG setzt eine Gefährdungsbeurteilung (§ 5 ArbSchG) voraus. Ein Einigungsstellenspruch, der die Unterweisung ohne vorherige Gefährdungsbeurteilung regelt, ist rechtsunwirksam, weil das Mitbestimmungsrecht aus § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG nur innerhalb des Rahmens des ArbSchG ausgeübt werden kann....
  • Bild LAG-HAMM, 14 Ta 289/11 (14.06.2011)
    Trotz der Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs (vgl. EuGH, 8. Juli 2010, C 246/09, NZA 2010, 869) und des Bundesarbeitsgerichts (vgl.BAG, 24. September 2009, 8 AZR 705/08, NZA 2010, 387) ist die Europarechtskonformität des § 15 Abs. 4 AGG jedenfalls für den Fall der Geschlechtsdiskriminierung noch nicht abschließend geklärt (vgl. dazu Fischinger, NZA...
  • Bild ARBG-COTTBUS, 6 Ca 1376/11 (21.02.2012)
    1. Bei einem Lohnrückstand von zwei Bruttomonatseinkommen ist der Arbeitnehmer berechtigt, seine Arbeitsleistung zurückzuhalten bis der Arbeitgeber die Lohnforderung zahlt. 2. Zur rechtmäßigen Ausübung des Zurückbehaltungsrechts muss der Arbeitnehmer dem Arbeitgeber gegenüber deutlich machen, aufgrund welcher Gegenforderung die Arbeitsleistung nicht erbrac...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (6)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildDarf Pflege wegen „flinker Bewegungsabläufe“ gestrichen werden?
    Die Pflegekasse darf nicht ohne Weiteres die Anerkennung einer Pflegestufe nachträglich aberkennen, weil der Pflegedürftige sich bei einem Hausbesuch einmalig flink bewegt habe. Eine Frau war ein multipler Sklerose erkrankt. Aufgrund der damit verbundenen schwerwiegenden Beeinträchtigungen hatte ihr das Versorgungsamt das Merkmal G zuerkannt. Aufgrund ...
  • BildJobcenter: Heizkosten - Übernahme auch bei schlechter Dämmung
    Hartz IV - Empfänger können unter Umständen auch dann einen Anspruch auf Übernahme der Heizkosten haben, wenn diese unangemessen hoch sind. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Gießen. Ein Ehepaar wohnte in einem Eigenheim, das lediglich über eine alte Ölheizungsanlage aus dem Jahr ...
  • BildVerfall und Nichtverfall des Mindesturlaubs
    Wir haben in einem unserer Ratgeber bereits ausführlich über das Übertragen von Urlaubstagen in das nächste Kalenderjahr und dessen Grenzen berichtet ( http://www.juraforum.de/ratgeber/arbeitsrecht/resturlaub-koennen-urlaubstage-verfallen ). Innerhalb des Ratgebers wurde erläutert, dass der Jahresurlaub grundsätzlich bis zum Ende des Kalenderjahres zu nehmen ist, in Einzelfällen, bei betrieblichem Erfordernis oder bei personenbedingten ...
  • Bild10 wertvolle Tipps zur Abmahnung im Arbeitsrecht
    Die Abmahnung wird in § 314 Absatz 2 BGB [Bürgerliches Gesetzbuch] als zwingende Voraussetzung für eine außerordentliche (= fristlose) Kündigung genannt und muss dieser daher im Sinne des Ultima-ratio-Prinzips der Kündigung grundsätzlich vorgehen. Aus dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz ergibt sich ferner, dass diese Vorschrift auch entsprechend auf die ordentliche (= ...
  • BildKann ich ein Arbeitszeugnis anfordern?
    Job verloren und nicht einmal ein vernünftiges Arbeitszeugnis? Viele erleiden erst nach dem Jobverlust die wirkliche Enttäuschung. Wir möchten sie über die rechtliche Grundlage von Arbeitszeugnissen informieren und was sie tun können, wenn ihr Ex-Arbeitgeber ihnen das Zeugnis verweigert. Wird ein Dienstverhältnis zwischen einem Arbeitnehmer und ...
  • BildResturlaub: verfällt dieser am Jahresende?
    Es ist für den Arbeitnehmer wohl die schönste Zeit des Jahres: der Urlaub. Jeder genießt ihn auf seine Weise: entweder in der Sonne, in den Bergen oder mit einer Städtetour. Es kann aber durchaus vorkommen, dass man als Arbeitnehmer seinen wohlverdienten Erholungsurlaub nicht nehmen kann, sei es krankheitsbedingt ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.