Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtHechingen 

Rechtsanwalt in Hechingen: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hechingen: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Sigrun Pfeil   Kirchplatz 12, 72379 Hechingen
    Kanzlei Kilger u. Koll.
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 07471-5151



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    50 Jahre "Düsseldorfer Tabelle" zur Unterhaltsberechnung (01.03.2012, 12:24)
    Heute vor 50 Jahren, am 01.03.1962, wurden erstmals in der „Düsseldorfer Tabelle“ Richtwerte festgelegt, um die Berechnung des Unterhalts zu vereinheitlichen. Die Tabelle war zunächst vom Landgericht Düsseldorf, das damals in ...

    Von offiziellen und biologischen Vätern: Familienrechtler treffen sich an der Universität Bonn (27.08.2013, 15:10)
    Kann ein Kind zwei Mütter haben? Oder drei Eltern? Oder zwei Vaterländer? Nicht nur Patchworkbeziehungen und Homo-Ehe machen das Leben bunter als früher – sondern zum Beispiel auch die Frage, welche Gesetze gelten, wenn ein ...

    Im Familienrecht Computerprogramm eingesetzt (23.11.2011, 14:42)
    Darmstadt/Berlin. Geradezu selbstverständlich hat sich der Einsatz von Berechnungsprogrammen bei den Familiengerichten durchgesetzt. Beschlüsse der Gerichte aber auch Schriftsätze der Anwälte bestehen teilweise aus ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Darf Hochschulprofessor Studentennamen veröffentlichen? (04.09.2012, 19:23)
    Hallo, angenommen ein Professor veröffentlicht auf seiner Homepage die Namen und dazugehörigen Studienarbeiten seiner Studenten. Wenn der Student damit nicht einverstanden ist, muss er die Daten löschen? Der Student hat ...

    Kann das Sozialamt die Kapitalisierung eines Wohnrechtes verlangen? (24.06.2011, 15:57)
    Mal angenommen, eine 88jährige Dame ist im Pflegeheim (Pflegestufe 1). Nun sind ihre Ersparnisse aufgebraucht. Sie hat deshalb einen Antrag auf Sozialhilfe gestellt. Das Sozialsamt sucht jetzt nach Geldquellen und möchte das ...

    Muss Stiefvater für Kinder aufkommen? (09.10.2008, 09:54)
    Mal angenommen ein Paar versteht sich so gut das sie heiraten wollen. Er : geschieden, zahlt Unterhalt an seine Exfrau und muss noch eine ganze Menge für das Haus abzahlen, steht im Berufsleben. Sie: geschieden, noch 4 ...

    Einstweilige Anordnung (20.03.2008, 12:36)
    Hallo, interessantes Thema und theoretisch wie würde man entscheiden ... Zwangsgeld im Urteil Familienrecht beläuft sich bei Verstoss angenommen auf 25.000 Euro - lso doch ein erheblicher Betrag... Urteil --> ...

    Zahlungseinstellung wg. Verdacht auf eheähnliche Gemeinschaft = Nötigung? (17.06.2008, 12:02)
    Könnte A noch geholfen werden? A = weiblich, Untermieterin, alleinererziehend, 1 Sohn (12) bei ihr wohnhaft + alleiniges Sorgerecht, 1 Tochter (14) wohnt beim Vater seit Februar + gemeinsames Sorgerecht V = männlich, ...

    Urteile zu Familienrecht

    9 S 2163/90 (17.12.1991)
    1. Die Wahrnehmung von Elternrechten im Schulverhältnis ist nach dem Landesschulrecht in Baden-Württemberg grundsätzlich den Erziehungsberechtigten vorbehalten. 2. Die landesschulrechtliche Anknüpfung an das bundesrechtlich normierte Sorgerecht ist verfassungsrechtlich unbedenklich und nach der Kompetenzlage nahegelegt. Dem geschiedenen, nicht sorgeberechti...

    11 S 2746/95 (25.04.1996)
    1. Zur Berechnung des maßgeblichen Einkommens, wenn der in einem Heim untergebrachte Wohngeld-Antragsteller wegen der Kosten seiner Unterbringung und Verpflegung einen familienrechtlichen Unterhaltsanspruch hat, der auf seiten des Unterhaltsverpflichteten durch einen Beihilfeanspruch gedeckt ist....

    10 UF 198/10 (13.09.2010)
    Bei interner Teilung einer berufsständischen Versorgung hat der Entscheidungstenor außer dem auf das Ehezeitende bezogenen Ausgleichswert auch die für das übertragene Anrecht maßgebliche Versorgungsregelung zu bezeichnen....