Rechtsanwalt in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)

Über Rechtsanwälte in Hannover

Mit einer eigenen Universität in der Stadt, ist in Hannover stets für juristischen Nachwuchs gesorgt. Doch Sie müssen nicht erst warten, bis die neue Generation an Anwälten ihre Tätigkeit aufnimmt, um kompetenten rechtlichen Beistand in Anspruch zu nehmen. Auch heute sind bereits viele Rechtsanwälte in Hannover ansässig, an die Sie sich jederzeit wenden können, um sich beraten zu lassen. Die Rechtsanwälte in Hannover sind dabei der Rechtsanwaltskammer Celle zugehörig. Bei dieser sind aktuell 5.905 Anwälte gemeldet laut Statistik der Bundesrechtsanwaltskammer vom 01.01.2015. Davon haben einige Anwälte sich dazu entschlossen, ihre Kanzlei in Hannover und somit in Ihrem nahen Umfeld zu eröffnen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
Rechtsanwaltskanzlei
Oskar-Winter-Str. 1
30161 Hannover
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
Kanzlei für Medizinrecht Mustermann
Prinzenstraße 1
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 01234567890
Telefax: 012345678901

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Hannover
Bruns & Coll.
In der Steinriede 3
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 39088590
Telefax: 0511 39088599

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hannover
Rechtsanwaltkanzlei Duygu
Vahrenwalder Str. 195B
30165 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 47073840
Telefax: 0511 47073824

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
***** (5)   22 Bewertungen
Rechtsanwaltskanzlei Gramm
Lange-Hop-Straße 158
30539 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 45019660
Telefax: 0511 45018953

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
Kanzlei Dr. Rackow
Walderseestr. 14A
30177 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 27059740
Telefax: 0511 27059741

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
Kanzlei Weigelt
Schiffgraben 17
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 30072172
Telefax: 0511 30072174

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
Kanzlei Schwede, Gewert & Kollegen
Theaterstraße 3
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3536050
Telefax: 0511 35360599

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
Rechtsanwalt Gudjons
Sodenstr. 2
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3889568
Telefax: 0511 33653303

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
Anwaltskanzlei Wollschlaeger
Stammestr. 40
30459 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 37381335
Telefax: 0511 37393369

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
Rechtsanwaltskanzlei Mitrovski
Vahrenwalder Str. 195 B
30165 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 47073670
Telefax: 0511 47073824

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
***** (5)   1 Bewertung
Kanzlei Bendfeldt
Königstraße 50
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 60098855

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
Rechtsanwaltskanzlei Sarah Reinsch
Abelmannstr. 27
30519 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 89736988
Telefax: 0511 98593280

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
***** (4.9)   10 Bewertungen
Dr. Kluge Rechtsanwälte
Schiffgraben 17
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 94000630
Telefax: 0511 94000633

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Hannover
KERNER Rechtsanwälte
Krausenstraße 50
30171 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2790080
Telefax: 0511 27900820

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
***** (4.8)   11 Bewertungen
Rechtsanwaltskanzlei Agirman
Odeonstraße 19
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 47380693
Telefax: 0511 47380695

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hannover
Anwaltskanzlei Kuschnizki
Am Listholze 82
30177 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 69681190
Telefax: 0511 69681191

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
Anwaltskanzlei Akmaz & Kollegen
Hinüberstr. 4
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 8564954

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
***** (5)   6 Bewertungen
Bartels, Mehring & Partner
Uhlemeyerstraße 18
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3361220
Telefax: 0511 33612240

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hannover
Rechtsanwalt Bernhard von Boehn
Luisenstraße 9
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 30037800

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
Anwaltskanzlei Kassner
Rumannstraße 8
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 89849800
Telefax: 0511 89849802

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
Bärbel Hirsch - Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht
Escherstr. 14
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 16290640
Telefax: 0511 16290639

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
Rechtsanwaltskanzlei J.D. Wagner
Schiffgraben 17
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 54368383
Telefax: 0511 54368384

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Hannover
activeLAW
Hans-Böckler-Allee 26
30173 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 547470
Telefax: 0511 5474711

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hannover
Rechtsanwälte Müller & Möller
Podbielskistr. 40
30177 Hannover
Deutschland

Telefon: 00511 7610065
Telefax: 00511 7610067

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 15:  1   2   3   4   5   6 ... 10 ... 15


Über Hannover

Neues Rathaus in Hannover (© mapics / Fotolia.com)
Neues Rathaus in Hannover
(© mapics / Fotolia.com)

In der Hauptstadt Niedersachsens sind Sie also keinesfalls auf sich allein gestellt, wenn Sie Ihre Ansprüche durchsetzen möchten. Und da dies manchmal auch durchaus diffizil und komplex sein kann, haben Sie auch die Möglichkeit, sich an einen Fachanwalt zu wenden. Dieser verfügt bei seinem gewählten Rechtsgebiet über besonders fundierte Kenntnisse, die durch regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen noch gestärkt werden.

Bei der Rechtsanwaltskammer Celle sind beispielsweise 66 Fachanwälte für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie 74 Fachanwälte für Erbrecht gemeldet. Im bundesweiten Vergleich recht viele Anwälte haben zudem Agrarrecht als ihr Fachgebiet ernannt. Bei der Rechtsanwaltskammer Celle, zu der auch die Anwälte aus Hannover gehören, sind dies immerhin 24. Die meisten Anwälte jedoch, insgesamt 504, haben jedoch Familienrecht als ihr Fachgebiet auserkoren.

Wie finde ich den richtigen Anwalt in Hannover?

Ob Sie nun mit Ihrem jetzigen Anwalt nicht zufrieden sind und sich nach einem neuen juristischen Beistand umsehen wollen, oder ob Sie zum ersten Mal auf der Suche nach einem Rechtsanwalt in Hannover sind; unsere praktische Suchfunktion macht es Ihnen besonders einfach, sich einen schnellen Überblick zu verschaffen.

  • Postleitzahl oder Ort: Lassen Sie sich alle Anwälte anzeigen, die in Ihrem Postleitzahlen-Gebiet bzw. Ort niedergelassen sind
  • Fachanwalt: Sollten dies noch zu viele Anwälte sein, können Sie Ihre Auswahl weiter einschränken, indem Sie sich für eine bestimmte Fachrichtung entscheiden, in der Ihr Anwalt besonders versiert sein soll
  • Zusätzliche Ausbildung: Sie benötigen nicht nur einen Anwalt, sondern Ihr Fall macht eine weitere Qualifikation nötig? Wählen Sie aus verschiedenen zusätzlichen Ausbildungen wie Mediator, Buchprüfer oder Steuerberater aus
  • Ausländisches Recht: Vielleicht kommt es bei Ihrem Sachverhalt nicht nur auf deutsches Recht an. Auch dann hilft Ihnen unsere Suchfunktion weiter, indem Sie sich Anwälte anzeigen lassen, die sich (auch) auf ausländisches Recht spezialisiert haben, egal ob belgisches, kanadisches oder lettisches Recht
  • Umkreissuche: Nichts gefunden in Ihrer unmittelbaren Nähe? Dann zeigt Ihnen die Umkreissuche die nächstgelegenen Treffer an

Je weiter Sie die Auswahl einschränken, umso zielgenauer sind schließlich die Treffer und Sie finden genau den Anwalt, der zu Ihnen passt. Klicken Sie auf ein Ergebnis und Sie gelangen zu dem Anwaltsprofil, das Ihnen die jeweilige Kanzlei noch etwas besser vorstellt. So gewinnen Sie einen wichtigen ersten Eindruck. Bei Bedarf können Sie auch das Kontaktformular für eine Terminabfrage nutzen.

Der Anwalt und das liebe Geld

Bei vielen Menschen herrscht vor einem anwaltlichen Besuch eine große Verunsicherung, was die Kosten angeht. Diese ist nicht ganz unberechtigt, denn die Tätigkeit eines Anwalts ist gut bezahlt. Doch viele Fragen lassen sich bereits im Vorfeld durch etwas Eigenrecherche aus der Welt schaffen. Und die meisten Bedenken sind auch durchaus unbegründet. Lassen Sie sich also keinesfalls davon abhalten,  den benötigten rechtlichen Beistand einzuholen.

  • Ich kann mir keinen Anwalt leisten, was nun?

Sollten es Ihre finanziellen Mittel und Ihr Einkommen nicht zulassen, dass Sie eine Rechtsberatung oder ein Gerichtsverfahren aus eigener Tasche zahlen, können Sie Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen. Diese können Sie bei dem Gericht, das für die jeweilige Sache zuständig ist, beantragen. Hierfür müssen Sie jedoch Ihre finanziellen Verhältnisse offenlegen und zudem einige weitere Voraussetzungen erfüllen. Beispielsweise darf keine andere Möglichkeit gegeben sein, rechtliche Hilfe einzuholen, etwa durch einen Mieterverein, sollte es um eine mietrechtliche Streitigkeit gehen.

  • Warum ist ein Anwalt überhaupt so teuer?

Ob ein Anwalt teuer ist oder nicht, ist natürlich immer Ansichtssache. Dennoch wundern sich Mandanten immer wieder, wieso für die Leistungen des Anwalts solch hohe Gebühren berechnet werden. Hierbei muss immer berücksichtigt werden, dass ein kompetenter Anwalt eine langjährige, anspruchsvolle Ausbildung durchlaufen hat. Er besitzt sehr spezielles und geschultes Wissen, das er durch seine Dienste seinem Mandanten zur Verfügung stellt. Anwälte bilden sich stetig weiter und festigen ihre juristische Arbeitsweise permanent. Die Vergütung muss also immer auch leistungsgerecht sein. Zudem haben Rechtsanwälte auch Kosten, die gedeckt werden müssen.

  • Die Erstberatung ist immer kostenlos, oder?

Es hält sich weiterhin der Mythos, dass die Erstberatung bei einem Rechtsanwalt kostenlos sei. Dem ist jedoch nicht so. Der Anwalt kann durchaus für eine Erstberatung bereits eine Vergütung verlangen. Eine Erstberatung von Verbrauchern darf maximal 249,90 brutto kosten. Hier können Sie aber vorab mit Ihrem Anwalt sprechen, meist fallen die Kosten deutlich niedriger aus. Sollten Sie sich nach der Erstberatung dazu entschließen, diesem Anwalt das Mandat zu übertragen, werden die Gebühren für die Erstberatung mit den Folgekosten verrechnet.

  • Wonach richtet sich die Vergütung des Anwalts?

In welcher Höhe der Anwalt vergütet wird, richtet sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Hier ist zum einen der Gesetzestext als auch das Vergütungsverzeichnis zu beachten. Alternativ dazu kann auch eine Vergütungsvereinbarung geschlossen werden, stets unter Beachtung der Regelungen §§ 49b BRAO und 3a ff. RVG.

JuraForum-Tipp: Überwinden Sie die mentale Hürde, die sich oftmals angesichts der unvorhersehbaren Kosten für einen Anwalt einstellt. Warten Sie nicht, bis es zu spät ist, sondern wenden Sie sich an Ihren Anwalt und informieren Sie sich über die Kosten.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Ausgleichszahlung verweigert auf Grund von außergewöhnlichen technischen Umständen (23.05.2013, 09:43)
    Hallo zusammen,Ich habe versucht das Thema so allgemein wie mgl zu formulieren, da es im vorherigen Zustand gelöscht werden musste.Auf einem Flug von X nach Y kam es zu einer großen Verspätung (sagen wir: weit über 3 Stunden). Grund dafür ist, dass die hintere Flugzeugtür vom Fahrer der Treppe angefahren ...
  • Bild Welche Uni wählen? (15.08.2007, 18:47)
    Hey Hallo, ich bin neu und habe hier gerade schonmal ein wenig gelesen. Dabei bin ich auf die Empfehlung gestoßen, dass man besonders aufpassen sollte, an welcher Uni man studieren will - natürlich ist das eine wichtige Entscheidung, keine Frage. Und genau dabei könnte ich ein wenig Hilfe gebrauchen. Ich habe ...
  • Bild Vermieter verlangt eine neue Küche beim Auszug? (11.04.2013, 18:35)
    Ein freundliches Hallo an alle!Mal angenommen, ein Mieter unterzeichnet beim Abschluss eines Mietvertrages folgende Klausel im Übergabeprotokoll:"Mieter dürfen Einbauküche inclusiv. Geräte entsorgen.Ausführung und Kosten trägt der Mieter. Einbauküche seitens Mieter bleibt beim Auszug in der Wohnung inclusive Geräte. Ohne Kostenerstattung durch Eigentümer."Mal angenommen, der Mieter stand bei Abschluss ...
  • Bild Hinweis und Kopie von Artikeln (06.01.2014, 09:02)
    Guten Tag! Leider bin ich bisher noch auf keine aussagekräftige Antwort gestossen: Ich möchte diverse Nachrichtenmeldungen anderer Webseiten als Nachweis kopieren. Der Inhalt wird nicht verändert und es wird ein Quellenangabe hinzugefügt. Weiters möchte ich einen Screenshot der Nachrichtenmeldung veröffentlichen. Ist dies erlaubt? Anbei ein paar Link möglicher Meldungen: http://www.finanzen.at/analyse/Hannover-Rueckversicherung-SE-kaufen-498295 http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2006-12/12218767-citigroup-hebt-lufthansa-kursziel-auf-25-20-euro-322.htm mfg
  • Bild Müllentsorgung (14.07.2012, 21:18)
    Hallo, hat man eigentlich Anspruch darauf, dass sich ein Müllcontainer für Kunststoffe und sonstige Verpackungen in der Nähe der gemieteten Wohnung befindet. Oder genügt es, wenn es in direkter Nähe den Hausmüll und einen Papiercontainer gibt? LG Nils



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (5)




Rechtstipp - Autor (3)
Dr. / LLM (59)

Notfall-Nummer (6)

barrierefrei erreichbar (15)

Buchprüfer (0)
Mediator (4)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Ratgeber aus Hannover
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...
  • BildHartz-IV: Nachhilfeunterricht nur für maximal 2 Monate?
    Jobcenter dürfen bei der Bewilligung der Kostenübernahme für Nachhilfeunterricht nicht knausrig sein und ihn allein deshalb verweigern, weil beim Schüler langfristiger Förderungsbedarf besteht. Die Tochter einer Hartz-IV-Bezieherin besuchte eine Realschule. Als sie in Mathematik im ersten Halbjahr der siebten Klasse ein Ungenügend und im zweiten Halbjahr ...
  • BildKoffer am Bahnhof vergessen: hafte ich auf Schadensersatz für Anti-Terror-Einsatz?
    Die Angst vor Terror-Anschlägen nimmt nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland stetig zu, sondern wohl auch in der gesamten Europäischen Union. Diese Angst hat unter anderem zur Folge, dass ein harmloser Koffer, der im sog. „öffentlichen Raum“, also beispielsweise am Bahnhof oder am Flughafen, lediglich vergessen wurde, zu ...
  • BildWer darf die Bezeichnung „Züchter“ tragen?
    Die Bezeichnung „Züchter“ ist nicht geschützt. Aus diesem Grund kann sich grundsätzlich jeder Züchter nennen. Dies gilt damit auch für Tierhändler aus dem Ausland, die Welpen nach Deutschland weitervermitteln. Sie bezeichnen sich nicht selten auch als Züchter. Generell versteht man jedoch unter einem Züchter eine Person, die Hunde unter ...
  • BildDrohnen fliegen lassen: Was ist erlaubt und was ist verboten?
    Die geplante Drohnenverordnung sieht genaue Regeln für den Betrieb von Drohnen vor. Was Sie hiernach als Besitzer einer Drohne beachten müssen, erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Die zunehmende Anzahl von Drohnen hat dazu geführt, dass durch den Flug schnell andere gefährdet werden. Eine solche ...
  • BildKann ich ein Sparbuch erben?
    Immer wieder kommt es in einem Erbfall vor, dass zu der Erbmasse auch ein Sparbuch gehört. Auch, wenn heutzutage das „klassische“ Sparbuch immer mehr in Vergessenheit gerät: es zählt insbesondere bei älteren Menschen immer noch zur beliebtesten Form der Geldanlage. In derartigen Fällen stellen sich dem Erben die ...

Urteile aus Hannover
  • BildSG-HANNOVER, S 78 KA 505/10 (02.09.2015)
    1. Die Entscheidung über die Herausgabe einer Bürgschaft, die im Rahmen eines Zulassungsverfahrens nach § 95 Abs. 2 Satz 6 SGB V abgegeben wurde, ist ein Verwaltungsakt. 2. Das Ausscheiden eines Gesellschafters aus einem MVZ und die Abgabe einer weiteren Bürgschaftserklärung durch den neu eintretenden Gesellschafter führt nicht automatisch zu einem
  • BildVG-HANNOVER, 6 B 3873/12 (17.07.2012)
    1. Eines Beschlusses der Vertretung über die Anordnung der sofortigen Vollziehung einer Schulaufhebung durch die Kommunalverwaltung bedarf es nicht.2. Der Schulträger kann sich zur Vorbereitung seiner Einschätzung der Entwicklung der Schülerzahlen auf das Gutachten eines Beratungsunternahmens stützen.3. Auch nach Einführung der gesetzlichen Mindestgrößen von Schulen können kleine Grundschulen fortgeführt werden,
  • BildVG-HANNOVER, 4 B 2951/12 (05.07.2012)
    Derzeit liegen zuverlässige Erkenntnisse, bei welchen Entfernungen Bioaerosole aus Tierhaltungsbetrieben beeinträchtigend wirken könnten, nicht vor. Weil deshalb ungewiss ist, ob überhaupt mit einem Schadenseintritt zu rechnen ist, greift eine den Nachbarn schützende Schutzpficht (§ 5 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BImSchG) nicht ein. Diese greift nur ein, wenn sicher
  • BildVG-HANNOVER, 12 B 2648/12 (04.07.2012)
    1. Geruchsstundenhäufigkeiten von über 20 % sind lediglich in besoders gelagerten Einzelfällen zulässig. 2. Allein eine Verbesserung der Immissionswerte führt in baurechtlichen Genehmigungsverfahren nicht zur Genehmigungsfähigkeit des Vorhabens, wenn die Imissionswerte nach der GIRL bereits überschritten sind.
  • BildVG-HANNOVER, 5 B 2928/12 (28.06.2012)
    Eine Unzuverlässigkeit eines Taxiunternehmers nach § 13 Abs. 1 Nr. 3 PBefG kann bereits während eines laufenden Ermittlungsverfahrens wegen Steuerhinterziehung anzunehmen sein, wenn mit hoher Wahrscheinlichkeit schwere Verstöße gegen abgabenrechtliche Pflichten begangen wurden.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.