Rechtsanwalt für Zwangsvollstreckungsrecht in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Aleksandar Mitrovski unterstützt Mandanten zum Zwangsvollstreckungsrecht engagiert in der Umgebung von Hannover
Rechtsanwaltskanzlei Mitrovski
Vahrenwalder Str. 195 B
30165 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 47073670
Telefax: 0511 47073824

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Zwangsvollstreckungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolfgang Lustig engagiert in Hannover

Schmiedestraße 41
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3018783
Telefax: 0511 324968

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Uwe Krause mit RA-Kanzlei in Hannover vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Zwangsvollstreckungsrecht
Uwe Krause, Dr. Hansen-Tilker
Scharnhorststr. 15
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 281007
Telefax: 0511 281585

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Panning bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Zwangsvollstreckungsrecht kompetent im Umland von Hannover

August-Mundt-Weg 12
30559 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3532040
Telefax: 0511 3537683

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Qualmann mit Anwaltskanzlei in Hannover unterstützt Mandanten qualifiziert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Zwangsvollstreckungsrecht

Königstr. 50 A
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 76077450
Telefax: 0511 76077474

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Beese unterhält seine Anwaltskanzlei in Hannover hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsgebiet Zwangsvollstreckungsrecht

Lange-Hop-Str. 158
30539 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 956310
Telefax: 0511 95631499

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Petra Tutschke unterstützt Mandanten im Schwerpunkt Zwangsvollstreckungsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Hannover

Marienstr. 32
30171 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 4503977

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild Busemann: "Schlechte Zeiten für Mietnomaden und Zahlungsverweigerer" (17.06.2008, 09:09)
    Bundesrat verabschiedet Gesetzentwurf zur Zwangsvollstreckung BERLIN/HANNOVER. Als "gute Nachricht für Handwerker, andere Gewerbetreibende und ehrliche Schuldner" hat der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann die Verabschiedung des Gesetzentwurfs zur Neuregelung der Zwangsvollstreckung im Deutschen Bundesrat am 13.06.2008 bezeichnet. "Für Mietnomaden und andere Zahlungsunwillige wird es künftig schwerer werden, ihre unredlichen Absichten zu verwirklichen", ...
  • Bild Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Rolf Lackmann geht in den Ruhestand (02.05.2012, 15:14)
    Mit Ablauf des 30. April 2012 tritt der in Dortmund lebende Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Hamm Rolf Lackmann in den Ruhestand. Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte dem Vorsitzenden heute, am 27. April 2012, im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der auch viele Weggefährten der Justiz teilnahmen, die Urkunde ...
  • Bild Neue Professorin für Privatrecht: Panajotta Lakkis (02.11.2010, 12:00)
    Recht haben, Recht bekommen, Recht durchsetzen: Diese eingängige Formel bringt auf den Punkt, was Jura-Professorin Panajotta Lakkis ihren Studierenden beibringen will. Die 40-Jährige hat seit dem Sommersemester eine Professur für Privatrecht an der Universität Würzburg inne.Das Arbeitsgebiet von Panajotta Lakkis ist weit gefasst. Die Professorin beschäftigt sich unter anderem mit ...

Forenbeiträge zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild Klageberechtigung - Aktivlegitimation (28.11.2012, 13:48)
    Ein Hallo an das Forum. Angenommen es besteht folgende Konstellation: Ein Mietvertrag wurde gekündigt. Der Mieter (M) ist ausgezogen. Als Vermieter fungierten ein Nießbrauchnehmer (V) und der Eigentümer (V) —wegen Vorwegerbe—, beide V's haben Mietvertrag unterschrieben. Im Mietvertrag wurde V als Empfänger der Miete mit seiner Kontoverbindung benannt. V will eine Schadensersatzforderung gegen M ...
  • Bild Kirche als Vertragspartner? (03.06.2010, 23:30)
    Hallo Forum, ich würde mich für die juristische Beleuchtung des folgenden Sachverhaltes interessieren. Mal angenommen, Brautpaar xy vereinbart telefonisch mit der ortsansäßigen Kirche St. Muster eine Trauungstermin für den 1.1.2011. Zu so einer Hochzeit gehören natürlich Caterer, Saal, Fotograf, Band und was halt so dazu gehört. Das Paar ist guter ...
  • Bild Wie Gerichtsvollzieher zur Durchsetzung beauftragen? (04.07.2013, 23:36)
    Ein Mieter einer Wohnung A vermietet für die Dauer seiner Abwesenheit aus Deutschland seine Wohnung an den Untermieter B. Nach Abschluss des Vertrages teilt er jedoch B mit, dass er sich nicht gebunden fühle und schliesst einen weiteren Untermietvertrag (nicht schriftlich fixiert) mit C ab. B erwirkt beim Amtsgericht eine Einstweilige ...
  • Bild Mahnverfahren / Nachweis bzw. Beweismittel (23.02.2010, 12:24)
    Hallo allerseits! Habe eine Frage zur Rechtslage in puncto Mahnverfahren / Nachweis bzw. Beweismittel: Evtl kann das jmd beantworten? :) Fiktiver Fall: Person A stellt Person B leihweise das eigene Mobiltelefon für ein Telefonat zur Verfügung. Person A möchte daraufhin die entstandenen Gesprächskosten zurückerstattet bekommen. Person B reagiert nicht auf die Forderung, Person A entscheidet sich ...
  • Bild Frage zur Zwangvollsteckung! Brauche Hilfe! (30.03.2010, 15:42)
    Teil-Sachverhalt: Verwicklungen ergeben sich auch noch in einer weiteren Hinsicht: E hat am 25.02.2009 aufgrund eines Kaufvertrags, den er zuvor mit dem Hersteller Heinrich (H) abgeschlossen hatte, von diesem Bürostühle unter Eigentumsvorbehalt geliefert bekommen (Kaufpreis € 5.000). Die 25 Stühle des Typs „Ergo“ hat E zum Weiterverkauf vorgesehen. Die zwei Stühle ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • BildWie hoch ist das pfändungsfreie Einkommen in Deutschland?
    Das Einkommen eines Arbeitnehmers darf nicht in unbegrenzter Höhe gepfändet werden. In welcher Höhe dies zulässig ist und was der Gläubiger beachten muss, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb gibt es ein pfändungsfreies Einkommen? Das Arbeitseinkommen von deutschen Arbeitnehmern darf lediglich in Höhe ...
  • BildWie kann ich ein Sparbuch pfänden?
    Manch ein Girokontobesitzer vertritt die Auffassung, dass er sich vorsorglich auch noch ein Sparbuch anlegen sollte, denn falls sein Girokonto einmal gepfändet werden sollte, bliebe ihm ja immer noch das Sparguthaben. Wodurch sich das Gerücht, dass Sparbücher unpfändbar seien, so hartnäckig hält, ist unklar. Fest steht jedoch, dass ...
  • BildPfändung von Urlaubsgeld: darf eine Sonderzahlung gepfändet werden?
    Jeder Arbeitnehmer freut sich sehr, wenn er von seinem Chef Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt. Bei manchen mischt sich diese Freude jedoch mit Sorge: Arbeitnehmer, den Lohn einer Pfändung unterliegt, fürchten, dass ihnen von diesem finanziellen Segen nichts bleibt, da dieser zusammen mit dem Gehalt gepfändet wird. Ist diese ...
  • BildWie kann ich ein Sparbuch pfänden?
    Manch ein Girokontobesitzer vertritt die Auffassung, dass er sich vorsorglich auch noch ein Sparbuch anlegen sollte, denn falls sein Girokonto einmal gepfändet werden sollte, bliebe ihm ja immer noch das Sparguthaben. Wodurch sich das Gerücht, dass Sparbücher unpfändbar seien, so hartnäckig hält, ist unklar. Fest steht jedoch, dass ...
  • BildPfändung von Urlaubsgeld: darf eine Sonderzahlung gepfändet werden?
    Jeder Arbeitnehmer freut sich sehr, wenn er von seinem Chef Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt. Bei manchen mischt sich diese Freude jedoch mit Sorge: Arbeitnehmer, den Lohn einer Pfändung unterliegt, fürchten, dass ihnen von diesem finanziellen Segen nichts bleibt, da dieser zusammen mit dem Gehalt gepfändet wird. Ist diese ...
  • BildWie hoch ist das pfändungsfreie Einkommen in Deutschland?
    Das Einkommen eines Arbeitnehmers darf nicht in unbegrenzter Höhe gepfändet werden. In welcher Höhe dies zulässig ist und was der Gläubiger beachten muss, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb gibt es ein pfändungsfreies Einkommen? Das Arbeitseinkommen von deutschen Arbeitnehmern darf lediglich in Höhe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.