Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteUnterhaltsrechtHannover 

Rechtsanwalt in Hannover: Unterhaltsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 1


Foto
J.D. Wagner   Schiffgraben 17, 30159 Hannover
Rechtsanwaltskanzlei J.D. Wagner

Telefon: 0511 54 36 83 83


Foto
Dr. jur. Marko Oldenburger   Zeppelinstr. 8, 30175 Hannover
lehmann und partner

Telefon: 0511-30025710


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Heidrun Schlaf   Erwinstraße 3, 30175 Hannover
.Krejci.Schlaf.Bachem. Rechtsanwälte und Notare

Telefon: 0511 816077



Logo
Thannheiser und Koll.   Rühmkorffstr. 18, 30163 HannoverHannoversche-Rechtsanwälte
Rechtsanwälte in Hannover für Arbeitsrecht Mietrecht Verbraucherrecht Vereinsrecht Reiserecht Strafrecht

Telefon: 0511 990 490


Foto
Stefan Schröder   Breite Straße 2, 30159 Hannover
 

Telefon: 0511-3883795



Seite 1 von 1

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Unterhaltsrecht

Reform des Unterhaltsrechts: Kindesunterhalt bald vorrangig (06.11.2007, 09:11)
Die Rechtspolitiker der Koalitionsfraktionen haben sich über die Reform des Unterhaltsrechts verständigt, ein entsprechender Vorschlag liegt nun dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages zur Beschlussfassung vor. Das ...

BGH: Kein Trennungsunterhalt für lesbisch gewordene Ehefrau (18.04.2008, 10:04)
Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Ehefrau den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirken kann, wenn sie eine ...

Unterhaltsleitlinien vom OLG Hamm für 2010 (07.01.2010, 11:35)
Hammer Unterhaltsleitlinien 2010 sind da! Das Oberlandesgericht Hamm hat die neuen Leitlinien zum Unterhaltsrecht bekannt gegeben. Die Leitlinien sind von den Familiensenaten des Oberlandesgerichts Hamm erarbeitet worden, um ...

Forenbeiträge zu Unterhaltsrecht

Unterhaltsrecht International (30.09.2011, 09:37)
Hallo zusammen, gehen wir von der fiktiven Situation aus dass es 3 Personen gibt. Zwei sind über 21 und person 3 noch ungebohren. Person A: Angebliche Mutter 39 Jahre (in den USA) Person B: Angeblicher Vater 22 Jahre (In ...

Todesfall während schwebendem Scheidungsverfahren (12.11.2013, 11:47)
Mal angenommen, ein Mann (M) begeht Suizid während eines Scheidungsverfahrens (Frau (F) hatte Antrag eingereicht, danach M ebenfalls) und Nachlassgericht ermittelt die beiden Töchter als Erben (§1933 BGB). 1.Wieso bekommt F ...

Unterhaltsrecht (10.05.2010, 09:30)
Mal angenommen eine tochter ist seit einigen jahren in einer pädagogischen maßnahme des jugendamtes( betreutes Wochen, Einzelfallmaßnahme...) und der vater ist hier seit jahren seinen anteil (Unterhalt) an das jugendamt am ...

Unterhaltsrecht (27.01.2010, 20:25)
Hallo, Wo befindet sich das Unterhaltsrecht mit Paragraphenangabe? Wer hat es geändert und welche Paragraphen sind betroffen? Welche verlässliche Literatur gibt es dazu? Vielen Dank vorab. Gruß, Helena ...

Einbehalten des Kindergeldes durch Eltern während volljähriges Kind ein Au-Pair-Jahr macht legitim? (02.03.2012, 17:52)
Guten Tag, folgender, natürlich fiktiver, Fall: Ein volljähriges Kind tritt innerhalb von 4 Monaten nach dem Erwerb des Abiturs ein Au-Pair-Jahr in den USA an. Angenommen das Kind absolviert dort die erforderlichen 10 ...

Urteile zu Unterhaltsrecht

12 S 2650/10 (29.11.2011)
Unterhaltszahlungen des Elternteils, bei dem der Berechtigte nicht lebt, stellen nur dann Einkünfte des Berechtigten i.S.v. § 2 Abs. 3 UVG dar, wenn sie den eigenen Unterhaltsanspruch des Berechtigten betreffen. Zahlungen des Elternteils, bei dem der Berechtigte nicht lebt, welche aufgrund der Vollstreckung eines zu Gunsten eines weiteren in demselben Haus...

3Z BR 303/01 (08.05.2002)
Es stellt eine unzulässige Rechtsausübung dar, im Verfahren auf Anerkennung einer ausländischen Ehescheidung zunächst die Scheidung für gültig zu halten, aber sich später auf mögliche Verfahrensfehler zu berufen....

S 128 AS 5210/09 (25.02.2010)
1. Lebt ein Hilfebedürftiger nach dem SGB 2 mit einem Rentenbezieher zusammen (hier Rente wegen voller Erwerbsminderung auf Dauer), ist auf seinen Bedarf das Einkommen aus der Rente anzurechnen. 2. Das Renteneinkommen ist um den fiktiven Eigenbedarf des Rentners - hier den Regelsatz nach § 20 Abs 3 SGB 2, den auf ihn entfallenden Anteil für Unterkunft und ...

Rechtsanwalt in Hannover: Unterhaltsrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum