Rechtsanwalt für Personengesellschaften in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Personengesellschaften hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Christoph R. Wolter engagiert vor Ort in Hannover
activeLAW - Klein.Offenhausen.Wolf
Hans-Böckler-Allee 26
30173 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 547470
Telefax: 0511 5474711

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Raimund Milz unterstützt Mandanten zum Gebiet Personengesellschaften gern in der Nähe von Hannover

Yorckstr. 2
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 89880281
Telefax: 0511 7274137

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Kerner mit Kanzleisitz in Hannover hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Personengesellschaften

Krausenstr. 50
30171 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2790080
Telefax: 0511 27900820

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Personengesellschaften berät Sie Frau Rechtsanwältin MBA Stephanie Westhoff immer gern in Hannover

Bödekerstr. 84
30161 Hannover
Deutschland


Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Personengesellschaften unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt LL.M. Torsten Schmidt kompetent vor Ort in Hannover

Podbielskistr. 333
30659 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 8980550
Telefax: 0511 89805550

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Personengesellschaften
  • Bild Steuerliche Anerkennung von Pensionszusagen an Gesellschafter einer Personengesellschaft (30.05.2008, 11:50)
    Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat seine Auffassung zur Bilanzierung von Pensionszusagen einer Personengesellschaft an einen ihrer Gesellschafter an die jüngere BFH-Rechtsprechung (Urteil vom 14.2.2006, Az. VIII R 40/03 und Urteil vom 30.3.2006, Az. IV R 25/04) angepasst und dahingehend geändert, dass derartige Zusagen in der Gesamthandbilanz der Gesellschaft zu passivieren und ...
  • Bild Die Übertragung eines Hälfteanteils an einem Grundstück auf den Sohn als Geschäftsveräußerung im Gan (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass eine Geschäftsveräußerung auch dann vorliegt, wenn der bisherige Alleineigentümer eines Grundstücks einen Miteigentumsanteil auf seinen Sohn überträgt (BFH vom 22.11.2007, Az. V R 5/06). Im Streitfall vermietete der bisherige Alleineigentümer das Grundstück teilweise steuerpflichtig und teilweise nutzte er das Grundstück für eigenunternehmerische Zwecke. Nach Auffassung ...
  • Bild Juristen der Hochschule Harz veröffentlichen gemeinsamen Kommentar zum Gesellschaftsrecht (05.03.2012, 10:10)
    Unter Beteiligung des Wernigeröder Notars Dr. Maximilian Zimmer und der Hochschullehrer Prof. Dr. André Niedostadek und Prof. Dr. Klaus Lammich, beide Hochschule Harz, wurde ein neuer Kommentar zum Gesellschaftsrecht veröffentlicht. Das von Ring/Grziwotz herausgegebene Buch umfasst insbesondere das Recht der Personengesellschaften, also die offene Handelsgesellschaft, Kommanditgesellschaft und die Gesellschaft bürgerlichen ...

Forenbeiträge zum Personengesellschaften
  • Bild Gewerbesteuer Freibetrag bei den Hinzurechnungen (23.10.2012, 20:21)
    Hallo zusammen,leider verstehe ich nicht ganz genau wie der §8 Gewerbesteuer gemeint ist.Ich zitiere erst einmal den Gesetzestext:Dem Gewinn aus Gewerbebetrieb (§ 7) werden folgende Beträge wieder hinzugerechnet, soweit sie bei der Ermittlung des Gewinns abgesetzt worden sind:1. Ein Viertel der Summe aus a) ...
  • Bild AfA bei Einbringung von Miteigentumsanteilen in vermögensverwaltende Personengesellschaft (05.06.2008, 14:30)
    Der BFH hat dazu Stellung genommen, wann die Einbringung von Miteigentumsanteilen an Grundstücken in eine vermögensverwaltende Personengesellschaft zu Abschreibungen berechtigt (BFH vom 2.4.2008, Az. IX R 18/06).Im Streitfall hatten die Miteigentümer mehrerer Grundstücke ihre Miteigentumsanteile mit notariellem Kaufvertrag auf eine vermögensverwaltende GbR (Vermietungseinkünfte) übertragen, an der sie beteiligt waren. Die ...
  • Bild Steuerrecht Selbststaändiger Eu-Bürger (01.11.2007, 20:38)
    Hallo, nehmen wir mal an ein Eu-Bürger A möchte in Deutschland Selbstständig arbeiten. Wie sähe seine Besteuerung aus (Umsatzsteuer +Einkommenssteuer)? Welche Rechte und Pflichten hätte Eu-Bürger A? Würde mich über ein paar Komentare freuen? Bis bald
  • Bild Widerrechtlich Nutzung der Abkürzung Fa. (22.10.2012, 13:39)
    Hallo zusammen. Folgender fiktiver Fall: Hausmeisterservice "Besen" ist seit 5 Jahren Gewerbetreibender. "Besen" inseriert wöchendlich in in der Zeitung und preist seinen Hausmeisterservice. Seit einiger Zeit inseriert auch ein gewisser Hausmeisterservice "Schaufel" in der gleichen Zeitung. Dieser allerdings mit dem Zusatz Fa. z.B "Fa. Schaufel mäht jeden Rasen" Dies ärgert allerdings "Besen", der weiß, das "Schaufel" auch ...
  • Bild Teilrechtsfähigkeit der Partnerreederei? (24.03.2011, 11:20)
    Hallo zusammen, ich beschäftige mich mit der Teilrechtsfähigkeit der unterschiedlichen Personengesellschaften. Leider konnte ich keine Informationen finden, ob die Partnerreederei (§§ 489 ff. HGB) ebenfalls analog zur OHG, KG, PartGG eine Teilrechtsfähigkeit zugesprochen wird oder nicht? Vielen Dank! Gruß cagr


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.