Rechtsanwalt für Betriebliche Altersversorgung in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei KERNER Rechtsanwälte bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Betriebliche Altersversorgung engagiert im Umland von Hannover
KERNER Rechtsanwälte
Krausenstraße 50
30171 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2790080
Telefax: 0511 27900820

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Schweinfurter Master der Elektro- und Informationstechnik wurde zum Dr.-Ing. promoviert (15.07.2013, 13:10)
    Dreijährige Forschungstätigkeit des Doktoranden Markus H. Zink aus BergrheinfeldMarkus H. Zink aus Bergrheinfeld ist ein weiterer Absolvent des Masterstudiengangs Elektro- und Informationstechnik, der seine weiterführenden Forschungen an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) durchgeführt hat und im Rahmen einer kooperativen Promotion an der Technischen Universität Ilmenau mit „magna cum laude“ zum Doktoringenieur ...
  • Bild „Werkstattgespräche 2013“: Aus der Praxis für die Praxis (19.08.2013, 14:10)
    Von der Produktionslogistik zum Design Thinking, von Medizintechnik bis eBusiness: Aktuelle Erkenntnisse stärken die Wettbewerbsfähigkeit kleinerer UnternehmenDie TEWISS – Technik und Wissen GmbH am Produktionstechnischen Zentrum der Leibniz Universität Hannover (PZH) lädt als Organisator betriebliche Fach- und Führungskräfte ein, einen Blick hinter die Kulissen niedersächsischer Hochschulforschung zu werfen. In fünf ...
  • Bild Absolventin der Ostfalia mit DGFP-Bachelorpreis ausgezeichnet (23.05.2013, 15:10)
    Am 13. und 14. Mai fand in Frankfurt am Main der 21. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) mit der 5. Verleihung des DGFP-Bachelorpreises statt. Der mit 2000 Euro dotierte erste Platz ging an Alessa Voigt, Absolventin der Brunswick European Law School (Fakultät Recht) der Ostfalia Hochschule für ...

Forenbeiträge zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Freie Versicherungswahl bei bAV trotz Rahmenvertrag? (07.08.2011, 13:05)
    Hallo, angenommen ein Arbeitnehmer arbeitet als Angestellter in einer mittelgroßen Logistikfirma. Diese Firma hat bezüglich der bAV (betriebliche Altersvorsorge) einen Rahmenvertrag mit Versicherung A, die ihren Sitz in einer Stadt hat, die mehrere hundert Kilometer entfernt liegt, und auch keine Zweigstellen in seiner Nähe unterhält. Dieser Rahmenvertrag sieht einen einzelnen ...
  • Bild ruhender Arbeitsvertrag und betriebliche Gehaltserhöhung (27.11.2008, 08:06)
    Angenommen ein angestellter Arbeitnehmer befand sich für 6 Monate privat im Ausland. Der Arbeitgeber lässt während dieser Zeit das Arbeitsverhältnis bzw. den Arbeitsvertrag ruhen (keine Sozialversicherungen, keine Zahlungen etc.), mit der Zusicherung, nach der Rückkehr das Arbeitsverhältnis wieder aufzunehmen. Während dieser Zeit hat es eine betriebliche Gehaltsanpassung in Höhe von sagen ...
  • Bild Arbeitgeberhaftung (28.09.2013, 13:03)
    Ein Arbeitnehmer hat in seiner Stellenbeschreibung die Aufgabe der Büromaterialvedwaltung. Er bekommt per interner Post eine Tonerpatrone von einer Kollegin aus einer Außenstelle geschickt mit dem Vermerk "unbenutzt". Beim anschauen des Kartons in dem der Toner verpackt ist, treten große Mengen des Tonerstaubs aus und treffen die Kleidung. Durch waschen ...
  • Bild priv. Nutzung von E-Mail&Internet am Arbeitspl. - beenden einer betrieblichen Übung (27.07.2009, 15:38)
    Guten Tag! Wenn in einer Firma die eigentliche Nutzung von Mail und Internet für private Zwecke untersagt ist (bspw. per Betriebsvereinb. oder Dienstanweisung), dieses aber nicht immer wieder stichprobenartig überprüft wird, kommt die Firma doch trotzdem in den Bereich einer bertireblichen Übung, richtig? Wie kann ein Arbeitgeber (AG) aus dieser wieder herauskommen? ...
  • Bild VBL Versteuerung Arbeitgeber-Zuschuss (13.03.2013, 08:37)
    Hallo an alle, angenommen ein Arbeitnehmer arbeitet befristet auf 3 Jahre im öffentlichen Dienst. Dann ist er verpflichtend in die betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Diensts (Versorgungswerk des Bundes und der Länder, VBL) eingebunden. Für die Altersvorsorge zahlen sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer ein. Die Arbeitgeberzuschüsse werden nach Abzug gewisser Freibeträge vom ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.