Rechtsanwalt für Arzthaftungsrecht in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Arzthaftungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Bernhard von Boehn mit Anwaltskanzlei in Hannover
Rechtsanwalt Bernhard von Boehn
Luisenstraße 9
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 30037800

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Ines Kassner mit Rechtsanwaltsbüro in Hannover berät als Rechtsanwalt Mandanten fachkundig juristischen Themen im Schwerpunkt Arzthaftungsrecht
Anwaltskanzlei Kassner
Rumannstraße 8
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 89849800
Telefax: 0511 89849802

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. jur. Marko Oldenburger berät Mandanten zum Gebiet Arzthaftungsrecht engagiert vor Ort in Hannover
Artvocati | Rechtsanwaltskanzlei
Karmarschstraße 46
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 87459730
Telefax: 0511 874597303

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Marion Albrecht mit Rechtsanwaltskanzlei in Hannover unterstützt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Arzthaftungsrecht
activeLAW
Hans-Böckler-Allee 26
30173 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 547470
Telefax: 0511 5474711

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsauskunft im Arzthaftungsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Urs Kobler mit Anwaltsbüro in Hannover
Kobler & Blanke Rechtsanwälte
Hildesheimer Straße 208
30519 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 8442444
Telefax: 0511 8442446

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Arzthaftungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Karsten Heidemann mit Büro in Hannover

Thielenplatz 5
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 321512
Telefax: 0511 321436

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Timpf bietet anwaltliche Vertretung zum Arzthaftungsrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Hannover

Hohenzollernstr. 52
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 9616670
Telefax: 0511 9616622

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Arzthaftungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Philipp Hanebuth engagiert in der Gegend um Hannover

Seelhorststr. 20
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 85649901
Telefax: 0511 85649909

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lothar C. Rilinger in Hannover hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch juristischen Themen aus dem Bereich Arzthaftungsrecht

Burckhardtstr. 1
30163 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 22886690
Telefax: 0511 22886699

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Fiegler unterhält seine Anwaltskanzlei in Hannover unterstützt Mandanten qualifiziert aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Arzthaftungsrecht

Walderseestr. 14
30177 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 62628900
Telefax: 0511 62628929

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arzthaftungsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Lutz Boldt mit Anwaltskanzlei in Hannover

Berliner Allee 7
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 344344
Telefax: 0511 342539

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Vogeler mit Anwaltskanzlei in Hannover hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsgebiet Arzthaftungsrecht

Brehmstraße 1
30173 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 27046560
Telefax: 0511 27046599

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ronald Hartje mit Rechtsanwaltsbüro in Hannover berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen aus dem Bereich Arzthaftungsrecht
Dr. Sonnemann - Dr. Hartje
Hohenzollernstraße 51
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 662005
Telefax: 0511 662000

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stefan Weisbrod berät zum Bereich Arzthaftungsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Hannover

Sedanstr. 6
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 3480311
Telefax: 0511 312020

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Arzthaftungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Biewener mit Anwaltsbüro in Hannover

Engelbosteler Damm 7
30167 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 2155656
Telefax: 0511 3534044

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Arzthaftungsrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Simone Kroker-Meyer-Schell mit Büro in Hannover

Breithauptstr. 1
30625 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 537835
Telefax: 0511 551904

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Arzthaftungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Tilman Clausen gern im Ort Hannover
armedis Rechtsanwälte
Plathnerstr. 3 a
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 7607790
Telefax: 0511 76077910

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Arzthaftungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Ekkehart Schröder engagiert in Hannover
Piesker
Berliner Allee 8
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 341110
Telefax: 0511 341163

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arzthaftungsrecht
  • Bild Neu: In Augsburg kann man ab dem kommenden Wintersemester auch Medizinrecht studieren! (14.07.2008, 20:00)
    Neuer Studienschwerpunkt trägt der wachsenden Bedeutung des Bio-, Gesundheits- und Medizinrechts Rechnung.Medizinrecht nun auch im Studium! Nachdem das Medizin- und Gesundheitsrecht inzwischen als eigenes Fach wahrgenommen wird, sich der Fachanwalt für Medizinrecht und die Medizinrechtslehrer/innen-Tagung etabliert haben, kann dieses Fach in Augsburg auch zum Wintersemester 2008/09 im neu eingerichteten Schwerpunkt ...
  • Bild BGH: Arzt haftet für Unterhalt bei fehlerhaften Verhütungsmaßnahmen (15.11.2006, 15:43)
    Die Klägerin ist Mutter eines im Dezember 2002 geborenen gesunden Sohnes. Sie verlangt von ihrem Gynäkologen, dem Beklagten, aus eigenem und aus abgetretenem Recht des Kindsvaters Ersatz des den Eltern durch die Unterhaltsverpflichtung entstandenen und noch entstehenden Schadens. Der Beklagte hatte es übernommen, der Klägerin im Januar 2002 das lang ...
  • Bild Anwendung des Deutschen Rechts bei Rechtsstreit in der Schweiz? (20.07.2011, 11:00)
    Der Kläger nimmt den beklagten Schweizer Arzt wegen unzureichender Aufklärung über die mit einer Medikamenteneinnahme verbundenen Risiken auf Schadensersatz in Anspruch. Am 13. Juli 2004 stellte sich der in Deutschland wohnhafte Kläger in dem von dem Schweizer Kanton Basel-Stadt betriebenen Universitätsspital zur ambulanten Behandlung einer chronischen Hepatitis C-Erkrankung vor. Die ...

Forenbeiträge zum Arzthaftungsrecht
  • Bild Fahrlässige Tötung im Notarztdienst (25.07.2013, 13:28)
    Hallo ihr Lieben, ich bräuchte mal eure Meinung zu einem theoretischem Fall: Mal angenommen ein längjährig praktizierender Facharzt war im Notarztdienst bei einem Patienten zuhause. Dieser hatte ein medizinisches Problem, welches sich nach der Gabe von medizinisch korrekten Medikamenten augenscheinlich komplett gelöst hatte. Daraufhin entschied der Arzt mit dem Patienten gemeinsam, ...
  • Bild Verjährungsfrist bei Ärztepfusch? (19.09.2007, 14:37)
    ich habe ein Beispiel: eine patientin geht zum arzt wegen schmerzen und wird immer nur mit schmerzmitteln behandelt,nie geröntgt usw. auch der hausarzt hätte keine idee und stellt fleißig überweisungen aus statt zu untersuchen.auch keiner der anderen ärzte würde auch nur eine untersuchung vornehmen. das ganze dauert evtl. ein paar wochen bis monate ...
  • Bild Verfassungsbeschwerde: ich hatte keine Vorsorge (09.09.2013, 12:26)
    Dabei geht es nicht um eine jetzige Behandlung, sondern um die Ursache und das Diagnose-Stadium eines Lymphoms. Das sagt ja der Titel aus. Frühere Antworten bezogen sich auf die heutige Behandlung und nicht auf den Titel des threads. Zu spät diagnostiziert, können Lymphome tödlich enden. Das ist allgemein bekannt. In den 60ern und viell. sogar ...
  • Bild Behandlungsfehler (29.07.2012, 21:30)
    Frau X wurde im Januar an 2 Bandscheibenvorfällen operiert. Direkt nach der OP bemerkt sie, das sie inkontinent ist. Sie geht von Arzt zu Arzt und es stellt sich heraus das es ein neurologisches Problem ist. Zur Kontrolle schickt ein Arzt sie zum MRT, und stellt fest, das die Klinik eine ...
  • Bild Unterlassende Hilfeleistung? (14.07.2007, 17:24)
    Hallo lieber Leser, Am 08.06.07 wurde A an der LWS 4/5 Operiert, schon nach der OP klagte A über Schmerzen im linken Unterschenkel, welches der Behandelne Artz damit abtat, das das nach der OP normal sein und in 2-3 Tage abklingt. Zum Fädenziehen am 18.06 (schmerzen wurden schlimmer) Interssierte es ...

Urteile zum Arzthaftungsrecht
  • Bild OLG-HAMM, 3 U 160/00 (02.04.2001)
    Auch unter Beachtung des dem Arzt bei der Dianose zustehenden Beurteilungsspielraums liegt dann ein Behandlungsfehler vor, wenn das diagnostische Vorgehen und die Bewertung der durch diagnostische Hilfsmittel gewonnen Ergebnisse für einen gewissenhaften Arzt nicht mehr vertretbar erscheinen. Wenn die Arbeitshypothese eines Brochialkarzinoms zu stellen ist, m...
  • Bild OLG-HAMM, 3 U 20/99 (14.06.1999)
    Verfahrungsmangel in Arzthaftungssachen Ein Teilurteil ist schon dann unzulässig, wenn sich durch die bloße Möglichkeit einer abweichenden Entscheidung im Instanzenzug die Gefahr widersprechender Entscheidungen ergeben kann. Auch unter Berücksichtigung der Grundsätze zur horizontalen Arbeitsteilung können Art und Umfang des einem Arzt zur Last gelegten Beh...
  • Bild OLG-STUTTGART, 1 U 127/04 (18.04.2006)
    RechtskräftigBGH, Az.: VI ZR 94/06 - Nichtzulassungsbeschwerde wurde zurückgewiesen....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arzthaftungsrecht
  • BildKostenlose Erstberatung – Arzthaftungsrecht
    Nach der letzten Statistik des ADAC für 2014 ergibt sich, dass in Deutschland etwa nur noch 3300 Verkehrstote zu verzeichnen sind. Anders sieht es mit den Medizintoten aus. Nach einer Studie der AOK aus dem April 2014 (Krankenhausreport 2014) sterben an Behandlungsfehlern circa 19000 Menschen jährlich. 15000 sterben darüber ...
  • BildBGH: Operation muss vom vereinbarten Arzt durchgeführt werden - Schmerzensgeld
    Erklärt ein Patient, dass er sich nur von einem bestimmten Arzt operieren lassen möchte, darf der Eingriff von keinem anderen Arzt vorgenommen werden, ohne den Patienten darüber zu informieren. Ansonsten kann der Patient Ansprüche auf Schmerzensgeld haben. Das gilt auch dann, wenn die Operation fehlerfrei durchgeführt wurde. Das hat ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.