Rechtsanwalt für Arbeitsförderungsrecht in Hannover

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hannover (© Markobe / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsförderungsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Heinz Kistner mit Rechtsanwaltskanzlei in Hannover

Königstraße 50a
30175 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 990770
Telefax: 0511 9907777

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Arbeitsförderungsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Stephanie Otrakci kompetent vor Ort in Hannover

Abelmannstraße 27
30519 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 47458157
Telefax: 0511 47458158

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Arbeitsförderungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Torsten Gühlstorf immer gern vor Ort in Hannover
Huxholl - Gühlstorf
Roscherstr. 12
30161 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 815806
Telefax: 0511 858354

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Arbeitsförderungsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Kramer mit Kanzleisitz in Hannover

Georgsplatz 19
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: 0511 8074070
Telefax: 0511 80740711

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsförderungsrecht
  • Bild Aufhebungsvertrag führt nicht automatisch zur Sperrzeit (03.05.2012, 09:45)
    Kassel (jur). Stimmen eigentlich „unkündbare“ Arbeitnehmer wegen Wegfalls ihres Arbeitsplatzes der Auflösung ihres Arbeitsverhältnisses zu, darf die Arbeitsagentur deshalb nicht pauschal von einem unzulässigen versicherungswidrigen Verhalten ausgehen und eine Sperrzeit auf das Arbeitslosengeld verhängen. Der Wegfall des Arbeitsplatzes kann ein „wichtiger Grund“ sein, der Beendigung des Arbeitsverhältnisses gegen Zahlung einer ...
  • Bild „Soziales Recht“: Juristen der Universität Göttingen geben neue Zeitschrift heraus (12.05.2011, 11:10)
    „Soziales Recht – Wissenschaftliche Zeitschrift für Arbeits- und Sozialrecht“ ist der Titel einer neuen Fachzeitschrift, die ab Montag, 16. Mai 2011, von Wissenschaftlern am Institut für Arbeitsrecht der Universität Göttingen herausgegeben wird. Die Zeitschrift behandelt die beiden Bereiche Arbeits- und Sozialrecht nicht wie üblich getrennt, sondern als zusammenwirkende Bestandteile.PressemitteilungNr. 104/2011 ...
  • Bild Neue Richter am Bundessozialgericht (05.08.2008, 08:44)
    Bereits am 13. März 2008 wurden Dr. Ricarda Brandts, Wolfgang Engelhard und Andreas Heinz mit Wirkung vom 1. August 2008 zu Richtern am Bundessozialgericht gewählt. Die Ernennungsurkunden wurden ihnen durch den Staatssekretär Kajo Wasserhövel, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, am 26. Mai 2008 überreicht. Frau Dr. Ricarda Brandts, geboren am 26. ...

Forenbeiträge zum Arbeitsförderungsrecht
  • Bild Sofortangebot vor Leistungsbezug? (25.11.2008, 11:03)
    Hallo, Antragssteller X ist von einem Bezirk zum anderen umgezogen und hat damit die Zuständigkeit auf ein anderes Job Center übertragen. Nun gibt es natürlich wieder die üblichen Probleme mit dem Ausfüllen der Anträge, u.s.w. X lebt mit einem Elternteil in einer Bedarfsgemeinschaft und ist unter 25. Damit gilt er ja nicht ...
  • Bild Kann mir einer beim Finden von Urteilen helfen? (30.06.2008, 09:27)
    Ich stecke gerade in der Recherche und habe für das BSG-Urteil 11 RAr 109/88 vom 17.10.1990 leider nur Seiten gefunden, die den Volltext verkaufen.. Optimal wäre, wenn wer zufällig dieses Urteil im Volltext liegen hätte, aber auch Tipps, wie ich am günstigsten da rankomme bin ich offen... Kann sein, dass ich noch ...
  • Bild zwang zu leiharbeit (24.03.2009, 01:14)
    hallo, kann jemand von der arbeitsagentur zu leiharbeit gezwungen werden? gibt es irgendwelche möglichkeiten dem aus dem weg zu gehen?
  • Bild Eingliederungsvereinbarung. Gesetzesnovelle (06.01.2009, 15:20)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... durch einen Hinweis erfuhr ich, dass sich beim Gesetzesrahmen die die Gestaltungsspielräume von Eingliederungsvereinbarungen betreffen weitere Verschlechterungen für den Arbeitslosen ab Januar 2009 ergeben haben. Ist dies richtig und wenn ja welche Neuerungen haben sich ergeben, die in diesem Zusammenhang als gravierend genannt werden können ?! Ich denke, dass die Frage ...
  • Bild Gehaltsanrechnung laut ALG II (14.12.2008, 10:25)
    Angenommen man ist ALG II Emfpänger, und fängt das Arbeiten an. Man erhält sein Gehalt zum 20. eines Monats, darf das Arbeitsamt das Gehalt rückwirkend zum 1. eines Monats anrechnen? In diesem Moment wäre man 20 Tage ohne Geld.



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.