Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Hanau

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Schloss Philippsruhe in Hanau (© Jo Chambers - Fotolia.com)
Schloss Philippsruhe in Hanau (© Jo Chambers - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Betreuungsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Oberländer mit Kanzleisitz in Hanau

Akademiestraße 36
63450 Hanau
Deutschland

Telefon: 06181 307950
Telefax: 06181 3079520

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild Experten geben Ratschläge zur Vorsorgevollmacht (05.07.2011, 09:14)
    Experten informieren über rechtliche Betreuung bei Krankheit und Behinderung. Ratschläge per Telefon für Angehörige und Betroffene am Donnerstag, 7. Juli 2011, von 15.00 bis 16.30 Uhr. Das Justizministerium teilt mit: Was passiert, wenn ich durch Unfall, Krankheit oder Behinderung hilflos werde? Wer übernimmt dann meine Rechtsgeschäfte? Sind denn nicht automatisch die ...
  • Bild Theorie und Praxis des Betreuungswesens (17.09.2010, 17:00)
    Einsteigertag für Berufsbetreuer in Thüringen(17. September 2010) Am 22. September 2010 findet ab 10.00 Uhr mit einer "Applied-Science-Tagung zur Theorie und Praxis des Betreuungswesens" an der FH Jena (Hörsaal 5) eine neue Tagungsform des Fachbereichs Sozialwesen statt.Die Bedingungen und Ausgestaltungen der rechtlichen Vertretung durch das Betreuungsrecht können jeden betreffen. Fast ...
  • Bild Nächtliche Fixierung eines Kindes in offener Einrichtung (04.09.2013, 15:06)
    Der u.a. für Familiensachen zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte die Frage zu beantworten, ob die Eltern ohne zusätzliche Genehmigung durch das Familiengericht wirksam in eine notwendige nächtliche Fixierung ihres Kindes in einer offenen heilpädagogischen Einrichtung einwilligen können. Ihr 1999 geborenes Kind leidet unter einem frühkindlichen Autismus mit geistiger Behinderung ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Gemeinsamer Mietvertrag - Kündigung? (21.10.2008, 12:05)
    Wie kann ein rechtlicher Betreuer einen gemeinsamen Mietvertrag kündigen? (Die gerichtliche Genehmigung liegt bereits vor.) Er ist über 70 und muß krankheitsbedingt in ein Altenheim, sie ist 20 Jahre jünger, leicht geistig behindert und ohne Betreuer. Da er nun stationär aufgenommen wurde, kann er nicht das doppelte Geld für Miete ...
  • Bild Pflegeheim Widerwillen, aber ein Muss (03.12.2013, 09:55)
    Hallo, nehmen wir mal folgende Problematik an: Nach anraten des Arztes aus dem Krankenhaus, liegt Frau A (80) in Kurzzeitpflege, welche in die Langzeitpflege übergehen soll. Diese Entscheidung trifft der Arzt sowie der Sohn von Frau A, welcher auch die Vorsorgevollmacht besitzt. (Erkrankung: Altersdemenz, Herzinsufizienz, starke Verwirrtheit, usw.) Jedoch wird Frau ...
  • Bild Willkürliche Löschungen von Beiträgen (10.05.2011, 14:59)
    Warum werden im Juraforum auf einmal Beiträge einfach so gelöscht, obwohl diese nicht gegen die Forenregeln verstoßen haben? Auch frage ich mich, warum nichts zu dem Bewertungssystemen gesagt wird. Offenbar ist aber ja ein Administrator hier, denn irgendwer muss ja die Beiträge löschen.
  • Bild Welches Forum?? (30.11.2010, 18:32)
    Liebe Leserin, lieber Leser, es geht um Schwierigkeiten die im Zusammenhang mir dem Abschluss eines Heimvertrages für Seniorinnen stehen. In welchem Forum werden solche Inhalte diskutiert?? Danke im Voraus Karlito
  • Bild Akteneinsicht bei Selbstvertretung, geht das ?! (29.01.2009, 13:15)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... mal angenommen ein Betreuungskandidat will sich in eigener Sache selbst vertreten in einem Betreuungsprüfverfahren. Frage: geht das und wenn ja kann er dann auch Akten- einsicht beim zuständigen, örtlichen Amtsgericht verlangen ?!

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild LG-HILDESHEIM, 12 Ks 17 Js 15864/10 (16.08.2010)
    1. In Fällen, in denen ein Beschuldigter eine krankheitstypische und krankheitsbedingte Anlasstat im Rahmen einer nach Betreuungsrecht angeordneten zivilrechtlichen Unterbringung (§ 1906 BGB) begangen hat und Tatopfer ein Angehöriger des Pflegepersonals ist, dem seine ihn und die Allgemeinheit schützende Betreuung obliegt, bleibt in aller Regel für eine Unte...
  • Bild KG, 1 W 36/10 (01.06.2010)
    Lehnt der Betroffene die Bestellung einer bestimmten Person zum Betreuer ab, sind die dafür maßgeblichen Gründe des Betroffenen durch die Tatgerichte zu ermitteln. Zur Pflicht des Beschwerdegerichts, den Betroffenen in einem solchen Fall erneut persönlich anzuhören....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 151/09 (28.10.2009)
    Das Amt des Verfahrenspflegers endet mit dem Tod des Betroffenen, so dass dieser nicht mehr berechtigt ist, Beschwerde gegen die Bewilligung der Einsicht in die Betreuungsakten an einen Erben des Betroffenen einzulegen....


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.