Rechtsanwalt in Hamburg: Versicherungsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hamburg: Sie lesen das Verzeichnis für Versicherungsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)

Das Versicherungsrecht ist ein bedeutender Bestandteil des Zivilrechts. Das Versicherungsrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen Versicherungsnehmer und Versicherungsunternehmen (Versicherer). Als Grundlage dient der Versicherungsvertrag. Das Vertragsrecht für Versicherungsverträge findet sich im Versicherungsvertragsrecht. Primär ist es im Gesetz über den Versicherungsvertrag geregelt. Das Gesetz über den Versicherungsvertrag wird mit VVGT abgekürzt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Jan Reimer bietet Rechtsberatung zum Versicherungsrecht gern vor Ort in Hamburg
Reimer Wirtschaftskanzlei
Lübecker Straße 101
22087 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 688920346
Telefax: 040 688920347

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Rochina Anssari unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Versicherungsrecht engagiert in der Nähe von Hamburg
Kanzlei Anssari
Dorotheenstraße 48
22301 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 38089447
Telefax: 040 38089449

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Anwaltskanzlei OK Ostheim & Klaus Rechtsanwälte PartmbB bietet Rechtsberatung zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten in Hamburg
OK Ostheim & Klaus Rechtsanwälte PartmbB
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040809081210
Telefax: 040 809081211

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Lübeck mit Anwaltskanzlei in Hamburg vertritt Mandanten aktiv juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht
Rechtsanwalt Michael Lübeck
Franzosenkoppel 19 b
22547 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 844920
Telefax: 040 83293942

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Versicherungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralph Burghard immer gern vor Ort in Hamburg
Burghard + Kollegen Rechtsanwälte
Neuer Wall 80
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 822138401

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten im Versicherungsrecht unterstützt Sie Anwaltskanzlei Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft gern vor Ort in Hamburg
Ostheim & Klaus Rechtsanwälte Partnerschaft
Glockengießerwall 26
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 809081210
Telefax: 040 809081211

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Nico Franck bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht jederzeit gern in Hamburg
Lorenz Rechtsanwälte
Wellingsbüttler Weg 160
22391 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6000090
Telefax: 040 60000999

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Gunnar Becker jederzeit in Hamburg

Weidenstieg 18
20259 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 408343
Telefax: 040 408369

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Gerd Ignatz Knoop bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Hamburg
Böhnert | Färe | Großmann | Knoop Rechtsanwälte
Woldsenweg 2
20249 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 474065
Telefax: 040 478403

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Michael Lutz mit Anwaltsbüro in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten engagiert juristischen Fragen aus dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht
Lomer & Lutz Rechtsanwälte
Ottenser Hauptstraße 3
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3903536
Telefax: 040 3904202

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. iur. Jörn Lütjohann mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Versicherungsrecht

Schloßstraße 78
22041 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 68916738
Telefax: 040 68916739

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Happke bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Versicherungsrecht jederzeit gern im Umkreis von Hamburg
Happke · Prange Recht & Steuern
Gänsemarkt 44
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3499380
Telefax: 040 34993810

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Kai Haker bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Versicherungsrecht jederzeit gern im Umkreis von Hamburg
Schult & Haker Rechtsanwälte
Schloßmühlendamm 11
21073 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 770952
Telefax: 040 778364

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Birgit Döring-Scholz mit Kanzlei in Hamburg

Hermannstraße 18
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 321828
Telefax: 040 321813

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Rechtsberatung im Rechtsbereich Versicherungsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Nikolas Egelriede mit Anwaltsbüro in Hamburg

Rahlstedter Straße 163 b
22143 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 66909364
Telefax: 040 66909365

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Marc Scheffler bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Versicherungsrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Hamburg
Heuser & Scheffler Rechtsanwälte
Wrangelstraße 111
20253 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4224161
Telefax: 040 4224166

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Versicherungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Richter immer gern vor Ort in Hamburg
Kanzlei Dr. Thomas Richter
Plan 6
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3096690
Telefax: 040 30966930

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Versicherungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Stefan A. Harder kompetent vor Ort in Hamburg

Schloßstraße 36
22041 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 67958792
Telefax: 040 67958794

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Versicherungsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin Maike Otte mit Anwaltskanzlei in Hamburg

Striepenweg 43
21147 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7019032
Telefax: 040 7024312

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Versicherungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Maja Kreßin immer gern in Hamburg
anwältinnenkanzlei auf wilhelmsburg
Neuenfelderstraße 31
21109 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32865150
Telefax: 040 328651515

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Versicherungsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sandra Klug persönlich im Ort Hamburg

Ohmoor 97 e
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32039364
Telefax: 040 32039365

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Brenken (Fachanwalt für Versicherungsrecht) berät Mandanten zum Gebiet Versicherungsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Hamburg

Ferdinandstr. 3
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 334010
Telefax: 040 33401530

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Versicherungsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Grebe mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg
Grebe Schlichting
Böttgerstraße 12
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3499940
Telefax: 040 34999479

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Klaus Maßmann unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten aktiv juristischen Fragen im Rechtsbereich Versicherungsrecht
Berendsohn Partnerschaft
Friedensallee 118 b
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3984740
Telefax: 040 39847421

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Versicherungsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Paul kompetent in Hamburg

Rehmkoppel 28
22391 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6524081
Telefax: 040 687633

Zum Profil

Seite 1 von 4:  1   2   3   4

Kurzinfo zu Versicherungsrecht in Hamburg

So gut wie jeder Deutsche verfügt über eine Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung oder auch eine Lebensversicherung

Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Hamburg (© Bilderjetmedi@ - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Versicherungsrecht in Hamburg
(© Bilderjetmedi@ - Fotolia.com)

Jeder Deutsche ist im Besitz von etwa sieben Versicherungen. Zu den populärsten Versicherungen zählen hierbei die Rechtsschutzversicherung, die Berufsunfähigkeitsversicherung, die Haftpflichtversicherung, die Gebäudeversicherung, die Krankentagegeldversicherung, die Unfallversicherung und die Lebensversicherung. Soll ein Versicherungsunternehmen einen Schaden regulieren, da sich ein Unfall ereignet hat oder ein Schadensfall eingetreten ist, dann sind Konflikte keine Seltenheit. Der Versicherer übernimmt dann nicht die Kosten, die aus einem Schaden entstanden sind. Als Gründe von einer Schadensregulierung oder Schmerzensgeldzahlung Abstand zu nehmen ziehen Versicherungsunternehmen gerne die Versicherungsbedingungen heran wie zum Beispiel eine übersehene Anzeigepflicht oder etwaige nicht bekannt gemachte Vorerkrankungen bei einer Berufsunfähigkeit. Ebenso ist es nicht außergewöhnlich, dass, nachdem ein Schaden reguliert oder Schmerzensgeld gezahlt wurde, die Versicherung gekündigt wird.

Falls Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, sollten Sie aktiv werden und einen Versicherungsanwalt oder eine Versicherungsanwältin kontaktieren

Wenn Sie ein Problem im Versicherungsrecht haben, z.B. weil Ihre Versicherung sich bei einem Autounfall weigert, den Schaden zu übernehmen, dann ist der ideale Ansprechpartner ein Versicherungsanwalt. Hamburg bietet einige Rechtsanwälte im Versicherungsrecht, die Ihnen bei sämtlichen Schwierigkeiten mit dem Versicherungsrecht fachkundig zur Seite stehen. Auch finden sich in Hamburg Rechtsanwaltskanzleien, die sich neben anderen Rechtsgebieten im Speziellen auch mit dem Versicherungsrecht befassen. Ein Anwalt in Hamburg für Versicherungsrecht kennt sich bestens mit dem Privatversicherungsrecht aus. Auch wenn Sie Schwierigkeiten mit einem Versicherungsmakler haben, oder Fragen rund um den Rückkaufwert einer Lebensversicherung bestehen, ist ein Rechtsanwalt aus Hamburg zum Versicherungsrecht der beste Ansprechpartner. Ein weiterer Umstand, der es nötig macht, Rat bei einem Anwalt zum Versicherungsrecht aus Hamburg zu suchen, ist z.B., wenn sich ein Autounfall zugetragen hat und man ein Geschädigter ist. So kann sichergestellt werden, dass man das Schmerzensgeld und den Schadenersatz erhält, das einem wirklich zusteht. Doch egal wie ein Problem im Versicherungsrecht geartet ist. Keinesfalls sollte man zu viel Zeit verstreichen lassen, bevor man Kontakt zu einem Rechtsanwalt für Versicherungsrecht aus Hamburg aufnimmt. Denn wenn man eine rechtliche Angelegenheit frühzeitig in die fachkundigen Hände eines Rechtsanwalts legt, kann davon ausgegangen werden, dass man die beste Basis hat, um zu seinem Recht zu gelangen.

Ein Fachanwalt für Versicherungsrecht besitzt ein überdurchschnittliches Fachwissen in Praxis und Theorie

Weiß man schon im Voraus, dass sich das eigene Problem im Versicherungsrecht komplexer gestaltet, dann sollte man in Erwägung ziehen, sich Hilfe und Rat direkt bei einem Fachanwalt für Versicherungsrecht zu suchen. Fachanwälte und Fachanwältinnen für Versicherungsrecht haben eine zusätzliche Ausbildung im Rechtsgebiet Versicherungsrecht durchlaufen. Damit können sie sowohl in der Praxis als auch in der Theorie mit überdurchschnittlichen Fachkenntnissen aufwarten. Von diesem außerordentlichen fachlichen Wissen können vor allem Klienten mit komplexen Fällen im Versicherungsrecht natürlich profitieren.


News zum Versicherungsrecht
  • Bild Unwirksamkeit von Klauseln in Rechtschutzversicherungsverträgen (11.06.2013, 15:02)
    Fortan sollen die sogenannte ,,Effektenklausel" und die ,,Prospekthaftungsklausel" in Versicherungsbedingungen von Rechtsschutzversicherern als unwirksam erachtet werden, so der Bundesgerichtshof. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Diese Klauseln dienen dem Zweck, dass Rechtsschutzversicherer ihren Versicherungsnehmern keinen Rechtsschutz gewähren, ...
  • Bild Aktuelles BGH-Urteil: Versicherungskunden steht Milliarden-Rückzahlung zu (24.11.2009, 10:22)
    11,35 % Effektivzins wegen Ratenzahlungszuschlägen für Versicherungsverträge* Ein aktuelles Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) vom 29.07.2009 (Az. I ZR 22/07) bestätigt, dass die seit den 80er-Jahren geltende Pflicht zur Angabe von Effektivzinsen auch bei der ratenweisen Zahlung von Versicherungsprämien mit Ratenzuschlägen gilt. Die Regel bei Versicherungsprämien ist die Fälligkeit einer Jahresprämie zum ...
  • Bild Kosten für Zivilprozesse: Nur noch absetzbar bei Existenzbedrohung? (28.08.2013, 14:41)
    Berlin (DAV). Der Bundesfinanzhof hat am 12. Mai 2011 (AZ: VI R 42/10) entschieden, dass die Kosten für einen Zivilprozess nur noch dann von der Einkommenssteuer abgesetzt werden können, wenn der Prozess ausreichende Aussicht auf Erfolg hat. Dies hat der Gesetzgeber durch eine Änderung nun noch weiter eingeschränkt. Die Kosten ...

Forenbeiträge zum Versicherungsrecht
  • Bild KfZ Gutachten deckt Schaden nicht ab (30.05.2012, 11:00)
    Nehmen wir mal an 2 PKW geraten aneinander. Fahrzeug A nimmt Fahrzeug B die Vorfahrt, die Schuldfrage ist klar. An Fahrzeug B wird die Türe eingedrückt und den Lackspuren und Schrammen folgend auch der Kotflügel. Letzterer ist jedoch aus Kunststoff und formt sich wieder vollständig zurück. An den großflächigen Rissen ...
  • Bild betriebliche Altersvorsorge (17.04.2008, 18:40)
    Hallo liebe Experten, mich interessiert eine allgemeine Fragestellung: Angenommen, der Ehemann ist Rentner, hat jahrelang in die betriebliche Altersvorsorge investiert, bezieht diese auch und stirbt dann im Rentenalter. Hat die hinterbliebene Ehefrau Ansprueche? Und was waere, wenn der Ehemann noch vor Erreichen des Rentenalters, also bevor er bezieht, stirbt? Was waere ...
  • Bild Verjährung für Versichung bei Transportschäden mit einer Umzugsfirma (27.01.2012, 10:03)
    Mal angenommen, eine Privatperson beauftragt eine Umzugsfirma für den Umzug von Wohnung A nach Wohnung B. Die Mitarbeiter der Umzugsfirma beschädigen ein teures Möbelstück. Die Privatperson meldet diesen Schaden der Umzugsfirma und dokumentiert den Schaden mit Fotos. Das Umzugsunternehmen schickt den Geschäftsführer vorbei und man einigt sich darauf, einen Kostenvoranschlag für ...
  • Bild Rückzahlungspflicht Gründerzuschüsse (07.12.2009, 14:22)
    Sehr geehrte Forenfachleute, ... leider weiß ich an dieser Stelle nicht ob der Beitrag hier richtig eingestellt ist. Das möchte ich an dieser Stelle vorab einmal klären. Alle Rechtsfolgen die sich Ableiten durch eine Existenzförderung durch die Arbeitsagenturen fallen sicherlich nicht unter dem Arbeitsrecht und auch nicht unter dem Sozialrecht. =========================================================== Soweit mir zu Ohren gekommen ...
  • Bild muss der privat pkw für die arbeit genutzt werden? (13.01.2009, 12:53)
    kann ein arbeitgeber von einem arbeitnehmer der als hausmeister für kindergärten tätig ist ( zwei kindergärten müssen am tag angefahren werden) verlangen, seinen eigenen pkw dafür zur verfügung zu stellen, die abnutzungen vom kfz, reparaturen aber selbst zu tragen? grosse maschinen müssen damit transportiert werden und alles in dem privatwagen!? ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (10)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (3)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Versicherungsrecht
  • BildKfz-Versicherungswechsel – wann geht das?
    Im Herbst ist für viele Autofahrer eine arbeitsreiche Jahreszeit: nicht nur, dass das Fahrzeug winterfest gemacht werden muss; auch ist Ende November ein Wechsel der Autoversicherung möglich. Dies bedeutet für viele ein intensives Preisevergleichen der verschiedenen Anbieter, denn schließlich möchte man ja im kommenden Jahr den einen oder ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildFalsche Angaben bei der Berufsunfähigkeitsversicherung
    Ob aus Scham oder einfach vergessen: Bei Abschluss eines Versicherungsvertrags wird des Öfteren eine Angabe vergessen oder ausgelassen, obwohl der Fragebogen der Versicherung gerade die Beantwortung dieser Angaben vorsieht. Besonders prekär sind fehlende Angaben oder Falschangaben bei Versicherungsverträgen bzgl. der Berufsunfähigkeit. Für gewöhnlich wird bei Abschluss ...
  • BildOLG Karlsruhe: Vertrauensschutz im Versicherungsrecht
    Mit Urteil vom 24.10.2014 entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe, dass eine Versicherung auch leisten muss, wenn der Versicherungsgrund erst nach Fristablauf festgestellt wird, der Versicherte aber darauf vertrauen durfte, die Versicherung werde die Feststellung rechtzeitig einleiten (AZ.: 9 U 3/13). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend ging ...
  • BildBGH: Unbefristeter Rücktritt bei Lebens- und Rentenversicherung nach Antragsmodell
    Mit Urteil vom 17.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass bei Lebens- und Rentenversicherungen, die nach dem sog. Antragsmodell abgeschlossen wurden, ein Rücktritt bei fehlerhafter Belehrung unbefristet möglich ist (AZ.: IV ZR 260/11). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Damit führt der BGH seine Rechtsprechung fort (Urteil vom 07.05.2014, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.