Rechtsanwalt für Vergaberecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Vergaberecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Peter Stein engagiert in Hamburg

Bergwinkel 13
21075 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7901670
Telefax: 040 79016767

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias Toussaint bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Vergaberecht kompetent in Hamburg

Winfridweg 3 d
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41910363
Telefax: 040 85382436

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Vergaberecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Hildebrandt mit Kanzleisitz in Hamburg
Kanzlei Leinemann & Partner
Ballindamm 7
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30707650
Telefax: 040 30707651

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vergaberecht
  • Bild München: Experte für Vermögensnachfolge wechselt zu GÖRG (18.06.2008, 11:25)
    Dr. Ralf Stefan Werz neuer assoziierter Partner der Sozietät Berlin, den 18. Juni 2008. GÖRG wächst gezielt weiter und verstärkt sich durch einen weiteren Spezialisten in München. Zum 1. Juli 2008 wird der Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Ralf Stefan Werz als assoziierter Partner das Münchner Büro verstärken. Der 40-jährige Werz ...
  • Bild Trend zu Tariftreueregelungen - Wie geht es weiter? Aktuelle Analyse in den neuen WSI Mitteilungen (06.05.2008, 16:00)
    Acht von 16 Bundesländern haben Tariftreueregelungen, zwei weitere wollten in Kürze nachziehen. Ein Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichtes hat den Trend zu Tariftreuegesetzen gestützt, der Europäische Gerichtshof (EuGH) stellt ihn in Frage. Mit womöglich gravierenden Folgen, zeigt eine aktuelle Analyse in der neuen Ausgabe der WSI Mitteilungen. Sollte es nicht gelingen, eine ...
  • Bild Tariftreue- und Mindestlohnklauseln bei öffentlichen Aufträgen in Europa weit verbreitet (13.12.2012, 14:10)
    Neue WSI-StudieTariftreue- und Mindestlohnklauseln bei öffentlichen Aufträgen in Europa weit verbreitetIn zahlreichen europäischen Ländern müssen Unternehmen, die öffentliche Aufträge erhalten, sich verpflichten, bestimmte Mindestlohn- und/oder Tarifstandards einzuhalten. Damit sollen im Rahmen öffentlicher Ausschreibungsverfahren faire Wettbewerbsbedingungen hergestellt und Lohndumping verhindert werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue internationale Studie, die unter ...

Forenbeiträge zum Vergaberecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Bankenkonsortium bei der Finanzierung des Kaufs der Kalle-Grup (24.08.2009, 11:21)
    Ashurst LLP / Firmenübernahme/Rechtssache21.08.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Bankenkonsortium bei der ...
  • Bild Vergaberecht (18.10.2012, 10:42)
    Folgende Grundnnahmen: es handelt sich um eine Wohnungseigentumsgemeinschaft(nach Ö-Recht mit Rechtspersönlichkeit ausgestattet)derzeit Bestandnehmerfrei, nicht an sozial Schwache zu vermieten, auch nach der bevorstehenden Sanierung die Anteile am Haus sind überwiegend(ca 51%) im öffentlichen Eigentum der Rest ist Eigentum eines Privaten das Haus soll generalsaniert werden, wobei die Entscheidung nur beiderseits zustimmend möglich ...
  • Bild Newsletter 10/2006 - u.a. neue Winterreifenpflicht? | Rechtssicherheit bei Ebay (31.10.2006, 19:58)
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, willkommen zur Oktober-Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion TOP-THEMEN DER OKTOBER-AUSGABE §§§ Mit ungeeigneter Bereifung durch den Winter kann teuer werden http://www.juraforum.de/jura/specials/special/id/115192/ Sicher Zuschlagen – Rechtssicherheit bei Ebay http://www.juraforum.de/jura/specials/special/id/113547/ A K T U E L L E R E C H T N E W S - U R T ...
  • Bild Vergaberecht (04.03.2003, 13:21)
    Da das GWB hier Ausgangspunkt ist, hoffe ich, mich hier im richtigen Forum zu befinden. Aber trotzdem: Mal ganz was neues! § 13 VgV schreibt zwingend vor, daß nichtberücksichtigte Bieter in einem Vergabeverfahren nach §§ 97ff GWB 14 Tage vor Vertragsschluß von der beabsichtigten Beauftragung zu informieren sind (mit Begründung). § 27a ...
  • Bild Vergaberecht VOL/A (19.10.2010, 16:46)
    Grundsätzlich kommt doch ein Auftrag in einem Vergabeverfahren durch Erteilung eines Zuschlags nach § 18 VOL/A zustande, oder? Welchen Grund kann es denn geben, wenn der Ausschreibende von dem Anbietenden im Rahmen des schriftlichen Zuschlags eine Auftragsbestätigung innerhalb von 10 Tagen fordert? Und was passiert, wenn der Anbietende den Auftrag ...

Urteile zum Vergaberecht
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 15 Verg 9/08 (15.10.2008)
    Zur Problematik des Wechsels von Bewerbergemeinschaft zum Einzelbieter ....
  • Bild VG-STUTTGART, 7 K 929/13 (29.04.2013)
    Es besteht kein Anspruch auf Erlass einer einstweiligen Anordnung zur Sicherung eines Bürgerbegehrens, welches auf die ausschreibungsfreie Vergabe von Strom- und Gasnetz-Konzessionen nach § 46 EnWG (juris: EnWG 2005) gerichtet ist....
  • Bild VG-ANSBACH, AN 11 K 12.01693 (23.01.2013)
    Untersagung gewerblicher Altpapiersammlung;Wesentliche Beeinträchtigung der Planungssicherheit und Organisationsverantwortung des ÖRE nach § 17 Abs. 3 Satz 3 Nr. 1 und 3 KrWG;Keine Verhinderung der Aufgabenerfüllung zu wirtschaftlich ausgewogenen Bedingungen (§ 17 Abs. 3 Satz 2, 1. Alt. KrWG);Keine Gefährdung der Gebührenstabilität (§ 17 Abs. 3 Satz 3 Nr. 2 ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.