Rechtsanwalt für Verbraucherinsolvenz in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Hilfe im Verbraucherinsolvenz erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Ursula Wens mit Büro in Hamburg

Elmenhorststr. 7
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 381952
Telefax: 040 3894740

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Verbraucherinsolvenz erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Roy Felgner aus Hamburg

Überseering 4
22297 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 881659527
Telefax: 040 881659528

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Knoll mit RA-Kanzlei in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz
Schlömer & Sperl
Steinhöft 5-7
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 31766900
Telefax: 040 31766920

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz berät Sie Herr Rechtsanwalt Moritz-Kolja Polonius engagiert vor Ort in Hamburg

Spitzwegstr. 21
22607 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lars Knipper berät Mandanten zum Verbraucherinsolvenz kompetent in der Nähe von Hamburg
Romey Knipper Rechtsanwälte PartG
Großer Burstah 44
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 380835770
Telefax: 040 3808357730

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roman Bruhn bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz jederzeit gern im Umkreis von Hamburg

Ahrensburger Str. 138
22045 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 76503015
Telefax: 040 6682076

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Verbraucherinsolvenz offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Sascha Khan mit Büro in Hamburg
Böttcher Khan Herzog
Hoheluftchaussee 52
20253 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 284178888
Telefax: 040 284178880

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Verbraucherinsolvenz bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Kerstin Föller mit Kanzleisitz in Hamburg
Kanzlei Kartes Schmitz Föller
Rentzelstraße 34
20146 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 441767
Telefax: 040 4107982

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Sören Winzek jederzeit im Ort Hamburg
Baum Financial Services Law Team
Großer Burstah 42
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41537522
Telefax: 040 41537599

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Kirsten Mäurer unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Verbraucherinsolvenz
Wiegel Ihde Ekrutt + Partner
Jungfernstieg 1
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3232830
Telefax: 040 32328310

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verbraucherinsolvenz hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Mike Wiegmann persönlich in Hamburg
Hamburger Anwaltskontor
Rathausstraße 13
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 37879640
Telefax: 040 37879644

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Stärkung der außergerichtlichen Verhandlungen auch bei der Verbraucherinsolvenz (04.07.2011, 11:54)
    Entlastung der Justiz und der Insolvenzverwalter Berlin (DAV). Die außergerichtlichen Verhandlungen vor der Verbraucherinsolvenz führen bislang ein Schattendasein. Dies möchte der „Runde Tisch Verbraucherinsolvenz“ der Arbeitsgemeinschaft Insolvenzrecht und Sanierung im Deutschen Anwaltverein (DAV) ändern. Im Rahmen der von Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger auf dem 8. Deutschen Insolvenzrechtstag angekündigten Änderung der Verbraucherinsolvenz geht ...
  • Bild Rechtswidrige Schuldner- und Insolvenzberatung (04.02.2008, 11:36)
    Zur Frage, wann eine Finanzberatung erlaubnispflichtig nach dem Rechtsberatungsgesetz ist Kurzfassung Tätigkeiten zur Vorbereitung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens sind erlaubnispflichtige Rechtsbesorgung. Sie dürfen daher nur von Rechtsanwälten oder zugelassenen (öffentlichen und privaten) Personen und Stellen ausgeführt werden. Andere private Schuldner- oder Insolvenzberater sind hierzu nicht befugt und können für solche Leistungen daher grundsätzlich auch ...
  • Bild Vorzeitige Beendigung des Insolvenzverfahrens oder Restschuldbefreiungsverfahrens durch Vergleich (22.04.2013, 14:41)
    Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler berichtet über die Möglichkeiten, ein Insolvenzverfahren oder Restschuldbefreiungsverfahren vorzeitig durch Vergleich zu beenden. Bevor ein Insolvenzantrag gestellt wird, versuchen viele Gläubiger einen Vergleich zu verhandeln. Handelt es sich um eine sog. Verbraucherinsolvenz, ist dieser sogar gesetzlich vorgeschrieben. Manchmal ist es aber so, dass erst während des ...

Forenbeiträge zum Verbraucherinsolvenz
  • Bild Insolvenz und Versicherungsbeiträge (04.04.2011, 21:31)
    Angenommen A geht in die Verbraucherinsolvenz mit dem Ziel der Restschuldbefreiung. Nun muss er Versicherungsbeiträge zur Krankenversicherung zahlten. Gekündigt kann der Vertrag nicht, da eine Versicherungspflicht besteht. Fallen nun Neuschulden an, oder handelt es sich um Schulden, die monatlich zur Tabelle angemeldet werdne müssen?
  • Bild Unterhaltspflicht für gewerbl. tätige Ehefrau (25.10.2009, 15:12)
    Nehmen wir einmal folgenden fiktiven Fall an: Herr A befindet sich in der Wohlverhaltensphase seiner Verbraucherinsolvenz. Seiner Gattin Fr. A gegenüber ist Herr A zu Unterhalt verpflichtet. Frau A meldet nun ein Gewerbe an und verdient montalich ca 200 Euro. Ist Herr A seiner Frau gegenüber noch unterhaltspflichtig, oder fällt ...
  • Bild durch`s arbeiten zum Sozialfall werden (14.10.2011, 14:18)
    guten Tag wertes Forum ,mein Interesse bezieht sich hauptsächlich auf die Arbeitgeberpflichten und deren Zumutbarkeit.fiktiver Fall :jemand kommt aus der Arbeitslosigkeit und nimmt eine Stelle als Kraftfahrer auf .das erste Gehalt ( geringe Höhe - 1250,00 € netto z.B. ) fließt nach 6 Wochen .der Kraftfahrer deckt den Verpflegungsmehraufwand / ...
  • Bild Scheidung was kämme auf jemanden zu? (04.04.2008, 10:22)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an A möchte sich von B scheiden lassen. Wenn A und B zwei gemeinsame Kinder im Alter von 2 und 4 Jahren hätten. Bis was für einen Verdienst würde A anrecht auf Beratungshilfe haben? Wie würde sich der Unterhalt für die Kinder zusammensetzen? ( Düsseldorfer Tabelle geht von ...
  • Bild Bei Nichtbezahlung der Nebenkosten Schufa-Eintrag? (16.03.2010, 16:41)
    Hallo an alle! Es würde mich interessieren, ob bei Nichtbegleichung der Nebenkosten (außer Strom!!!) ein Schufa-Eintrag anstünde. Ab wann ist jemand generell berechtigt, in die Schufa eintragen zu lassen? Bei den Nebenkosten handelt es sich um Wasser, Müll, Hausmeisterkosten etc. Strom ist wie gesagt hier nicht enthalten. Liebe Grüße, und danke schon mal ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.