Rechtsanwalt für Umsatzsteuerrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Frank Sievert in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Umsatzsteuerrecht
Kanzlei Dr. Frank Sievert
Bundesstrasse 11
20146 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 519794
Telefax: 040 41428756

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Schwerpunkt Umsatzsteuerrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Karl-Heinz Belser mit Büro in Hamburg
Anwaltskanzlei im Frank
Kattjahren 6
22359 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 730811811
Telefax: 040 730811899

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Mann aus Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Bereich Umsatzsteuerrecht
Christian Mann
Mariusweg 7 f
22043 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 58962021
Telefax: 040 38072567

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Thorsten Maack unterstützt Mandanten zum Gebiet Umsatzsteuerrecht ohne große Wartezeiten in der Nähe von Hamburg
Kanzlei Maack
Brodschrangen 3-5
20457 Hamburg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Umsatzsteuerrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Marcus Backes mit Kanzlei in Hamburg
Schwemer Titz Tötter
Gertrudenstr. 3
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 303010
Telefax: 040 30301111

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Umsatzsteuerrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf Kobabe mit Kanzleisitz in Hamburg
Luther RA-mbH
Gänsemarkt 45
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 1806724680
Telefax: 040 18067110

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten-Uwe Maack unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen aus dem Bereich Umsatzsteuerrecht
Kanzlei Geilert & Maack
Moorhof 2 D
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6068860
Telefax: 040 60688688

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Umsatzsteuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Ralph Glücksmann mit Kanzlei in Hamburg

Am Soldatenfriedhof 4
21073 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 774055
Telefax: 040 7651104

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Organisatorische Eingliederung als Voraussetzung für eine umsatzsteuerrechtliche Organschaft (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass sich für Zwecke der Umsatzsteuer die Voraussetzungen, unter denen eine juristische Person eine wirtschaftliche Tätigkeit nicht selbständig ausübt, alleine aus den umsatzsteuerlichen Bestimmungen ergibt, nicht aber aus den Regelungen des Aktiengesetzes (BFH vom 5.12.07, Az. V R 26/06). Nach den Bestimmungen des Aktiengesetzes (kurz: AktG) ...
  • Bild LSG: Ermäßigter Umsatzsteuersatz für Sondennahrung (25.09.2007, 14:46)
    Für flüssige Nahrung, die über eine Ernährungssonde verabreicht wird, gilt der ermäßigte Steuersatz von 7 vH, nicht der Regelsteuersatz von 16 vH. Das Landessozialgericht hatte über einen Fall zu entscheiden, in dem die Höhe des Steuersatzes für Lieferungen zwischen Juli und Dezember 2003 umstritten war. Geklagt hatte ein Unternehmen, das auf ...
  • Bild Praktische Verstärkung für Greifswalder Juristen (12.04.2006, 13:00)
    Zwei neue Honorarprofessuren an der Universität Greifswald Gleich zwei Honorarprofessoren nehmen mit dem Sommersemester 2006 an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät ihre Lehrtätigkeit auf, nachdem der Senat der Universität Greifswald ihre Ernennung beschlossen hat. Prof. Dr. Frank Hardtke und Prof. Dr. Peter Lüdemann werden zu einer deutlichen Verstärkung auch des ...

Forenbeiträge zum Umsatzsteuerrecht
  • Bild Änderung ESt-Bescheid nach BP (05.08.2008, 19:09)
    hallo, folgendes Problem zerbricht mir den Kopf: wenn bspw. im elterlichen Betrieb eine BP stattgefunden und Zinsen aus einem vom Kind gewährten Darlehn nicht als Betriebsausgaben anerkannt wurden, weil dem Fremdvergleich nicht standgehalten wurde, muss dann das Finanzamt des Kindes (es ist nicht das Betriebsfinanzamt der Eltern) die bereits versteuerten Zinserträge von ...
  • Bild Inländisch iSv. Art. 19 III GG (11.03.2012, 15:37)
    Einen schönen Sonntag wünsche ich euch allen!Ich schreibe Momentan meine erste HA in Verfassungsrecht (Wirtschaftsrecht LL.B). Habe mir zum GG ein Kommentar bei Amazon von 1999 gekauft (5 EUR inkl. Premiumversand :)). Jetzt würde ich mich gerne mit euch über einen Satz unterhalten, den ich eigentlich gerne zitieren würde, aber ...
  • Bild Organisatorische Eingliederung als Voraussetzung für eine umsatzsteuerrechtliche Organschaft (30.05.2008, 11:50)
    Der BFH hat klargestellt, dass sich für Zwecke der Umsatzsteuer die Voraussetzungen, unter denen eine juristische Person eine wirtschaftliche Tätigkeit nicht selbständig ausübt, alleine aus den umsatzsteuerlichen Bestimmungen ergibt, nicht aber aus den Regelungen des Aktiengesetzes (BFH vom 5.12.07, Az. V R 26/06). Nach den Bestimmungen des Aktiengesetzes (kurz: AktG) ...
  • Bild innergemeinschaftliche Lieferung - Umsatzsteuer (10.02.2010, 14:24)
    folgender fiktiver Fall: Unternehmer A aus Aachen kauft bei Unternehmer B in Spanien eine Maschine zum Rechnungsbetrages von 23.800 €. Maschine wird mit eigenem Lkw in Spanien abgeholt und nach Aachen verbracht. meine Lösung hierzu wäre: - Umsatz ist Beförderungslieferung m. Warenbewegung § 3 Abs. 1 UStG - Ort ist Spanien § 3 Abs. ...
  • Bild Umsatzsteuer (17.09.2013, 00:51)
    Nehmen wir an der A hat ein Unternehmen in Island (also außerhalb der Eu) und verkauft Software über das Internet an private und gewerbliche Kunden in der ganzen Welt. Mit welchen Umsatzsteuersatz muss er seine Dienstleistung verkaufen in die EU und an Dritte?


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.