Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Uhlenhorst (© Marco2811)

Der Hamburger Stadtteil Uhlenhorst ist dem Bezirk Hamburg-Nord zugehörig. Der Name entspringt dem niederdeutschen und bedeutet „Eulennest“. Da sich der Name auf die geografische Ortsbezeichnung bezieht, sagt man, man lebt auf „der“ Uhlenhorst. Die Uhlenhorst ist ein flächenmäßig kleiner Stadtteile mit lediglich 2,2 km². Jedoch leben hier ca. 16.501 Einwohner, was zu einer Bevölkerungsdichte von rund 7.500 Einwohnern pro km² führt. Zwischen der Mündung der Eilbek und der Osterbek ist Uhlenhorst östlich der Außenalster gelegen. Nördlich gelegen findet sich der Stadtteil Winterhude, nord-östlich Barmbek-Süd, süd-östlich Eilbek und im Süden Hohenfelde. Im Jahr 1256 fand dieser Ort mit der damaligen Bezeichnung „Papenhude“ den ersten urkundlichen Nachweis als Landungsplatz für Lastkähne, welche die Alster befuhren.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg Uhlenhorst
DWARS & IZMIRLI Rechtsanwälte
Immenhof 2
22087 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 413469890
Telefax: 040 413469899

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst

Lerchenfeld 3
22081 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 28513941
Telefax: 040 28513942

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst
A.I.S. Rechtsanwälte
Hans-Henny-Jahnn-Weg 41-45
22085 Hamburg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst
Ruge Krömer
Hans Henny-Jahnn-Weg 9
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2707550
Telefax: 040 27075555

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst
Kanzlei Ruge Krömer
Hans-Henny-Jahnn-Weg 9
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2707550
Telefax: 040 27075555

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Uhlenhorst
Kanzlei Zenk Rechtsanwälte
Hartwicusstr. 5
22087 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 226640
Telefax: 040 2201805

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Uhlenhorst

Fährhausstr. 13
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 223354
Telefax: 040 221304

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Uhlenhorst

Richterstraße 5
22085 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst

Schenkendorfstr. 15
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 23938634
Telefax: 040 23938667

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst

Winterhuder Weg 29
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2293031
Telefax: 040 2297210

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst

Herbert-Weichmann-Str. 51
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3576770
Telefax: 040 35767735

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst
Kanzlei Becker & Becker
Hofweg 49
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2299292
Telefax: 040 22715713

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Uhlenhorst
Ruge · Krömer
Hans-Henny-Jahnn-Weg 9
22085 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2707550
Telefax: 040 27075555

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Uhlenhorst

Lebt man in diesem Stadtteil Hamburgs und ist mit einem rechtlichen Problem konfrontiert, dann stehen etliche Anwälte zur Auswahl, die ihre Mandanten bei allen rechtlichen Problemen oder Fragen fachkundig beraten und vertreten. Hat man beispielsweise einen Bußgeldbescheid wegen zu schnellem Fahren erhalten und droht der Entzug des Führerscheins, dann ist es sinnvoll, einen Anwalt aufzusuchen. Dieser wird die Sachlage in Augenschein nehmen und seinen Mandanten wissen lassen, ob es eine Möglichkeit gibt, das Fahrverbot zu umgehen. Aber auch bei allen anderen rechtlichen Problemstellungen ist ein Rechtsanwalt die beste Anlaufstelle, gleich ob es sich um Mietstreitigkeiten handelt, um Unterhaltsfragen oder um Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber. Wichtig ist es in jedem Fall sich so schnell als möglich an einen Rechtsanwalt zu wenden, da in vielen Fällen Fristen unbedingt eingehalten werden müssen.

Anschriften von vielen weiteren Anwaltskanzleien in Hamburg können Sie dem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Hamburg entehmen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild HFH stärkt mit der Neueröffnung des Studienzentrums Regensburg die Wirtschaft der Region (17.02.2014, 10:10)
    Hamburg, 17. Februar 2014 – Jetzt startet die Hamburger Fern-Hochschule mit einem neuen Studienzentrum in Regensburg und festigt damit ihr dichtes Netz an Studienzentren in Süddeutschland. Als starken Bildungspartner an ihrer Seite konnte die HFH das Management Kolleg in Ostbayern GmbH für den dualen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft gewinnen. Ein Pluspunkt des ...
  • Bild Flexibel studieren neben dem Beruf (04.02.2014, 14:10)
    Im Hamburger Studienzentrum der SRH FernHochschule Riedlingen auf dem Campus der Universität Hamburg / EPB, Feldbrunnenstr. 70, findet am Dienstag, 11. Februar 2014, um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Flexibel studieren neben dem Beruf“ statt. Die Hochschule präsentiert dabei ihr bewährtes Mobile-Learning-Konzept, das ein weltweites Studieren ermöglicht, und zeigt, ...
  • Bild Fitnesstest für Wirbeltiere: Prof. Sommer forscht zwischen Ökologie und Medizin (20.02.2014, 12:10)
    Mit ihrem Konzept „Ecohealth“ baut Professorin Simone Sommer Brücken zwischen Biologie und Medizin. Die neue Leiterin des Ulmer Instituts für Experimentelle Ökologie untersucht nämlich, welchen Einfluss Umweltveränderungen auf den Gesundheitszustand von Wirbeltieren haben. Ihr Ansatz ist allgemeingültig. Deshalb sind madagassische Lemuren, brasilianische Beuteltiere und Gelbhalsmäuse in Hamburger Stadtparks gleichermaßen lohnende ...

Forenbeiträge
  • Bild juristischer Neuzugang (24.02.2011, 17:37)
    Hallo in die Runde, habe mich heute im Jura-Forum angemeldet und werde hier künftig meine Meinung kundtun. Mein Name ist Lars und bin Jurastudent im 7. Semester. Also in der Examensvorbereitung. Hoffe dass ich hier von einigen alten Hasen noch was lernen kann und dass ich mich selber gut einbringen kann. Auf ...
  • Bild Ähnlichkeit über Nizzaklassengrenzen hinweg (26.09.2013, 20:56)
    Hallo zusammen, ich habe hier mal einen völlig an den Haaren herbeigezogenen Fall. Mal angenommen ein Unternehmen A hat eine Wortmarke eingetragen auf Nizzalklassen aus dem Lebensmittelbereich, z.B. 29-32. Ein anderes Unternehmen B möchte die gleiche Marke eintragen, auf auf eine Klasse zur Erbringung von Werbungs-Dienstleistungen, z.B. Klasse 35. Unternehmen B könnte dann ja ...
  • Bild Unparteilichkeit eines Notars vs. agrarpolitische Steuerung (25.09.2012, 17:14)
    Hallo, mal ein fiktiver Fall: Das Ehepaar L (75 und 70 Jahre) geht mit seinen 3 Kindern A, B und C zu einer Beratung in Sachen vorzeitige Erbregelungen. Die Beratung erfolgt bei einem Landwirtschaftlichen Beratungsverein durch den Verbandsjuristen, der RA und Notar ist. Bei Ehepaar L handelt es sich um ehemalige Landwirte, der ...
  • Bild ebay-Recht Internetshop vs. Privatperson (03.05.2007, 16:35)
    Wenn eine Person eine Sache ersteigert (mehrmals versucht den Verkäufer vor und nach Auktion zu kontaktieren, jedoch nur die Zahlungsanweisung erhält) hat er gemäß AGB des Internet-Shops 2 Wochen Zeit hat zurückzutreten. Trotz mehrmaliger Aufforderung zu Antworten auf die Fragen ob die Sache auch die Richtige kommt keine information. Der ...
  • Bild Was muss als "Anzeige" gekennzeichnet werden? (03.12.2013, 21:10)
    Angenommen Unternehmen A betreibt ein Internetportal und bietet auf diesem Internetportal ein Gewinnspiel an. Als Preis wird ein Produkt einer recht bekannten Marke angeboten. Nun wird Unternehmen A von Unternehmen B abgemahnt, weil Unternehmen A das Gewinnspiel nicht als Anzeige gekennzeichnet hat.Ist Unternehmen A dazu verpflichtet das Gewinnspiel als Anzeige ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKastrationspflicht bei Katzen
    Nach Angaben von Tierschutzorganisationen leben circa zwei Millionen herrenlose Katzen in Deutschland (Stand: August 2013). Ständig werden es mehr, denn diese Katzen vermehren sich unkontrolliert, da sie nicht kastriert sind. Dies führt dazu, dass diese Katzenpopulation innerhalb weniger Jahre auf ein x-faches ihres derzeitigen Standes anwachsen kann. Städte und ...
  • BildKirchenaustritt: wie trete ich aus der Kirche aus?
    Ein Kirchenaustritt kann verschiedene Gründe haben. Entweder man ist nicht mehr damit einverstanden, wie sich die Kirche heutzutage präsentiert oder man möchte sich ganz einfach die Kirchensteuer sparen. Die Gründe für den Kirchenaustritt sind für den Austritt an sich aber auch nicht relevant. Insgesamt ist ein Kirchenaustritt auch ...
  • BildMiete: 14 Arten von Nebenkosten
    Die zusätzlichen Kosten, die aus einem Mietvertrag entstehen, die Nebenkosten, sind oft ein Punkt, bei dem Unklarheiten bestehen, die Mieter sich über den Tisch gezogen fühlen. Die Arten von Nebenkosten Es gilt erst einmal der Grundsatz, dass niemand, der eine Wohnung mietet, ...
  • BildUrheberstrafrecht - Eine kurze Übersicht
    Spätestens mit dem Internethandel und dem Filesharing ist das Urheberrecht keine exotische Rechtsmaterie mehr. Sei es nun ob es um kopierte und verkaufte Software geht oder um den illegalen Download bzw. Upload. Der breiten Masse sind diese Probleme aber eher aus dem Zivilrecht bekannt. Die strafrechtliche ...
  • BildArbeitszeit
    Allgemeines Die Arbeitszeit ist hauptsächlich im Arbeitszeitgesetz (ArbZG) geregelt. Zweck dieses Gesetzes ist es, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bei der Arbeitszeitgestaltung zu gewährleisten und die Rahmenbedingungen für flexible Arbeitszeiten zu verbessern. Des Weiteren soll es den Sonntag und die staatlich anerkannten ...
  • BildDürfen Fußgänger bei Rot neben der Ampel über die Straße gehen?
    Darf ein Fußgänger bei Rot eine Straße überqueren, wenn er sich dabei außerhalb des markierten Überwegs befindet? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Fußgänger direkt an einer roten Ampel über die Straße geht, der muss auf jeden Fall mit einem Bußgeld rechnen. Denn ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.