Rechtsanwalt für Straßenrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Straßenrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin LL.M. Vanessa-Veronika von Heyden gern in Hamburg

Große Theaterstraße 42
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43277111
Telefax: 040 43277113

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Straßenrecht
  • Bild Köstermenke ist neuer Kanzler an der Fachhochschule Koblenz (01.12.2005, 15:00)
    Er freut sich auf eine neue Herausforderung: Helmut Köstermenke übernimmt als Kanzler ab sofort die Verantwortung für Verwaltung und Haushalt der Fachhochschule Koblenz mit ihren Standorten Koblenz, Remagen und Höhr-Grenzhausen. Geboren und aufgewachsen in Ulm, absolvierte Helmut Köstermenke ein Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Stuttgart. Nach der ...

Forenbeiträge zum Straßenrecht
  • Bild Schaden am Auto von wem zu zahlen (25.01.2008, 15:40)
    Hallo. Folgendes: Freund A leiht Freund B sein Auto. Auf einem Supermarkt Parkplatz setzt er es gegen eine Straßenlaterne. An der Straßenlaterne ist kein Schaden, aber am Auto. Dieser Schaden wird von einer Werkstatt repariert mit einer Rechnung, die auf den Verleiher, Freund A, ausgeschrieben ist. Wenn das Auto nur eine Haftpflichtversicherung hat ...
  • Bild Bedingung oder Auflage ? (23.07.2007, 11:33)
    HallO ! Ich hab mal eine Frage..Im Sachverhalt erlässt A einige Auflagen für eine Demonstration und ordnet formell einwandfrei die sofortige Vollziehung an: Ist davon auzugehen dass es sich (wie im SV ) um Auflagen handelt, da sie meiner Meinung nach vom Inhalt eher als Bedingung modifiziert wären wenn im SV nicht ...
  • Bild Abschleppunternehmen rückt keine Daten raus...wobei rechl. dazu verpflichtet (02.02.2010, 17:14)
    Hallo, da im Straßenrecht keiner helfen kann stelle ich die Frage mal hier. Nehmen wir mal an, eine Person wird abgeschleppt. Nun zahlt die Person das Geld um sein Auto wieder zu bekommen. Das Abschleppunternehmen ist ja dazu verpflichtet die Kontaktdaten des Auftraggebers rauszurücken damit man rechtl. Ansprüche geltend machen kann. Es geht ...
  • Bild Asphaltierte Zufahrt soll geändert werden (31.03.2009, 15:29)
    Eine seit Jahrzehnten bestehende, asphaltierte Grundstückszufahrt soll verlegt werden, weil Eigentümer A sein altes Wohnhaus umbauen und bspw. eine Terrasse auf der bestehenden Zufahrt anlegen will. Direktanlieger B und Anlieger C- getrennt durch Grundstück B- melden Bedenken an, da die neue Zufahrt auf einer bislang unbesfestigten Wiese mit wasserdurchlässigem "Belag" angelegt ...
  • Bild straßensanierung (12.02.2010, 13:56)
    hallo erstmal an alle. ich hab mal so ne allgemeinere frage zum straßenrecht (weiß net, ob ich im baurecht hier komplett richtig bin, aber dürfte schon passen): also die kosten für die straßensanierung können doch den bürgern auferlegt werden. wie lautet dazu (hier in bayern) die rechtsgrundlage genau? ist die im kag ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.