Rechtsanwalt für Schulrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Kai Hentschelmann unterstützt Mandanten zum Schulrecht gern in der Nähe von Hamburg
Anwaltskanzlei Hentschelmann
Wichmannstraße 4, Haus 2
22607 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 33358841
Telefax: 040 180470979

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Schulrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Kruft persönlich vor Ort in Hamburg

Feldstraße 60
20357 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 86687237
Telefax: 040 86687239

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Sükrü Bulut berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Schulrecht engagiert in der Umgebung von Hamburg

Adenauerallee 8
20097 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 28804997
Telefax: 040 41924530

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katja Wiemer berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Schulrecht jederzeit gern in Hamburg

Weidenstieg 18
20259 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 408343
Telefax: 040 408369

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Schulrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wollenteit mit Anwaltsbüro in Hamburg
Günther Heidel Wollenteit Hack
Mittelweg 150
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2784940
Telefax: 040 27849499

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schulrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt LL.M. Oliver Füllgraf mit Büro in Hamburg
Hadler+Partner
Eppendorfer Landstraße 86
20249 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Schulrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Till Benjamin Steffen mit Kanzleisitz in Hamburg

Kaiser-Wilhelm-Straße 93
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 411893851

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Schulrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Knut-Felix Ruhnke mit Büro in Hamburg

Johannes-Brahms-Platz 9
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 609454800
Telefax: 040 609454809

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Schulrecht
  • Bild OVG lehnt Erlass einer einstweiligen Anordnung in Sachen Rechtschreibreform ab (17.09.2005, 08:46)
    Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht - 13. Senat - hat am 7. September 2005 (13 LA 209/05) und am 13. September 2005 (13 MC 214/05) in zwei Verfahren, welche die (Teil-)Verbindlichkeit der Rechtschreibreform ab dem Schuljahr 2005/2006 betreffen, seine Rechtsprechung bekräftigt, wonach Schüler nach dem Schulrecht Anspruch darauf haben, in der Schule ...
  • Bild Prof. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Axel Freiherr von Campenhausen erhält Ehrendoktorwürde der Universit (21.05.2007, 10:00)
    Der Verfassungs- und Kirchenrechtler Prof. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Axel Freiherr von Campenhausen wird am 23. Mai 2007 mit der Ehrendoktorwürde (Doctor iuris utriusque honoris causa) durch die Juristische Fakultät der Universität Potsdam, das Evangelische Institut für Kirchenrecht sowie das Kanonistische Institut an der Universität Potsdam geehrt (siehe ...
  • Bild ACHTUNG: Vorankündigung - Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Potsdam an Prof. Dr. iur. (04.05.2007, 14:00)
    Für seine Verdienste um Wissenschaft, Kirche und Staat wird der evangelische Kirchenrechtler Prof. Dr. iur. Dr. theol. h. c. Axel Freiherr von Campenhausen am 23. Mai 2007 mit der Ehrendoktorwürde durch die Juristische Fakultät der Universität Potsdam, das Kanonistische Institut sowie das Evangelische Institut für Kirchenrecht an der Universität Potsdam ...

Forenbeiträge zum Schulrecht
  • Bild Falsche Note im Abiturzeugnis (29.01.2010, 14:55)
    Hallo, meine Frage bezieht sich auf falsch ins Abiturzeugnis eingetragenen Noten. Angenommen, im Abiturzeugnis sowie in der offiziellen Notenübersicht, welche noch vor Aushändigung des Abiturzeugnisses ausgegeben wird, ist eine schlechtere Note für die Abiturklausur in einem Leistungskurs eingetragen, als sie tatsächlich für die Klausur vergeben und auch im Klausurheft vom Lehrer vermerkt ...
  • Bild Kinder im Auslan Erziehen (04.09.2006, 07:08)
    Frage 1: Hat das Baby einer in deutschland gebürtige Auslaenderin, die ihr Baby im Ausland auf die Welt bringt das Recht auf die deutsche Staatsbürgerschaft? Wenn ja was muss sie dafür tun? Frage 2: Was kann eine Auslaenderin tun, die ihre Kinder im Ausland erziehen will, aber die deutschen Rechte nicht ...
  • Bild Darf das MITFÜHREN von Handys in der Schule verboten werden ? (17.01.2009, 18:32)
    Hallo, Angenommen die Schulleitung verbietet einer ganz bestimmten Klasse das Benutzen sowie das MITFÜHREN von Fotohandys und Digitalkameras, ist es möglich, dass die Schulleitung einer Klasse, ich wiederhole, einer Kasse, nicht der Schule oder dem Jahrgang, das MITFÜHREN von Fotohandys und Digitalkameras verbieten ? Egal ob ein oder ausgeschaltet. Wie sieht es ...
  • Bild Vertragsrecht und Schulrecht? Aber wie - Hilfe :-) (31.05.2013, 15:25)
    Szenario 1: Angenommen jemand war vom 09.2011 bis 02.2013 auf einer privaten Schule (Technikerschule), hat in der Zeit BAföG erhalten und hat eine Anmeldung (zur 2 Jährigen Techniker Ausbildung) die zwischen Schule und dem Schüler gilt unterschrieben. In der Anmeldung steht folgende Klausel auf der Rückseite unter Ziffer 6 . Ziffer ...
  • Bild Versetzung gefährdet?! Wiederholen möglich? (21.01.2008, 16:13)
    Mal angenommen, ein Schüler aus NRW (10. Klasse) hatte jetzt im letzten Halbjahr 104 entschuldigte Fehlstunden und eine 5 auf dem Zeugnis. Kann es dann sein, wenn er weiterhin krankheitsbedingt öfters fehlt, nicht versetzt wird? Angenommen, der Schüler hat die 4. Klasse übersprungen und die 7. Wiederholt, kann er dann ...

Urteile zum Schulrecht
  • Bild VG-BRAUNSCHWEIG, 6 B 318/04 (16.08.2004)
    1. Ob das Ziel eines Lehrgangs der 2. Klasse erreicht ist, darf nicht allein nach den Ergebnissen nicht bewerteter schriftlicher Lernkontrollen beurteilt werden. 2. Für die der Versetzungsentscheidung zu Grunde liegende Leistungsbewertung kommt es allein auf die in der Schule gezeigten Leistungen der Schülerin oder des Schülers an. 3. Bei der Versetzungsen...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 8 SO 366/10 B ER (31.01.2011)
    1. Bei sogenannter Mehrfachbehinderung (hier neben einer Sprachentwicklungsstörung eine Störung des Sozialverhaltens) beurteilt sich der Hilfebedarf eines behinderten Schülers grundsätzlich nach den Vorschriften des SGB XII und nicht nach § 35a SGB VIII. 2. Es ist Aufgabe des Sozialhilfeträgers, den tatsächlichen Bedarf eines behinderten Menschen festzustel...
  • Bild OVG-BERLIN-BRANDENBURG, OVG 60 PV 10.09 (09.12.2010)
    Arbeitsplatzgestaltende Baumaßnahmen der Bezirke an allgemeinbildenden, nicht zentral verwalteten Schulen unterliegen nicht der Mitbestimmung der bei der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung gebildeten Personalräte der Lehrer und Erzieher....


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Schulrecht
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.