Rechtsanwalt in Hamburg Rothenburgsort

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Rothenburgsort (© Marco2811)

Der Stadtteil Rothenburgsort befindet sich im Hamburger Bezirk Hamburg-Mitte zwischen der Norderelbe und der Bille. 8.992 Einwohner leben hier auf dem insgesamt 7,4 km² großen Areal. Genaugenommen liegt Rothenburgsort im Mündungsgebiet der Bille in die Elbe. Hamburg Rothenburgsort kann insgesamt in 5 Teilbereiche aufgeteilt werden:

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Rothenburgsort

Billhorner Röhrendamm 115
20539 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 31815868
Telefax: 040 31815867

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Rothenburgsort

  • Billhuder Insel mit verschiedenen Kleingärten, 38 Hektar

  • Südlich der Billhuder Insel, durch den Bullenhuser Kanal getrennt, ein Industrie- und Gewerbegebiet, gelegen auf dem Billwerder Ausschlag

  • Diverse Eisenbahnanlagen mit den S-Bahnhöfen Rothenburgsort und Tiefstack

  • Kern des Stadtteils, das Wohngebiet Rothenburgsort

  • Ein Grünstreifen, der vom Elbpark Entenwerder über die Elbinsel Kaltehofe bis zum Elbwasserfilterwerk, Moorfleet, reicht.

Die wichtigen Verkehrsstrassen sind die Bundesautobahn A1 sowie die Bundesstrasse 4 und 75. Bereits seit 1375 gehört der Großteil der Stadtteilfläche zum Hamburger Einzugsbereich. Der 64 Meter hohe Turm auf dem Gelände der Wasserwerke ist zum Wahrzeichen Rothenburgsorts geworden. Er wurde bereits 1848 erbaut und steht mittlerweile unter Denkmalschutz.

Lebt man in Hamburg Rothenburgsort und benötigt rechtlichen Rat oder Beistand, dann kann man sich an einen der Anwälte in Hamburg Rothenburgsort wenden. Aufgrund seiner umfangreichen Ausbildung kann ein Rechtsanwalt in Hamburg Rothenburgsort in der Regel bei allen rechtlichen Problemstellungen oder Fragen eine fachkundige Auskunft bieten. Allerdings ist das deutsche Recht sehr umfassend und daher haben sich die meisten Anwälte auf bestimmte Rechtsgebiete spezialisiert. Gerade bei schwierigeren Rechtsproblemen ist es sinnvoll, eine Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg Rothenburgsort zu konsultieren, die auf das benötigte Rechtsgebiet spezialisiert ist.

Sollten Sie in Hamburg Rothenburgsort nicht den passenden Juristen finden, dann bieten wir Ihnen in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Hamburg die Kontaktdaten von vielen weiteren Rechtsanwälten in Hamburg,


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Ehrenmitgliedschaft der DGTHG für Professor Thomas Meinertz (13.02.2014, 16:10)
    Fachgesellschaft der deutschen Herzchirurgen würdigt außerordentliche Verdienste des ehemaligen Direktors der Kardiologie am Herzzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und heutigen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Herzstiftung für die Herzmedizin in DeutschlandProfessor Thomas Meinertz (69), seit dem Jahr 2010 Vorsitzender der Deutschen Herzstiftung, ist im Rahmen der Eröffnungsfeier der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ...
  • Bild Immunzellen holen eine zweite Meinung ein (30.01.2014, 19:10)
    Bakterielle Harnwegsinfektionen können sehr hartnäckig sein. Ein Forscherteam unter Federführung von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Bonn hat nun entschlüsselt, wie Immunzellen bei der Infektabwehr über den Botenstoff Tumornekrosefaktor (TNF) miteinander kommunizieren. Die Ergebnisse veröffentlicht jetzt das renommierte Fachjournal „Cell“. ACHTUNG SPERRFRIST: Nicht vor Donnerstag, 30. Januar 2014, 18 Uhr MEZ veröffentlichen!Harnwegsinfektionen ...
  • Bild Schnelle Wundheilung mit Birken (24.01.2014, 10:10)
    Freiburger Pharmazeutinnen haben die Wirkung eines natürlichen Extrakts aufgeklärtSeit Jahrhunderten gelten aus der Birke gewonnene Extrakte als traditionelle Heilmittel, die dafür sorgen, dass sich verletzte Haut schneller wiederherstellt. Prof. Dr. Irmgard Merfort vom Institut für Pharmazeutische Wissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität und ihr Team haben auf molekularer Ebene geklärt, wie die wundheilende ...

Forenbeiträge
  • Bild Fragen zum Vereinsitz bei Gemeinnützigen Vereinen (10.12.2013, 17:52)
    Guten Tag, ich habe einige Fragen zum Thema Vereinsitz: Mal angenommen ein Verein hätte sein Büro seit einiger Zeit bei einem großen Träger untergebracht, da er nur ehrenamtliche Mitglieder hat, die ihre Arbeit von zu Hause aus erledigen und somit keine Büroräume benötigt. Dieser Träger zieht nun in ein neues Gebäude ...
  • Bild Einspruch gegen die Höhe der Strafe..Nur wie? (04.12.2013, 15:54)
    Hi. Also ohne groß drum herum zu reden sage ich einfach mal ich habe heute meinen brief vom gericht erhalten, wo mir gesagtwir wie meine strafe aussieht .. habe 30tagessätze zu je 50€, also 1500 euro gekriegt .. nun find ich das schon massivst übertrieben, zumal ich derzeit auch nur leiharbeiter ...
  • Bild iMac dreimal gleicher Defekt - Recht auf Wandlung? (18.12.2012, 17:21)
    Mal angenommen ein iMac aus dem Jahr 2010, den jemand bei Apple direkt gekauft hat, wurde jetzt schon zweimal wegen des gleichen Defektes bei Apple repariert: Nach ein paar Monaten Benutzung dringt Staub in das Gehäuse ein und der Monitor bekommt von Innen komische graue Flecken, die aussehen wie ...
  • Bild Drohen Drohnenterroranschläge? (26.06.2013, 13:02)
    Anlass dieser Diskussion ist der Fall der beiden Tunesier, die doch dreisterweise von ihrem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch gemacht haben und zudem auch noch technikaffin und nicht dumm sind. Na, wenn das mal nicht verdächtig ist! http://www.tagesschau.de/inland/razzien-islamisten102.html In dieser Diskussion soll es aber keinesfalls konkret um diesen Fall gehen. Sondern vielmehr ...
  • Bild Wirksamkeit einer Kleinreparaturklausel (25.05.2011, 15:10)
    Hallo, angenommen, die Kleinreparaturklausel in einem Mietvertrag lautet wie folgt: Der Mieter verpflichtet sich, im Einzelfall kleine Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Wohnräume bis zu einem Betrag von 100€ zu tragen und dem Vermieter die anfallenden Kosten zu erstatten, ohne dass es auf sein Verschulden ankommt. Diese Verpflichtung beschränkt sich auf die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildWer haftet eigentlich für fehlerhafte Produkte? Ein Überblick über das Produkthaftungsgesetz.
    Nicht selten kommt es zu Schäden oder Verletzungen aufgrund fehlerhafter Produkte. Meist lässt sich dies auf ein Fehlverhalten des Herstellers zurückführen. Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über das Produkthaftungsrecht und welche Möglichkeiten bestehen, den Produzenten auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen. Ist ein Produkt fehlerhaft ...
  • BildInsolvenz der Steilmann SE wirft Fragen auf
    Noch nicht einmal sechs Monate nach dem Börsengang ist die Steilmann SE zahlungsunfähig. Das Amtsgericht Dortmund hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 24. März eröffnet (Az.: 251 IN 34/16). Ebenfalls Insolvenzantrag stellte die Steilmann Holding AG. Sowohl die Anleihe-Anleger als auch die Aktionäre des Modekonzerns müssen nach ...
  • BildBalkonnutzung als Mieter: was darf man alles tun?
    Wenn die Tage wärmer werden, wird der heimische Balkon (oder auch Garten) wieder zu einem beliebten Ort. Schließlich bietet ein Balkon viele verschiedene Möglichkeiten: man kann ihn mit Blumen schmucken, damit das Grillen weniger trostlos ist, man kann seinen Zigarettengenuss nach draußen verlegen, um zeitgleich das schöne Wetter ...
  • BildDie „Bankuntreue“ bei pflichtwidriger Kreditvergabe
    Die sogenannte „Bankuntreue“ ist gesetzlich nicht explizit geregelt. Sie wird vielmehr anhand der „normalen“ Untreue gemäß § 266 StGB geprüft. Das klassische Beispiel der Bankuntreue ist die pflichtwidrige Kreditvergabe. In den alltäglichen Fällen bekommt ein Kunde ein Darlehen, obwohl er eigentlich gar keinen Kredit hätten bekommen dürfen. ...
  • BildOlympia ist für alle da – darf ich mit dem Wort Olympia Werbung betreiben?
    Die Zeit der Olympischen Spiele wird von vielen gemocht und genossen. Olympia verbindet man mit professionellem Spitzensport und Gastfreundschaft. Das allseits bekannte Logo der fünf Ringe und das Wort Olympia an sich genießen als Marke einen hohen Wert. Kann ein Unternehmer die „Olympischen Spiele“ zu seinem ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.