Rechtsanwalt in Hamburg Rissen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Rissen (© Marco2811)

Bei Hamburg Rissen handelt es sich um den westlichsten Teil der Stadt an der Elbe. Verwaltungstechnisch gehört Rissen dem Bezirk Altona an. Der Stadtteil hat sich ganz der Jugend- und Gemeindearbeit verschrieben. So befindet sich dort die evangelische Johanneskirche, die seit dem Jahre 1993 ein sehr beliebtes Jugendcafé betreibt. Bis zum Jahre 2005 war Rissen auch ein Ort für Gemeindemitglieder der katholischen Kirche. Die Kapelle wurde jedoch abgerissen, weshalb aktuell nur noch unregelmäßige Gottesdienste im Seniorenstift der Gemeinde stattfinden. Die Metropole an der Elbe lädt seither zu ausgedehnten Spaziergängen ein. In Hamburg Rissen kann man das auch gleich mit einem Besuch des Leuchtturms Wittenbergen verbinden. Dieser befindet sich direkt am Elbufer unweit der Insel Neßsand. Der Leuchtturm, welcher sich seit dem Jahre 1899 in Betrieb befindet, gilt auch heute noch als Wahrzeichen von Hamburg Rissen. Wer sich für das örtliche Handwerk interessiert, der sollte dem Puppenmuseum Falkenstein einen Besuch abstatten. Wer sich hingegen für Theateraufführungen interessiert, der kommt in der seit 1955 existierenden Volksspielbühne Rissen auf seine Kosten.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Rissen
Berg und Brandt Rechtsanwälte
Wedeler Landstraße 48
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 810881
Telefax: 040 812178

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Rissen
Berg und Brandt Rechtsanwälte
Wedeler Landstraße 48
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 810881
Telefax: 040 812178

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Hamburg Rissen

Adebarweg 116 D
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 81990151
Telefax: 040 810696

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Rissen

Lohengrinweg 10 b
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 54775904
Telefax: 040 545032

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Rissen

Wedeler Landstr. 44
22559 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 87970280
Telefax: 040 87932203

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Rissen

Wer auf der Suche nach einem Rechtsanwalt in Hamburg Rissen ist, der wird gewiss einen Rechtsbeistand finden, da sich vor Ort viele verschiedene Anwälte angesiedelt haben. Hier findet der Mandant mit rechtlichen Problemen aller Art ein offenes Ohr. Geht es zum Beispiel darum, Licht in eine Erbangelegenheit zu bringen, dann hilft der Anwalt in Hamburg Rissen gerne weiter. Aber auch Grundstücksfragen, familiäre Streitigkeiten oder Streitfälle aus dem unternehmerischen Bereich werden von den Juristen gerne übernommen. Der Anwalt wird sich für eine außergerichtliche Einigung stark machen. Scheitert diese, wird er seinen Mandanten selbstverständlich auch fachkundig vor Gericht vertreten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Ehrenmitgliedschaft der DGTHG für Professor Thomas Meinertz (13.02.2014, 16:10)
    Fachgesellschaft der deutschen Herzchirurgen würdigt außerordentliche Verdienste des ehemaligen Direktors der Kardiologie am Herzzentrum des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf und heutigen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Herzstiftung für die Herzmedizin in DeutschlandProfessor Thomas Meinertz (69), seit dem Jahr 2010 Vorsitzender der Deutschen Herzstiftung, ist im Rahmen der Eröffnungsfeier der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ...
  • Bild High-Speed-Röntgentechnik zeigt Weg zu besseren Katalysatoren (30.01.2014, 21:10)
    Forscher beobachten atomare Struktur einer Katalysatoroberfläche unter ReaktionsbedingungenMit einer neuen Röntgentechnik hat ein schwedisch-deutsches Forscherteam einem Katalysator live bei der Arbeit zugesehen und die atomare Struktur seiner Oberfläche bestimmt. Die an DESYs Röntgenlichtquelle PETRA III entwickelt Technik soll die Konstruktion optimierter Materialien wie etwa besserer Katalysatoren auf der atomaren Ebene ...
  • Bild HAW Hamburg schließt Kooperation mit dem BKK und hhpberlin (24.01.2014, 16:10)
    HAW Hamburg schließt Kooperation mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und „hhpberlin“Die Fakultät Life Sciences der HAW Hamburg freut sich über die neuen Kooperationspartner für ihre Studiengänge Gefahrenabwehr / Hazard Control und Rettungsingenieurwesen / Rescue Engineering. Fortan werden das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) und das Unternehmen hhpberlin ...

Forenbeiträge
  • Bild Durch Flugverspätung den Anschluss verpasst, Recht auf Entschädigung? (29.03.2011, 01:27)
    Hallo, ich habe über folgende Rechtsfrage ganz konkret noch nichts gefunden und wäre dankbar über eure Meinungen: Flug von A nach C mit Zwischenlandung in B (nur Umsteigen) ist bei einer Fluggesellschaft gebucht. Flugzeug kommt wegen angeblich "viel Verkehr" & "Kälte" zu spät am Abflugort A an. Somit verspätet sich der Abflug ...
  • Bild Drohen Drohnenterroranschläge? (26.06.2013, 13:02)
    Anlass dieser Diskussion ist der Fall der beiden Tunesier, die doch dreisterweise von ihrem Recht auf Meinungsfreiheit Gebrauch gemacht haben und zudem auch noch technikaffin und nicht dumm sind. Na, wenn das mal nicht verdächtig ist! http://www.tagesschau.de/inland/razzien-islamisten102.html In dieser Diskussion soll es aber keinesfalls konkret um diesen Fall gehen. Sondern vielmehr ...
  • Bild Schlüsseldiebstahl durch Wohnungseinbruch (17.02.2014, 11:01)
    In einer Wohngemeinschaft wurde eingebrochen. Alles was dabei gestohlen wurde war ein Schlüsselbund mit Wohnungsschlüssel, Haustürschlüssel, Kellerschlüssel und Briefkastenschlüssel der neben der Wohnungstür auf einem Regal lag. Der Einbruch wurde der Polizei gemeldet und als solcher polizeilich erfasst. Da jetzt zu befürchten ist, dass sich Dritte mit dem gestohlenem Schlüssel ...
  • Bild Mutter ins Pfegeheim. Kann sie Mieterin bleiben? (08.08.2013, 16:10)
    Hallo.Habe hier ein beispiel einer rechtsfrage. Ein Sohn wohnt seit seiner kindheit mit in der wohnung seiner Mutter, die jetzt leider in ein pflegeheim musste.Meine frage ist nun ob sie Mieterin bleiben kann oder nicht.Der Vermieter weiß das sie ins heim ist und wollen dem Sohn einen neuen Mietvertrag geben ...
  • Bild eDates trotz Minderjährigkeit (10.02.2014, 18:20)
    Hallo zusammen,angenommen, man ist bei einer Firma in die Abofalle gekommen, und muss jetzt jeden Monat hohe Geldbeträge an sie zahlen.Man ist aber noch 16 Jahre, (und war bei der Anmeldung auch 16) sodass man eigentlich gar kein Vertrag abschließen durfte!Kann man den Vertrag zurückziehen?Und muss man mit einer ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas Inkassounternehmen dürfen – UND WAS NICHT!
    Viele Menschen sind schnell verunsichert, wenn ein Inkassounternehmen sich meldet um mögliche Schulden einzutreiben. Nicht selten kommen den Betroffenen die Praktiken der Inkassobüros dabei komisch vor und man fragt sich: Was sind Inkassounternehmen überhaupt und was dürfen die eigentlich? Was sind Inkassounternehmen? Ein Inkassounternehmen oder auch ...
  • BildMietmängel bei Kugelkäfer in der Wohnung?
    Die meisten Menschen sind nicht gerade begeistert, wenn sie ihre Wohnräume mit Ungeziefer teilen müssen. Ob Kakerlaken, Silberfische, Motten oder Kugelkäfer: schnell entwickeln sich die ungebetenen Gäste zu einer echten Plage. Insbesondere letztere haben sich in den vergangenen Jahren in heimischen Wohnungen immer mehr ausgebreitet und die dortigen ...
  • BildDem Nachbarn unter die Arme greifen – aber bitte mit Vorsicht!
    Ob über das Wochenende die Katze füttern, während einer Reise die Blumen gießen oder regelmäßig die Post aus dem Briefkasten holen. Dies sind unter Nachbarn selbstverständliche Freundschaftsdienste. Auch hilft man sich untereinander manchmal im handwerklichen Bereich. Wie sieht es eigentlich mit der Haftung aus, sollte etwas beim Freundschaftsdienst schief ...
  • BildDarf ein Mieter wegen Flüchtlingen gekündigt werden?
    Ist die Kündigung von einem privaten oder gewerblichen Mieter zwecks Unterbringung von Flüchtlingen erlaubt? Viele Mieter sind durch aktuelle Berichte in den Medien verunsichert worden, wonach einige Gemeinden ihren Mieter die Kündigung ausgesprochen haben. Daraus ergibt sich die Frage, inwieweit hier die Kündigung eines Mietvertrages ...
  • BildNotruf Abmahnung jetzt auch gegen Baumgarten Brandt
    JusDirekt hilft sofort, ab 180 €. Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Baumgarten Brandt mahnt aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Verbraucher können schnell unschuldig in das Visier der Berliner Kanzlei kommen... ...
  • BildDürfen Mieter am Balkon Lichterketten und Weihnachtsdekoration anbringen?
    Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit hängen viele Mieter gerne Lichterketten und Weihnachtsdekoration auf. Doch dürfen sie das auch auf dem Balkon? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn der Mieter auf seinem Balkon Lichterketten und Weihnachtsdekoration anbringen möchte, hat eventuell der Vermieter auch ein Wörtchen ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.