Rechtsanwalt für Ordnungsrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Ordnungsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marc Meyer gern in Hamburg
Anwaltsbüro Schulterblatt 36
Wohlers Allee 1
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 015111065062

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Weber berät Mandanten zum Bereich Ordnungsrecht jederzeit gern in Hamburg

Neuer Pferdemarkt 13
20359 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 437370
Telefax: 040 4300022

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Matthias Roy bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Ordnungsrecht kompetent im Umkreis von Hamburg

Bei den Mühren 70
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 25497147
Telefax: 040 25497073

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Uwe Schlömer mit Kanzleisitz in Hamburg berät Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Ordnungsrecht
Schlömer & Sperl Rechtsanwälte
Steinhöft 5-7
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 31766900
Telefax: 040 31766920

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Ordnungsrecht
  • Bild Wissenschaftliches Gutachten zur Bewertung von Instrumenten der Energieeffizienzpolitik (27.04.2012, 11:10)
    Zum Erreichen ambitionierter Energieeinsparziele, wie sie sich Deutschland mit dem Energiekonzept der Bundesregierung im September 2010 gesetzt hat, ist eine weitere Erhöhung der Energieeffizienz in allen Sektoren des Energieverbrauchs erforderlich. Um bestehende Potenziale stärker auszuschöpfen, wird neben einer Erweiterung und Verbesserung der bestehenden politischen Instrumente zunehmend auch für Deutschland der ...
  • Bild Bezirksamt darf vorerst nicht vor Scientology warnen (02.03.2009, 17:23)
    Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin muss ein vor der Zentrale der „Scientology Kirche e.V.“ befindliches Warnplakat vorerst entfernen, weil damit in unzulässiger Weise in das Recht der Gruppierung auf freie Ausübung ihrer Weltanschauung nach Art. 4 Abs. 1 GG eingegriffen wird. Mit dieser Begründung hat das Verwaltungsgericht Berlin einem entsprechenden ...
  • Bild Energiesparen: Wissenschaftler fordern verbindlichen Sanierungsfahrplan für Eigenheime (02.11.2010, 13:00)
    Experten: Energiekonzept der Bundesregierung muss konkretisiert werden / BMBF-Forschungsprojekt legt Handlungsleitfaden für Politik und Praxisakteure vor / Bessere Koordination im Sanierungsdschungel erforderlichBerlin, 2. November 2010 – Dem Energiekonzept der Bundesregierung fehlen bislang konkrete Aussagen, nach welchem Fahrplan Deutschlands Eigenheime energetisch auf den neuesten Stand gebracht werden sollen. Zwar nennt die ...

Forenbeiträge zum Ordnungsrecht
  • Bild Verstoß gegen BtmG (07.02.2005, 23:11)
    Hallo Zusammen... Für folgende rein hypotetische Geschichte würden mich die Konsequenzen interessieren: K ist 33 Jahre alt, hat keine Vorstrafen, aber 6 prächtig blühende Cannabispflanzen zuhause stehen (kurz vor der Ernte...). K selbst raucht das Zeug nicht und nimmt auch sonst keine Drogen. K hat einfach nur Freude an den Pflanzen, dem ...
  • Bild Verantwortlichkeit Des Eigentümers Für Grundstück (08.08.2008, 21:48)
    Hallo, ich beschäftige mich zur Zeit mit dem Thema, ob der Eigentümer grundsätzlich verantwortlich ist für die Gefahren, die von seinem Grundstück ausgehen. Besonders in diesem Zusammenhang interessiert mit der Fall "Pottenstein". Darin geht es um die Burg Pottenstein die auf einem Abhang steht. Von diesem Abhang haben sich schwere Felsstücke gelöst, ...
  • Bild Satzungsändeurng und Ablehnungsbescheid (18.02.2014, 15:39)
    Hallo, ich habe eine Frage zu folgendem SachverhaltThemenbereich: Bayerisches Kommunalrecht, es ist nicht auf Normen des WahlG oÄ einzugehenFragen:1. Ist es möglich eine Satzung nach Stellung des Antrags der O noch so zu ändern, dass der Antrag (auf Grundlage der neuen Fassung) abgelehnt werden kann?(Die Satzung wird nur wegen des ...
  • Bild Unbebaute Wiese mitten im Wohngebiet - Pflicht zum Mähen vs. Freiheit der Nutzung seines Eigentums (23.07.2012, 16:11)
    Mein Beispielsfall spielt im Bundesland Hessen. Dort hat eine Gemeinde am Dorfrand ein allgemeines Wohngebiet gemäß § 4 Abs. 2 BauNVO ausgewiesen. Laut Gesetz sind die zulässigen Nutzungen dort u.a. 1. Wohngebäude, 2. zur Versorgung des Wohngebiets dienende Läden sowie 3. kulturelle und soziale Einrichtungen.Von den ca. 140 Grundstücken wurden ...
  • Bild Wilde Müllentsorgung oder was ? (13.08.2004, 19:50)
    -------------------------------------------------------------------------------- Herr A kauft einen Campingplatz auf dem sich zahlreiche alte Wohnwagen befinden. Er bittet Herrn B diese Wagen per Gefälligkeit zu entsorgen. A und B werden handelseinig, Herr B soll kein Geld bekommen, sondern eine andere "greifbare Leistung". Später verweigert Herr A die Leistung, er hat einfach keine Lust mehr, den Teil seiner Abmachung zu erbringen. Herr ...

Urteile zum Ordnungsrecht
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 LC 322/09 (23.02.2010)
    Veranlasst die Polizei im Rahmen ihrer Eilzuständigkeit Abschlepp- oder Umsetzungsmaßnahmen, so trägt sie hierfür die Kosten, die sie gegenüber dem Verantwortlichen für die Gefahr geltend machen kann; ein Kostenerstattungsanspruch gegen die Verwaltungsbehörde scheidet aus....
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 11 ME 271/03 (05.02.2004)
    Die als Verwaltungsakt ergehende Anordnung der erkennungsdienstlichen Behandlung nach § 81 b 2. Alternative StPO muss die im Einzelfall konkret beabsichtigten erkennungsdienstlichen Maßnahmen bezeichnen....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 14 S 1311/93 (26.07.1993)
    1. Im Rahmen der Prognose, ob der Gewerbetreibende die zur Ausübung seines Gewerbes erforderliche Zuverlässigkeit besitzt, sind - wie allgemein bei der Gefahrenprognose im Ordnungsrecht - an die Wahrscheinlichkeit eines Schadenseintritts um so geringere Anforderungen zu stellen, je größer und folgenschwerer der möglicherweise eintretende Schaden ist (differe...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Ordnungsrecht
  • BildRuhestörung durch laute Musik: Was darf die Polizei vor Ort machen?
    Was darf die Polizei unternehmen, wenn aus einer Wohnung laute Musik schallt? Was können lärmgeplagte Nachbarn sonst unternehmen? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Wenn eine laute Party gefeiert wird, wirkt sich das vor allem in einem Mehrfamilienhaus schnell störend aus. In einer solchen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.