Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Niendorf (© Marco2811)

Niendorf ist ein Stadtteil der Freien und Hansestadt Hamburg im Bezirk Eimsbüttel. Handelte es sich früher um ein schleswig-holsteinisches Dorf, hat sich Niendorf mittlerweile zu einem urbanen Wohngebiet gewandelt. Der Stadtwald, genannt Niendorfer Gehege, ist seit Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Einwohner aus allen Stadtteilen Hamburgs. Der Großteil dieses Stadtteils wird als Wohngebiet genutzt. Geprägt wird das Stadtbild vorwiegend von Einfamilienhäusern, jedoch sind auch Geschosshäuser sowie Hochhausblöcke vorhanden. Ein großer Anziehungspunkt Hamburgs ist ebenfalls in Niendorf gelegen: Hagenbek’s Tierpark. Mittelpunkt Niendorfs ist der Tibarg, die Einkaufszone des Stadtteils. Dort ist ebenfalls das Tibarg-Einkaufscenter zu finden, das sich mit diversen Fachgeschäften etabliert hat.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf

Mölenwisch 19
22453 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32513503
Telefax: 03212 1002076

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Hamburg Niendorf

König-Heinrich-Weg 148
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5512400
Telefax: 0431 6910506

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Niendorf

Ohmoor 97 e
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32039364
Telefax: 040 32039365

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Niendorf

Wernigeroder Weg 5
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5524637
Telefax: 040 5524637

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Niendorf

Keltenstieg 2
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5519471
Telefax: 040 55549095

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Niendorf

Habichthorst 3
22459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 36172763
Telefax: 040 36173020

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf
Puskas Reumschüssel Ruge Weber
Tibarg 38
22459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 585882
Telefax: 040 53009852

barrierefreiZum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf
Kanzlei Bischoff & Wildhagen
Tibarg 44
22459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 583046
Telefax: 040 583247

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf

Beim Grootsee 52
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 55004600
Telefax: 040 53303750

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf

Paul-Dieroff-Weg 34
22455 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 46882748

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf
Seelmaecker & Seelmaecker
Willhoop 5
22453 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5383336
Telefax: 040 5387010

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Niendorf

Auch einige Rechtsanwälte haben sich hier am Stadtrand von Hamburg angesiedelt, um die rechtlichen Interessen ihrer Mandanten zu vertreten. So gehören beispielsweise Familienangelegenheiten für den Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf zum Arbeitsalltag. Hierzu zählen neben Eheschließungen, -verträgen, Scheidungen, Testamentseröffnungen auch Unterhaltsfragen aller Art sowie Verhandlungen, die das Wohl des Kindes betreffen. Auch Miet- und Arbeitsrechtsfragen gehören zu den häufigsten Gründen, weswegen ein Anwalt in Hamburg Niendorf aufgesucht wird. Ist man auf der Suche nach einem Rechtsanwalt in Hamburg Niendorf, sollte man bereits vor der Kontaktaufnahme klären, in welchen Rechtsbereich das rechtliche Problem oder Frage gehört. Auf diese Weise kann man bereits bei der Auswahl des Anwalts darauf achten, dass das benötigte Rechtsgebiet zu den Tätigkeitschwerpunkten des Juristen gehört. Damit stellt man sicher, dass man bereits von Anfang an optimal beraten und vertreten wird.

Sollten Sie in Hamburg Niendorf nicht die passende Anwaltskanzlei finden, bieten wir Ihnen in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Hamburg die Kontaktdaten vieler weiterer Anwälte in Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Journalistisches Studienangebot „Visuelle Publizistik – Visual Journalism“ startet (27.01.2014, 15:10)
    Journalistisches Studienangebot „Visuelle Publizistik – Visual Journalism“ öffnet die Hochschule für qualifizierte BerufstätigeDie Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) und die Akademie für Publizistik (AfP) bieten in Kooperation ab dem Wintersemester 2014/15 den kostenpflichtigen, berufsbegleitenden Master-Studiengang „Visuelle Publizistik – Visual Journalism“ (Master of Arts) an. Die Teilnahme ist bei ...
  • Bild Schnelle Wundheilung mit Birken (24.01.2014, 10:10)
    Freiburger Pharmazeutinnen haben die Wirkung eines natürlichen Extrakts aufgeklärtSeit Jahrhunderten gelten aus der Birke gewonnene Extrakte als traditionelle Heilmittel, die dafür sorgen, dass sich verletzte Haut schneller wiederherstellt. Prof. Dr. Irmgard Merfort vom Institut für Pharmazeutische Wissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität und ihr Team haben auf molekularer Ebene geklärt, wie die wundheilende ...
  • Bild Herrenhäuser Symposium über klassizistischen Baumeister Laves: Meilensteine der Architektur (14.02.2014, 11:10)
    Architekt, Stadtplaner, Bauingenieur, Staatsdiener, Privatunternehmer, Statiker und Erfinder: Die Talente des führenden Klassizismus-Vertreters Georg Ludwig Friedrich Laves sind vielfältig und wirken bis heute. Sie stehen im Fokus eines zweitägigen Experten-Symposiums im Laves-Schloss Herrenhausen.Ab 1814 prägte Laves im Auftrag der britischen Krone maßgeblich die städtebauliche Entwicklung Hannovers und gestaltete es zur ...

Forenbeiträge
  • Bild Durch Flugverspätung den Anschluss verpasst, Recht auf Entschädigung? (29.03.2011, 01:27)
    Hallo, ich habe über folgende Rechtsfrage ganz konkret noch nichts gefunden und wäre dankbar über eure Meinungen: Flug von A nach C mit Zwischenlandung in B (nur Umsteigen) ist bei einer Fluggesellschaft gebucht. Flugzeug kommt wegen angeblich "viel Verkehr" & "Kälte" zu spät am Abflugort A an. Somit verspätet sich der Abflug ...
  • Bild 1. gerichtl. Vergleich 2. Urteil wg. Verstoßes gegen den Vergleich (19.07.2011, 22:05)
    2 Geschäftsleute, die Partner wurden und in einem Partnerschaftsvertrag die Nutzung einer Markenlizenz z.B. XXXX1 vereinbart hatten, sich wg. Meinungsverschiedenheiten nach 3 Jahren getrennt und nach einer Klage des einen, einen gerichtl. Vergleich geschlossen hatten, fanden sich erneut vor Gericht, welches den Verstoß gegen den Vergleich in einem Urteil besiegelt ...
  • Bild Rente im Osten geringer? (30.12.2012, 10:35)
    hallo und Gruss kurze Frage: man hat hier in Frankfurt/M als ehem. Angestellter eine Altersrente. Man übersiedelt nach z.b. Görlitz an der Neisse. Ist die Rente dort kleiner? (Ostabschlag wegen unterstellten geringeren Lebenshaltungskosten, o.ä.) danke für einen fundierten Hinweis
  • Bild Erbausschlagung Gerichtskosten (17.11.2008, 10:31)
    Muss man infolge einer Erbausschlagung eigentlich Gerichtskosten in Höhe von 20,-- Eur an die Gerichtskasse zahlen wenn der Erbfall zB. in Hamburg eintrat und der Ausschlagende in einem anderen Bundesland wohnt?
  • Bild Wonhungsübergabe vor Mietbeginn (Nachzahlung) (12.11.2013, 18:26)
    Angenommen jemand möchte eine Wohnung ab einem gewissen Datum mieten welches auch im Mietvertrag steht. Der Makler hat dem Mieter die Wohnung aber schon 7 Tage vorher übergeben und damit auch die Schlüssel (der Mieter würde davon ausgehen dass dies ein Entgegenkommen ist). Darf der Vermieter im Nachhinein für die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildNotruf Abmahnung: ab Euro 180 Verteidigung gegen Waldorf Frommer, Aktuell: „Fack ju Göhte“
    Waldorf Frommer mahnt wegen der illegalen Verbreitung von „ Fack ju Göhte “ im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH ab. Lassen Sie keine Zeit verstreichen! Notruf Abmahnung hilft sofort: http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32 Kaum ist Teil 2 der Komödie ...
  • BildInsolvenz der Steilmann SE wirft Fragen auf
    Noch nicht einmal sechs Monate nach dem Börsengang ist die Steilmann SE zahlungsunfähig. Das Amtsgericht Dortmund hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 24. März eröffnet (Az.: 251 IN 34/16). Ebenfalls Insolvenzantrag stellte die Steilmann Holding AG. Sowohl die Anleihe-Anleger als auch die Aktionäre des Modekonzerns müssen nach ...
  • BildAntragsveranlagung: Reicht Datenübermittlung per ELSTER?
    Die Übermittlung der Daten per ELSTER reicht unter Umständen nicht aus, um die Frist zur Antragsveranlagung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des FG Baden-Württemberg. Ein Arbeitnehmer war als Lehrer tätig und erzielte ausschließlich Einkünfte aus einer nichtselbständigen Tätigkeit. Er war nicht zu der Abgabe ...
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildVorgehen bei Flugverspätungen
    Der Flug kommt zu spät, der Anschlussflug wird verpasst: Flugverspätungen haben häufig weitreichende Folgen. Gerade für Personen, die häufig geschäftlich unterwegs sind und an feste Termine gebunden sind, kann die Verspätung eines Fluges den Unmut der Beteiligten deutlich erhöhen. Geltendes EU-Recht verspricht den Betroffenen zumindest finanziellen Trost in ...
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.