Rechtsanwalt für Naturschutzrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsauskünfte im Rechtsbereich Naturschutzrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Nikolai Flauger mit Kanzlei in Hamburg
Rembert Rechtsanwälte
Kajen 12
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4132290
Telefax: 040 41322911

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Ursula Prall bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Naturschutzrecht jederzeit gern in der Nähe von Hamburg
Becker Büttner Held RAe Wpr. Stb.
Kaiser-Wilhelm-Straße 93
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3410690
Telefax: 040 34106922

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Naturschutzrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Wolf-Marcus Mast kompetent im Ort Hamburg
Kanzlei Mast Rechtsanwälte
Am Weidengrund 6b
21109 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41929406
Telefax: 040 41929407

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Naturschutzrecht
  • Bild Mehr Klagerechte für Umweltverbände (14.12.2006, 15:00)
    Umweltbundesamt zuständig für Anerkennung nach dem Umwelt-RechtsbehelfsgesetzAm 15. Dezember 2006 ist es soweit: Mit Inkrafttreten des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes bekommen Umweltverbände mehr Klagerechte im Umweltschutz. Damit können Vereinigungen, die sich den Schutz der Umwelt zur Aufgabe gemacht haben, bestimmte behördliche Entscheidungen von den Gerichten prüfen lassen. Diese Umweltvereinigungen müssen unter anderem satzungsgemäß ...
  • Bild Die Verbandsklage im Umweltrecht (31.10.2006, 11:00)
    Im Rahmen des Umweltrechtlichen Praktikerseminars an der Justus-Liebig-Universität Gießen wird Dr. Sabine Schlacke am Donnerstag, den 9. November 2006, zu aktuellen Entwicklungen der Verbandsklage im Umweltrecht vortragen. Der öffentliche Vortrag beginnt um 18.15 Uhr in Hörsaal 021 des gemeinsamen Vorlesungs- und Seminargebäudes des Fachbereiches Rechtswissenschaft und des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften in ...
  • Bild Windkraftanlagen, was tun bei Lärmbelästigung? (07.08.2013, 10:54)
    Anlagenbetreiber zu Messungen der Lärmwerte verpflicthet Der Bau von neuen Windkraftanlagen löst bei Eigentümern benachbarter Grundstücke trotz der Energiewende oft Unverständnis aus. Insbesondere dann wenn die Anlagen in der Nähe von Wohnbebauung errichtet werden sollen. Im Genehmigungsverfahren werden Vorschriften aus dem Baurecht, Immissionsschutzrecht , oftmals auch dem Naturschutzrecht geprüft und ...

Forenbeiträge zum Naturschutzrecht
  • Bild Unterbringung fremder Waffen (17.03.2009, 09:09)
    Hallo, mal ein Fallbeispiel bezüglich Unterbringung von Waffen. Herr A hat einen Jagdschein, WBK und Revier. Er „lagert“ seine Waffen in einem Tresor der die Bestimmungen für die Unterbringung erfüllt. Der Tresor steht im Haus von Herrn A. Herr B hat nun ebenfalls einen Jagdschein erworben. Jedoch hat er kein eigenes Revier, sondern geht ...
  • Bild Klage der Naturschutzbehörde gegen Bürgermeister (14.09.2012, 17:16)
    Ich habe eine Frage und zwar, wenn der Bürgermeister einem Beschluss über einen Bebauungsplan zustimmt, die Naturschutzbehörde aber Zweifel an dem Bebauungsplan hat, wie kann die Behörde gegen diesen Beschluss vorgehen? Klar ist, dass eine Normenkontrolle in Betracht kommt, aber welche Möglichkeiten gibt es da noch? Vielen Dank im Voraus!
  • Bild Benutzung einer Flinte als Dummylauncher zur Jagdhundeausbildung (20.11.2008, 20:57)
    Hallo zusammen, welche Möglichkeiten hat ein Sportschütze, der eine Flinte auf der WBK eingetragen hat, diese Waffe mit Hilfe von Platzpatronen zur Jagdhundeausbildung zu benutzen? Sprich es gibt sog. Dummylauncher, die auf die Flinte aufgesteckt werden und dann per Schuss abgefeuert werden. Diese sog. Dummys fliegen ca. 100-150m weit, je nach Munition. Ich ...
  • Bild Rechtsfolgen aus Gebührenschulden (15.04.2009, 11:11)
    Hallo an alle, welche Rechtsfolgen bestehen für einen Gebührenschuldner für die an ihn auf seinen Antrag hin geleistete Amtshandlung (= VA), wenn er seine Gebühren an die Verwaltung für diesen Verwaltungsakt nicht begleicht? Kann die Amtshandlung dann durch Widerruf rückgängig gemacht werden oder schließen sich Sachentscheidung und Gebührenentscheidung aus? Das würde ...
  • Bild Bundesartenschutzverordnung (06.11.2013, 20:45)
    Hallo zusammen, nur mal aus Interesse: Wie würde ein Verstoß gegen die Bundesartenschutzverordnung §3 bestraft werden? Liebe Grüße Martin

Urteile zum Naturschutzrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 1603/97 (29.07.1999)
    1. Landschaftsschutzrechtliche Erlaubnis und Befreiung sind selbständige Verwaltungsakte. Werden beide im Wege eines Haupt- und Hilfsantrages mit einer Verpflichtungsklage begehrt, handelt es sich um verschiedene Streitgegenstände. 2. Eine Gemeinde, die den Erlaß eines Bebauungsplans beabsichtigt, mit dem eine teilweise durch ein Landschaftsschutzgebiet füh...
  • Bild HESSISCHER-VGH, 12 A 8/05 (28.06.2005)
    1. Für Gebiete, die von den nationalen Stellen an die Kommission gemeldet, die aber noch nicht in die Liste der Gebiete von gemeinschaftlicher Bedeutung nach der FFH-Richtlinie aufgenommen worden sind, gilt auch nach dem Urteil des EuGH vom 13.01.2005 (C-117/03 - Timavo-Mündung bei Monfalcone -) kein striktes Verschlechterungsverbot in dem Sinne, dass Projek...
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-OVG, 7 LB 371/01 (16.09.2004)
    1. Eine Planergänzungsentscheidung auf der Grundlage von § 75 Abs. 1a S. 2 VwVfG kann von der Behörde auch "freiwillig" zur Abwendung eines sonst erwarteten negativen Verfahrensausgangs getroffen werden. 2. § 75 Abs. 1a VwVfG findet auch auf die spezifisch naturschutzrechtliche Abwägung in landesrechtlich geregelten Planfeststellungsverfahren Anwe...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.