Rechtsanwalt in Hamburg Moorburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Moorburg (© Marco2811)

Der Stadtteil Moorburg der Freien und Hansestadt Hamburg ist im Bezirk Harburg gelegen. Es ist ein sehr spezieller Stadtteil, in dem nur ca. 729 Einwohner auf einer Fläche von 10,0 km² leben. Denn Moorburg liegt seit 1982 im Hafenerweiterungsgebiet. Das bedeutet, dass die Stadt Hamburg bereits den Großteil der Häuser aufgekauft hat. Für einen Teil davon läuft ein entsprechendes Sanierungsprogramm. Zudem wurden befristete Baugenehmigungen ausgegeben. Diverse geplante Projekte, die mit der Hafenerweiterung zu tun haben, stießen auf Kritik, da sie zum Teil weder mit der sozialen Struktur noch mit dem Umweltschutz einhergingen. Die Bundesautobahn A7 führt mitten durch Moorburg hindurch. Da dies eine Elbüberquerung beinhaltet, ist eine Brücke von Nöten – die Kattwykbrücke, zusätzlich eine Hubbrücke sowie die Züge der Hamburger Hafenbahn. Ohne sie wäre eine Verbindung zur Elbinsel Wilhelmsburg und dem zentralen Freihafengebiet nicht möglich. Der gesamte Stadtteil ist von der Hafenindustrie geprägt. So findet man neben Speditions- und Hafenbetrieben auch das neue Kohlekraftwerk, das Vattenfall als Ersatz für das 2017 vom Netz gehende Heizkraftwerk Wedel baut.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Moorburg

Vollhöfner Weiden 17
21129 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 74182412
Telefax: 04103 8008094

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Moorburg

Gerade Unternehmer, die in Hamburg Moorburg ansässig sind, werden gelegentlich nicht um anwaltlichen Rat und Vertretung herumkommen. So kann beispielsweise während eines Gütertransportes viel passieren. So ist ein eingerissener Karton das kleinste Problem, mit dem sich ein Frachtführer auseinander setzen muss. Benötigt ein Unternehmer aufgrund schwerwiegender Haftungsfragen oder anderer rechtlicher Problemen die Unterstützung eines Rechtsanwalts in Hamburg Moorburg, dann könnte sich die Suche schwierig gestalten. Doch kann auch ein Anwalt in jedem anderen Hamburger Stadtteil die Beratung und Vertretung übernehmen. Zu finden sind viele Anwälte, die auf die unterschiedlichsten Rechtsgebiete spezialisiert sind, in unserer Hauptkategorie Rechtsanwalt Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Presseeinladung - First International Science 2.0 Conference - 26. bis 27. März 2014 in Hamburg (27.01.2014, 16:10)
    Presseeinladung: Vom 26. bis 27. März 2014 öffnen sich zum ersten Mal die Pforten der International Science 2.0 Conference. In Hamburg treffen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus zahlreichen Disziplinen, wie Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Biowissenschaften, Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft, um gemeinsam mit Praktikern aus wissenschaftlichen Bibliotheken den Fragen nachzugehen: Wie verändert das Internet ...
  • Bild Herfried Münkler eröffnet neue Reihe der InstitutsMontage (19.02.2014, 17:10)
    Herfried Münkler eröffnet am 3. März mit seinem Vortrag eine neue Reihe der InstitutsMontage. Sie trägt den Titel "Krieg und Krise. Mechaniken der Gewalt im Ersten Weltkrieg" und wurde von der Historikerin Ulrike Jureit konzipiert.Am 3. März beginnt im Hamburger Institut für Sozialforschung eine neue Reihe der InstitutsMontage, mit dem ...
  • Bild Internationale Experten diskutieren Internetisierung der Wissenschaft auf Science 2.0 Conference (13.02.2014, 10:10)
    Hamburg, den 13. Februar 2014: Vom 26. bis 27. März 2014 öffnen sich zum ersten Mal die Pforten der International Science 2.0 Conference. In Hamburg treffen sich Wissenschaftler aus zahlreichen Disziplinen, wie Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Biowissenschaften, Medienwissenschaft und Kommunikationswissenschaft, um gemeinsam mit Praktikern aus wissenschaftlichen Bibliotheken den Fragen nachzugehen: Wie verändert ...

Forenbeiträge
  • Bild Abmahnanwalt fordert Identität preiszugeben (04.09.2013, 02:34)
    Hallo, mal angenommen, jemand habe in letzter Zeit viele Privatverkäufe auf einer Online-Auktions-Platform die mit "e" beginnt getätigt und habe die Befürchtung, dass ein Abmahnhai in ihm leichte Beute gefunden hat. Der vermeintliche Abmahnanwalt hat vor mehreren Wochen einen Artikel von dieser Person ersteigert, ihn bezahlt, ihn ordnungsgemäß zugesendet bekommen und verlangt ...
  • Bild Flugstorno (17.07.2013, 13:40)
    Liebe Forumsmitglieder, ich wuerde mich freuen ueber Eure Meinungen zu folgendem Fall: Ein Kunde G hat ueber ein online-Reisebuero zwei Hin-und-Rueckfluege von Hamburg ueber Dubai nach Peking fuer sich und seine Verlobte als Hochzeitsreise gebucht. Die Website des Online-Reisebueros ist auf deutsch und die URL endet auf .de, allerdings ist der ...
  • Bild Vergilbte Spülung, ect. (09.08.2013, 18:23)
    Angenommen ein Bad ist lange nicht mehr renoviert worden. Im Mietvertrag gibt es eine unwirksame Schönheitsreparaturklausel zu Ungunsten des Mieters. Der Mieter ist Nichtraucher. Durch natürliche Alterungsprozesse sind diverse Kunststoffteile vergilbt. Unter anderem ist davon die Toilettenspülung betroffen. Hat der Mieter ein Recht auf eine neue Toilettenspülung? m.A. handelt es sich um ...
  • Bild Gewahrsam Hamburg (13.08.2013, 13:36)
    Sachverhalt: Die Polizisten P1 und P2 nehmen den A (der keinen Widerstand leistet) fest nachdem dieser eine Gruppe gegnerischer Fußballfans vor dem Spiel mit einer Waffe bedroht hat. Die beiden wollen ihn in Unterbindungsgewahrsam nehmen bis das Spiel aus ist. Als sie sich bei der Einsatzleitstelle "anmelden" wollen teilen die ihnen ...
  • Bild Disziplinarverfahren gegen Ruhestandsbeamten (16.11.2013, 17:46)
    Ein Fall für die Spezialisten des Beamtenrechts :-) Angenommen gegen einen Ruhestandsbeamter in BaWü soll eine Disziplinarstrafe verhängt werden. Möglich (§34 LDG) sind die "Kürzung des Ruhegehalts" oder die "Aberkennung des Ruhegehalts". 1. Wer darf diese Maßnahmen aussprechen? Beide in Form einer Disziplinarverfügugn oder muss bei der Aberkennung (wie in anderen ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildTätigkeit im Call Center – freie Mitarbeiter oder abhängige Beschäftigung?
    Handelt es sich bei einer Mitarbeiterin einer Erotik-Hotline um eine freie Mitarbeiterin oder um ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis, das auch für den Arbeitgeber sozialversicherungspflichtig ist? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat nun entschieden, dass es sich nicht um ein freies Mitarbeiterverhältnis handelt und der Auftraggeber Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiterin zahlen muss. ...
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...
  • BildScheinwerkvertrag kann Arbeitsvertrag darstellen
    Arbeitgeber die einen Scheinwerkvertrag abschließen handeln nicht nur unverantwortlich. Sie gehen auch ein hohes Risiko ein. Sie müssen damit rechnen, dass Gerichte diese als Arbeitsvertrag ansehen. Manche Unternehmen beschäftigen Mitarbeiter nicht als Arbeitnehmer beziehungsweise Leiharbeitnehmer. Vielmehr greifen sie zu einem fragwürdigen Trick, um vermeintlich Kosten ...
  • BildLaubbeseitigung als Pflicht im Nachbarrecht
    Wenn im Herbst die Bäume in verschiedenen Farben schimmern, beginnt die Zeit des Laubfalls. Für ein nachbarliches Gemeinschaftsverhältnis gehört es dazu, das Laub zumindest für die Winterzeit zusammenzutragen. Laubhaufen (aber auch Reisighaufen) bieten nämlich vielen Tieren einen attraktiven und sicheren Schlaf- oder sogar Nistplatz. Doch spätestens im Frühjahr ...
  • BildWüstenrot Bausparkasse unterliegt!
    Wüstenrot AG unterliegt - Kündigung von Bausparverträgen rechtswidrig - LG Stuttgart (12 O 97/15)! Stuttgart, 26.10.2016: Die Kündigung von zuteilungsreifen, aber nicht voll besparten Bausparverträgen ist rechtswidrig. Das Urteil ist rechtskräftig. Die Chancen für Bausparkunden der Wüstenrot AG mit gekündigten Bausparverträgen stehen weiterhin ...
  • BildNachbarschaft – Kinderlärm und Gartenparties, wie sieht es rechtlich aus?
    In der Stadt leben viele Menschen auf wenig Raum zusammen. Damit es nicht zugeht wie bei „Höllische Nachbarn“ ist von allen Seiten besondere Rücksichtnahme auf das Umfeld erforderlich. Hier stellen sich einige Fragen, die nachfolgend rechtlich durchleuchtet werden sollen. Um welche Tageszeit darf also der Rasen gemäht ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.