Rechtsanwalt in Hamburg Marmstorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Marmstorf (© Marco2811)

Im Hamburger Bezirk Harburg befindet sich der Stadtteil Marmstorf. Auf einer Fläche von 5,8 km² leben hier in etwa 8.800 Einwohner. Das entspricht einer Bevölkerungsdichte von ca. 1.517 Einwohnern pro km². Jedoch gilt der Stadtteil Marmstorf als überaltert, denn rund 27,7% der Bevölkerung ist bereits über 65 Jahre alt. Vergleicht man diese Zahl mit denen anderer Hamburger Stadtteile, so erhält man beispielsweise 17,9% in Harburg oder 18,2% in ganz Hamburg. Im Jahre 1196 wurde Marmstorf erstmalig urkundlich erwähnt unter dem Namen Marboldesthorp. Wie viele andere Stadtteile wurde auch Marmstorf durch das Groß-Hamburg-Gesetz 1937 der Hansestadt einverleibt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Marmstorf

Zum Jägerfeld 19
21077 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 70106812
Telefax: 040 7611986

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Marmstorf

Handweg 54
21077 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 76102816
Telefax: 040 76103287

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Marmstorf

Wer einen Rechtsanwalt in Hamburg Marmstorf sucht, dem bietet sich eine gute Auswahl, denn einige Anwälte sind hier mit einer Kanzlei vertreten. Gründe, die es nötig machen, einen Anwalt in Hamburg Marmstorf zu konsultieren, gibt es viele: von Erbschaftsangelegenheiten und Verkehrsdelikten über Steuerdelikte hin zu Arbeitsrechtsfragen. Und auch wenn eine Scheidung im Raum steht, ist es sinnvoll, sich bereits im Vorfeld anwaltlich beraten zu lassen. Wichtig ist, für sich selber zu akzeptieren, dass das Problem ohne die fachliche Unterstützung nicht zu klären ist. Überdies müssen in einer Vielzahl von rechtlichen Angelegenheiten Fristen gewahrt werden, da man ansonsten mit rechtlichen Nachteilen rechnen muss. Daher ist es stets angebracht, sich frühzeitig rechtlichen Rat und Beistand zu suchen. Auf diese Weise schafft man die beste Basis, um sein Recht durchzusetzen.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Hamburg finden Sie viele weitere Anwälte, die sich im Stadtbereich Hamburg mit einer Kanzlei niedergelassen haben und Sie gerne in allen rechtliche Fragen beraten und selbstverständlich auch vertreten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild TUHH an BMBF-Forschungsprojekt mit Griechenland beteiligt (28.01.2014, 15:10)
    Die Technische Universität Hamburg-Harburg ist mit einem Projekt zur Gewinnung von mikrobiellem Öl am BMBF-Forschungsprojekt beteiligt.Das Bundesministerium für Forschung und Bildung und das griechische Ministerium für Bildung und religiöse Angelegenheiten / Generalsekretariat für Forschung und Technologie (GSRT) starteten 20 bilaterale Forschungsvorhaben. Das Themenspektrum reicht von Gesundheits- und Energieforschung, der Bioökonomie ...
  • Bild Timothy Snyder eröffnet Tagung im Hamburger Institut für Sozialforschung (03.02.2014, 15:10)
    Der renommierte Historiker Timothy Snyder eröffnet am 13. Februar 2014 mit seinem Vortrag "Space as a Category in a Global History of the Holocaust" eine Tagung des Hamburger Instituts für Sozialforschung.Während die Abendveranstaltung einem globalgeschichtlichen Forschungskonzept folgt, wird sich die am Folgetag beginnende - von der Historikerin Ulrike Jureit ...
  • Bild Einladung / Migration und Bildung: Interkulturelle Lehrerbildung und Schulentwicklung / Hildesheim (29.01.2014, 16:10)
    Die Universiät Hildesheim gründet das „Zentrum für Bildungsintegration – Diversity und Demokratie in Migrationsgesellschaften". Vom 20. bis 22. Februar 2014 diskutieren Fachleute aus dem In- und Ausland über Theorie und Praxis interkultureller Lehrerbildung und Schulentwicklung. Auf der Gründungskonferenz geht es etwa um Lehrkräfte mit Migrationshintergrund, die Zusammenarbeit mit Eltern, Migration ...

Forenbeiträge
  • Bild Untervermietung oder etwas anderes? (06.02.2014, 13:30)
    Ich habe mit der rechtlichen Einordnung Probleme. Ein Gebäude mit mehreren Wohnungen hat einen Gemeinschaftsraum, der von einem anderen Mieter an die Wohngemeinschaft zur "Nutzung" abgegeben ist.Hierfür verlangt er pro Monat pauschal von jedem Mieter 20,-€ "Nutzungspauschale".Zitat: "Die Nutzungspauschale ist unabhängig von der individuellen Teilnahme des Mieters ...
  • Bild Vermieter will alle Büsche entfernen (30.08.2013, 19:53)
    Hallo,Mal angenommen ein Vermieter will alle von ihm gepflanzten Büsche und Pflanzen entfernen. Er hat ebenfalls vor den Zaun zum Nachbargrundstück zu entfernen. Die Mieter wohnen in einer Doppelhaushälfte mit Garten.Hat ein Vermieter das Recht zu solchen Maßnahmen?Liebe GrüßeAndreas
  • Bild Möglicherweise unverhältnismäßige Benachteiligung? (23.10.2011, 20:38)
    Folgender rein fiktiver Fall:Ein Mieter M zieht in eine Wohnung mit komplett ordentlich gefliesten Bad. Die Arbeiten sind sehr professionell und sehr sauber ausgeführt (bestätigen unabhängig drei Fachleute), die Fliesen weisen wenige Bohrlöcher auf (unter 10) und sind neutral, d.h. weiß.Der Vermieter V besteht jedoch beim Auszug von M darauf, ...
  • Bild nebenberufliche Selbstständigkeit ähnlich des Jobs (10.08.2013, 17:18)
    Nehmen wir folgenden Fall an: Arbeitnehmer A ist beim Unternehmer U angestellt. Für Kunden des U erstellt A im Rahmen seines Jobs Homepages, verwaltet AdWords-Kampagnen, etc. Der Kundenstamm ist jedoch zu 99% auf Hamburg begrenzt. Darüber hinaus bietet U seinen Kunden noch weitere Leistungen im Bereich Werbung an. Die Aufgaben des ...
  • Bild Aufsichtspflicht endet mit Betreuungszeit? (15.10.2012, 22:53)
    Hallo zusammen, folgender fiktiver Fall: Frau S (arbeitet in Teilzeit) hat eine 6 Jahre alte Tochter die seit einigen Wochen eine verlässliche Grundschule mit Kernzeitbetreuung vor und nach der Schule besucht. Nach der Schule ist die Betreuungszeit in der Kernzeit entweder bis 14.00 Uhr oder bis 16.30 Uhr buchbar - die Tochter ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildKündigung wegen Facebook und Twitter am Arbeitsplatz?
    Fast an jedem Arbeitsplatz besteht mittlerweile ein Internetzugang. Die neuen Möglichkeiten des World Wide Web werfen gleichzeitig auch einige rechtliche Fragen auf. Hierzu zählt zum Beispiel die Nutzung von Social Networks wie Facebook. Besteht daher möglicherweise ein Recht darauf, private Nachrichten und E-Mails während der Arbeitszeit zu checken oder ...
  • BildPrivate Haftpflichtversicherung: Was vor Vertragsabschluss rechtlich zu beachten ist!
    Bei dem Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung sollte man unbedingt aufpassen. Worauf Verbraucher besonders achten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Der Abschluss einer guten privaten Haftpflichtversicherung ist für Verbraucher unbedingt empfehlenswert. Das kommt daher, weil Sie im Alltag schnell einen Personenschaden, Sachschaden oder Vermögensschaden anrichten ...
  • BildCFB 161 Schiffsflottenfonds 3: Drohende Verjährung von Schadensersatzansprüchen
    Anleger des CFB Fonds 161 Schiffsflottenfonds 3 dürften von der Entwicklung ihrer Geldanlage enttäuscht sein. In vielen Fällen haben die Anleger die Möglichkeit, Schadensersatzansprüche geltend zu machen. Allerdings müssen sie die Verjährungsfrist im Auge behalten. Mögliche Forderungen verjähren auf den Tag genau zehn Jahre nach der Zeichnung der Anteile. ...
  • BildAbmahnung erhalten - was nun?
    Abmahnung erhalten - was nun? Die Abmahnindustrie ist nicht mehr so stark ausgeprägt, wie vor ein paar Jahren. Der Gesetzgeber hat zudem die Beträge reduziert, die eingefordert werden können. Dennoch kommt es häufig genug vor, dass Mandanten Abmahnungen erhalten und Hilfe benötigen. Meist ...
  • BildVersicherungssteuer: ist diese als Vorsteuer abzugsfähig?
    Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen die von ihnen gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer abzuziehen, was eine beträchtliche Steuerersparnis mit sich bringen kann, da die zu bezahlende Umsatzsteuer mit der Vorsteuer verrechnet wird. Nun kommen manche Unternehmen auf die Idee, dass sie die Versicherungssteuer, welche für eine ...
  • BildHartz IV-Empfänger darf nicht vom Jobcenter schikaniert werden
    Jobcenter dürfen an Hartz IV Empfänger keine zu hohen Anforderungen an die Dokumentation ihrer Eigenbemühungen stellen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG München. Ein bayrisches Jobcenter verlangte von einem Hartz IV Bezieher nicht nur, dass er ein Protokoll über seine Arbeitssuche führt. Hierin ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.