Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deRechtsanwälteMarkenrechtHamburg 

Rechtsanwalt in Hamburg: Markenrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 3:  1   2   3

Logo
DIEKMANN Rechtsanwälte   Feldbrunnenstraße 57, 20148 Hamburg 

Telefon: 04033443690


Foto
ElbKanzlei - Rechtsanwälte Dr. Nolting   Bernhard-Nocht-Strasse 109, 20359 HamburgÜberörtliche Sozietät
Alles was (Ihr) Recht ist!

Telefon: (+49) 040/ 55 43 19 02


Foto
Yannik Wiehl   Schopenstehl 20, 20095 Hamburg
Wiehl Rechtsanwalt
Wirtschaftsrecht. Medienrecht. IT-Recht.

Telefon: 040 67302690



Foto
Mascha Heidelberg, LL.M. Eur., LL.M. (Houston)   Schellerdamm 19, 21079 Hamburg
Müller Schupfner & Partner

Telefon: +49-(0)40-32 02 70 9-0


Logo
WNS Will + Partner Fachanwälte | Rechtsanwälte mbB   Mönckebergstr. 27, 20095 Hamburg 

Telefon: 040 / 328 09 78 - 0


Foto
Torsten Becker   Alsterkamp 32a, 20149 Hamburg
 

Telefon: +49-40-27877070


Logo
heldt & zülch   Kaiser-Wilhelm-Straße 89 , 20355 HamburgIhre Kanzlei in Hamburg und Lüneburg

Telefon: 040 - 371577 oder 04131 - 2214911


Foto
Kai Kähler   Großneumarkt 42, 20459 Hamburg
Kanzlei Kai Kähler

Telefon: 040-344344


Foto
Thomas Brehm   Wexstraße 42, 20355 Hamburg
BBS Rechtsanwälte

Telefon: +49 (40) 34 9999 00


Foto
Tobias Spahn   Wexstraße 42, 20355 Hamburg
BBS Rechtsanwälte

Telefon: 040-34999900



Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Markenrecht

OLG: Verwendung einer fremden Marke als Keyword bei Google Adwords zulässig (06.03.2008, 10:01)
Der für Rechtsstreitigkeiten aus dem Markenrecht zuständige 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main hat in einem Beschluss vom 26.2.2008 entschieden, dass die Verwendung einer fremden Marke als Keyword für eine ...

Kosten wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen (22.08.2012, 11:11)
Die Kosten einer berechtigten wettbewerbsrechtlichen Abmahnung sind auch erstattungsfähig, wenn der Schuldner bereits durch einen Dritten abgemahnt wurde und der Gläubiger davon keine Kenntnis hat. GRP Rainer Rechtsanwälte ...

Vortragsreihe "Erfolgreich gründen" (01.04.2009, 17:00)
Wer ein eigenes Unternehmen gründen möchte, braucht mehr als gute IdeenAn Hochschulen gibt es viele Menschen, die das Potenzial haben, sich selbständig zu machen oder eine Firma zu gründen. Um dieses Potenzial für die ...

Forenbeiträge zu Markenrecht

Mediennutzung für Marketingzweck (16.09.2010, 11:41)
Schönen guten TagIst es einer Firma untersagt zu Marketingzwecken CDs eines Musikstückes. (Im speziellen Fall einer konkreten Oper) zu erwerben (Zb. bei Amazon) und dieser dann als kostenlosen Einleger seiner Kundschaft ...

Wäre dies eine Markenrechtsverletzung? (02.08.2011, 18:39)
Angenommen jemand nutz das Bild einer recht bekannten, aber bereits verstorbenen Persönlichkeit des Öffentlichenlebens z.B. eine Schauspielerin. Von dieser würde man ein lizensfreies Bild aus dem Internet besorgen und es dann ...

Patentiertes Produkt weiterverarbeiten und kommerziell vertreiben (08.12.2013, 19:56)
Hallo Zusammen, ich arbeite mich gerade in ein paar juristischen Fragestellungen ein. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen oder Anregungen geben. sachverhalt: Ein Produkt einer als Trademark eingeschrieben Getränkemarke mit ...

Markenrechtsverletzung (24.11.2011, 09:27)
Angenommen, jemand hatte lange Zeit einen Namen für sein Geschäft, der dann "plötzlich und unerwartet" markenrechtlich geschützt wird. Was muss man dann alles tun, um nicht abgemahnt zu werden? 1. Den Namen ändern, 2. die ...

Lizenzen für Filmposter? (02.05.2013, 19:03)
Hoffentlich ist die Frage hier im richtigen Unterforum eingetragen.Angenommen Person A möchte von ihm gestaltete Grafiken (Fanposter) gewinnbringend verkaufen, die aber den Namen eines Filmes oder einer Serie enthalten. Ist ...

Urteile zu Markenrecht

6 U 262/08 (11.03.2010)
1. Zur Verteilung der Darlegungslast bei dem Vorwurf des Angebots gefälschter Markenware 2. Besteht die Markenverletzung in Bezug auf die vom Kläger geltend gemachte Verletzungshandlung in dem Angebot gefälschter Markenware, erstreckt sich der dadurch begründete Unterlassungsanspruch nicht auf Markenverletzungen durch das Angebot von Originalware, an denen ...

1 U 156/06 - 45 (18.10.2006)
Zur Unterscheidungskraft des Begriffs "Schlachthof" in einer Geschäftsbezeichnung....

6 U 14/98 (23.04.1999)
1. Werden von einer amerikanischen Markenrechtsinhaberin, die ihre für die unterschiedlichen Weltmärkte vorgesehenen Produkte unterschiedlich ausstattet, mit ihrer Marke versehene Waren in den USA in einer spezifischen Ausstattung (erstmals) in Verkehr gesetzt (hier: Textilien), wird sie hierdurch nicht gehindert, gegen den Vertrieb eben dieser Ware, wenn si...

Rechtsanwalt in Hamburg: Markenrecht - Verzeichnis © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | Anwaltssuche-AGB | Impressum