Rechtsanwalt in Hamburg Lokstedt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Lokstedt (© Marco2811)

Dem Bezirk Eimsbüttel der Freien und Hanse Stadt Hamburg zugehörig ist unter anderem der Stadtteil Lokstedt. Lokstedt ist vielen durch die Fernsehabteilung des NDR bekannt. Unter anderem wird dort die Tagesschau produziert. Der Standort des Radiosenders des NDR’s war von 1927 bis 1935 dort zu finden. An der Grenze zum Stadtteil Stellingen befindet sich der Amsinck-Park. Als ausgesprochenes Wahrzeichen Lokstedts steht der Wasserturm, der bereits 1911 an der Süderfeldstrasse erbaut wurde. Er ist in neogotischer Form errichtet, was ihn zu einer fantastischen Sehenswürdigkeit macht. Hat man das Vergnügen, Lokstedt aus der Luftperspektive sehen zu können, so wird man feststellen, dass es über viele grüne Oasen verfügt. Trotzdem sind Einfamilienhäuser eher die Ausnahme. Überwiegend mehr geschossige Häuser prägen das Stadtbild. 27.493 Einwohner sind hier gemeldet. Da Lokstedt über ein Areal von 4,9 km² verfügt, ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 5.611 Einwohnern pro km². Bei Lokstedt handelt es sich um eine sehr alte Gemeinde, die bereits 1110 urkundlich nachgewiesen wurde. Während die Silbe –stedt im Namen im sächsischen Wortgebrauch Ortsbildung bedeutet, wird Lo- als Bezeichnung für Wald zurückgeführt. Man geht also von einer Gemeinde am Waldrand aus.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Hamburg Lokstedt
Rechtsanwältin Camilla Joyce Thiele
Hinter der Lieth 15
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 69794509
Telefax: 040 58972269

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Lokstedt

Winfridweg 3 d
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41910363
Telefax: 040 85382436

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Lokstedt

Julius-Vosseler-Straße 55a
22527 Hamburg
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Lokstedt

 

Kommt es in Hamburg Lokstedt zu rechtlichen Problemen, dann stehen einige Anwälte zur Verfügung, die sich gerne allen rechtlichen Fragen und Problemen ihrer Mandanten annehmen. Aber nicht nur Privatpersonen, auch Unternehmer aller Art benötigen die Unterstützung eines Rechtsanwaltes in Hamburg Lokstedt dann und wann. So kann es von Vorteil sein, wenn sowohl Arbeitsverträge von einem Rechtsanwalt ausgearbeitet werden als auch Vertragsdokumente der Kunden. Um bereits von Anfang an eine optimale Beratung und Vertretung zu gewährleisten, sollte man sich bei der Auswahl des Anwalts informieren, ob das erforderliche Rechtsgebiet zu den Fachgebieten der Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg Lokstedt zählt. Sollten Sie in Hamburg Lokstedt nicht fündig werden, bietet Ihnen unser Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Hamburg viele weitere Anwälte in Hamburg, die sich auf die verschiedensten Rechtsgebiete spezialisiert haben.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild „Licht und Schatten“ | WR nimmt zur Umsetzung seiner Empfehlungen in zwei Einrichtungen Stellung (27.01.2014, 14:10)
    Ausgesprochen positiv reagiert der Wissenschaftsrat auf den weiteren Ausbau der Forschung, den das Paul-Ehrlich-Institut (PEI), Langen, in den zurückliegenden drei Jahren vorgenommen hat. Nicht zufrieden ist der Wissenschaftsrat mit der Entwicklung der wissenschaftlichen zoologischen Sammlungen des Zoologischen Museums Hamburg (ZMH) seit der Begutachtung im Jahr 2011.Ausgesprochen positiv reagiert der Wissenschaftsrat ...
  • Bild UFOs in der Nordsee (19.02.2014, 17:10)
    Das Thünen-Institut entwickelt ein automatisches Monitoring-System zur Überwachung der Fischbestände – Akustisch synchronisierte Fotoserien lösen punktuelle Stichprobenfänge abKlimawandel, Fischerei und andere Faktoren, zum Beispiel die Offshore-Energiegewinnung, beeinflussen Meeresökosysteme in vielfältiger Weise. Wie sich der Zustand dieser Ökosysteme ändert, lässt sich mit derzeitigen Monitoring-Strategien nur unzureichend erfassen. Denn mit dem Fangnetz-Einsatz ...
  • Bild Timothy Snyder eröffnet Tagung im Hamburger Institut für Sozialforschung (03.02.2014, 15:10)
    Der renommierte Historiker Timothy Snyder eröffnet am 13. Februar 2014 mit seinem Vortrag "Space as a Category in a Global History of the Holocaust" eine Tagung des Hamburger Instituts für Sozialforschung.Während die Abendveranstaltung einem globalgeschichtlichen Forschungskonzept folgt, wird sich die am Folgetag beginnende - von der Historikerin Ulrike Jureit ...

Forenbeiträge
  • Bild Eingliederungsvereinbarung - Verwaltungsakt (25.10.2013, 19:54)
    Hallo, mal angenommen Person A muss Harz4 beantragen und geht zum jeweiligen Jobcenter. Person A erhält von einem Sachbearbeiter eine Eingliederungsvereinbarung (folgend: EGV) die A unterschreiben soll. Person A nimmt die EGV mit nach Hause um diese z.B. prüfen zu lassen. Nachdem A im Internet geschaut und sich schlau gemacht hat, verstößt ...
  • Bild Familiengericht nimmt Erbschaft für 2 jährigen an, obwohl ausgeschlagen wurde (10.01.2014, 17:03)
    Hallo!Ein Vater A ist verstorben. Der Sohn B habe das Erbe ausgeschlagen. In der Erbmasse sind 2 Häuser enthalten, deren Werte auf etwa 110000 und 160000 Euro geschätzt wurden. Dem gegenüber stehen 180000€ Verbindlichkeiten. Die Häuser stehen etwa 300 KM von dem Wohnort des Sohnes B entfernt. Zudem sind die ...
  • Bild Erwischt mit Ecstasy und Marihuana (31.08.2013, 19:30)
    Hallo zusammen,mal angenommen Person X und Person Y (beide 18 Jahre alt) gehen in eine Disco (in NRW). Person X kauft für sich und für Y Ecstasy Tabletten und 1g Gras. Beide werfen sich jeweils 2 Teile und konsumieren knapp die Hälfte des Marihuana. Person X kauft für Freunde weitere ...
  • Bild Im Haus der Familie Untervermieten, Eigentümer ist der großvater (27.11.2010, 19:57)
    Hallo, angenommen Person A wohnt im Haus des Großvaters (B).(3 Etagen)die mittlere Etage steht leer.Kann oder wie kann Person A die wohnung an einen freund Person C vermieten?Beide Etagen stehen Person A frei zur verfügungPerson B (eigentümer) ist Selbstständiger Fuhrunternehmer.Person A zahlt dem Großvater keine miete im Hauhs der Familie.Person ...
  • Bild Rechenfehler in der nebenkostenabrechnung (19.03.2009, 15:49)
    Hallo Mal angenommen vermieter v und Mieter m schliesen einen Vertrag über 500€ kalt plus 150€ nebenkosten ab. V trifft M und sagt wir müssen was tuen du bekommst fast 800€ nebenkosten zurück. Da sagt M zu V was das kann doch gar nicht sein das ist doch zuviel. Ein ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildUnfall mit Fahrerflucht: So verhalten Sie sich als Geschädigter richtig
    Was sollten Opfer eines Verkehrsunfalls unternehmen, wenn der Verursacher des Unfalls eine Fahrerflucht begeht? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Fahrerflucht ist kein Kavaliersdelikt. Autofahrer - oder auch andere Verkehrsteilnehmer - die sich als Unfallbeteiligte einfach von der Unfallstelle entfernen, dürfen auf keine Gnade hoffen. Das ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildVorgetäuschter Verkehrsunfall: Was dafür spricht
    Welche Indizien sprechen dafür, dass ein Verkehrsunfall nur vorgetäuscht worden ist? Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des OLG Hamm. Ein Autofahrer machte wegen einem erlittenen Verkehrsunfall einen Anspruch auf Schadensersatz geltend. Doch der angebliche Schädiger wehrte sich und berief sich darauf, dass der Unfall ...
  • BildNunmehr erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer die „Brick Mansions“ betreffen.
    ACHTUNG: Nunmehr erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer die „Brick Mansions“ betreffen. Nunmehr erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer die „Brick Mansions“ betreffen. Viele Verbraucher, die uns anrufen, Fragen nach eine so genannten "modifizierten Unterlassungserklärung" und haben diesen ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...
  • BildRasseliste bei Hunden allgemein
    Die Rasseliste umfasst die Hunderassen, die potenziell als gefährlich eingestuft werden. Diese sogenannten Kampfhunde werden als Listen- oder Anlagehunde geführt. Wobei es keine einheitliche Regelung unter den Bundesländern gibt. Auch, welche Hunde auf der Rasseliste erfasst sind, ist abhängig vom einzelnen Bundesland. Für Hundehalter kann dies bedeuten, dass man ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.