Rechtsanwalt in Hamburg Lemsahl-Mellingstedt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Lemsahl-Mellingstedt (© Marco2811)

Der Hamburger Stadtteil Lemsahl-Mellingstedt ist dem Bezirk Wandsbek zugehörig. Er wird als eines der Walddörfer bezeichnet. In Hinblick auf die Hamburgische Bürgerschaftswahl ist anzumerken, dass dieser Stadtteil zum Wahlkreis Alstertal-Walddörfer gehört. Auf einer Fläche von 7,9 km ² leben hier ca. 6.540 Einwohner. Das ergibt eine Bevölkerungsdichte von 828 Einwohnern / km². Der Name Lemsahl entstammt der Bezeichnung lehmiges Sahl, was soviel wie lehmiges Wasserloch bedeutet. Denn hier gab es früher Ziegeleikuhlen, die sich nach und nach wieder mit Wasser füllten. Mellingstedt hingegen erhielt seinen Namen vom Gründer der früheren Siedlungen – Madling oder Melling. Am Rande des Wittmoores, das sich in diesem Stadtteil Hamburgs befindet, sind Grabhügel aus der Stein- und Bronzezeit zu finden. Ebenso macht ein Gedenkstein auf das ehemalige Konzentrationslager Wittmoor aufmerksam. Das Wittmoor selber wird als Naturdenkmal angesehen. Wurde dieses Hochmoor früher zur Torfgewinnung genutzt, ist es heute ein Naturschutzgebiet. Der Wanderweg auf dem alten Lorendamm führt durch das aufgestaute und renaturierte Hochmoor. Das durchschnittliche Einkommen der Einwohner von Lemsahl-Mellingstedt liegt mit € 60.000 deutlich über dem Hamburger Durchschnitt. Auch ist der Ausländeranteil dieses Stadtteils weit unter dem Gesamtdurchschnitt Hamburgs, nämlich bei 8,9% im Gegensatz zu 14,9%.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Lemsahl-Mellingstedt

Lemsahler Dorfstr. 49
22397 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 38671907
Telefax: 040 38671909

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Lemsahl-Mellingstedt

Neben zahlreichen Ärzten, Steuerberatern und anderen Dienstleistern haben sich auch etliche Anwälte in Hamburg Lemsahl-Mellingstedt niedergelassen. Es gibt viele Gründe, einen Rechtsanwalt in Hamburg Lemsahl-Mellingstedt aufzusuchen. Einer davon kann ein familienrechtliches Problem sein wie eine Scheidung. Doch nicht nur bei familienrechtlichen Problemen, auch bei allen anderen rechtlichen Fragen und Konflikten ist ein Anwalt der beste Ansprechpartner. Er wird seinen Mandanten in allen Rechtsfragen umfassend beraten und ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen. Auch im Falle einer Verhandlung vor Gericht wird er seinen Mandanten kompetent vertreten und sein Bestes geben, um das Verfahren zu einem bestmöglichen Ausgang zu führen.

Finden können Sie passende Rechtsanwaltskanzleien in Hamburg auch in unserer Hauptkategorie unter Rechtsanwalt Hamburg. Mit einem Anruf oder einer kurzen Mail kann ein Erstgespräch vereinbart werden.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Herfried Münkler eröffnet neue Reihe der InstitutsMontage (19.02.2014, 17:10)
    Herfried Münkler eröffnet am 3. März mit seinem Vortrag eine neue Reihe der InstitutsMontage. Sie trägt den Titel "Krieg und Krise. Mechaniken der Gewalt im Ersten Weltkrieg" und wurde von der Historikerin Ulrike Jureit konzipiert.Am 3. März beginnt im Hamburger Institut für Sozialforschung eine neue Reihe der InstitutsMontage, mit dem ...
  • Bild Entstalinisierung in der Sowjetunion und in Ostmitteleuropa. 14. nicht öffentliches BCZ (10.02.2014, 14:10)
    Das 14. Berliner Colloquium zur Zeitgeschichte (BCZ) am 21. und 22. Februar befasst sich mit dem Abschied von der Despotie, der schon wenige Wochen nach dem Tod Stalins begann.„Zwar war auch Chruschtschows Sowjetunion kein Rechtsstaat“, so Jörg Baberowski, der Organisator der Tagung, „aber sie war nicht länger ein Sklavenstaat“. Für ...
  • Bild Verhaltensstudie über Spinnen: Aufwachsen unter Geschwistern erhöht Überlebenswahrscheinlichkeit (11.02.2014, 14:10)
    Wissenschaftlerinnen der Universität Hamburg und der Macquarie University in Australien haben herausgefunden, dass eine enge Verwandtschaft bei Jungspinnen zu einer Verminderung von Konflikten führt und dadurch die Überlebenswahrscheinlichkeit von Geschwistern höher ist als die von nicht mit einander verwandten Nachkommen.Spinnen sind ein wichtiger Faktor innerhalb ihrer Ökosysteme. Ihre Verhaltensweisen und ...

Forenbeiträge
  • Bild Verlosung eines Autos (09.02.2009, 19:20)
    Hallo zusammen, Angenommen jemand möchte sein Auto "verlosen" und jeder der mitmachen möchte müsste sich ein los kaufen, dessen preis angenommen 19€ beträgt... welche anlaufstellen müsste man anlaufen, damit dies funktionieren kann...??? gruß, patrick aus Hamburg
  • Bild Mietwagen nach Abgabe abgeschleppt (23.12.2013, 17:52)
    Hallo hier meine Frage: Der Mietwagen wurde pünktlich abgegeben, jedoch wurde dieser vom Mieter im Parkverbot abgestellt - die Vermietfirma besitzt keinen eigenen Stellplatz. Der Wagen wurde von einer Person aus der Firma entgegengenommen (auf Schäden geprüft, Kilometerstand aufgeschrieben), die den Wagen jedoch nicht umparkte. Der Wagen wurde anschließend abgeschleppt - die Firma ...
  • Bild eDates trotz Minderjährigkeit (10.02.2014, 18:20)
    Hallo zusammen,angenommen, man ist bei einer Firma in die Abofalle gekommen, und muss jetzt jeden Monat hohe Geldbeträge an sie zahlen.Man ist aber noch 16 Jahre, (und war bei der Anmeldung auch 16) sodass man eigentlich gar kein Vertrag abschließen durfte!Kann man den Vertrag zurückziehen?Und muss man mit einer ...
  • Bild Urheberrecht Persönlichkeitsrecht (09.09.2013, 19:04)
    Vorab, ich bin mir nicht sicher, ob ich hier in diesem Forenbereich richtig bin, keinesfalls möchte ich die Ornung stören, bitte dann nur eine kurze bemerkung. Nehme wir einmal an, ein Vereinsmitglied hat während seiner Vereinsmitgliedschaft für Werbemaßnahmen ein Interview mit dem vereinsvorstand geführt, und dieses wurde aufgenommen. Das Vereinsmitglied wurde ...
  • Bild Grunderwerbsteuer beim Kauf einer möblierten Wohnung (29.03.2012, 17:39)
    Hallo, Person A möchte eine Wohnung in Hamburg kaufen. Die Wohnung wurde 2009 vollständig renouviert (d.h. Bodenbalag wurde erneuert, das Bad wurde auch komplett erneuert, Einbauküche, usw.). Des Weiteren befinden sich gewisse Gegenstände in der Wohnung, wie Bett, Einbauschrank, Couch, usw. Nun zur Frage, was kann Person A von der Grunderwerbssteuer ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildVorteilsannahme – was ist das eigentlich?
    Vorteilsannahme fällt unter den Oberbegriff der Korruption, unter den auch Bestechung bzw. Bestechlichkeit und die Vorteilsgewährung fallen. Korruption meint den Missbrauch einer besonderen Stellung bzw. Position (meist eines öffentlichen Amtes) zur Erlangung von materiellen oder immateriellen Vorteilen. Vorteilsannahme liegt vor, wenn ein Amtsträger für sich oder für einen ...
  • BildWie bestimmt sich der Tagessatz bei Geldstrafen?
    Die Geldstrafe ist in Deutschland – ebenso wie die Freiheitsstrafe – eine strafrechtliche Sanktion, die nur durch ein Urteil oder durch einen Strafbefehl angeordnet werden darf. Doch wann gibt es Geldstrafe und wie bestimmt sich der Tagessatz?   Die Rechtslage Die Geldstrafe ...
  • BildGehört ein Fundtier dem Finder?
    Sowohl ein Fundtier als auch Fundsachen gehen nicht automatisch in den Besitz des Finders über. Dies ist ganz klar im Bürgerlichen Gesetzbuch in § 965 bis § 984 BGB geregelt. Bei einem Fundtier ist man verpflichtet, unter Angabe der persönlichen Daten bei der Gemeinde oder Polizei das Auffinden anzuzeigen. ...
  • BildWie schnell muss ein überholender LKW beim Überholvorgang auf der Autobahn sein?
    Viele Autofahrer ärgern sich, wenn sich mehrere LKW-Fahrer auf deutschen Autobahnen Elefantenrennen liefern. Doch inwieweit sind diese erlaubt? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn auf der Autobahn ein LKW einen anderen LKW überholt, so wird das für die anderen Verkehrsteilnehmer schnell zur Geduldsprobe. Denn häufig ...
  • BildWie kann ich ein Sparbuch pfänden?
    Manch ein Girokontobesitzer vertritt die Auffassung, dass er sich vorsorglich auch noch ein Sparbuch anlegen sollte, denn falls sein Girokonto einmal gepfändet werden sollte, bliebe ihm ja immer noch das Sparguthaben. Wodurch sich das Gerücht, dass Sparbücher unpfändbar seien, so hartnäckig hält, ist unklar. Fest steht jedoch, dass ...
  • BildMünchen-Dornach und Köln Fonds GmbH&Co.KG (früher SHB Altersvorsorgefonds)
    München-Dornach und Köln Fonds GmbH&Co.KG (früher SHB Altersvorsorgefonds) Haftung der Treuhand-Kommanditistin Fidelitas Vermögensverwaltung (KG Berlin, Urteil vom 11.05.2015, Az. 2 U 5/15 OLG München, Urteil vom 08.04.2015, Az. 15 U 2919/14) Die Fidelitas Vermögensverwaltung Treuhand GmbH wurde vom Kammergericht Berlin und auch vom Oberlandesgericht München ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.