Rechtsanwalt in Hamburg Langenhorn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Langenhorn (© Marco2811)

Die Freie und Hanse Stadt Hamburg ist in verschiedene Bezirke eingeteilt. Zum Bezirk Hamburg-Nord gehört unter anderem der Stadtteil Langenhorn. Mit 42.030 Einwohnern und einer Stadtteilfläche von 13,8 km² ergibt sich eine Bevölkerungsdicht von 3.046 Einwohnern pro km². Langenhorn kann einige prominente Einwohner vorweisen bzw. solche, die dort einmal lebten: Helmut Schmidt sowie seine bereits verstorbene Frau Loki, Rodrigo Gonzáles (Bassist der Ärzte), Philip Rösler (ehemaliger Bundeswirtschaftsminister) u.v.m. Auch wenn sich Langenhorn auf den ersten Blick als ein überwiegendes Wohngebiet darstellt, so ist doch viel Industrie zu finden. Neben der Aesklepios Klinik Nord, einem Zusammenschluss der ehemaligen Kliniken Ochsenzoll und Heidberg, sind noch weitere namhafte Unternehmen in Langenhorn ansässig: die Deutschlandzentrale von Europcar, die Deutschlandzentrale von Hermes Logistik, die Konzernzentrale von Nordex SE. Die Einwohner Langenhorns können sich über viel Grün freuen, da sowohl viele Einfamilienhäuser, Reihenhäuser und eher wenige Hochhäuser das Stadtteilbild prägen. Zudem liegt auf dem Stadtteilgebiet das Naturschutzgebiet des Rothsteinsmoores. Langenhorn hat eine lange Geschichte. Bevor es zu Hamburg zugehörig wurde, war es seit 1332 n.Chr. als Landgemeinde verzeichnet.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Langenhorn

Am Ohlmoorgraben 14
22415 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5332360
Telefax: 040 53323622

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Langenhorn

Stockflethweg 78
22417 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5276848

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Langenhorn

In der schönsten Wohngegend kann es Ärger mit dem Nachbarn geben. Doch nicht immer lassen sich diese Streitigkeiten friedlich regeln. In diesem Fall ist es von Vorteil, sich an einen Rechtsanwalt in Hamburg Langenhorn zu wenden. Dieser wird seinen Klienten über die möglichen Schritte informieren, die in einem konkreten Fall gegangen werden können. Wenn Sie auf der Suche nach einem Anwalt sind, sollten Sie bei der Wahl bereits im Vorfeld sicherstellen, dass das erforderliche Rechtsgebiet zum Tätigkeitsbereich des Rechtsanwalts in Hamburg Langenhorn zählt. Sollten Sie keine Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg Langenhorn finden, die auf das benötigte Rechtsgebiet spezialisiert ist, finden Sie viele weitere Anwälte in Hamburg unter Rechtsanwalt Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Bundesministerin Wanka eröffnet Forschungsprojekt „Religion und Dialog in modernen Gesellschaften“ (06.02.2014, 19:10)
    Durch die erfolgreiche Einwerbung von rund 3 Mio. Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung wird die Akademie der Weltreligionen an der Universität Hamburg Zentrum des interreligiösen Dialogs in Deutschland.Gemeinsam mit Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka, Wissenschaftssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt sowie weiteren Festrednern hat der Präsident der Universität Hamburg, Prof. ...
  • Bild Timothy Snyder eröffnet Tagung im Hamburger Institut für Sozialforschung (03.02.2014, 15:10)
    Der renommierte Historiker Timothy Snyder eröffnet am 13. Februar 2014 mit seinem Vortrag "Space as a Category in a Global History of the Holocaust" eine Tagung des Hamburger Instituts für Sozialforschung.Während die Abendveranstaltung einem globalgeschichtlichen Forschungskonzept folgt, wird sich die am Folgetag beginnende - von der Historikerin Ulrike Jureit ...
  • Bild Schmerzwahrnehmung begründet Anspruch auf „Merkzeichen G“ (17.02.2014, 08:31)
    Essen (jur). Sind Schwerbehinderte aus psychischen Gründen erheblich in ihrem Gehvermögen eingeschränkt, können sie Anspruch auf das „Merkzeichen G“ in ihrem Schwerbehindertenausweis haben. Dies gilt zumindest dann, wenn die psychische Störung zu einer deutlich verstärkten Schmerzwahrnehmung führt und die Bewegungsfähigkeit damit unmittelbar beeinträchtigt , entschied das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in ...

Forenbeiträge
  • Bild Schulverweis und soziale Aufgabe????? (12.12.2007, 21:08)
    Hallo @ all, also angenommen der Schüler X hätte jetzt Blödsinn gemacht, und dadurch eine Klassenkonferenz bekommen. Meine Fragen sind jetzt, ob der Schüler X bei der Klassenkonferenz dabei sein darf, und ob die Lehrer dem Schüler X einen (einfachen) Schulverweis und zusätzlich dazu eine soziale Aufgabe (Spenden sammeln) geben dürfen?? Danke schon ...
  • Bild Was muss als "Anzeige" gekennzeichnet werden? (03.12.2013, 21:10)
    Angenommen Unternehmen A betreibt ein Internetportal und bietet auf diesem Internetportal ein Gewinnspiel an. Als Preis wird ein Produkt einer recht bekannten Marke angeboten. Nun wird Unternehmen A von Unternehmen B abgemahnt, weil Unternehmen A das Gewinnspiel nicht als Anzeige gekennzeichnet hat.Ist Unternehmen A dazu verpflichtet das Gewinnspiel als Anzeige ...
  • Bild Vermummung und Verstoß gegen das Versammlungsrecht? (07.08.2013, 14:13)
    Angenommen Kandidat A und Kandidat B nutzen ein an eine Kirmes angeschlossenes Bootsrennen, um von einem Kanu aus mit einem Transparent gegen eine geplante Schweinemastanlage zu protestieren. Kandidat A trägt dazu noch eine Karnevalsmaske. Die Kirmes findet in Bayern statt, deswegen ist Kandidat A der Meinung nicht gegen das Vermummungsverbot ...
  • Bild Persönlichkeitsrecht bei Personen im Dienst (11.06.2012, 01:29)
    Hallo zusammen, vor ab... es geht um KEINEN konkreten Fall, sondern um die alltägliche Diskussion zwischen Kollegen auf einer Arbeitsstelle (nein, wir sind keine Juristen und es gibt auch keinen Rechtsstreit zu diesem Thema!!! - und wir wollen auch überhaupt keinen Anzetteln... möchten unsere Diskussion nur mit "Fachwissen" füllen) ich habe letztlich ...
  • Bild Blitzerfoto - Verjährung wird verlängert (11.11.2010, 11:52)
    Hiho, stellen wir uns vor das A (Wohnhaft in München) in Hamburg geblitzt wurde. Die nächsten 3,5 Monate sind vergangen ohne das A einen Anhörungsbogen zugesendet bekommen hat, sodass sich dieser in Sicherheit wiegt. Weitere 1,5 Monate bekommt A plötzlich einen Anhörungsbogen von der Bußgeldstelle München. Mit Hinweis auf die Verjährungsfrist ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildHartz IV: Trotz Attest Sanktionen möglich
    Wer als Hartz IV Empfänger nicht zu einem Termin beim Jobcenter erschienen ist, muss womöglich auch bei Vorlage einer Krankschreibung mit Sanktionen rechnen. Ein Hartz IV Bezieher hatte mehrfach vom Jobcenter eine Einladung zu einem Gesprächstermin erhalten und hatte jeweils ein ärztliches Attest vorgelegt. Im ...
  • BildNunmehr erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer die „Brick Mansions“ betreffen.
    ACHTUNG: Nunmehr erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer die „Brick Mansions“ betreffen. Nunmehr erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer die „Brick Mansions“ betreffen. Viele Verbraucher, die uns anrufen, Fragen nach eine so genannten "modifizierten Unterlassungserklärung" und haben diesen ...
  • BildMietnomaden – was kann man als Vermieter tun?
    Heruntergekommene, zugemüllte Wohnungen und nicht bezahlte Mietrechnungen – Mietnomaden (Begriff für Personen die erst die Miete prellen und dann weiterziehen) sind der Albtraum eines jeden Vermieters. Eine Eigentumswohnung zu kaufen und zu vermieten gilt normalerweise als solide Kapitalanlage. Jedoch können Mieter, die die Wohnung verkommen lassen und ihre Mietrechnungen ...
  • BildDr. Peters DS Fonds 129 Flugzeugfonds IV
        Flugzeugfonds sind spekulative Kapitalanlagen. Das müssen jetzt die Anleger des Dr. Peters DS Fonds Nr. 129 Flugzeugfonds IV erleben. Denn der Leasingvertrag mit der Fluglinie Singapore Airlines läuft aus. Die Airline hat bereits angekündigt, den Vertrag nicht zu verlängern.   Mit mindestens 20.000 ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...
  • BildUnterhaltspflichtverletzung kann strafbar sein
    Die Verletzung der Unterhaltspflicht ist strafbar, wenn der Unterhaltspflichtige leistungsfähig ist und der Lebensunterhalt des Unterhaltsberechtigten gefährdet ist. Um die Zahlungsmoral Unterhaltspflichtiger ist es oft nicht gut bestellt. Über eine Strafanzeige kann einem Unterhaltsverlangen in besonderer Weise Nachdruck verliehen werden. § 170 StGB stellt die Verletzung ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.