Rechtsanwalt für Krankenversicherung in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Gebiet Krankenversicherung gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Jan-Martin Weßels mit Büro in Hamburg
Rechtanwalt Jan-Martin Weßels
Grindelallee 141
20146 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41910248
Telefax: 040 41910287

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Krankenversicherung offeriert gern Frau Rechtsanwältin Dr. Katja Held mit Kanzlei in Hamburg
Vorberg & Partner RAe, StB
Warburgstraße 37
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 44140080
Telefax: 040 441400899

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Krankenversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Rainer Willhoeft immer gern in der Gegend um Hamburg

Eimsbütteler Str. 16
22769 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 43130340
Telefax: 040 431393419

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Krankenversicherung berät Sie Frau Rechtsanwältin Simone Vogt immer gern vor Ort in Hamburg
Raffelsieper & Partner
Lokstedter Steindamm 35
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 23908760
Telefax: 040 239087650

Zum Profil
Bei Rechtsfragen im Krankenversicherung berät Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Wittkuhn persönlich im Ort Hamburg

Katharinenstraße 11
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 32318789
Telefax: 040 32318790

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Krankenversicherung erbringt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Margrit Krüger mit Anwaltsbüro in Hamburg

Maike-Harder-Weg 68
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6026521
Telefax: 040 60679560

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Krankenversicherung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Byl persönlich im Ort Hamburg

Dernauer Str. 34 a
22047 Hamburg
Deutschland

Telefon: 07000 8049281
Telefax: 07000 8049281

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Krankenversicherung
  • Bild Übergangsgeld darf nicht mit Krankengeld aufgestockt werden (13.03.2013, 15:45)
    Kassel (jur). Erhalten Arbeitnehmer während einer medizinischen Reha-Maßnahme Übergangsgeld, können sie dieses nicht mit Krankengeldzahlungen der gesetzlichen Krankenversicherung aufstocken. Die geltenden Vorschriften sehen solch eine Aufstockung bei gesetzlich abgesenkten Entgelt- oder Entgeltersatzleistungen wie dem Übergangsgeld nicht vor, urteilte am Dienstag, 12. März 2013, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B ...
  • Bild Vater darf mitversichertem volljährigen Sohn die private Krankenversicherung kündigen (20.12.2013, 15:57)
    Karlsruhe (jur). Privat Krankenversicherte können die Mitversicherung ihres Kindes kündigen, wenn dies volljährig wird. Den Nachweis einer Anschlussversicherung müssen die Eltern nicht führen, urteilte am Mittwoch, 18. Dezember 2013, der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: IV ZR 140/13). Um ihre Weiterversicherung müssen sich danach die nunmehr volljährigen Sprösslinge selbst kümmern. Der Kläger ...
  • Bild Schwarz-Rot-Gold-Karte soll Deutschland für ausländische Fachkräfte attraktiver machen (24.05.2013, 10:10)
    Bertelsmann Stiftung legt neues Konzept zur Steuerung von Einwanderung vor / Studie belegt steigendes Qualifikationsniveau und positive Effekte für Sozialstaat und ArbeitsmarktGütersloh, 24. Mai 2013. Trotz aktueller Einwanderungsrekorde fordert die Bertelsmann Stiftung eine strategische Neuausrichtung der Einwanderungspolitik. „Deutschland braucht künftig mehr qualifizierte Einwanderer denn je, ist aber vor allem für ...

Forenbeiträge zum Krankenversicherung
  • Bild versicherung! (14.03.2012, 19:16)
    hey ich hätte mal eine frage was wäre wenn ein auszubildender seine lehre kündigt und dann ein jahr arbeitslos ist und in der zeit nicht zum arbeitsamt geht.sagen wir er ist unter 18 zudem zeitpunkt und eben arbeitslos da ist er ja familienversichert .... was ist aber wenn seine damalige ...
  • Bild Krankenversicherung rückwirkend (07.07.2011, 18:10)
    ich habe in einem artikel gelesen, dass man ab dem 25 lebensjahr nicht mehr familienverischert ist sondern sich selber krankenversichern muss. nun stand da, dass dies viele versäumen, und erst ein jahr später aufgefordert werden dies zu tun, da sie beispielsweise solange nicht beim arzt waren und das nciht gemerkt ...
  • Bild Fehlbehandlung oder gar noch schlimmer? (27.03.2011, 19:18)
    Mensch M (Rentner, privat krankenversichert) ist im Winter bei Glatteis gestürzt und auch mit dem Kopf auf dem Boden aufgeschlagen. Er hatte vor längerer Zeit auch schon einen Schlaganfall erlitten, der einige bleibende Folgen hatte. Unmittelbar nach dem Sturz konnte er aber wieder aufstehen und stellte auch keine äußeren Verletzungen ...
  • Bild Risikolebensversicherung Versicherungsfall (06.02.2014, 18:03)
    folgender fiktiver Fall: jemand schließt 2009 eine Risiko-LV als Kreditsicherung ab. (zu diesem Zeitpunkt hat die Versicherung auf Arztberichte verzichtet, die VP hat angegeben, Raucher zu sein.) Er zahlt 3 Jahre brav seine Beiträge, bekommt dann Krebs und stirbt ein halbes Jahr später. kann nun theoretisch die Versicherung die Zahlung verweigern, wenn der Begünstigte ...
  • Bild LASIK/Augen OP Erstattung durch PKV/Beihilfe ? (20.08.2011, 17:16)
    Beamter B möchte seine Augen Lasern lassen. Bei -4.0 Dioptrien kann man von einer med. Notwendigkeit ausgehen. 1. B beantragt die Kostenübernahme durch seine Beihilfestelle 2. B verlangt die Kostenübernahme durch seine Private Krankenversicherung (PKV) 3. Um Kosten zu sparen überlegt B die Behandlung im Ausland machen zu lassen. Ist dies zulässig. Wobei ...

Urteile zum Krankenversicherung
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 13 K 412/01 (28.09.2004)
    1. Der wirtschaftliche Vorteil aus einer Vertragsarztzulassung ist ein nicht abnutzbares immaterielles Wirtschaftsgut. 2. Das Verfahren wurde nach Rücknahme der Revision eingestellt (BFH-Beschluss vom 19.01.2005 Az. IV R 64/04)....
  • Bild BAG, 2 AZR 465/99 (18.10.2000)
    Leitsätze: Der Antrag des Arbeitgebers auf gerichtliche Auflösung des Arbeitsverhältnisses eines Betriebsleiters gegen Abfindung bedarf der Begründung, wenn dieser nicht zur selbständigen Einstellung oder Entlassung von Arbeitnehmern berechtigt ist oder wenn die Ausübung einer solchen Befugnis keinen wesentlichen Teil seiner Tätigkeit ausmacht und somit sei...
  • Bild LAG-BERLIN-BRANDENBURG, 6 Sa 1814/10 (26.11.2010)
    1. Ein Student, der nicht mehr gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 9 SGB IV als solcher versicherungspflichtig ist und damit auch sein sog. Werkstudentenprivileg gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 3 SGB IV verliert, handelt grob fahrlässig, wenn er seinem Arbeitgeber davon keine Mitteilung macht. Dieser kann deshalb ohne Rücksicht auf eigenes Verschulden und ohne zeitliche Beschränkung ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Krankenversicherung
  • BildSelbstständige: Bei Krankenversicherung sparen durch Tätigkeit als Arbeitnehmer
    Selbstständige können eventuell in den Genuss eines günstigen Krankenversicherungsschutzes gelangen, wenn sie gleichzeitig als Arbeitnehmer arbeiten. Wann das so ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Selbstständige sind häufig ebenfalls als Arbeitnehmer tätig. Vielen ist dabei allerdings nicht bewusst, dass sich das auf ihren Status in ...
  • BildKrankenkasse muss für teures Hörgerät aufkommen
    Hörgeschädigte brauchen sich bei der Versorgung mit einem Hörgerät nicht immer Festpreisgeräten abspeisen zu lassen. Dies ergibt sich aus einem aktuellen Urteil des SG Aachen. Ein ausgebildeter Sozialpädagoge litt unter einer hochgradigen Innenohrscherhörigkeit (der festgestellte GdB betrug 70). Nachdem sich sein Hörvermögen erheblich verschlechtert hatte ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell Cannabis-Therapie bezahlen
    Die Krankenkasse muss bei einer schweren Schmerzerkrankung unter Umständen für die Kosten einer Cannabis-Therapie aufkommen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des LSG Niedersachsen. Ein Patient hatte eine Rheuma-Erkrankung in Form von Morbus Bechterew. Da er unter unerträglichen chronischen Schmerzen litt und herkömmliche Behandlungsmethoden mit Analgetika ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.