Rechtsanwalt für Kindesunterhalt in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen zum Kindesunterhalt berät Sie Herr Rechtsanwalt Dirk Kaden persönlich vor Ort in Hamburg
Dr. Andrae, Kaden, Reuscher & Collegen - Ihre Kanzlei an vier Standorten in Hamburg
Schloßstraße 102
22041 Hamburg
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Kindesunterhalt
  • Bild Was ist eigentlich ein Unterhaltsvorschuss? (05.11.2004, 20:06)
    Berlin (DAV). Der Unterhaltsvorschuss ist eine staatliche Leistung, die den vollständigen Ausfall von Unterhaltszahlungen für minderjährige Kinder abmildern soll. Die zuständige Stelle ist das örtliche Jugendamt. Anspruchberechtigt sind Kinder unter 12 Jahren, die bei einem Elternteil leben. Weitere Voraussetzung ist, dass der alleinerziehende Elternteil ledig, verwitwet, geschieden oder dauernd getrennt ...
  • Bild BGH: Kindesunterhalt bei abwechselnder Betreuung eines Kindes durch beide Elternteile (01.03.2007, 16:21)
    Die 1991 geborenen Klägerinnen nehmen ihren Vater, den Beklagten, auf Zahlung von Kindesunterhalt in Anspruch. Sie leben überwiegend bei ihrer Mutter, während sich die weitere 1986 geborene Tochter überwiegend beim Vater aufhält. Beiden Elternteilen steht die elterliche Sorge für die Kinder gemeinsam zu. Sie betreuen die Kinder abwechselnd, ...
  • Bild Haftungsprivilegierung des nicht mit dem Kind in einem Haushalt lebenden Elternteils (16.11.2010, 12:19)
    Zur Haftungsprivilegierung des nicht mit dem Kind in einem Haushalt lebenden Elternteils nach § 116 Abs. 6 Satz 1 SGB X Die Vorschrift des § 116 SGB X bestimmt, dass ein Anspruch des Geschädigten auf Ersatz eines Schadens von ihm auf den Sozialleistungsträger übergeht, soweit dieser aufgrund des ...

Forenbeiträge zum Kindesunterhalt
  • Bild Schwangerschaft ohne Scheidung (29.10.2009, 11:24)
    Mal angenommen: Eine Frau lebt seit Ende 2006 vom Noch-Ehemann getrennt. Ende 2007 wurde bereits Scheidung eingereicht. Diese verzögert der Noch-Ehemann nach bestem Können (Widerspruch gegen den Versorgungsausgleich; Antrag auf alleiniges Sorgerecht, obwohl das Kind bei der Mutter lebt; Widerspruche gegen die Zahlung von Kindesunterhalt, .....). Diese Verfahren werden sich ...
  • Bild Unterhaltsleistender bei Einigung ausgetrickst, jetzt droht Zahlungsunfähigkeit (19.01.2007, 19:42)
    Herr B ist selbstständiger Unternehmer und möchte sich nach sieben Ehejahren von seiner Frau C scheiden lassen. Weil er der Arbeit wegen selten zu Hause ist und sich in Rechtsachen nicht gut auskennt, beauftragt er einen Anwalt, der die Scheidung in seinem Sinne regeln soll... Nach vier (!) Jahren treffen sich ...
  • Bild Unterhalt einklagen? (30.01.2012, 21:19)
    Herr A und Frau B führen einen Sorgerechtsstreit um das gemeinsame Kind C. Herr A hat die Vaterschaft annerkannt. Frau B möchte wegen desinteresse an Kind C und Wohnsitz im Ausland das alleinige Sorgerecht. Herr A zahlt kein Unterthalt für Kind C. Aufgrund von Androhungen soll Frau B das Aufenthaltsbestimmgsrecht bekommen. Frau B bezieht nach ...
  • Bild Frau sieht von finanzieller Unterstützung ab (27.11.2013, 18:22)
    Folgender Fall: Ein Mann will mit seiner Freundin schlafen. Wäre es rechtlich gültig, wenn sie beide einen Vertrag abschließen, in dem die Frau erklärt, dass der Mann im Falle einer Schwangerschaft keine finazielle Stütze für Mutter oder Kind(er) bezahlen muss, damit auch sein Besuchsrecht verwirkt und vor dem Kind/ den ...
  • Bild ALLEINERZIEHENDER VATER (30.06.2011, 17:22)
    Hallo Hobby-Experten Mal angenommen, ein Mann war 2mal verheiratet, hatt nun aus jeder Ehe 1 Kind (Tochter A aus erster Ehe und Sohn B aus zweiter Ehe). Da er auch aus der zweiten Ehe geschieden ist und in Vollzeit seiner Arbeit nachgeht, zahlt er regelmäßig gemäß Düsseldorfer Tabelle den ...

Urteile zum Kindesunterhalt
  • Bild OLG-HAMM, II-9 WF 33/12 (27.03.2012)
    Ob eine auf den Kindesunterhalt gerichtete Leistungsklage mutwillig im Sinne von § 114 ZPO ist, beurteilt sich nach den Umständen des Einzelfalls, insbesondere danach, ob der Unterhaltsberechtigte dem Unterhaltsverpflichteten durch Erfüllung der ihn treffenden Auskunfts- und Belegpflichten gem. § 1605 BGB zeitlich vor der gerichtlichen Inanspruchnahme die Mö...
  • Bild KG, 16 UF 86/10 (07.02.2011)
    Regelung des Sorgerechts auf der Grundlage der Entscheidung des BVerfG 1 BvR 420/09....
  • Bild OLG-OLDENBURG, 14 UF 149/09 (26.11.2009)
    Minderjährige Kinder sind in allen ihre Person betreffenden Verfahren Beteiligte gemäß § 7 Abs. 2 Nr. 1 FamFG.Sind beide Eltern in einem die Person des Kindes betreffenden Verfahren selbst Beteiligte, können sie bei gegensätzlichen Interessen ein Kind im selben Verfahren nicht gesetzlich vertreten.Als Beteiligte müssen sie in diesen Verfahren gesetzlich vert...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Kindesunterhalt
  • BildKindergeldtabelle – Kindergeld Höhe und Auszahlung
    Der Bundesrat hat am 10.07.2015 dem „Gesetz zur Anhebung des Grundfreibetrags, des Kinderfreibetrags, des Kindergeldes und des Kinderzuschlags“ (BR-Drucksache 281/15) zugestimmt. Damit steigt das Kindergeld rückwirkend zum 01. Januar 2015 um 4 Euro monatlich. Eine zweite Kindergelderhöhung erfolgt am 01.01.2016 um weitere 2 Euro monatlich. Ferner erhöhen sich ...
  • BildDüsseldorfer Tabelle 2016: So viel Unterhalt muss man zahlen!
    Eltern wissen, Kinder sind teuer. Was jedoch die Wenigsten wissen: Kinder haben einen Anspruch auf Unterhalt. In der Regel wird die aus diesem Anspruch abgeleitete Unterhaltspflicht durch die Erziehung und Pflege des Kindes in Form von dem sog. Naturalunterhalt (oder Betreuungsunterhalt) erfüllt. Soweit nur ein Elternteil das Kind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.