Rechtsanwalt in Hamburg: Insolvenzrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Hamburg: Sie lesen das Verzeichnis für Insolvenzrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)

Das Insolvenzrecht ist ein extrem kompliziertes Rechtsgebiet. Geregelt ist das Insolvenzrecht in der InsO (Insolvenzordnung). Grenzüberschreitende Insolvenzen sind in der Europäischen Insolvenzordnung (EuInsVO) geregelt. Gleich ob bei einer Privatinsolvenz oder bei einer Unternehmensinsolvenz, immer verfolgt das Insolvenzverfahren zwei Ziele: entweder die Insolvenz wird in geordnetem Rahmen abgewickelt oder aber die Liquidität wird wieder hergestellt. Durch eine faire Aufteilung der Insolvenzmasse sollen die Forderungen der Gläubiger im Insolvenzverfahren so gut als möglich befriedigt werden. In gleichem Zuge soll für den Schuldner das finanzielle Existenzminimum gewährleistet sein. Die Restschuldbefreiung steht am Ende einer Privatinsolvenz. Vorausgesetzt, der Schuldner hat sich in der Wohlverhaltensphase richtig verhalten. Handelt es sich um eine Unternehmensinsolvenz, steht am Ende der Insolvenz die vollständige Auflösung des Unternehmens oder u.U. ein Neuanfang.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Insolvenzrecht unterstützt Sie Kanzlei STEINWACHS jederzeit im Ort Hamburg
***** (5)   1 Bewertung
STEINWACHS
Hallerstr. 89
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 415371170
Telefax: 040 4153711717

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Insolvenzrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Dirk Scharninghausen mit Kanzleisitz in Hamburg
Riverside Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Große Bleichen 31
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 22864330
Telefax: 040 228643399

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Sämisch (Fachanwalt für Insolvenzrecht) in Hamburg vertritt Mandanten fachmännisch juristischen Themen aus dem Bereich Insolvenzrecht
S | H | N | F Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Insolvenzverwalter
Weidestraße 134
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 650390
Telefax: 040 65039199

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Birgit Naefken mit Anwaltsbüro in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen mit dem Schwerpunkt Insolvenzrecht
Naefken Rechtsanwaltskanzlei Bürogemeinschaft
Steintwietenhof 2
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41429737
Telefax: 0322 21940429

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Insolvenzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Heissner immer gern vor Ort in Hamburg
Heissner & Struck Rechtsanwälte
Hudtwalckerstraße 11
22299 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41305380
Telefax: 040 4802332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsgebiet Insolvenzrecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Stephan Daniel Czernetzki mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg

Neuer Wall 61
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35715955
Telefax: 040 35715956

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Per Hendrik Heerma jederzeit in Hamburg
FRH Fink Rinckens Heerma
Colonnaden 3
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 46899150
Telefax: 040 468991515

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Insolvenzrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt MBA Rüdiger Wolf immer gern vor Ort in Hamburg

Moorkamp 29
20357 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus Honorarprof Pannen (Fachanwalt für Insolvenzrecht) berät Mandanten zum Bereich Insolvenzrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Hamburg
DR. PANNEN RECHTSANWÄLTE
Neuer Wall 25 / Schle
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 320857120
Telefax: 040 320857143

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thorsten-Uwe Maack mit Anwaltsbüro in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht
Kanzlei Geilert & Maack
Moorhof 2 D
22399 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6068860
Telefax: 040 60688688

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Rieke bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Insolvenzrecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Hamburg

Hoheluftchaussee 108 / B
20253 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35073535

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Moritz-Kolja Polonius bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Insolvenzrecht kompetent in der Umgebung von Hamburg

Spitzwegstr. 21
22607 Hamburg
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Olaf von Gadow bietet anwaltliche Vertretung zum Bereich Insolvenzrecht jederzeit gern vor Ort in Hamburg
Kanzlei REME Rechtsanwälte
Ballindamm 26
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3252990
Telefax: 040 327569

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Mook (Fachanwalt für Insolvenzrecht) bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Insolvenzrecht ohne große Wartezeiten in Hamburg
Kanzlei Dr. Mook, Löhmann-Mook
Deichstr. 11
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 367464
Telefax: 040 371250

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thorsten Krause berät im Schwerpunkt Insolvenzrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Hamburg
Brinkmann & Partner
Sechslingspforte 2
22087 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 22667862
Telefax: 040 22667888

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Insolvenzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Volker Höpfl engagiert in der Gegend um Hamburg
Dr. Hans Jürgen Burschberg & Par
Neumünstersche Str. 14
20251 Hamburg
Deutschland

Telefax: 040 342712

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Oliver Dankert (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Rechtsanwaltsbüro in Hamburg berät Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Insolvenzrecht
GÖRG Insolvenzverwaltung Part v. RAe
Dammtorstraße 12
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5003600
Telefax: 040 500360629

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Viktor von Websky (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Niederlassung in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Insolvenzrecht
Kanzlei Schomerus & Partner
Deichstr. 1
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3760100
Telefax: 040 37601199

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Insolvenzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Neidhardt engagiert vor Ort in Hamburg
Neidhardt Miedeck Gockel
Bei Schuldts Stift 3
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 34809160
Telefax: 040 35716000

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Peter Gajek mit Rechtsanwaltsbüro in Hamburg vertritt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Schwerpunkt Insolvenzrecht

Große Bleichen 8
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35006188
Telefax: 040 35006176

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Insolvenzrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Michael Nickel (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Büro in Hamburg
Kanzlei Kilger & Fülleborn
Arnold-Heise-Straße 9
20249 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4607970
Telefax: 040 46079725

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Insolvenzrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Tjark Thies jederzeit in der Gegend um Hamburg
Reimer Rechtsanwälte Partnerschaft
Gänsemarkt 45
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4320800
Telefax: 040 432080400

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Insolvenzrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Tom Sperschneider mit Kanzleisitz in Hamburg
Dr. Kruse Sperschneider Wuppermann
Bornstr. 14
20146 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 878789930
Telefax: 040 878789940

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Insolvenzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Sören Winzek persönlich vor Ort in Hamburg
Baum Financial Services Law Team
Großer Burstah 42
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41537522
Telefax: 040 41537599

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Insolvenzrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Lars Knipper (Fachanwalt für Insolvenzrecht) mit Büro in Hamburg
Romey Knipper Rechtsanwälte PartG
Großer Burstah 44
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 380835770
Telefax: 040 3808357730

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Kurzinfo zu Insolvenzrecht in Hamburg

Ein Rechtsanwalt für Insolvenzrecht ist der beste Ansprechpartner bei Fragestellungen rund um die Verbraucherinsolvenz

Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Hamburg (© h_lunke - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Insolvenzrecht in Hamburg
(© h_lunke - Fotolia.com)

Hat man Schulden, dann bedeutet dies nicht unweigerlich, dass gleich eine Privatinsolvenz bzw. Regelinsolvenz droht. Droht eine Insolvenz, dann ist es eine gute Idee, so schnell als möglich eine Schuldnerberatung aufzusuchen. Der ideale Ansprechpartner ist hier ein Anwalt. Hamburg bietet einige Anwälte und Anwältinnen im Insolvenzrecht, die ihren Mandanten bei allen rechtlichen Problemen im Insolvenzrecht kompetent zur Seite stehen. Ein Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht aus Hamburg wird seinen Mandanten beraten und auch Fragen zum Beispiel bezüglich der Pfändungsfreigrenzen und der Pfändungstabelle fachkundig beantworten. Auch wenn bereits der „Ernstfall“ eingetreten ist und zum Beispiel eine Pfändung des Lohns erfolgt ist, ist der Anwalt oder die Anwältin die beste Kontaktperson. Er bzw. sie kennt sich in aller Regel auch gut im Zwangsvollstreckungsrecht aus. Liegt eine Überschuldung vor, dann wird der Rechtsanwalt in der Regel zunächst einen Schuldenbereinigungsplan erstellen und zur Schuldenbereinigung das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren in die Wege leiten. Ziel des außergerichtlichen Schuldenbereinigungsverfahrens ist es, das Schuldenproblem ohne ein offizielles Insolvenzverfahren zu lösen. Scheitert der außergerichtliche Schuldenvergleich bzw. Gläubigervergleich, wird das Insolvenzgericht das Insolvenzverfahren eröffnen. Das Insolvenzgericht bestimmt den Insolvenzverwalter, der in der Verbraucherinsolvenz auch als Treuhänder bezeichnet wird. Der Treuhänder hat dafür zu sorgen, dass das Vermögen gerecht unter den Gläubigern verteilt wird. Ferner überwacht er die monatlichen Zahlungen des Schuldners.

Droht Ihrem Unternehmen eine Zahlungsunfähigkeit? Kontaktieren Sie frühzeitig einen Rechtsanwalt für Insolvenzrecht

Aber nicht nur private Personen, sondern vor allem auch Unternehmer sollten bei einer drohenden Zahlungsunfähigkeit so schnell als möglich einen Rechtsanwalt zum Insolvenzrecht in Hamburg kontaktieren, denn Insolvenzverschleppung ist eine Straftat. Setzen sich Unternehmer frühzeitig mit der finanziellen Krise auseinander, kann schon im Vorhinein eine Rechtsanwaltskanzlei für Insolvenzverwaltung mit der Erstellung eines Insolvenzplans beauftragt werden. Liegt schon ein Insolvenzplan bei Abgabe des Insolvenzantrags vor, wird dies ein angestrebtes Insolvenzplanverfahren in der Regel deutlich beschleunigen. Ist ein Insolvenzplan bei Insolvenzanmeldung noch nicht vorhanden, kann der Anwalt dabei helfen, ein Schutzschirmverfahren einzuleiten. Alternativ kann der Rechtsanwalt möglicherweise erreichen, eine Insolvenz durch Restrukturierung abzuwenden.


News zum Insolvenzrecht
  • Bild Heidelberger Rechtswissenschaftler evaluieren das Europäische Insolvenzrecht (02.03.2012, 18:10)
    Die EU-Kommission hat das Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht der Universität Heidelberg mit der Evaluation der Europäischen Insolvenzverordnung betraut. Dieser Rechtsakt der Europäischen Union koordiniert Insolvenzverfahren mit grenzüberschreitenden Bezügen, wie etwa im Fall der Lehman-Insolvenz. Federführend in diesem auf zehn Monate angelegten Drittmittelprojekt mit Fördermitteln in Höhe ...
  • Bild Karsten Schmidt 70 - Akademische Feier an der Bucerius Law School (27.01.2009, 10:00)
    Anlässlich des 70. Geburtstages von Professor Dr. Dres. h.c. Karsten Schmidt, Präsident der Bucerius Law School und Vorstandsmitglied der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, findet am Samstag, den 31. Januar 2009um 11.00 Uhr im Auditorium derBucerius Law School,Jungiusstraße 6, Hamburgeine nicht öffentliche akademische Feier statt. Interessierte Vertreter der Medien melden ...
  • Bild Die Mini-GmbH – ein Erfolgsmodell (28.07.2011, 14:16)
    Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) läuft der englischen Limited den Rang ab Die Gewerbeanzeigenstatistik März 2011 des Statistischen Bundesamts (Fachserie 2, R 5, 03/2011. ) spricht eine deutliche Sprache. Im ersten Quartal 2011 wurden 1292 Neuerrichtungen von Unternehmergesellschaften (haftungsbeschränkt) bei den Gewerbeämtern angemeldet, aber nur 129 Neuerrichtungen von „private companies limited by shares“ ...

Forenbeiträge zum Insolvenzrecht
  • Bild RechtsreferendarIn/PraktikantIn für den Zeitraum 01.01.-31.03.2012 für Wirtschaftskanzlei in Toronto (01.11.2011, 15:43)
    Die Kanzlei Dale & Lessmann LLP ist eine Wirtschaftskanzlei in Toronto, Kanada. Unser Beratungsangebot umfasst neben den Bereichen Unternehmensrecht, Handels- und Vertriebsrecht, Gewerblicher Rechtschutz, Arbeits- und Einwanderungsrecht, auch das Recht der erneuerbaren Energien sowie Bau- und Immobilienrecht, Bank- und Finanzrecht, Insolvenzrecht und Sanierungen, Erbrecht und Unternehmensnachfolge und Zivilprozessrecht. Unsere Abteilung ...
  • Bild Newsletter 28/2005 - Verwertungsverbot vom Selbstgespräch, LAG zu Mobbing (14.08.2005, 11:16)
    Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, willkommen zur 28. Ausgabe des Juraforum.de-Newsletters. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Lektüre des Newsletters sowie einen guten Start in die neue Woche! Herzlichst, Ihre Juraforum.de-Redaktion ------------------ANZEIGE------------------------ §§§ Juristischer Buchshop §§§ Wir freuen uns, Ihnen in Partnerschaft mit Amazon eine besondere Auswahl juristischer Bücher in unserem Buchshop anbieten zu ...
  • Bild Insolvenzrecht als Vollstreckungsrecht (21.03.2011, 17:00)
    Hallo! Ich habe eine kurze begriffliche Frage: Gehört das Insolvenzrecht zum "Vollstreckungsrecht"? Die Unterscheidung zwischen Einzel- und Gesamtzwangsvollstreckung ist mir schon geläufig. Ich bin mir nur gerade wegen der Terminologie unsicher. Kann man also sagen "Das Insolvenzrecht ist Teil des Vollstreckungsrechts"? Oder bezieht sich der Begriff "Vollstreckungsrecht" nur auf die Einzelzwangsvollstreckung? Danke!
  • Bild Frage zum Gehalt von Anwälten (03.11.2009, 18:26)
    Hallo alle zusammen, hab nochmal eine Frage: Verdient ein "normaler" Anwalt ungefähr genau soviel wie ein Fachanwalt ? Mir ist klar , dass das auf den jeweiligen Anwalt ankommt. Aber ich meine jetzt nur mal durchschnittlich. Gruß Mirko :)
  • Bild Betrug? (27.08.2011, 10:43)
    Eine frage ...Person X vor ca. 6 Jahren bei einer Rechtsanwältin für Insolvenzrecht.Person X ist zu ihr gegangen weilsie aus ihrer ehemaligen Selbständigkeit und aus dem privaten eine menge Schulden hatte bzw habe.Person X war mit der Absicht da um die Insolvenz wegen Zahlungsunfähigkeit anzumelden , weil als ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (20)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Insolvenzrecht
  • BildDeikon GmbH i.L.
    Deikon GmbH i.L. –  anlegerfreundliche Urteile gegen die Sicherheitentreuhänderin OLG Dresden, Urteil vom 13.04.2015, Az. I-9 U 175/13 Bereits mehrfach hat das Oberlandesgericht Dresden die Kanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB als Sicherheitstreuhänderin der Deikon Anleihen zu Schadensersatz verurteilt.Das Oberlandesgericht Dresden hatte entschieden, ...
  • BildBGH: Verjährung des Schadenersatzanspruchs gegen den Insolvenzverwalter
    Mit Urteil vom 17.07.2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die Verjährungsfrist für Schadenersatzansprüche gegen den Insolvenzverwalter schon mit dem Schluss des Jahres zu laufen beginnt, in dem der Sonderinsolvenzverwalter Kenntnis von den anspruchsbegründenden Umständen erlangt (AZ.: IX ZR 301/12). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Ein Sonderinsolvenzverwalter ...
  • BildInsolvenz der Captura GmbH
    Die Captura GmbH ist insolvent. Das Amtsgericht München hat das vorläufige Insolvenzverfahren am 16. September 2015 eröffnet (Az.: 1507 IN 2731/15). Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag waren nach Unternehmensangaben Verzögerungen bei den Immobilienprojekten, so dass die laufenden Ausgaben nicht mehr geleistet werden konnten. Aufgrund der drohenden Zahlungsunfähigkeit hat die Captura ...
  • BildInsolvenzverfahren: Verbraucherinsolvenz vs. Regelinsolvenz
    Wer völlig überschuldet ist und keine Aussicht mehr sieht, wird in den meisten Fällen das Insolvenzverfahren beantragen. Dieses macht einen nach dessen Durchlauf praktisch schuldenfrei. Welches Verfahren ist für wen das Richtige? Das Insolvenzverfahren beschäftigt sich sowohl mit der Zahlungsunfähigkeit von Privatpersonen, als auch mit ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...
  • BildInsolvenz des CSA Beteiligungsfonds 4 und 5 und der Deltoton GmbH
    Das Amtsgericht Würzburg hat am 01. Juli 2015 über das Vermögen der der CSA Beteiligungsfonds 4 GmbH & Co. KG (Az.: IN 55/15) und der CSA Beteiligungsfonds 5 GmbH & Co. KG (Az.: IN 56/15) wegen Zahlungsunfähigkeit das Insolvenzverfahren eröffnet. Bereits mit Beschluss vom 29. Juni 2015 wurde ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.