Rechtsanwalt für Immissionsschutzrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Kunert berät zum Immissionsschutzrecht gern in Hamburg
PricewaterhouseCoopersLegal AG R
New-York-Ring 13
22297 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 63781345
Telefax: 040 63781301

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Immissionsschutzrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Ursula Prall gern im Ort Hamburg
Becker Büttner Held RAe Wpr. Stb.
Kaiser-Wilhelm-Straße 93
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3410690
Telefax: 040 34106922

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Wollenteit berät zum Bereich Immissionsschutzrecht gern in der Nähe von Hamburg
Günther Heidel Wollenteit Hack
Mittelweg 150
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2784940
Telefax: 040 27849499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Nikolai Flauger unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen mit dem Schwerpunkt Immissionsschutzrecht
Rembert Rechtsanwälte
Kajen 12
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 4132290
Telefax: 040 41322911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Reimann bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Immissionsschutzrecht gern in der Umgebung von Hamburg
MDS Möhrle & Partner
Haferweg 24
22769 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 853015
Telefax: 040 853015

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Immissionsschutzrecht
  • Bild Herausragende Abschlüsse ausgezeichnet (20.04.2007, 12:00)
    Universität Jena verabschiedete Absolventen des Aufbaustudiengangs "Wirtschaftsrecht"Jena (20.04.07) Im Rahmen des heutigen Symposiums "Das neue GmbH-Recht" des Instituts für Notarrecht der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben die Absolventen des Aufbaustudiengangs "Privates und Öffentliches Wirtschaftsrecht" ihre Magisterurkunden erhalten. Der Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Walter Bayer, überreichte die Urkunden und verlieh den ...
  • Bild Anwohner müssen Spielplatzlärm ertragen (20.04.2012, 11:23)
    Anwohner eines kommunalen Kinderspielplatzes haben grundsätzlich kein Recht auf Einhaltung der von der Gemeinde festgelegten Benutzungszeit dieser Einrichtung, um Lärm spielender Kinder außerhalb dieser Zeit abzuwehren. Sie können aber von der Gemeinde verlangen, eine missbräuchliche Benutzung dieser Einrichtung durch Jugendliche und Erwachsene zu unterbinden, wenn der Missbrauch erhebliche Lärmbelästigungen verursacht ...
  • Bild Austausch zwischen Theorie und Praxis (10.05.2013, 11:10)
    Umweltrechtliches Praktikerseminar startet am 16. Mai 1013Die Ökonomisierung des Umweltrechts, Rechtsfragen im Zwischenbereich von Strahlenschutz- und Abfallrecht sowie ökologischer Gewässerschutz zwischen Wasserrecht und Naturschutzrecht – dies sind die Themen der der Veranstaltungen im Rahmen des Umweltrechtlichen Praktikerseminars, das der Fachbereich 01 – Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) im Sommersemester veranstaltet. ...

Forenbeiträge zum Immissionsschutzrecht
  • Bild ÖRecht große Hausarbeit - Windenergie - Nachbarschaftsklage (16.02.2009, 18:28)
    Für jegliche Tips und Hilfe bedanke ich mich im Voraus.
  • Bild Mutwilliges Hupen (15.02.2014, 20:27)
    Stellen Sie sich vor, jemand hupt immer absichtlich und mutwillig, wenn er/sie an ihrem Haus vorbeifährt. Und das über Jahre hinweg. Auch wenn es bestimmte Zeitfenster gibt, in denen das geschieht, sind sie zu groß, um sich an die Straße zu stellen und das Auto abzuwarten. Weder der Grund für ...
  • Bild 1. Hausarbeit bzw. Ferienhausarbeit Ö-Recht f. Fortgeschrittene Tübingen im SS 2009 (15.02.2009, 10:50)
    Hallo, schreibt jemand im SoSe 2009 die Ferienhausrabeit bei Prof. Dr. Ronellenfitsch (Uni Tübingen) mit? Es geht ja offensichtlich um Baurecht. Hier können wir gerne über Probleme (Schwerpunkte) und Fragen diskutieren. Allen ein gutes gelingen.
  • Bild Drittanfechtungsklage (10.02.2013, 15:44)
    Hallo,ich lese bezüglich Drittanfechtungsklagen oder auch Drittverpflichtungsklagen immer nur, dass die Norm, auf die sich der Kläger beruft, auch "drittschützend" sein soll und nicht nur den Interessen der Allgemeinheit dienen soll (entspr. Schutznormtheorie). Ich verstehe aber nicht wirklich welche Norm nicht irgendwie drittschützend ist? Alle Grundrechte sind in diesem Sinne ...

Urteile zum Immissionsschutzrecht
  • Bild VG-OLDENBURG, 4 A 984/01 (23.01.2003)
    Zum Abwehranspruch gegen eine Baugenehmigung für Entenmast - und Aufzuchtställe in 145 m Entfernung von Putenmast - und Aufzuchtställen....
  • Bild HESSISCHER-VGH, 11 C 305/08.T (21.08.2009)
    Weder aus § 50 BImSchG noch aus Art. 12 Abs. 1 Seveso II-RL folgt bei dem Bau einer neuen Landebahn für einen Flughafen ein Gebot zur Einhaltung eines konkret bestimmten Mindestabstands von benachbarten Störfall-Betrieben. Die Belange der jeweils Betroffenen sind jedoch in die Abwägung im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens einzustellen....
  • Bild THUERINGER-OVG, 1 KO 304/06 (19.03.2008)
    1. Eine Konzentrationsplanung im Sinne des § 35 Abs. 3 Satz 3 BauGB setzt ein schlüssiges gesamträumliches Planungskonzept voraus, das den Anforderungen des Abwägungsgebots genügt und für die Windenergienutzung im Plangebiet in substantieller Weise Raum schafft. Dabei dürfen Vorbehaltsgebiete im Sinne von § 7 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 ROG in der Bilanz von Positiv...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.