Rechtsanwalt für Haftungsrecht der Rechtsanwälte in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Timm Bischoff unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Haftungsrecht der Rechtsanwälte kompetent im Umkreis von Hamburg
Wessin Bischoff und Partner
Rödingsmarkt 9 (3.OG)
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 37680418
Telefax: 040 37680443

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Mersch unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Haftungsrecht der Rechtsanwälte

Falkenried 64
20251 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 28461006

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Matthias W. Kroll mit Anwaltskanzlei in Hamburg unterstützt Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Rechtsgebiet Haftungsrecht der Rechtsanwälte
Dr. Nietsch & Kroll
Osterbekstraße 90 b
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2385690
Telefax: 040 23856910

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sven Schroedter bietet anwaltliche Beratung im Schwerpunkt Haftungsrecht der Rechtsanwälte jederzeit gern vor Ort in Hamburg

Colonnaden 18
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41541414
Telefax: 040 41541416

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild 2. Auflage: Kommentar „Handelsgesetzbuch“ von Prof. Haag und Prof. Löffler (24.10.2013, 19:10)
    - Zielgruppe: Rechtsanwälte, Justiziare, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Vorstandsmitglieder u.a. - Ganzheitliche Darstellung des HandelsrechtsHeilbronn, Oktober 2013. Soeben ist der von Prof. Dr. Oliver Haag (früher Hochschule Heilbronn, jetzt Hochschule Konstanz, Direktor des Instituts für Unternehmensrecht) und Prof. Dr. Joachim Löffler (Hochschule Heilbronn, Direktor des Heilbronner Instituts für Unternehmensrecht) gemeinsam herausgegebene Kommentar ...
  • Bild Pfeildiagramm stellt kein eigenhändiges Testament dar (26.06.2013, 10:03)
    Ein Pfeildiagramm stellt keine Errichtung eines wirksamen, eigenhändig geschriebenen Testaments dar. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Mit Beschluss vom 11.2. 2013 (Az.: 20 W 542/11) hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt a.M. klargestellt, dass ein Pfeildiagramm nicht ...
  • Bild Berufsrechtsbarometer 2013: Rechtsanwälte blicken mit gemischten Gefühlen auf elektronischen Rechtsv (10.06.2013, 16:32)
    Düsseldorf, 07. Juni 2013 – Rechtsanwälte bewerten das sich aktuell im Gesetzgebungsverfahren befindende „Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs“ sehr unterschiedlich. Dies berichtete Rechtsanwalt Dr. Matthias Kilian, Direktor des Soldan Instituts, aus Anlass der Vorstellung des „Berufsrechtsbarometers 2013“ auf dem 64. Deutschen Anwaltstag. Die Umstellung der Kommunikation zwischen Rechtsanwälten und Gerichten ...

Forenbeiträge zum Haftungsrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Kindergeld bei ALGII-Erstantrag (18.10.2008, 15:45)
    Jemand stellt einen Neuantrag für ALGII und es ist nicht klar, ob er Anspruch auf Kindergeld hat. Bisher hat er in Bedarfsgemeinschaft mit seinem inzwischen volljährigen Kind gewohnt, ist aber ausgezogen in eine andere Stadt, während das Kind in der alten Stadt geblieben ist. Der ARGE-Sachbearbeiter sagt: ich muss Ihnen das ...
  • Bild VU - Einspruch - Begründung? (15.03.2013, 23:48)
    In einem Versäumnisurteil (der Vertreter des Beklagten (BV) war nicht anwesend und der Beklagte selbst auch nicht) erging natürlich wie zu erwarten war ein Urteil, welches den Vorgaben des Anklägers entsprach.Es gab ein Schriftstück des RA des Klägers welches einige Tage vor dem Prozesstermin dem Gericht eingereicht wurde, von dem ...
  • Bild Muß der Teppich ersetzt werden? (16.01.2013, 17:21)
    X ist Hauptmieter und hat 3 Untermieter. Untermieter A hat vor kurzem den alten Teppich entsorgt und einen neuen reingelegt. A zieht jetzt aber wieder aus und möchte den neuen Teppich mitnehmen. Muß Untermieter A wieder einen neuen Teppich besorgen oder nicht? Hauptmieter X hat aber erst nachdem der neue Teppich ...
  • Bild Nebenkostenabrechnung, Schätzung Warmwasserverbrauch Vorjahr (27.11.2007, 19:52)
    Hallo, ich bin Alina und habe folgende Frage: Mal angenommen, Mieter M zieht im Oktober 2004 ein. In der Nebenkostenabrechnung, die M im Oktober 2005 zugeht, werden die Heiz- und Warmwasserkosten für den Zeitraum vom 1.1.2005 bis zur Rechnungserstellung vom Vermieter geschätzt. Im Jahr 2006 wird der Verbrauchswert dagegen abgelesen. Die ...
  • Bild Außerordentliche Kündigung - Beleg später nachreichen möglich? (05.06.2013, 21:38)
    Folgende Annahme: T. kündigt seine Wohnung außerordentlich auf 2 Monate(statt normalerweise 3)... Dies ist laut Vertrag möglich, wenn er ins Ausland zieht - Die Bescheinigung hierfür kann er aber zeitlich noch nicht mit der Kündigung einreichen, er schreibt deshalb in der Kündigung, dass er sie nachreichen werde. Als er sie dann ca. ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.