Rechtsanwalt für Existenzgründung in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Existenzgründung berät Sie Rechtsanwaltskanzlei ROSE & PARTNER LLP. persönlich in der Gegend um Hamburg
ROSE & PARTNER LLP.
Jungfernstieg 40
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41437590
Telefax: 040 414375910

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Existenzgründung
  • Bild Erste Schritte in die Selbstständigkeit (01.08.2012, 10:10)
    Anmeldung zur „Ferienakademie zum Gründungsmanagement“ vom 24.-28. September 2012 an der Universität Jena ist ab sofort möglichEs ist zwar kein Schulfach, doch man kann Existenzgründung lernen. Und die Interessierten sollten die Chance nutzen, damit auf dem Weg in die Selbstständigkeit der Erfolg wahrscheinlicher wird. In Jena gibt es lange Erfahrungen ...
  • Bild Arbeitgeber Startup. HHL-Absolventinnen ziehen Frauen an (08.08.2013, 14:10)
    Curated-Shopping-Plattform Kisura bereits in zwei Finanzierungsrunden erfolgreichViele Frauen kennen es: Sie stehen vor dem vollen Kleiderschrank und haben trotzdem nichts zum Anziehen. Genau das wollen Tanja Bogumil (28) und Linh Nguyen (27) mit dem neuen Online-Shopping-Unternehmen Kisura ändern. Die beiden Absolventinnen der HHL Leipzig Graduate School of Management sagen: ...
  • Bild Karriereperspektiven erweitern – Per Fernstudium zum MBA (28.03.2013, 16:10)
    Hochschule Ludwigshafen informiert über MBA Betriebswirtschaftslehre und MBA UnternehmensführungAm Samstag, den 06. April lädt die Hochschule Ludwigshafen zu zwei MBA-Informationsveranstaltungen ein: Um 09:30 Uhr können sich Interessenten ausführlich über den berufsbegleitenden Fernstudiengang MBA Betriebswirtschaftslehre informieren – um 12:00 Uhr gibt es detaillierte Informationen zum MBA Unternehmensführung. Studiengangsleiter, Prof. Dr. Fritz ...

Forenbeiträge zum Existenzgründung
  • Bild Vorsteuer geltend machen obwohl gewerbl. Einnahmen erst später oder gar nicht? (07.03.2007, 12:12)
    Hallo, ich habe mal eine Frage zu folgendem Sachverhalt: Person A gründet am 01.01.2007 ein Gewerbe und kauft im Gesamtwert von 2000 EUR Arbeitsmaterial- bzw. Maschinen ein, die er zur Gründung bzw. Existenzaufbaus benötigt. Es handelt sich dabei um einen Arbeits-PC und Softwareprodukte. Das angemeldete Gewerbe ist ein Dienstleistungsunternehmen, welches die angebotene Dienstleistung ...
  • Bild Restschuldversicherung Anspruch verweigert wegen Überbrückungsgeld ! (13.05.2006, 20:00)
    Guten Tag zusammen , folgender Fall liegt vor : Ein Kredit wurde abgeschlossen im Jahr 2002 incl. Restschuldvers. - dieser wurde im Jan. 2005 aufgestockt (incl. Restschuldvers.). Im April 2005 eintritt von Arbeitslosigkeit des Kreditnehmers. Mai 2005 Kreditnehmer beantragt Anspruch auf Zahlung der monatlichen Kreditrate durch die Restschuldvers. - Antrag wurde abgelehnt ...
  • Bild Meldepflicht - nicht absolut - ?! ?! (05.03.2009, 10:46)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... bei einer Existenzgründung ist so wie ich das sehe grundsätzlich eine Meldepflicht als Gewerbe vorzunehmen ungeachtet der Unternehmensgröße. Da es jedoch meines Wissens auch noch Selbständige gibt die nebenberuflich Ihre Tätigkeit ausüben, dürfte es hier doch sicherlich eine Ausnahmeregelung geben. Ist dies so richtig wiedergegeben und wenn ja wo sind die ...
  • Bild Strafe bei Wettbewerbswidrigem Verhalten (30.08.2008, 19:07)
    Hallo zusammen, Ein AN kündigt ordentlich aufgrund gesundheitlicher Probleme bei dem AG (Mobbing/psychisch etc. ). Das Attest vom Arzt empfiehlt eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses. Vorzeitig (innerhalb der 6 Wochen bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses) könnte eine andere Tätigkeit (oder auch auf Gewerblicher/freiberuflicher Basis) angenommen werden. Diese Tätigkeit könnte die Basis ...
  • Bild Überzug der Vertraglich festgelegten Leistungen (30.08.2008, 18:07)
    Liebes Juraforum.de Team, nehmen wir an Benutzer A) hat mit einem Benutzer B einen Vertrag (Rechnung) in dem eine Leistung zur erstellung einer Firmenwebseite (Existenzgründung) erstellt wird. In der Rechnung ist klar Terminiert bis wann das ganze erledigt werden muss. In der Rechnung steht ausserdem, dass Benutzer B (Auftragnehmer) den Auftrag von ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.