Rechtsanwalt für Datenschutzrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Brehm mit Anwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfragen aus dem Schwerpunkt Datenschutzrecht
BBS Rechtsanwälte
Brandstwiete 46
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 34999900
Telefax: 040 340000010

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Datenschutzrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Christian Lemke mit Kanzlei in Hamburg
Heissner & Struck Rechtsanwälte
Hudtwalckerstraße 11
22299 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41305380
Telefax: 040 4802332

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Stephanie Iraschko-Luscher bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Datenschutzrecht gern in Hamburg

Kalvslohreystraße 20 a
22457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 55773959
Telefax: 040 51330263

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Gießler berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Datenschutzrecht gern in der Nähe von Hamburg
Hanselaw Hammerstein und Partner
Caffamacherreihe 5
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3576620
Telefax: 040 35766222

barrierefreiZum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Datenschutzrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Sebastian Hoffmann jederzeit in der Gegend um Hamburg

Holstentwiete 13
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7433830
Telefax: 040 7433944

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Datenschutzrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Rainer Maaß mit Kanzlei in Hamburg

Luetkensallee 33
22041 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 75118589

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Datenschutzrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Matthias Niebuhr mit Kanzlei in Hamburg

Neuer Wall 35
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7525550
Telefax: 040 75255522

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Datenschutzrecht
  • Bild Wissens-Update für IT- Experten: Lehrgang zum „Zertifizierten Datenschutzbeauftragten“ (28.06.2012, 11:10)
    Die Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen (WBA) bietet ab September 2012 neben dem berufsbegleitenden Studium auch Seminare und Fortbildungen an.Professoren der Hochschule Aalen und Fachexperten geben dabei akademische Inhalte praxisnah weiter.Vom 17. bis 20. September 2012 findet erstmals das Seminar zum „Zertifizierten Datenschutzbeauftragten (Hochschule Aalen)“ statt.AALEN Seit 2009 bietet die Weiterbildungsakademie ...
  • Bild Sicherheitsgewerbe und Arbeitsrecht (07.03.2011, 14:00)
    12. Sicherheitsgewerberechtstag des DUW-Forschungsinstituts für Compliance, Sicherheitsgewerbe und UnternehmenssicherheitAm 16. März lädt das Forschungsinstitut für Compliance, Sicherheitsgewerbe und Unternehmenssicherheit (FORSI) der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) zum 12. Sicherheitsgewerberechtstag ein. Der Tag steht unter dem Motto „Sicherheitsgewerbe und Arbeitsrecht – Herausforderungen im Bereich Human Ressources“. Sicherheitsexperten und -interessierte treffen ...
  • Bild Compliance-Fälle vermeiden! (20.11.2011, 21:10)
    Der nächste Zertifikatskurs "Compliance Officer (univ.)" des ZWW der Universität Augsburg startet am 16. März 2011. Anmeldeschluss ist am 24. Februar 2012. Wer sich verbindlich bis zum 16. Januar 2012 anmeldet, bekommt einen 5-prozentigen Frühbucherrabatt auf die 5.950,- Euro der regulären Kursgebühr.Augsburg/KPP - Der Zertifikatskurs "Compliance Officer (univ.)" des Zentrums ...

Forenbeiträge zum Datenschutzrecht
  • Bild Rufnummernübermittlung - Datenspeicherung (28.01.2014, 16:09)
    Hallo,wenn die rufnummer übermittelt wird, ist der Empfänger des Anrufes dann berechtigt, diese Nummer zu speichern, bzw. sich zu notieren und warum?Es dankt vorab Mamato
  • Bild ICQ Gespräch veröffentlichen (20.09.2009, 00:06)
    Salute, Benutzer A schreibt mit Benutzer B in einem Messenger (z.B. ICQ), Nutzer A zitiert Sätze, allerdings nicht das ganze Gespräch in einem Forum, in das jeder Einsicht hat, ohne die Zustimmung von B. Erlaubt, oder nicht? Gruß
  • Bild Was macht Ihr mit Euren Praktikanten? (16.06.2012, 14:33)
    Ich überlege dieses Jahr für Studenten Praktika anzubieten. Mich hat es zu Studienzeiten gewurmt, dass man kaum gute Praktikastellen bekommen hat, an dem man etwas lernen konnte. (Ich musste mehr Kaffee kochen ;o) ). So nun stehe ich auf der anderen Seite. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Studenten im ...
  • Bild Datenschtz oder nicht? (20.07.2010, 15:49)
    Hi, Mal angenommen: Eine Schülerin (S) hat beim Abstöpseln einer Infusion Blut über die Hände bekommen. Der Patient hat HIV. Als A davon hörte hat er S sofort in die Infektiologie und zum D-Arzt/Sicherheitsingeneurin geschickt, also den korrekten Weg eingehalten. Auf die Frage von A, ob A das der Schule melden soll, meinet ...
  • Bild Trojaner & Spysoftware (16.03.2007, 12:49)
    Liebe Fachforenexperten, ... Trojaner und andere Spionagesoftware sind eigentlich Instrumente der Wirtschaftskriminalität. Laut Statistik nehmen derartige Probleme aktuell immer mehr zu. Da dies neben Verstößen gegen das Datenschutzrecht bei entsprechender Anwendung auch andere Delikte mit sich bringen kann frage ich mich ob bei entsprechender Lokalisierung des Übeltäters sogar 2 Strafverfahren eröffnet ...

Urteile zum Datenschutzrecht
  • Bild HESSISCHES-LAG, 3/2 Sa 1830/05 (08.09.2006)
    Auslegung eines Personalüberleitungsvertrages im Anschluss an BAG 20. April 2005 - 4 AZR 292/04....
  • Bild OLG-DRESDEN, 2 VAs 4/02 (19.05.2003)
    1. Die Vorschrift des § 489 Abs. 2 StPO begründet das grundsätzliche subjektive Recht eines Betroffenen auf Löschung seiner personenbezogenen Verfahrensdaten; für die Rechtsschutzgewährung ist der Rechtsweg nach §§ 23 ff EGGVG eröffnet. 2. Jedenfalls auf Antrag des Betroffenen hat die Staatsanwaltschaft eine Einzelfallprüfung der weiteren Datenspeicherung v...
  • Bild SAECHSISCHES-LAG, 2 Sa 702/05 (17.11.2006)
    Personenbedingte Kündigung eines gemeindlichen Datenschutzbeauftragten, für den das BDSG nie galt und der vor Inkrafttreten d. Sächs. DSG bestellt wurde/Widerruf d. Bestellung/Sonderkündigungsschutz Datenschutzbeauftragter....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Datenschutzrecht
  • BildZur privaten Videoüberwachung öffentlicher Bereiche
    Bei einer Videoüberwachung durch eine Privatperson, die neben dem eigenen Grundstück auch Bereiche des öffentlichen Raums (Bürgersteig, Straße) erfasst, sind die strengen Maßstäbe der Datenschutzgesetze zu beachten.   Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 11.12.2014 – C-212/13 aufgrund folgenden Sachverhaltes entschieden:  Nachdem ein Unbekannter den ...
  • BildZur privaten Videoüberwachung öffentlicher Bereiche
    Bei einer Videoüberwachung durch eine Privatperson, die neben dem eigenen Grundstück auch Bereiche des öffentlichen Raums (Bürgersteig, Straße) erfasst, sind die strengen Maßstäbe der Datenschutzgesetze zu beachten.   Dies hat der Europäische Gerichtshof mit Urteil vom 11.12.2014 – C-212/13 aufgrund folgenden Sachverhaltes entschieden:  Nachdem ein Unbekannter den ...
  • BildIst die private Personenüberwachung erlaubt?
    Heutzutage ist es ein Leichtes, andere Menschen zu überwachen: dank einer Vielzahl von Technologien kann nahezu überall eine Kamera angebracht werden, welche der Überwachung dient. Oft werden diese Kameras gar nicht bemerkt.  An öffentlich zugänglichen Stellen ist eine Videoüberwachung grundsätzlich nur dann zulässig, wenn sie dazu dient, Aufgaben ...
  • BildSchufa-Eintrag löschen lassen - Infos & kostenloser Musterbrief
    Die Schufa gibt eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden . Deshalb wird sie häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Weist sie Schulden auf, werden die Betroffenen oftmals als kreditunwürdig angesehen. Damit sinken die Chancen auf die Mietwohnung oder dem ...
  • BildSchufa Selbstauskunft kostenlos online anfordern: So geht's!
    Bei der Schufa-Auskunft handelt es sich um eine Bonitätsauskunft. Sie bietet also einen Überblick über die eigenen finanziellen Möglichkeiten bzw. Schulden. Sie wird deshalb häufig von Vermietern oder Banken verlangt. Eine solche Selbstauskunft kann man bei der Schufa auch online beantragen. Im World Wide Web finden sich allerdings ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.