Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteBetriebsverfassungsrechtHamburg 

Rechtsanwalt für Betriebsverfassungsrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien


Seite 1 von 5:  1   2   3   4   5

Logo
Wessin · Bischoff und Partner   ABC-Straße 35, 20354 HamburgSteuerberater Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB

Telefon: 040 / 37 68 04 0


Foto
Friedrich-Wilhelm Reineke   Friedensallee 118b, 22763 Hamburg
Berendsohn Rechtsanwälte in Partnerschaft
Fachanwalt für Arbeitsrecht Reineke vor Ort in Hamburg Altona; Kündigung, und nun? Erste Hinweise ua im kostenlosen Eboo

Telefon: 040/3984740


Foto
Axel Pöppel   Elsastraße 39, 22083 Hamburg
Pöppel Rechtsanwälte
Kanzlei für Arbeitsrecht

Telefon: 040 - 3570 4950


Foto
Kagan Ünalp   Gänsemarkt 35, 20354 Hamburg
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB

Telefon: 040/34 107 63-0


Foto
Dr. Henning Kluge   Fischertwiete 2, 20095 Hamburg
Rechtsanwalt Dr. Kluge

Telefon: 040/32005434
***** (4.8)   1 Bewertung


Foto
Dr. Heiko Granzin   Wandsbeker Zollstraße 19, 22041 Hamburg
Dr. Granzin & Kollegen

Telefon: 0049 40 52474380


Foto
Maximilian Wittig   Gänsemarkt 35, 20354 Hamburg
Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB

Telefon: 040/ 34 107 63-0


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Naefken   Bäckerbreitergang 28, 20355 Hamburg
 

Telefon: 040 59354113


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Dieter Struck   Hudtwalckerstraße 11, 22299 Hamburg
Heissner & Struck Rechtsanwälte

Telefon: 040 41305380


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Dr. Rainald Commandeur   Neuer Wall 2-6, 20354 Hamburg
Münchow Commandeur + Partner Rechtsanwälte Fachanwälte

Telefon: 040 344844



Seite 1 von 5:  1   2   3   4   5

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

News zu Betriebsverfassungsrecht

Kündigung wegen Tonaufzeichnung bei Personalgespräch rechtmäßig (08.10.2012, 09:58)
Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschied, dass Personalgespräche zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer einem besonderen Vertrauensverhältnis unterliegen. Nach Ansicht des Arbeitsgerichts handelt es sich bei dem ...

"Rechtswissenschaft ist immer ein politisches Geschäft" (06.03.2008, 11:00)
Prof. Dr. Christian Fischer zum neuen Arbeitsrechtler an der Universität Jena ernannt Jena (06.03.08) "Der objektive Zweck des Gesetzes gebietet es..." Wenn ein Gerichtsurteil oder ein wissenschaftlicher ...

Bewerbungsstart für „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (02.10.2013, 16:10)
Zweiter Kurs startet im November.Bis zum 24. Oktober 2013 können an der Fachhochschule Erfurt (FHE) Bewerbungen für den weiterbildenden Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ eingereicht werden. ...

Forenbeiträge zu Betriebsverfassungsrecht

Fragen an Juristen -Hilfe bei Prüfungsvorbereitung (19.10.2011, 16:21)
Hallo zusammen, ich hoffe, dass ich mit meinem Anliegen hier im allgemeinen Juraforum richtig bin. Ich habe aktuell folgendes Problem! Ich habe am kommenden Dienstag, den 25.10. meine schriftliche Prüfung zum Betriebswirt im ...

KUG & Zeitarbeit (18.08.2010, 11:31)
Mal angenommen, eine Zeitarbeitsfirma Z führt Kurzarbeit ein. Dazu bedient sie sich der formlosen Vereinbarung mit den einzelnen Arbeitnehmern. Die tarifliche Arbeitszeit wird um 100% reduziert. 1. Wie verhält es sich mit ...

Gehaltskürzung so rechtens? (01.10.2003, 14:00)
Folgende Frage. Wenn ein Arbeitnehmer einen Arbeitsvertrag hat und der Arbeitgeber nur per eMail seinen Angestellten mitteilt, das die Gehälter um 10% gekürzt werden müssen (soll angeblich zeitlich befristet sein), da zu ...

Gründung eines Betriebsrats - zu erwartende Probleme (03.11.2007, 12:20)
Hallo! Rein formaljuristisch gesehen, kann ein Arbeitgeber die Gründung eines Betriebsrates ja nicht verhindern. Was kann (oder wird?) er aber dennoch unternehmen, um die Gründung eines Betiebsbrats zu erschweren? Worauf ...

Bildschirmarbeitsplatz (06.09.2013, 21:54)
Hallo,in einem Sevicecenter wurde angeblich durch "Begehung" und "Inspektion" der Arbeitsplätze festgestellt und "beschlossen", dass es sich nicht um Bildschirmarbeitsplätze handelt. Der Betriebsrat (*hüstel*) bestätigte ...

Urteile zu Betriebsverfassungsrecht

12 TaBV 93/12 (09.01.2013)
Ein Betriebsratsvorsitzender, der auf einer Betriebsversammlung aus den ihm mit einem Zustimmungsantrag des Arbeitgebers zur Einstellung übermittelten Bewerbungsschreiben eines Mitarbeiters ohne dessen Einwilligung wörtlich zitiert und dadurch den eingestellten Mitarbeiter herabwürdigt, kann aus dem Betriebsrat ausgeschlossen werden....

7 Ta 188/08 (22.09.2008)
1. Bei dem Verfahren nach § 98 ArbGG über die Errichtung einer betriebsverfassungsrechtlichen Einigungsstelle handelt es sich um eine nicht vermögensrechtliche Streitigkeit i. S. v. § 23 III, 2, 2. Halbs. RVG. 2. Bei nichtvermögensrechtlichen Streitigkeiten richtet sich der Streitwert in erster Linie nach der Bedeutung der Angelegenheit für den Antragstelle...

5 (4) TaBV 2/99 (29.04.1999)
1) Es bleibt unentschieden, ob in einem Gewerkschaftsunternehmen abweichende Regelungen über die Zuordnung von Betriebsteilen und Nebenbetrieben gemäß § 3 Abs. 1 Ziff. 3 BetrVG durch Betriebsverein- barung getroffen werden können.2) Fehlt für eine derartige Betriebsvereinbarung die nach § 3 Abs. 2 BetrVG erforderliche Zustimmung des Bundesministers für Arbei...