Rechtsanwalt für Berufsrecht der Ärzte in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Maike Bohn aus Hamburg hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsproblemen aus dem Rechtsgebiet Berufsrecht der Ärzte

Van-der-Smissen-Straße 3
22767 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 38995522
Telefax: 040 38995599

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Berufsrecht der Ärzte vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Meine kompetent in Hamburg
Kanzlei Meine & Schwartz
Heilwigstraße 42
20249 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41354340
Telefax: 040 413543425

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Berufsrecht der Ärzte erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Felix Schroeder aus Hamburg

Elbchaussee 81
22763 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39806788
Telefax: 040 39806799

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Berufsrecht der Ärzte erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Jörg Hohmann aus Hamburg
Kanzlei für Medizinrecht
Paul-Nevermann-Platz 5
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39106970
Telefax: 040 391069710

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Berufsrecht der Ärzte erbringt gern Herr Rechtsanwalt Torsten W. Schanze mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg
Mauser Schanze Rechtsanwälte
Spaldingstr. 77
20097 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 2840800
Telefax: 040 28408040

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Berufsrecht der Ärzte berät Sie Herr Rechtsanwalt Winrich G. Otto gern vor Ort in Hamburg

Am Gnadenberg 27
22339 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5384176
Telefax: 040 5385936

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Kroll mit Anwaltskanzlei in Hamburg berät Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Berufsrecht der Ärzte
Kanzlei Mohr Rechtsanwälte
Max-Brauer-Allee 81
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30624224
Telefax: 040 30624222

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild RUB-Termine: Multiple Sklerose ++ Ethisches Fachgespräch ++ BaumKlangBilder (30.08.2005, 11:00)
    Bochum, 30.08.2005 Nr. 260++ Termine und Veranstaltungen in der RUB ++++ Multiple Sklerose ++ Ethisches Fachgespräch ++ BaumKlangBilder ++++ 2. Tag der Multiplen Sklerose ++Verständliche und aktuelle Informationen zur Multiplen Sklerose bekommen Patienten und Angehörige beim 2. Tag der Multiplen Sklerose am 3. September (ab 9.15 Uhr, Hörsaalzentrum des St. ...
  • Bild Zwei Drittel aller Rechtsanwälte sind pro bono tätig (17.11.2011, 13:51)
    Essen. Zwei von drei deutschen Rechtsanwälten werden in ihrer Berufspraxis in Einzelfällen pro bono tätig, d.h. sie bearbeiten geeignete Mandate bedürftiger Rechtssuchender und gemeinnütziger Organisationen kostenlos, wenn diese keine Möglichkeit zur Finanzierung eines Anwalts haben. Die Ergebnisse einer entsprechenden Studie hat der Direktor des Soldan Instituts, Dr. Matthias Kilian, auf ...
  • Bild Rechtsanwälte wählen neues "Parlament" (07.08.2007, 15:33)
    Selbstverwaltung mit Gesicht Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Für das "Parlament der Rechtsanwaltschaft", wie die Satzungsversammlung auch bezeichnet wird, hat die 4. Legislaturperiode begonnen. Die Satzungsversammlung ist das wichtigste Organ im System der anwaltlichen Selbstverwaltung: Sie fasst Beschlüsse zur Berufsordnung und gibt damit entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft des Berufsrecht der Rechtsanwälte. Sie besteht ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Ärzte
  • Bild gutgläubiger Erwerb? (28.08.2007, 13:14)
    Angenommen A hat für B privat ein Auto gekauft. der Verkäufer C übergab Kfz-Brief, in dem er als Zweitbesitzer eingetragen war, die Zulassung (die auf ihn läuft) sowie 2 Schlüssel. Der Kauf wird schriftlich festgehalten. Nun passiert folgendes: A erfährt von einem Anwalt, der die Erstbesitzerin des Fahrzeuges (D) vertritt, ...
  • Bild Muss ein Arbeitnehmer die Pause nach dem Feierabend absitzen? (06.06.2008, 18:42)
    Hallo @ All! Ich hoffe, dass ich meine Frage richtig formulieren kann! Wie ist es, wenn es betrieblich bedingt nicht möglich sein sollte die Pause zu machen (dies auch immer öfter), und der Arbeitnehmer dann schon Feierabend hat, muss er dann entscheiden, ob er auf die Pause verzichtet, die aber abgezogen wird, ...
  • Bild Wohnungsübernahme des Mannes (Vater der gemeinsamen Kinder) von geschiedener Frau (29.12.2013, 13:46)
    Im Zuge einer Scheidung verließ der Vater vor mehreren Jahren die gemeinsame Wohnung (Austritt aus dem Mietvertrag). Die Mutter blieb mit den beiden minderjährigen Kindern in der Wohnung weiter wohnen.Da die Mutter jetzt, aufgrund einer neuen Arbeitsstelle umziehen will (andere Stadt), die Kinder aber in der Stadt bleiben wollen, will ...
  • Bild Zitate in Gerichtsprotokollen (27.09.2007, 10:21)
    Hallo Forenteilnehmer, .... über welchen Weg kann man sich wehren, wenn man im Gerichtsprotokoll bei einem Verfahren falsch zitiert worden ist. Ich denke, dass dies sollte dies eine entscheidende Aussage sein schon von Relevanz. Mir fällt es in diesem Zusammenhang ausgesprochen schwer zu glauben, dass dies durch die Staatsanwaltschaft entschieden wird ...
  • Bild Diebstahl von Sperrmüll ? (28.02.2010, 13:39)
    Es ist ja kein seltener Anblick, dass Sperrmüll von Geschäftetreibern eingesammelt wird, vermutlich um ihn dann online zu verhökern. Nun will aber A nicht, dass sein Müll, den er der Entsorgung zuführen will, durch einen solchen Geschäftemacher eingesammelt und verhökert wird. Was kann A tun? Muss er den Müll bewachen bis ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.