Rechtsanwalt in Hamburg Bergstedt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Bergstedt (© Marco2811)

Der Hamburger Stadtteil Bergstedt gehört zum Bezirk Wandsbek. Er ist ein Teil der sogenannten Walddörfer und grenzt an die Hamburger Stadtteile Sasel, Wohldorf-Ohlstedt, Lehmsahl-Mellingstedt und Volksdorf. Bereits 1248 wurde Bergstedt erstmals urkundlich erwähnt. 1937 wurde Bergstedt im Rahmen des Groß-Hamburg-Gesetzes nach Hamburg eingemeindet. Seit der Eingemeindung 1937 hat sich die Einwohnerzahl des Stadtbezirks fast verzehnfacht. So leben heute über 10,000 Einwohner auf einer Fläche von 7,1 km² in diesem sehr von Natur geprägten Stadtteil Hamburgs, der gleich von drei Naturschutzgebieten umgegeben ist. Das Naturschutzgebiet Rodenbeker Quellental, das Naturschutzgebiet Hainesch/Iland und das Timmermoor dienen dabei nicht nur den Einwohnern von Hamburg Bergstedt als Naherholungsgebiet, sondern auch den Bewohnern anderer Bezirke.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Hamburg Bergstedt

Depenwisch 8 a
22395 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 6049432

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergstedt

Elersstieg 4a
22395 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 27808492
Telefax: 040 12120172476

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Bergstedt

Auch haben sich einige Anwälte in Hamburg Bergstedt niedergelassen. Sie sind die besten Ansprechpartner bei sämtlichen rechtlichen Fragen und Problemen. Sollte es beispielsweise zu einem Nachbarschafsstreit kommen, der eine Rechtsberatung nötig macht, so wird der Rechtsanwalt in Hamburg Bergstedt seinen Mandanten über seine Rechte und Pflichten informieren und nach Sichtung der Sachlage seinem Klienten Lösungsvorschläge unterbreiten. Im Regelfall wird der Anwalt bei derartigen Problemen zunächst versuchen, eine außergerichtliche Einigung herbeizuführen. Auch Immobilienkäufe oder -verkäufe gehören in Wohngegenden wie Hamburg Bergstedt zu Angelegenheiten, mit denen ein Anwalt in Hamburg Bergstedt häufig konfrontiert ist. So wird der Jurist beispielsweise den Kaufvertrag, der dem Immobilienkauf zugrundliegt, rechtssicher verfassen, oder diesen, im Falle eines Immobilienkaufs, genauestens überprüfen.

Aber auch bei sämtlichen anderen Rechtsfragen wie familienrechtlichen, arbeitsrechtlichen oder steuerrechtlichen Problemstellungen wird der Jurist seinen Mandanten umfassend beraten und selbstverständlich auch, sollte dies nötig werden, eine Vertretung vor Gericht übernehmen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Jugend-forscht-Preisträger werden am 28. Februar in der NORDAKADEMIE Elmshorn ausgezeichnet (06.02.2014, 11:10)
    Elmshorn/Hamburg. – Am Freitag, 28. Februar 2014, ist es endlich soweit: 113 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Schleswig-Holstein präsentieren im Audimax der NORDAKADEMIE Elmshorn (Köllner Chaussee 11) ihre Forschungsprojekte im Rahmen der 49. Runde des bundesweiten Schülerwettbewerbs Jugend forscht.Insgesamt 21 fachkundige Juroren werden in der Fachhochschule 56 Projekte von engagierten ...
  • Bild Zukunft von Wohnen und Leben in Stadt und Quartier gestalten (12.02.2014, 15:10)
    Fachtagung am 13. März 2014, wie Lebensqualität, nachhaltiger Konsum und Energieeffizienz mobilisiert und kommuniziert werden können.„Co-Creation – Impulse für Wohnen und Leben in Stadt und Quartier? Wie Wohnungsunternehmen, Stadtentwicklung und Zivilgesellschaft Lebensqualität, nachhaltigen Konsum und Energieeffizienz mobilisieren und kommunizieren“ – so lautet der Titel der Fachtagung, die am 13. März ...
  • Bild Entstalinisierung in der Sowjetunion und in Ostmitteleuropa. 14. nicht öffentliches BCZ (10.02.2014, 14:10)
    Das 14. Berliner Colloquium zur Zeitgeschichte (BCZ) am 21. und 22. Februar befasst sich mit dem Abschied von der Despotie, der schon wenige Wochen nach dem Tod Stalins begann.„Zwar war auch Chruschtschows Sowjetunion kein Rechtsstaat“, so Jörg Baberowski, der Organisator der Tagung, „aber sie war nicht länger ein Sklavenstaat“. Für ...

Forenbeiträge
  • Bild Wohnung gekündigt, alles streichen ?? (13.07.2013, 14:02)
    Hallo,ich habe eine Frage zum allgemeinem Recht von Mietern zu Vermietern, was man als Mieter laut dem Vertrag (http://cdn03.trixum.de/upload2/37600/37422/1/1ca7e0f156b52c887b84fb017dacb25eb.jpg) alles bei Auszug machen muss.Hier ein Beispiel : Mieter A hatte alle Zimmer in neutralen Farben gestrichen (hell grau, naturfarben usw.).Nun sollte Mieter A nach dem 1. Schreiben alle Tapeten abreißen. ...
  • Bild Fall - Zivilrecht - WE (14.01.2013, 17:50)
    xxx
  • Bild Stimmenenthaltung bei "erschienenen Mitgliedern" (24.04.2013, 08:19)
    Hallo zusammen, das Thema hatte ich hier vor ein paar Tagen gepostet. Aber leider wurde es aus mir unbekannten Gründen gelöscht... In vielen Vereinssatzungen steht der (alte BGB-)Passus: Bei Satzungsänderungen ist eine ¾-Mehrheit der erschienenen Mitglieder erforderlich. Meine Frage war, wie werden die Stimmen der sich enthaltenen Mitglieder gezählt? Sind sie in dem Fall ...
  • Bild Geichtliches Mahnverfahren trotz Ratenzahlung ? (20.10.2013, 19:36)
    Hallo zusammen,A hat folgendes Problem:A ist seit August geschieden.BEI der Berechnung meines Ehegstten-/ Kindesunterhalt wurde seiner Ex Frau 1.900 € in Rechnung gestellt.A hat bereit erklärt, da seine Ex auf einen Teil des berechneten monatlichen Unterhalts verzichtet, die Rechnung zu begleichen.So hat A bei dem Anwaltsbüro seiner Ex Frau eine ...
  • Bild Streichen nach Auszug - Vermieterin besteht drauf (16.10.2013, 10:48)
    Hallo Zusammen,angenommen man wohnt seit 2 1/2 Jahren in einer Wohnung und zieht dort aus. Jetzt war die Vermieterin da um zu sagen, was noch alles gemacht werden soll. Sie meinte, man müsse die Wohnung streichen. Ein Grund wären, die Bohrlöcher die für Regale gebohrt wurden. Der Mieter wird die ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMobbing am Arbeitsplatz – was muss der Chef dagegen tun?
    Kleine Sticheleien unter Mitarbeitern kommen leider selbst in den besten Betrieben vor. Gezieltes und andauerndes Mobbing einzelner Personen kann sogar zu psychischen Erkrankungen führen und somit Arbeitslust und Arbeitsleistung des Betroffenen dauerhaft einschränken. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, die der Arbeitgeber treffen muss, um seine Mitarbeiter vor Mobbing ...
  • Bild Fehlerhafte Widerrufsbelehrung der ING-DiBa – Widerruf noch heute möglich
    Die in Widerrufsbelehrungen verwendete Formulierung: “ … Die Widerrufsfrist beginnt ebenfalls nicht vor Vertragsabschluss zu laufen. Dieser erfolgt am Tag des Eingangs des von Ihnen unterschriebenen Darlehensvertrags bei der ING-DiBa. …” welche die ING-DiBa AG z.B. im Jahre 2010 verwendet hat, ist nach hiesiger ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...
  • BildEEV AG ist insolvent – Schadensersatzansprüche der Anleger
    Anleger der EEV Erneuerbare Energie Versorgung AG stehen vor einem Scherbenhaufen. Das Amtsgericht Meppen hat das vorläufige Insolvenzverfahren über die EEV AG am 27. November eröffnet (Az.: 9 IN 213/15). Die Pleite der EEV AG deutete sich. Zunächst blieben Zinszahlungen aus, dann wurde am 24. November das vorläufige ...
  • Bild10 Mietvertrag - Arten: Kündigung, Mietmängel & Mietkaution
    Wenn Sie eine Wohnung anmieten möchten, gibt es eine Reihe an Punkten, auf die Sie achten sollten. Das fängt bei der Art des Mietvertrages an und reicht hin zur Kaution. I. Der Mietvertrag Ein Mietvertrag, schriftlich abgeschlossen, muss die Namen von Mieter und ...
  • BildMuss Wohnungseigentümer an Eigentümerversammlung teilnehmen?
    Auch abwesenden Wohnungseigentümern dürfen sich unter Umständen auf die Beschlussunfähigkeit der Eigentümerversammlung berufen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des AG Neumarkt. Eine Wohnungseigentümergemeinschaft bestand aus 125 Wohnungseigentümern. Laut Teilungserklärung war diese nur dann beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Eigentümer vertreten ist. ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.