Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Bergedorf (© Marco2811)

Der Hamburger Stadtteil Bergedorf ist zugehörig zum gleichnamigen Stadtbezirk. Gleichzeitig ist der Stadtteil Bergedorf das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des gesamten Bezirks. Eine eigene Autobahnabfahrt sowie eine gute Anbindung zur Innenstadt per S-Bahn machen die Entscheidung leicht, sich mit seiner Familie hier niederzulassen. Heute leben in Hamburg Bergedorf rund 3000 Menschen auf einer Fläche von 11,3 km².

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7211051
Telefax: 040 7214217

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Stankusch Westphalen RAe
Kupferhof 1
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7240045
Telefax: 040 7269146

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7211051
Telefax: 040 7214217

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Kanzlei Klemm & Partner
Reetwerder 23 A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7254090
Telefax: 040 72540999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Ahlenstorf Scheffler Daum
Alte Holstenstr. 74
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7243027
Telefax: 040 7243048

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Bergedorf
c/o Piechulek & Krawczyk
Ernst-Mantius-Straße 34
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 79007762
Telefax: 040 79007763

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Kanzlei Klemm & Partner
Reetwerder 23 A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7254090
Telefax: 040 72540999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Wißbar · von Podlewski · Breuning
Mohnhof 19A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7258710
Telefax: 040 7245684

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Ernst-Mantius-Str. 34
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 72919070
Telefax: 040 72919071

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Ahlenstorf Scheffler Daum
Alte Holstenstraße 74
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7243027
Telefax: 040 7243048

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Sachsentor 71
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 54803050
Telefax: 040 548030525

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Bergedorf

Hamburg-Bergedorf ist auch Sitz eines Amtsgerichts. Wie alle Amtsgerichte handelt es sich auch beim Amtsgericht Bergedorf um ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das in der ersten Instanz für zivil-, familien- und strafrechtlichen Sachen zuständig ist. Eine Besonderheit ergibt sich aufgrund der Nähe zum internationalen Hafen Hamburgs: Neben den regulären Registerangelegenheiten wird hier auch das Schiffsregister geführt. Ebenso werden an diesem Amtsgericht alle Landwirtschaftssachen für den gesamten Hamburger Raum verhandelt.

Selbstverständlich haben sich auch einige Anwälte in Hamburg Bergedorf mit einer Kanzlei niedergelassen. Um alle Mandanten bestmöglich beraten und vertreten zu können, haben sich eine Vielzahl der Anwälte auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert. So ist ein Anwalt in Hamburg Bergedorf, der sich auf Betreuungsrecht spezialisiert hat, ebenso zu finden, wie Anwälte mit dem Schwerpunkt Familienrecht, Allgemeines Vertragsrecht, Pferderecht, Reiserecht, Strafrecht, Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht oder auch Erbrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Gerade wenn sich das persönliche rechtliche Problem schwieriger gestaltet, ist es angeraten, sich an einen Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf zu wenden, der eine Spezialisierung im benötigen Rechtsbereich vorweisen kann. So ist sichergestellt, dass der Anwalt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis seinen Mandanten optimal beraten und vertreten kann.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Gastvortrag zu Stadt-Land Entwicklungen (24.01.2014, 10:10)
    Im Rahmen des Wahlmoduls "GartenStadt" hält der Stadtplaner Prof. Dr. Koch einen Vortrag zu stadt-regionalen Entwicklungsmöglichkeiten und stellt dabei zwei aktuelle Ideenentwürfe vor.Die Fachrichtung Stadt- und Raumplanung der FH Erfurt lädt Interessierte am 30. Januar 2014 um 18:30 Uhr zu einem Gastvortrag ein, der sich mit positiven Impulsen für wachsende ...
  • Bild HFH stärkt mit der Neueröffnung des Studienzentrums Regensburg die Wirtschaft der Region (17.02.2014, 10:10)
    Hamburg, 17. Februar 2014 – Jetzt startet die Hamburger Fern-Hochschule mit einem neuen Studienzentrum in Regensburg und festigt damit ihr dichtes Netz an Studienzentren in Süddeutschland. Als starken Bildungspartner an ihrer Seite konnte die HFH das Management Kolleg in Ostbayern GmbH für den dualen Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft gewinnen. Ein Pluspunkt des ...
  • Bild HAW Hamburg schließt Kooperation mit dem BKK und hhpberlin (24.01.2014, 16:10)
    HAW Hamburg schließt Kooperation mit dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und „hhpberlin“Die Fakultät Life Sciences der HAW Hamburg freut sich über die neuen Kooperationspartner für ihre Studiengänge Gefahrenabwehr / Hazard Control und Rettungsingenieurwesen / Rescue Engineering. Fortan werden das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) und das Unternehmen hhpberlin ...

Forenbeiträge
  • Bild Vermummung und Verstoß gegen das Versammlungsrecht? (07.08.2013, 14:13)
    Angenommen Kandidat A und Kandidat B nutzen ein an eine Kirmes angeschlossenes Bootsrennen, um von einem Kanu aus mit einem Transparent gegen eine geplante Schweinemastanlage zu protestieren. Kandidat A trägt dazu noch eine Karnevalsmaske. Die Kirmes findet in Bayern statt, deswegen ist Kandidat A der Meinung nicht gegen das Vermummungsverbot ...
  • Bild Urheberrecht Persönlichkeitsrecht (09.09.2013, 19:04)
    Vorab, ich bin mir nicht sicher, ob ich hier in diesem Forenbereich richtig bin, keinesfalls möchte ich die Ornung stören, bitte dann nur eine kurze bemerkung. Nehme wir einmal an, ein Vereinsmitglied hat während seiner Vereinsmitgliedschaft für Werbemaßnahmen ein Interview mit dem vereinsvorstand geführt, und dieses wurde aufgenommen. Das Vereinsmitglied wurde ...
  • Bild MV beschließt ungerechte Umlage - rechtlich anfechtbar? (06.08.2013, 18:46)
    Hallo, angenommen, ein Sportverein würde zur fälligen Tilgung eines Baukredites folgende Umlage beschließen: Jedes Mitglied wird zur Zahlung einer Umlage in der doppelten Höhe seines Jahresbeitrags verpflichtet. Die Höhe der Umlage wird je Mitglied auf 350 € beschränkt. Leben mehrere Vereinsmitglieder als Familie in einem Haushalt zusammen, wird die Umlage ebenfalls auf ...
  • Bild Kirchensteuer nach Fort- und Rückzug (01.08.2013, 14:31)
    Dies ist mein erster Post. Daher bitte ich um Entschuldigung für eventuelle Fehler bei der Auswahl des Unterforums etc.Angenommen, eine Person ist Mitglied einer deutschen Landeskirche. Sie zieht für ein Jahr ins Ausland ohne einen deutschen Wohnsitz zu behalten. Hierdurch, so vermute ich, endet die Kirchenmitgliedschaft. Dann zieht die Person ...
  • Bild Vergilbte Spülung, ect. (09.08.2013, 18:23)
    Angenommen ein Bad ist lange nicht mehr renoviert worden. Im Mietvertrag gibt es eine unwirksame Schönheitsreparaturklausel zu Ungunsten des Mieters. Der Mieter ist Nichtraucher. Durch natürliche Alterungsprozesse sind diverse Kunststoffteile vergilbt. Unter anderem ist davon die Toilettenspülung betroffen. Hat der Mieter ein Recht auf eine neue Toilettenspülung? m.A. handelt es sich um ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBesteht in Deutschland eine Fahrrad-Helmpflicht für Kinder?
    Eltern sind oft unsicher, ob ihre Kinder beim Fahrradfahren einen Schutzhelm tragen müssen. Wie sieht hier die rechtliche Situation aus? Dies erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Beim Thema Helmpflicht für Radfahrer sind die Ansichten geteilt. Manche Verkehrsexperten sehen das Tragen eines solchen Helms als sinnvoll ...
  • BildGmbH Gründung mit mehreren Gesellschaftern
    In der heutigen Zeit wird gerne behauptet, dass die Gründung von Unternehmen einfacher ist als noch für 10 oder 20 Jahren. In vielerlei Hinsicht mag das stimmen, andererseits dauert es auch heute eine kleine Ewigkeit bis z.B. eine GmbH gegründet worden ist. Im folgenden Ratgeber ...
  • BildIst eine Steuererstattung auf ALG II anrechenbar?
    Die Steuererklärung ist für viele ein notwendiges Übel, welches allerdings nicht selten mit einer Steuererstattung belohnt wird. Die Freude bei den Steuerpflichtigen ist dann selbstverständlich groß. Nicht allerdings bei denjenigen, die Hartz IV (auch als Hartz 4, Arbeitslosengeld II und ALG II bekannt) beziehen. In diesen Fällen wird ...
  • BildMobbing am Arbeitsplatz – was muss der Chef dagegen tun?
    Kleine Sticheleien unter Mitarbeitern kommen leider selbst in den besten Betrieben vor. Gezieltes und andauerndes Mobbing einzelner Personen kann sogar zu psychischen Erkrankungen führen und somit Arbeitslust und Arbeitsleistung des Betroffenen dauerhaft einschränken. Zum Glück gibt es einige Maßnahmen, die der Arbeitgeber treffen muss, um seine Mitarbeiter vor Mobbing ...
  • BildMaklerprovisionen: Immobilienmakler - Ein Berufsstand im Wandel
    Das Tätigkeitsfeld von Immobilienmaklern befindet sich mitten in einer Zeit großen Wandels. Provisionen sind aufgrund einer geplanten Gesetzesänderung ab 2015 von den Vermietern zu zahlen. Die Neuregelung des Widerrufsrechts eröffnet Mietern neue Wege, sich von Maklerverträgen zu lösen und die Anforderungen an die Tätigkeit eines Maklers sind in ...
  • BildKrankenkasse muss eventuell für E- Handbike aufkommen
    Behinderte Menschen können gegenüber der Krankenkasse einen Anspruch auf Versorgung mit einem E-Handbike haben. Dies ergibt sich aus einem Urteil vom LSG des Saarlandes. Ein Patient war an multipler Sklerose erkrankt und konnte sich immer schlechter fortbewegen infolge des ungünstigen Krankheitsverlaufes. Nachdem er ein Handbike mit ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.