Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Bergedorf (© Marco2811)

Der Hamburger Stadtteil Bergedorf ist zugehörig zum gleichnamigen Stadtbezirk. Gleichzeitig ist der Stadtteil Bergedorf das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des gesamten Bezirks. Eine eigene Autobahnabfahrt sowie eine gute Anbindung zur Innenstadt per S-Bahn machen die Entscheidung leicht, sich mit seiner Familie hier niederzulassen. Heute leben in Hamburg Bergedorf rund 3000 Menschen auf einer Fläche von 11,3 km².

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7211051
Telefax: 040 7214217

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Sachsentor 71
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 54803050
Telefax: 040 548030525

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Kanzlei Klemm & Partner
Reetwerder 23 A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7254090
Telefax: 040 72540999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Kanzlei Klemm & Partner
Reetwerder 23 A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7254090
Telefax: 040 72540999

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Bergedorfer Schloßstraße 13
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7211051
Telefax: 040 7214217

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Bergedorf
c/o Piechulek & Krawczyk
Ernst-Mantius-Straße 34
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 79007762
Telefax: 040 79007763

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Wißbar · von Podlewski · Breuning
Mohnhof 19A
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7258710
Telefax: 040 7245684

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf

Ernst-Mantius-Str. 34
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 72919070
Telefax: 040 72919071

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Ahlenstorf Scheffler Daum
Alte Holstenstr. 74
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7243027
Telefax: 040 7243048

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Ahlenstorf Scheffler Daum
Alte Holstenstraße 74
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7243027
Telefax: 040 7243048

Zum Profil
Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf
Stankusch Westphalen RAe
Kupferhof 1
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7240045
Telefax: 040 7269146

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Bergedorf

Hamburg-Bergedorf ist auch Sitz eines Amtsgerichts. Wie alle Amtsgerichte handelt es sich auch beim Amtsgericht Bergedorf um ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit, das in der ersten Instanz für zivil-, familien- und strafrechtlichen Sachen zuständig ist. Eine Besonderheit ergibt sich aufgrund der Nähe zum internationalen Hafen Hamburgs: Neben den regulären Registerangelegenheiten wird hier auch das Schiffsregister geführt. Ebenso werden an diesem Amtsgericht alle Landwirtschaftssachen für den gesamten Hamburger Raum verhandelt.

Selbstverständlich haben sich auch einige Anwälte in Hamburg Bergedorf mit einer Kanzlei niedergelassen. Um alle Mandanten bestmöglich beraten und vertreten zu können, haben sich eine Vielzahl der Anwälte auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert. So ist ein Anwalt in Hamburg Bergedorf, der sich auf Betreuungsrecht spezialisiert hat, ebenso zu finden, wie Anwälte mit dem Schwerpunkt Familienrecht, Allgemeines Vertragsrecht, Pferderecht, Reiserecht, Strafrecht, Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht oder auch Erbrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Gerade wenn sich das persönliche rechtliche Problem schwieriger gestaltet, ist es angeraten, sich an einen Rechtsanwalt in Hamburg Bergedorf zu wenden, der eine Spezialisierung im benötigen Rechtsbereich vorweisen kann. So ist sichergestellt, dass der Anwalt sowohl in der Theorie als auch in der Praxis seinen Mandanten optimal beraten und vertreten kann.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Neue Forschungsprojekte im Bereich Medizinische Biodiversität und Parasitologie (12.02.2014, 10:10)
    In Zeiten des Globalen Wandels finden zahlreiche Krankheitserreger und -überträger ihren Weg in neue Lebensräume. Auch zeigen sich gänzlich neuartige Krankheiten und treten häufig erst mit zeitlicher Verzögerung in den Industrieländern auf. Lebensweisen, Umweltbedingungen und Wirt-Erreger-Interaktionen beeinflussen dabei die Ausbreitungsmechanismen. Die Frankfurter Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Sven Klimpel (Senckenberg Gesellschaft ...
  • Bild Norddeutsche Universitäten: Tagung zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre (27.01.2014, 16:10)
    Der Verbund Norddeutscher Universitäten veranstaltet im Rahmen des Pilotprojekts „Sicherung der Studierbarkeit durch Qualitätsmanagement in Studium und Lehre“ am Dienstag, 28. Januar, in Hamburg (Yu Garden – Chinesisches Teehaus) eine Konferenz. In dem Projekt hatten die Universitäten Bremen, Greifswald, Hamburg, Kiel, Lübeck, Oldenburg und Rostock die Qualitätssicherung von Studium und ...
  • Bild Schnelle Wundheilung mit Birken (24.01.2014, 10:10)
    Freiburger Pharmazeutinnen haben die Wirkung eines natürlichen Extrakts aufgeklärtSeit Jahrhunderten gelten aus der Birke gewonnene Extrakte als traditionelle Heilmittel, die dafür sorgen, dass sich verletzte Haut schneller wiederherstellt. Prof. Dr. Irmgard Merfort vom Institut für Pharmazeutische Wissenschaften der Albert-Ludwigs-Universität und ihr Team haben auf molekularer Ebene geklärt, wie die wundheilende ...

Forenbeiträge
  • Bild Haltefristvereinbarungen beim Autokauf, z. B. bei Schwerbehindertenrabatt (21.10.2013, 19:42)
    Hallo, sind diese Haltefristvereinbarungen überhaupt wirksam? Es gibt ja das Urteil des OLG Hamburg aus 2002: http://www.ra-kotz.de/haltefristvereinbarung.htm Konkret wird z. B. beim Schwerbehindertenrabatt vereinbart, dass der Rabattbezieher sich verpflichtet, das Auto nicht vor Ablauf von 6 Monaten weiterzuverkaufen. Bei Nichteinhaltung dieser Vorgabe ist der Rabatt zurückzuzahlen. Kann hier also der Schwerbehinderte, der ...
  • Bild Vermummung und Verstoß gegen das Versammlungsrecht? (07.08.2013, 14:13)
    Angenommen Kandidat A und Kandidat B nutzen ein an eine Kirmes angeschlossenes Bootsrennen, um von einem Kanu aus mit einem Transparent gegen eine geplante Schweinemastanlage zu protestieren. Kandidat A trägt dazu noch eine Karnevalsmaske. Die Kirmes findet in Bayern statt, deswegen ist Kandidat A der Meinung nicht gegen das Vermummungsverbot ...
  • Bild (Unrechtmäßige) Androhung der Abschiebung (10.08.2009, 12:52)
    Moin Moin! Ich komme mit meinem Fall nicht weiter, deshalb würde ich mich über Hilfe freuen. Danke! Sachverhalt: Frau K aus Polen ist seit Oktober 2002 in Deutschland, heiratet im Dezember 2002 Herrn K, der ebenfalls Pole ist jedoch die Deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und mit dem sie bereits 1 1/2 Jahre in ...
  • Bild Jurastudium - aber wo? (25.04.2013, 20:38)
    Hallo zusammen, erstmal toll, dass es ein solches Forum gibt! Ich wüsste nicht, an wen ich mich ansonsten wenden sollte. Erstmal zu mir: letztes Jahr habe ich mein Abitur absolviert und mache derzeit ein FSJ im Ausland. Nach langem Hin-und Her (VWL, Politik, Jura), habe ich mich dazu entschlossen, ab WS ...
  • Bild Copyright auf Fotos/Bilder von DVD Cover(s)? (24.05.2013, 14:13)
    Hallo liebe Community Mitglieder, ich hätte mal eine theoretische Frage zu folgendem hypothetischen Fall: Wenn man beispielsweise eine DVD über Online Marktplätze wie Ebay, Amazon und Co. anbieten wollen würde und bei der Artikelbeschreibung ein Bild des Covers mit hochladen und veröffentlichen würde, wie verhielte es sich dann mit dem Urheberrecht, das ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildCommerzbank-Schiffsfonds CFB 166 „twins 1“ und CFB 168 „twins 2“ gehen unter Wie Anleger dennoch Schaden abwenden und ihr Kapital retten können
    Aus dem Riesen wird ein Zwerg Anleger der Commerzbank-#Schiffsfonds CFB 166 und  CFB 168 erhalten seit 2012 keine Ausschüttungen mehr. Die genannten Fonds  erwirtschaften nicht einmal mehr ihre Kosten, sondern schließen mit hohen Jahresfehlbeträgen ab. Der CFB 166 beendete das Jahr 2014 mit einem Fehlbetrag von mehr als ...
  • BildBetätigungsverbot gegen die Terrormiliz “Islamischen Staat“
    Der „Islamische Staat“ ist eine islamistische dschihadistisch - salafistische Terrororganisation, deren Ziel die gewaltsame Errichtung eines Kalifats, also einer Herrschaft des Stellvertreters des Gesandten Gottes, ist. Durch ihren Namen knüpft die Organisation das politische Konzept eines Islamischen Staates an. Grundlage ihres politischen Denkens ist die Idee, dass der ...
  • BildAnklage in fremder Sprache erhoben! Habe ich ein Recht auf Übersetzung der Anklageschrift?
    Anklage in fremder Sprache erhoben Wenn gegen jemanden Anklage erhoben wird, hat die betreffende Person naturgemäß eine Menge Ärger am Hals. Was aber, wenn in Deutschland jemand angeklagt wird, der der deutschen Sprache gar nicht mächtig ist? Inwieweit muss der unter Umständen mittellose Angeklagte sich selbst ...
  • BildAbmahnung wegen Urheberrechtsverletzung erhalten – was ist zu tun?
    Momentan haben wieder viele Internetnutzer Abmahnungen wegen angeblich begangenen Urheberrechtsverletzungen erhalten. Die Verletzung soll jedoch nicht über einen Computer sondern per mobilem Endgerät, also Smartphone oder Tablet stattgefunden haben. Schuld daran seien zahlreiche Apps, die das Streaming von aktuellen Serien und Kinofilmen bequem, kostenlos und in bester HD-Qualität ermöglichen. ...
  • BildUraltes Sparbuch: kann ich das Guthaben noch auszahlen lassen?
    Ein Sparbuch mit Restguthaben bei der Oma in alten Kartons zu finden, ist keine Seltenheit. Ebenso ist es keine Seltenheit, dass die Bank die Auszahlung verweigert, wenn das Sparbuch schon etwas älter ist. In diesem Fall sollte bei der Bank auf jeden Fall nachgehakt werden, denn die Rechtsprechung ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.