Rechtsanwalt für Bankrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Ernst J. Hoffmann berät Mandanten im Schwerpunkt Bankrecht gern im Umkreis von Hamburg
Dr. Ernst J. Hoffmann
Mittelweg 22
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 60942493
Telefax: 040 20931886

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Bankrecht unterstützt Sie Rechtsanwaltskanzlei Braetsch, Jessen & Partner Rechtsanwälte engagiert im Ort Hamburg
Braetsch, Jessen & Partner Rechtsanwälte
Böhmersweg 23
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 0040 4106712
Telefax: 0040 4500831

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Yannik Wiehl mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Bankrecht
MW LEGAL
Schopenstehl 20
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 67302690
Telefax: 040 41547249

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Juchem unterhält seine Anwaltskanzlei in Hamburg hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Bankrecht
Dr. Juchem | Dieluweit Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
Vogtskamp 8
22391 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 25499490
Telefax: 040 25499491

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Bankrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Tobias Helbing mit Büro in Hamburg

Grasweg 6a
22299 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 548032900
Telefax: 040 548032901

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Stephan R. Göthel, LL.M. (Cornell) bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Bankrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Hamburg
Pier 11
Schauenburgerstraße 10
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30375290

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Hahn in Hamburg vertritt Mandanten jederzeit gern juristischen Themen im Schwerpunkt Bankrecht
Hahn Rechtsanwälte Partnerschaft
Valentinskamp 70/EMPORIO
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 367987
Telefax: 040 365681

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Sven I. Oksaar unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Bankrecht gern in der Nähe von Hamburg
Kanzlei REME Rechtsanwälte
Ballindamm 26
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3252990
Telefax: 040 327569

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Rolf Kobabe unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Bankrecht engagiert in Hamburg
Luther RA-mbH
Gänsemarkt 45
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 1806724680
Telefax: 040 18067110

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Bankrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Wolf P. Waschmann mit Anwaltskanzlei in Hamburg
Kanzlei Krohn Rechtsanwälte
Esplanade 41
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 356100
Telefax: 040 35610180

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Bankrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Mohammad Reza Ranjbar mit Anwaltsbüro in Hamburg
Buse Heberer Fromm
Harvestehuder Weg 23
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 419990
Telefax: 040 41999249

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Bankrecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Marc Riede mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg
CMS HS PG v. RA u. StB
Stadthausbrücke 1-3
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 376300
Telefax: 040 3763040656

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Westphalen mit Rechtsanwaltsbüro in Hamburg vertritt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Bereich Bankrecht
Stankusch Westphalen RAe
Kupferhof 1
21029 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 7240045
Telefax: 040 7269146

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Bankrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Lutz Tiedemann mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg
beck rechtsanwälte
Ericusspitze 4
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3010070
Telefax: 040 326930

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Hartung mit Anwaltsbüro in Hamburg berät Mandanten kompetent bei ihren juristischen Fällen im Bereich Bankrecht

Ditmar-Koel-Straße 34
20459 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 41495564
Telefax: 040 41495565

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thorsten Raschke bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Bankrecht kompetent in der Umgebung von Hamburg
Renzenbrink Raschke von Knobel
Wexstraße 16
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 8664330
Telefax: 040 86643310

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Bankrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Klaus von der Heydt mit Kanzlei in Hamburg
Kanzlei Servatius Rechtsanwälte
Gänsemarkt 50
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 350160
Telefax: 040 35016100

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Matthias Stupp mit RA-Kanzlei in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Bankrecht
Kanzlei White & Case LLP
Valentinskamp 70 EMPORIO
20355 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 350050
Telefax: 040 35005111

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Dreyer mit Anwaltsbüro in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Bankrecht
Kanzlei Dr. Dreyer & Ehlbeck
Hamburger Str. 208
22083 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 296958
Telefax: 040 293759

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Husack berät Mandanten zum Anwaltsbereich Bankrecht gern vor Ort in Hamburg
Husack Schnelle Beckmann
Goetheallee 6
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3893536
Telefax: 040 387538

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Bankrecht erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Kurt-Georg Herzog aus Hamburg

Steckelhörn 11
20457 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 84050990
Telefax: 040 840509911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ramin Löschner mit RA-Kanzlei in Hamburg vertritt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Bankrecht
Loeschner Porthun LLP
Borselstr. 16 (Borsel
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 890008770
Telefax: 040 890008799

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Bankrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Strobel aus Hamburg

Straßweg 19
22607 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 895590

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Bankrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Saß mit Anwaltskanzlei in Hamburg
Kanzlei Brautlecht & Zacher
Bei den St. Pauli Landungsbrücken 3
20359 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3178710
Telefax: 040 31787150

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Bankrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Rüdiger Brock immer gern in Hamburg
BRL Boege Rohde Luebbehuesen
Jungfernstieg 30
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35006195
Telefax: 040 35006128

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2


News zum Bankrecht
  • Bild Anleger verklagen Lehman Brothers auf Schadensersatz (28.09.2011, 11:28)
    Der u. a. für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat in zwei Parallelverfahren erstmals über Schadensersatzklagen von Anlegern im Zusammenhang mit dem Erwerb von Zertifikaten der niederländischen Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Investmentbank Lehman Brothers Holdings Inc. entschieden. In der Sache XI ZR 178/10 hatte der Anleger im Dezember 2006 auf ...
  • Bild Beratungspflichten von Banken bei Zinssatz-Swap-Verträgen (22.03.2011, 10:34)
    Der für das Bankrecht zuständige XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass die beklagte Bank der Klägerin - einem mittelständischen Unternehmen - schadensersatzpflichtig ist, weil sie ihre Pflichten bei der Beratung über den Abschluss eines von ihr konstruierten Zinssatz-Swap-Vertrages (CMS Spread Ladder Swap-Vertrag) verletzt hat. In zwei Beratungsgesprächen am ...
  • Bild Neue Stiftungsprofessur für Sustainable Banking and Finance im House of Finance (14.08.2012, 13:10)
    Die Goethe-Universität Frankfurt richtet eine neue House of Finance-Stiftungsprofessur für Sustainable Banking and Finance ein, gefördert durch die DekaBank. Dabei handelt es sich um die bislang erste Sustainable-Banking-Professur in Deutschland. Die Professur wird zum 15. August 2012 mit Reint Gropp besetzt, bislang Professor für Financial Economics and Taxation an der ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild Vorteile/Nachteile bei Grundschuld und Hypotheken (28.11.2010, 10:34)
    Hallo, aus diesem Thread: http://www.juraforum.de/forum/bankrecht/muss-eine-grundschuld-mit-einer-bestimmten-forderung-verbunden-werden-315242 weiss ich ja schon was der Unterschied zwischen den beiden ist. Mir will aber gerade nicht einleuchten was den hier nun die Vor- und Nachteile sind besonders für den Kreditnehmer. Kann mir das mal jemand kurz erläutern? Grüße Infidus
  • Bild [suche] Literatur zum Darlehensrecht / Überweisungsrecht (19.12.2005, 23:48)
    Hallo! Ich möchte mich über Weihnachten näher mit dem Darlehensrecht befassen. Dabei geht es mir weniger um den Sachdarlehensvertrag, als vielmehr um den (Geld-)Darlehensvertrag und auch den Verbraucherdarlehensvertrag. Gibt es gute Überblicksaufsätze aus den einschlägigen Fachzeitschriften oder sonst empfehlenswerte (Lehr-)Bücher, die man hierfür gebrauchen kann? Das Bankrechts-Handbuch und das HANDBUCH ...
  • Bild WPÜG - Übernahme vorzeitig beenden (23.06.2011, 18:41)
    Hallo liebe Leute, ich habe in meinem BWL Studium grade Bankrecht als Thema. Leider komme ich dort bei einem Fall nicht weiter und zwar beim WPÜG. Und zwar: Anleger a will durch öffentliches Angebot (WPÜG) die Kontrolle der börsennotierten X AG erwerben. Könnte A das Angebot vorzeitig beenden, wenn er einen Stimmrechtsanteil von 50% plus ...
  • Bild Kautionsübertragung an FOLGEMIETER (22.03.2013, 20:24)
    Ist es möglich, wenn jetziger Mieter A mit zukünftigem Mieter B ausgemacht hat die vorhandene Kaution übernehmen zu dürfen, wenn die Kaution auf einem Sparbuch angelegt ist, das auf Mieter A registriert ist? Kann Mieter A die Kaution auf Mieter B übertragen? Danke.
  • Bild Geld geschenkt bekommen (21.11.2009, 17:58)
    Mal angenommen Herr A möchte Frau B eine Geldsumme von 65 000 Euro schenken. Die beiden kennen sich nicht, haben sich noch nie gesehen und wollen das Ganze anonym ablaufen lassen. Das Geld wird bar an einen verabredeten Ort gebracht und eine Gegenleistung gibt es nicht - wie gesagt, es ...

Urteile zum Bankrecht
  • Bild BVERWG, BVerwG 6 C 11.07 (27.02.2008)
    Begibt ein Unternehmen gegen Zahlung bestimmter Beträge sog. Indexzertifikate an das interessierte Publikum und legt die eingenommenen Gelder im eigenen Namen und auf eigene Rechnung in Finanzinstrumenten wie Aktien, Aktienderivaten, Währungsoptionen und Währungsfutures an, aus denen der Index für den Rücknahmewert des Zertifikats ermittelt wird, liegt keine...
  • Bild KAMMERGERICHT-BERLIN, 4 U 6588/99 (14.11.2000)
    Ein Kredit ist nicht im Sinne von § 3 Abs. 2 Nr. 2 VerbrKrG von der Sicherung durch ein Grundpfandrecht abhängig gemacht, wenn der Darlehnsvertrag ohne vorherige Bestellung von Grundpfandrechten wirksam abgeschlossen worden ist und die Bestellung von Grundpfandrechten erst für die Auszahlung des Darlehnbetrages erforderlich ist....
  • Bild BGH, 3 StR 470/04 (21.12.2005)
    1. Bewilligt der Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft für eine erbrachte dienstvertraglich geschuldete Leistung einem Vorstandsmitglied nachträglich eine zuvor im Dienstvertrag nicht vereinbarte Sonderzahlung, die ausschließlich belohnenden Charakter hat und dem Unternehmen keinen zukunftsbezogenen Nutzen bringt (kompensationslose Anerkennungsprämie), liegt...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (27)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Bankrecht
  • BildLkw-Kartell: Weg für Schadensersatzansatzsprüche ist frei
    Die Strafe ist hoch, der angerichtete Schaden vermutlich noch viel höher. Die EU-Kommission hat ein Bußgeld in Höhe von rund 2,93 Milliarden Euro gegen das Lkw-Kartell wegen illegaler Absprachen verhängt. Für die Geschädigten des Lkw-Kartells, vorwiegend Speditionen aber auch andere Gewerbetreibende, ist durch die Entscheidung der EU-Kommission der ...
  • BildCanada Gold Trust – Mehr Glitzer als Gold
    Das wäre zu schön gewesen: 14 % Rendite - und das alles noch "Sicher wie Gold" - Doch so langsam erwachen auch die zuversichtlichsten Anleger der Canada Gold Trust (CGT) Fonds aus ihren Goldträumen. Nach ersten ordentlichen Ausschüttungen nahm die Katastrophe ihren Lauf und mit der Insolvenzanmeldung einen unrühmlichen ...
  • BildNicht alles was glänzt ist Gold. Ein Sparplan mit Edelmetallen und sein Risikohinweis.
    Es fallen in einem Gespräch die Worte Technologiemetalle, Gold, Platin, Wertsicherungs-Sparplan. Das ganze wird von dem Deutschen Institut für Edelmetallkunde empfohlen. Das „Institut“ ist eine Limited in England. Weitere Informationen bekommt man nicht. Es fallen zudem klanghafte Namen wie Multi-Invest Sachwerte GmbH und Sutor Bank. Der Investor ...
  • BildBGH: Bearbeitungsgebühren der letzten 10 Jahre zu erstatten - schnelles Handeln erforderlich
    Der BGH hat in einem für die Banken wohl folgenreichen Urteil (vom 28.10.2014, Az.: XI ZR 348/13 und XI ZR 17/14) entschieden, dass die kenntnisabhängige dreijährige Verjährungsfrist für die Rückforderung von Bearbeitungsgebühren frühestens ab 2011 zu laufen begonnen hat, da die Kreditnehmer erst mit den Urteilen verschiedener ...
  • BildFehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken
    Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen von Banken bei Abschluss von Darlehensverträgen   Zahlreiche von Banken verwendete Widerrufsbelehrungen im Zuge des Abschlusses von Darlehensverträgen ab dem Jahr 2002 sind fehlerhaft und können unter Umständen noch heute einen Widerruf des Darlehens rechtfertigen.   In vielen Fällen ist der ...
  • BildOLG Stuttgart: Kündigung von Bausparverträgen unberechtigt
    Binnen kurzer Zeit erteilt das Oberlandesgericht Stuttgart der Kündigung von Bausparverträgen durch die Wüstenrot Bausparkasse zum zweiten Mal eine Absage. Nachdem das OLG schon Ende März eine Kündigung für unberechtigt erachtete, entschied es am 4. Mai erneut zu Gunsten einer Bausparerin (Az.: 9 U 230/15).   ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.