Rechtsanwalt für Arzneimittelrecht in Hamburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg (© Marco2811)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Arzneimittelrecht berät Sie Anwaltskanzlei STEINWACHS immer gern im Ort Hamburg
***** (5)   1 Bewertung
STEINWACHS
Hallerstr. 89
20149 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 415371170
Telefax: 040 4153711717

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Arzneimittelrecht hilft Ihnen Kanzlei DIEKMANN Rechtsanwälte persönlich in Hamburg
***** (5)   2 Bewertungen
DIEKMANN Rechtsanwälte
Feldbrunnenstraße 57
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 04033443690
Telefax: 04033443699

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten rund um den Schwerpunkt Arzneimittelrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Michael Oltmanns jederzeit im Ort Hamburg
Funke Oltmanns und Glameyer Rechtsanwälte
Lilienstraße 3
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 85377370
Telefax: 040 85377360

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Birgit Döring-Scholz bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Arzneimittelrecht kompetent in der Nähe von Hamburg

Hermannstraße 18
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 321828
Telefax: 040 321813

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Arzneimittelrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Holger Glameyer gern in der Gegend um Hamburg
Funke Oltmanns und Glameyer Rechtsanwälte
Lilienstraße 3
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 85377370
Telefax: 040 85377360

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Moritz Diekmann mit Niederlassung in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Rechtsbereich Arzneimittelrecht
Kanzlei Diekmann Rechtsanwälte
Feldbrunnenstr. 57
20148 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 33443690
Telefax: 040 33443699

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Steffen mit Kanzleisitz in Hamburg unterstützt Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Arzneimittelrecht

Neuer Wall 36
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 30708670
Telefax: 040 307086712

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Thomas Salomon berät zum Gebiet Arzneimittelrecht engagiert in Hamburg
Hogan Lovells LLP
Alstertor 21
20095 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 419930
Telefax: 040 41993200

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Simone Vogt mit Kanzleisitz in Hamburg hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Arzneimittelrecht
Raffelsieper & Partner
Lokstedter Steindamm 35
22529 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 23908760
Telefax: 040 239087650

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Mike Olaf Fröhlich unterstützt Mandanten zum Gebiet Arzneimittelrecht kompetent im Umland von Hamburg

Neuer Wall 50
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39901385
Telefax: 040 39901386

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Jörg Hohmann berät Mandanten zum Arzneimittelrecht engagiert vor Ort in Hamburg
Kanzlei für Medizinrecht
Paul-Nevermann-Platz 5
22765 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 39106970
Telefax: 040 391069710

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter J. Blumenthal mit RA-Kanzlei in Hamburg unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsproblemen im Rechtsgebiet Arzneimittelrecht

Hochrad 7 a
22605 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 828835
Telefax: 040 8223954

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Sebastian Vorberg bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Arzneimittelrecht gern im Umkreis von Hamburg
Vorberg & Partner RAe, StB
Warburgstr. 37
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 44140080
Telefax: 040 441400899

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Rainer Kaase mit Rechtsanwaltskanzlei in Hamburg berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Bereich Arzneimittelrecht
Harmsen Utescher
Neuer Wall 80
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 3769090
Telefax: 040 37690999

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Breckner mit Anwaltsbüro in Hamburg vertritt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfällen im Bereich Arzneimittelrecht

Lokstedter Damm 55
22453 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 5532179
Telefax: 040 3894125

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Arzneimittelrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Marc Zimmermann mit Büro in Hamburg

Eppendorfer Baum 38
20249 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 40196682
Telefax: 040 40196062

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsbereich Arzneimittelrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Dr. Stephan Hees mit Büro in Hamburg
Kanzlei Hees Rechtsanwälte
Alsterufer 16
20354 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 35723636
Telefax: 040 35723633

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arzneimittelrecht
  • Bild MHH übernimmt mit Partnern die DSO-G (31.07.2007, 17:00)
    Gesellschaft für Gewebetransplantationen soll weiterhin gemeinnützig bleibenDie Medizinische Hochschule Hannover (MHH) hat gemeinsam mit den Universitätsklinika Leipzig und Dresden von der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) die Gemeinnützige Gesellschaft für Gewebetransplantation (DSO-G) gekauft. Sie wird von sofort an unter dem Namen Deutsche Gesellschaft für Gewebetransplantation mbH als gemeinnützige Gesellschaft firmieren. "Uns ...
  • Bild Therapie der Makuladegeneration - Stellungnahme der DOG (20.09.2007, 11:00)
    DOG befürtwortet den direkten Vergleich der beiden Medikamente Avastin und Lucentis im Rahmen einer Studie.Seit einiger Zeit stehen Augenärzten erstmals wirksame Therapien zur Behandlung der altersabhängigen, "feuchten" Makuladegeneration (AMD) zur Verfügung. Die Krankheit ist die häufigste Ursache für Sehbehinderung und Blindheit. In Deutschland sind schätzungsweise 4,5 Millionen Menschen von einer ...
  • Bild Überwachung der Sicherheit von Tierarzneimitteln nach der Zulassung (15.12.2010, 15:04)
    Experten diskutierten auf internationalem BVL-Symposium zur Pharmakovigilanz in der VeterinärmedizinRund 140 Experten und Wissenschaftler haben sich bei einem internationalen Symposium des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Pharmakovigilanz bei Tierarzneimitteln ausgetauscht. Die Teilnehmer aus vielen Mitgliedstaaten der EU, der Schweiz, ...

Forenbeiträge zum Arzneimittelrecht
  • Bild Arneimittelrecht oder Lebensmittelrecht (18.03.2010, 12:33)
    Hallo Leute, ich möchte on Bezug auf den folgenden Fall einen Rat haben, also: Ein Unternehmen stellt einen Farbstoff her. Dieser Farbstoff ist universell einsetzbar. Er wird verwendet als: - Wandfarbe, - Autolack, -Farbe für Kunststoffe, - als Lebensmittelfarbe . und als Farbstoff für Arzneimittel. Bevor dieser Farbsoff auf den Markt gelangen kann, muss dieser mikrobiologisch auf ...
  • Bild Arztrecht vs. Medizinrecht? (08.10.2013, 23:06)
    Ich suchte gerade ein paar Beiträge von heute im Forum und da fiel mir die Unterscheidung zwischen Arztrecht und Medizinrecht auf.Die Untertitelung in der Forenliste scheint mir eher verwirrend oder gar falsch. Wie soll ein Laie diese beiden Begriffe unterscheiden? Nach meinem Verständnis ist das Arztrecht die gesetzliche Grundlage ärztlichen ...
  • Bild Nischen? (02.07.2009, 21:16)
    Guten Abend! In jedem Thread zum Thema "Ich will Rechtswissenschaften studieren!?" finden sich unzählige Beiträge bezüglich der derzeitigen Juristenschwemme und auch in einschlägigen Büchern findet sich der Tipp, sich möglichst früh eine Nische zu suchen, um seine späteren Berufschancen zu maximieren. Ich denke, ihr wisst was ich meine; gefunden habe ich ...
  • Bild Abmahnung wegen Wettbewerbsrecht (05.06.2005, 17:15)
    Hallo liebe User/innen, ich hatte vor einem Jahr eine Abmahnung erhalten von einem Berliner Verband, der jetzt gegen mich Prozessiert, ich bin mit meinem latein komplett am Ende, da mir auch absolut die Mittel fehlen um dagegen vorzugehen. Dieser Verband ist im allg. sehr bekannt als Abmahnverband, und er wird nichts dagegen unternommen. Es geht bei mir ...
  • Bild Verstoß gegen Arzneimittel zu Dopingzwecken (19.11.2013, 17:12)
    Hallo, Person X hat heute eine Vorladung bekommen: Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz, besitz von nicht geringen Mengen Arzneimitteln zu Dopingzwecken X hat vorher noch nie mit der Polizei in der Richtung zutun gehabt!Auch gab es keine HD etc. X hat keine Anabolika etc. auf seinen Namen bestellt oder Anabolika verkauft! Ist dem Wortlaut ...


Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (2)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.