Rechtsanwalt in Hamburg Alsterdorf

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Marco2811)
Rechtsanwälte in Hamburg Alsterdorf (© Marco2811)

Seinen Namen verdankt Alsterdorf der Alster, die den Stadtteil im Norden der Hansestadt von Nordosten nach Südwesten durchfließt. Alsterdorf ist eine sehr beliebte Wohngegend vor den Toren der Großstadt, dank der guten Verkehrsanbindung erreicht man in etwa einer Viertelstunde die Hamburger Innenstadt, lebt aber trotzdem in einer ruhigen und sehr grünen Umgebung. Insbesondere entlang der Alster entstanden in den 1920er Jahren viele Stadtvillen mit unverbaubarem Blick aufs Wasser, die heute mit zu den beliebtesten Wohnhäusern Hamburgs gehören. Ansonsten prägen Ein-und Zweifamilienhäuser und kleine Mietshäuser das Stadtbild, dazwischen finden sich immer noch alte Bauernhäuser mit reetgedeckten Dächern.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Hamburg Alsterdorf

Straßenbahnring 15
20251 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 457688
Telefax: 040 44191779

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Hamburg Alsterdorf

Aurikelstieg 13
22297 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 516676

Zum Profil
Rechtsanwältin in Hamburg Alsterdorf

Wolffsonweg 3c
22297 Hamburg
Deutschland

Telefon: 040 372237
Telefax: 040 372935

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Hamburg Alsterdorf

Alsterdorf fällt in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Hamburg Mitte. Es ist eines von insgesamt acht Amtsgerichten in der Hansestadt, die übergeordneten Gerichte sind das Landgericht Hamburg und das Hanseatische Oberlandesgericht. Der Rechtsanwalt aus Hamburg Alsterdorf wird dort sowie an den zahlreichen Fachgerichten der Stadt für seine Mandanten tätig. Längst nicht immer ist es jedoch sein Bestreben, ein Anliegen, mit dem ein Mandant zu ihm kommt, auch vor Gericht zu bringen. In vielen Fällen gibt es kostengünstigere und weniger zeitaufwändige Wege, eine Streitigkeit außergerichtlich zur Zufriedenheit des Mandanten beizulegen. Dazu kann der Anwalt aus Hamburg Alsterdorf im Dialog mit der gegnerischen Partei oder deren Anwälten versuchen, einen Vergleich oder eine andere Lösung herbeizuführen. Verfügt der Anwalt über eine entsprechende Zusatzqualifikation und wird das Verfahren von den zerstrittenen Parteien gewünscht, kann der Anwalt auch als Mediator vermittelnd tätig werden und den Parteien helfen, selbst zu einer Einigung zu kommen.

Mehr Adressen von Rechtsanwälten aus Hamburg finden Sie in unserem Hauptverzeichnis unter Rechtsanwalt Hamburg.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Prof. Dr. Silke Leopold hält Abschiedsvorlesung (12.02.2014, 12:10)
    Die langjährige Direktorin des Musikwissenschaftlichen Seminars der Universität Heidelberg, Prof. Dr. Silke Leopold, hält am Samstag, 22. Februar 2014, ihre Abschiedsvorlesung. In ihrem Vortrag wird sie zum Thema „Let it be. Die Beatles, die Musikwissenschaft und die Kunst des Aufhörens“ sprechen. 1996 an die Ruperto Carola berufen, lehrte und forschte ...
  • Bild Flexibel studieren neben dem Beruf (04.02.2014, 14:10)
    Im Hamburger Studienzentrum der SRH FernHochschule Riedlingen auf dem Campus der Universität Hamburg / EPB, Feldbrunnenstr. 70, findet am Dienstag, 11. Februar 2014, um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Flexibel studieren neben dem Beruf“ statt. Die Hochschule präsentiert dabei ihr bewährtes Mobile-Learning-Konzept, das ein weltweites Studieren ermöglicht, und zeigt, ...
  • Bild Rothirsch oben ohne! (12.02.2014, 11:10)
    Deutsche Wildtier Stiftung: Im Februar verliert auch der Platzhirsch sein Geweih Sollten Sie beim Spaziergang im Wald die Geweihstange eines Rothirschen - der Jäger spricht von Abwurfstange – finden, müssen Sie sich nicht um die Gesundheit des Tieres sorgen: Hirsche verlieren jetzt im Februar ihr Geweih. Das ist ein ganz ...

Forenbeiträge
  • Bild Urinieren in der Öffentlichkeit -> Bußgeld?? (22.10.2013, 21:00)
    Hallo, angenommen ein Student S uriniert in der Öffentlichkeit neben eine Kneipe. Die Polizei erwischt ihn und S bekommt später Post mit einem Bußgeldbescheid von 178,50€ (150€ Bußgeld, 25€ Bearbeitung, 3,5€ Brief etc.). Ist das nicht sehr viel für S, da er kaum Einkommen hat? Soll S dagegen Widerspruch einlegen? Wie hoch liegt die ...
  • Bild Kostenteilung der Erben (19.11.2013, 16:51)
    Sind Geschwister nach dem Tod des zweiten Elternteils verpflichtet, sich die Bestattungs-mit allen Nebenkosten, Grabnutzungsrechtekosten,später evtl. Grabräumungskosten zu teilen, auch wenn z.B. nach dem Tod der Mutter der älteste Sohn laut Testament das Meiste (Haus) erbt, während die beiden Geschwister nur das Pflichtteil erben? Hat also der Anteil des Erbes keinen ...
  • Bild Verlosung eines Autos (09.02.2009, 19:20)
    Hallo zusammen, Angenommen jemand möchte sein Auto "verlosen" und jeder der mitmachen möchte müsste sich ein los kaufen, dessen preis angenommen 19€ beträgt... welche anlaufstellen müsste man anlaufen, damit dies funktionieren kann...??? gruß, patrick aus Hamburg
  • Bild Tausch der Rauchmelder und neue Belastung für die Mieter (08.01.2014, 11:14)
    Hallo, folgendes Szenario: In einer Wohnung waren seit dem Einzug Rauchmelder enthalten, die der Vermieter gekauft hat. Daher wurden die Kosten nicht auf die Mieter umgelegt. Die Wartung mussten die Mieter einmal im Jahr durchführen und schriftlich bestätigen. Dann hat der Vermieter sämtliche Rauchmelder in der Siedlung getauscht, mit der Begründung, dass ...
  • Bild decision (24.08.2013, 15:34)
    Mein guter Freund Dennis Mondl hat mir erzählt, dass er so unglücklich im Riskmanagement ist und die NAse voll hat von Paragr.und Gesetzen und dass er wieder ins Gastgewerbe möchte. Ist Jahre her. Man muss sich einen Typ vorstellen, der eine steile Karriere hinter sich hatte. Er stieg vom ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildLloyd Flottenfonds XI: MS Barbados insolvent
    Das Amtsgericht Bremen hat am 19. Januar das vorläufige Insolvenzverfahren über die Gesellschaft der MS Barbados eröffnet (Az.: 501 IN 2/17). Das Containerschiff ist eines von zwei Schiffen, die in den Lloyd Flottenfonds XI eingebracht wurden. Für die Anleger des kriselnden Schiffsfonds dürften die Aussichten auf eine Kehrtwende durch ...
  • BildAGB-Klausel "Es gilt deutsches Recht" unwirksam?
    Die von einem Online-Shop verwendeten AGB-Klauseln „Diese Vertragsbedingungen unterliegen deutschem Recht.“ und „Erfüllungsort: Es gilt deutsches Recht.“ sind unwirksam. Dies hat das OLG Oldenburg mit Beschluss vom 23.09.2014 – 6 U 113/14 festgestellt und damit die Entscheidung der Vorinstanz bestätigt. Die oben genannten Klauseln waren in den AGB des ...
  • BildWann können Arbeitgeber eine Urlaubssperre verhängen?
    Der Urlaub – für den Arbeitnehmer ist es die wohl schönste Zeit im Jahr. Der Zeitpunkt des Urlaubs hängt regelmäßig von einigen Faktoren ab, sei es etwa das Wetter am Reiseziel, der Urlaub des Partners oder die Schulferien. Selbstverständlich muss aber auch der eigene Arbeitgeber den Urlaubswunsch genehmigen. ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...
  • BildGerman Pellets: Für die Anleger bleiben nur noch ein paar Krümel übrig
      Rund 260 Millionen Euro haben die Anleger der insolventen German Pellets GmbH über Anleihen oder Genussrechte investiert. Der größte Teil des Geldes dürfte verbrannt sein. Für die Insolvenzmasse bleibt nur noch ein trauriger Rest von ca. 10 Millionen Euro. Demenentsprechend gering sind die Aussichten der Anleger auf ...
  • BildAbmahnungen der Microsoft Corp. durch FPS / Markenrecht / Echtheitszertifikate
    Aktuell erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Microsoft - ausgesprochen durch die Kanzlei FPS - wegen angebliche gefälschter Echtheitszertifikate (Certificate of Authenticity, COA). Microsoft mahnt durch die Kanzlei FPS eBay-Händler wegen angeblich gefälschter Echtheitszertifikate (Certificate of Authenticity, COA) ab. Gefordert wird eine Unterlassungserklärung, Auskunft, Anerkenntnis ...

Urteile aus Hamburg
  • BildOLG-HAMBURG, 1 Rev 32/15 (27.11.2015)
    1. Nach Aufhebung und Zurückverweisung der Sache durch das Revisionsgericht umfasst die gesetzliche Mitteilungspflicht aus § 243 Abs. 4 Satz 1 StPO die im ersten Rechtsdurchgang durch eine andere Strafkammer geführten Erörterungen grundsätzlich nicht. 2. Die gilt für die Berufungsinstanz auch dann, wenn über das Rechtsmittel erstmals verhandelt wird und dem
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 9/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 51/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildLG-HAMBURG, 304 O 20/15 (13.11.2015)
    Zum Anspruch eines Übertragungsnetzbetreibers gegen ein Elektrizitätsversorgungsunternehmen auf Zahlung der EEG-Umlage.
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5650/15 (06.11.2015)
    Ablehnung eines Eilantrags von Anwohnern gegen eine sog. Folgeeinrichtung für Flüchtlinge; keine Glaubhaftmachung der Verletzung eigener Rechte der Antragsteller, insbesondere kein Nachbarschutz aus dem Bebauungsplan
  • BildVG-HAMBURG, 7 E 5333/15 (28.10.2015)
    Zur baurechtlichen Unzulässigkeit einer geplanten sog. Folgeeinrichtung für Asylbegehrende und Obdachlose, die ohne Verwaltungsakt entgegen einer drittschützenden Festsetzung des geltenden Bebauungsplans errichtet werden soll.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.