Rechtsanwalt in Halle (Saale): Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Halle (Saale): Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Halle (Saale) (© ecwo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Halle (Saale) (© ecwo - Fotolia.com)

Umgangssprachlich wird der Terminus Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsunfallrecht und Verkehrsversicherungsrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Situationen und Problemen, die im Verkehr aufkommen können. Für fast jeden Bürger spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Teilnehmer am Straßenverkehr ist man in der Regel täglich mit ihm konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Michael Malzahn kompetent in der Gegend um Halle (Saale)

Halberstädter Straße 12
06112 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2028877
Telefax: 0345 2003895

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Mario Näumayr bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten in Halle (Saale)

Walter-Häbisch-Straße 58
06116 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 5635543
Telefax: 0345 5635544

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Ralf Stiller (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Niederlassung in Halle (Saale) hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
Jürges, Knop, Stiller überörtliche Anwaltssozietät
Am Steintor 19
06112 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 1229880
Telefax: 0345 12298877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Kuhlenkamp persönlich im Ort Halle (Saale)
Jürges, Knop, Stiller überörtliche Anwaltssozietät
Am Steintor 19
06112 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 1229880
Telefax: 0345 12298877

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Gebiet Verkehrsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Michael Matthias mit Anwaltskanzlei in Halle (Saale)
Rechtsanwalt Michael Matthias
Leipziger Straße 12
06108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2944027
Telefax: 0345 2944028

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Uwe Lange mit Rechtsanwaltsbüro in Halle (Saale) berät Mandanten kompetent bei Rechtsfällen aus dem Bereich Verkehrsrecht

Universitätsring 14
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 68574000
Telefax: 0345 20932940

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Franke kompetent im Ort Halle (Saale)

Regensburger Str. 65
6132 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6815526
Telefax: 0345 6815527

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Sven Kecke (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzleisitz in Halle (Saale)

Advokatenweg 20
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 52509525
Telefax: 0345 52509526

Zum Profil
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rüdiger Mock engagiert vor Ort in Halle (Saale)

Felsenstr. 6 c
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 5322106
Telefax: 0345 5232018

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Michael Gimsberg gern im Ort Halle (Saale)

Universitätsring 12
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2940233
Telefax: 0345 2940255

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt gern Frau Rechtsanwältin Ulrike Iffarth mit Rechtsanwaltskanzlei in Halle (Saale)

Universitätsring 14
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 20932933
Telefax: 0345 20932840

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volker Buchwald mit RA-Kanzlei in Halle (Saale) berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Hansering 3
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 205950
Telefax: 0345 20595111

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Sven Marcus Hohmann engagiert in Halle (Saale)

Beesener Str. 25
6110 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 1202501
Telefax: 0345 1202530

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Torsten Treydte (Fachanwalt für Verkehrsrecht) aus Halle (Saale) hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Wegscheiderstr. 9
6110 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6787288
Telefax: 0345 6787289

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Lutz Trebstein mit Anwaltskanzlei in Halle (Saale)

Neustädter Passage 3
6122 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 299840
Telefax: 0345 8060428

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Wildgrube aus Halle (Saale) berät Mandanten kompetent bei Rechtsfragen im Bereich Verkehrsrecht

Fritz-Reuter-Str. 11
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 00 0
Telefax: 00 0

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Tobias Breitbarth mit Anwaltsbüro in Halle (Saale) hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Grenzstr. 26
6112 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 22648494
Telefax: 0345 22648843

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sieglinde Heyroth bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Verkehrsrecht jederzeit gern in der Umgebung von Halle (Saale)

Leipziger Str. 64
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2056630
Telefax: 0345 2056631

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Vera Bergien mit Rechtsanwaltskanzlei in Halle (Saale) berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Viktor-Scheffel-Str. 1
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2033888
Telefax: 0345 2031726

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Albert Spitzmüller mit RA-Kanzlei in Halle (Saale) hilft als Anwalt Mandanten engagiert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Verkehrsrecht

Kleine Klausstr. 14
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2036300
Telefax: 0345 2036301

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Marlis Lehmann mit Anwaltskanzlei in Halle (Saale) berät Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Brüderstraße 16
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 2903771
Telefax: 0345 2025471

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lutz Erich Einsporn Einsporn mit Rechtsanwaltsbüro in Halle (Saale) berät Mandanten fachkundig juristischen Themen aus dem Bereich Verkehrsrecht

Ernst-König-Str. 11
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 5220342
Telefax: 0345 5238705

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Rohne bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Verkehrsrecht kompetent vor Ort in Halle (Saale)

Reilstr. 89 c
6114 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 5233663
Telefax: 0345 5211752

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Helmut Seidel jederzeit in Halle (Saale)

Alter Markt 24
6108 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 6857820
Telefax: 0345 6826992

Zum Profil
Bei Rechtsfällen im Verkehrsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Verena Grimm immer gern im Ort Halle (Saale)

Willy-Brandt-Str. 59
6110 Halle (Saale)
Deutschland

Telefon: 0345 217670
Telefax: 0345 2176724

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Halle (Saale)

Probleme mit dem Verkehrsrecht - davon sind nicht nur Fahrer von Kraftfahrzeugen betroffen

Rechtsanwalt in Halle (Saale): Verkehrsrecht (© fabstyle - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Halle (Saale): Verkehrsrecht
(© fabstyle - Fotolia.com)

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgenommen. Das können kleine Schwierigkeiten sein wie ein Strafzettel wegen falschem Parken oder ein Bußgeld wegen einer Geschwindigkeitsübertretung. Allerdings sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Schwierigkeiten ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es unbedingt angeraten, sich von einem Anwalt beraten zu lassen. Denn wird beispielswiese eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die eigene Existenz bedrohen. Es besteht somit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt angeraten.

Hat man ein verkehrsrechtliches Problem, dann ist ein Rechtsanwalt der ideale Ansprechpartner

Wie auch bei allen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Halle (Saale) haben sich einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt im Verkehrsrecht in Halle (Saale) verfügt über umfassende Kenntnisse im Verkehrsstrafrecht und Verkehrszivilrecht. Natürlich ist er auch bestens mit dem Bußgeldkatalog und der Straßenverkehrsordnung vertraut. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Halle (Saale) wird seinen Klienten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Er wird natürlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher geringfügigeres Problem geht wie die Anfechtung eines Strafzettels oder ob ein Verfahren wegen Fahrerflucht im Raum steht. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt im Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall verursacht wurde, zu begleichen. In allen diesen Fällen kann ein Rechtsanwalt eine große Hilfe sein. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht wird sich kompetent für die Rechte seines Mandanten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Risiko teures Gepäck im Auto (16.10.2008, 12:39)
    Coburg/Berlin (DAV). Bei einem Unfall muss die Kfz-Versicherung teures und ungewöhnliches Gepäck eines Beifahrers häufig nicht ersetzen. Anders ist das bei Gegenständen, die man üblicherweise dabei hat. Dies geht aus einem Urteil des Landgerichts Coburg vom 24. Juli 2008 (AZ - 32 S 39/08) hervor, wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des ...
  • Bild Bei einem Unfall kann ein 11-jähriges Kind allein haften (09.07.2013, 10:55)
    Naumburg/Berlin (DAV). Läuft ein 11-jähriges Kind bei Dunkelheit zwischen parkenden Autos auf die Straße, obwohl es das herannahende Auto gesehen hat, begeht es einen schweren Verkehrsverstoß. Dieser wird als so massiv eingestuft, dass das Kind entgegen dem sonstigen Schutz von Kindern im Straßenverkehr allein haftet. Auch die sonst üblicherweise entlastend ...
  • Bild Gemeinde haftet nicht zwangsläufig bei Schlaglochunfall (20.09.2011, 15:20)
    Schleswig/Berlin (DAV). Eine Gemeinde haftet nicht automatisch, wenn es durch ein Schlagloch am Straßenrand zu einem Unfall kommt. Ausschlaggebend ist die Verkehrsbedeutung der Straße und welche Sicherheitserwartungen die Nutzer der Straße an deren Zustand haben dürfen. Auf ein entsprechendes Urteil des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts vom 30. Juni 2011 (AZ: 7 U ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Fahrprüfungserlaubnis trotz Verfahrens wegen Marihuana(geringe Menge) (11.02.2014, 07:52)
    hallo,Ich schreibe hier zum 1. Mal, weil ich eine Geschichte doch sehr merkwürdig finde und ich mir nicht vorstellen kann,dass das SO richtig gelaufen ist?Ein junger Mann stellt am 25.5.2013 einen Antrag auf Fahrerlaubnis der Klasse B.Er wird am 15.7.2013 in einer Situation angetroffen mit 3 sogenannten Szenetütchen Marihuana,die ihm ...
  • Bild Versicherung unterstellt Vorschaden - Wer ist in der Nachweispflicht? (05.12.2005, 16:40)
    Hallo, liebes Forum, kürzlich habe ich mir folgende Frage gestellt: angenommen, Person A beschädigt aus Unachtsamkeit ein Garagentor, welches nun ersetzt werden müsste. Bei der Schadensregulierung jedoch würde die Versicherung einen Vorschaden annehmen und reguliert nur eine Teilsumme der eingereichten Schadenssumme. Ein Gutachter wäre bisher nicht eingeschaltet gewesen. Wer müsste jetzt den ...
  • Bild Vorwurf der Unfallflucht (21.08.2007, 15:31)
    Hallo, Person A soll beim Aussteigen ein anderes Fahrzeug beschädigt haben. Dafür gibt es mehrere Zeugen. Der Schaden beträgt 159€. Die Fahrzeugbesitzerin hat ausgesagt, sie hätte A zugerufen und A sei einfach achselzuckend weitergegangen. Alle Zeugen bestätigen das. A hat aber nicht bemerkt, dass A diesen Schaden verursacht haben soll. Nun ...
  • Bild Verkehrsrecht: Be- und Entladen; Hubwagen (14.05.2011, 12:41)
    Sehr geehrte Damen und Herren, eine Frage aus dem Verkehrsrecht zum Thema "Be- und Entladen". Wie sieht die Rechtslage bezüglich Arbeitsmaschinen, wie z.B. einem Hubwagen bzw. Ameise, aus, welche bei einem Be- und Entladevorgang aus Unachtsamkeit von der Laderampe des LKW fallen und kaputt gehen. Es ensteht weder Sachschaden an einem ...
  • Bild Verkehrsunfall PKW- Radfahrer mit schweren Verletzungen und unklarer Schuldanteile (14.03.2013, 18:19)
    Hallo Forum, ich bitte um dringenden Rat zu einem Verkehrsunfall: Folgendes hat sich zugetragen: Der Autofahrer eines Firmenwagens kam von der blau gezeichneten Richtung und bog bei grüner Ampel (ohne Pfeil) links ab. Gleichzeitig überquerte der Radfahrer bei grün mit violett eingezeichnetem Pfeil den Fußgängerüberweg, welcher sich in ca. 2m Abstand zum ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild OLG-HAMM, 2 Ss 345/04 (07.10.2004)
    1. Aus Spannungen zwischen Verteidiger und Richter, die ihren Ausgang in einem anderen Verfahren haben, kann der Angeklagte nicht ohne weiteres darauf schließen kann, dass der Vorsitzende eine eventuelle Abneigung gegen den Verteidiger auf ihn und seine Sache im nun anhängigen Verfahren überträgt. 2. Zum erforderlichen Umfang der tatsächlichen Feststellunge...
  • Bild OLG-CELLE, 322 Ss 46/07 (13.03.2007)
    Das bloße Fahren ohne geeignetes Schuhwerk ist - jedenfalls bei einer nicht dem Anwendungsbereich des § 209 SGB VII unterfallenden Fahrt und ohne zusätzliche Herbeiführung eines von der Rechtsordnung missbilligten Erfolges - weder nach § 23 Abs. 1 Satz 2, § 49 Abs. 1 Nr. 22 StVO noch nach anderweitigen Vorschriften des Straßenverkehrsrechts mit Bußgeld sankt...
  • Bild OLG-NUERNBERG, 3 U 2675/06 (20.07.2007)
    1. Der "Spezialist" muss in der von ihm beworbenen beruflichen Tätigkeit qualitativ weit über den Mitbewerber herausragen. Er muss auf seinem speziellen Rechtsgebiet über herausragende Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, welche ihm ein "Wald- und Wiesenanwalt" oder auch ein Fachanwalt nicht bieten kann. 2. Soweit ein Rechtsgebiet durch eine Fachanwaltschaf...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildVerkehrsstraftaten - das sollten Sie wissen!
      Inhalt Trunkenheit am Steuer Straßenverkehrsgefährdung Verkehrsunfallflucht Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Beleidigung im Straßenverkehr Nötigung im Straßenverkehr Fahrverbot   ...
  • BildVorgetäuschter Verkehrsunfall: Was dafür spricht
    Welche Indizien sprechen dafür, dass ein Verkehrsunfall nur vorgetäuscht worden ist? Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des OLG Hamm. Ein Autofahrer machte wegen einem erlittenen Verkehrsunfall einen Anspruch auf Schadensersatz geltend. Doch der angebliche Schädiger wehrte sich und berief sich darauf, dass der Unfall ...
  • BildUnfall mit Fahrschule: hafte ich als Fahranfänger?
    Die Fahrschule, bzw. eher die erste Fahrstunde, ist häufig mit einem aufregenden Gefühl verbunden. Man bekommt am Ende (der erfolgreichen Fahrschule) nicht nur seinen Führerschein, sondern man sitzt auch zum ersten Mal hinter dem Steuer eines Autos, wenngleich es nur das Fahrschulauto ist. Dieses Gefühl wird dann noch ...
  • BildUnfall mit Fahrerflucht: So verhalten Sie sich als Geschädigter richtig
    Was sollten Opfer eines Verkehrsunfalls unternehmen, wenn der Verursacher des Unfalls eine Fahrerflucht begeht? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Fahrerflucht ist kein Kavaliersdelikt. Autofahrer - oder auch andere Verkehrsteilnehmer - die sich als Unfallbeteiligte einfach von der Unfallstelle entfernen, dürfen auf keine Gnade hoffen. Das ...
  • BildAutounfall: Wie regelt man den Nutzungsausfall?
    Wenn es einen Verkehrsunfall gibt, bekommt man als Geschädigter meistens den entstandenen Schaden ersetzt. Auch wenn es manchmal problematisch werden kann, bekommt man entweder den Schaden auf Gutachterbasis in Geld ersetzt und man repariert selbst; oder man lässt den Schaden in einer Werkstatt reparieren. Aber ...
  • BildAlkohol und Radfahren – was ist für Radfahrer erlaubt?
    Radfahrer, die zu viel Alkohol getrunken haben, müssen mit schweren Folgen rechnen. Dazu gehört unter Umständen der Entzug der Fahrerlaubnis. Worauf Sie achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer als Radfahrer glaubt, dass er - anders als ein Autofahrer - nicht auf seinen Konsum ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.