Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteVerkehrsrechtHalle (Saale) 

Rechtsanwalt in Halle (Saale): Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Halle (Saale): Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?


Seite 1 von 3:  1   2   3


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Ralf Stiller   Am Steintor 19, 06112 Halle (Saale)
Jürges, Knop, Stiller überörtliche Anwaltssozietät
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0345 1229880


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Michael Malzahn   Halberstädter Straße 12, 06112 Halle (Saale)
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0345 2028877


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Mario Näumayr   Walter-Häbisch-Straße 58, 06116 Halle (Saale)
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0345 5635543


Logo: Anwalt-Suchservice.de
Foto
Sabine Kuhlenkamp   Am Steintor 19, 06112 Halle (Saale)
Jürges, Knop, Stiller überörtliche Anwaltssozietät
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0345 1229880


Foto
Ralf Michael Stiller   Am Steintor 19, 6112 Halle (Saale)
 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0345 / 1229880


Foto
Lutz Trebstein   Neustädter Passage 3, 6122 Halle (Saale)
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0345 / 299840


Foto
Petra Eichler   Alter Markt 24, 6108 Halle (Saale)
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0345 / 2021766


Foto
Regina Volk   Dieselstr. 177, 6112 Halle (Saale)
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0345 / 56369165


Foto
Wilfried Karl Willi Friedrichs   Hansering 14, 6108 Halle (Saale)
 
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Schwerpunkt: Verkehrsrecht

Telefon: 0345 / 217870


Foto
Ulrich Rohne   Reilstr. 89 c, 6114 Halle (Saale)
 
Schwerpunkt: Verkehrsrecht
Telefon: 0345 / 5233663



Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

  

Seite 1 von 3:  1   2   3

Rechtsanwälte im Umkreis von 100km:

    Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Halle (Saale)

    Umgangssprachlich wird der Terminus Verkehrsrecht oft mit Straßenverkehrsrecht gleichgesetzt. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, Verkehrsunfallrecht und Verkehrsversicherungsrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit sämtlichen Situationen und Problemen, die im Verkehr aufkommen können. Für fast jeden Bürger spielt das Verkehrsrecht eine tragende Rolle, denn als Teilnehmer am Straßenverkehr ist man in der Regel täglich mit ihm konfrontiert.

    Rechtsanwalt in Halle (Saale): Verkehrsrecht (© fabstyle - Fotolia.com)
    Rechtsanwalt in Halle (Saale): Verkehrsrecht
    (© fabstyle - Fotolia.com)

    Probleme mit dem Verkehrsrecht - davon sind nicht nur Fahrer von Kraftfahrzeugen betroffen

    Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und natürlich Fahrradfahrer sind davon nicht ausgenommen. Das können kleine Schwierigkeiten sein wie ein Strafzettel wegen falschem Parken oder ein Bußgeld wegen einer Geschwindigkeitsübertretung. Allerdings sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Schwierigkeiten ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem temporären Entzug des Führerscheins. Hat man einen Bußgeldbescheid erhalten oder wurde der Führerschein entzogen, dann ist es unbedingt angeraten, sich von einem Anwalt beraten zu lassen. Denn wird beispielswiese eine MPU angeordnet, dann kann ein kompletter Entzug der Fahrerlaubnis die eigene Existenz bedrohen. Es besteht somit ein dringender Handlungsbedarf. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies gravierende finanzielle Folgen haben. Anwaltlicher Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt angeraten.

    Hat man ein verkehrsrechtliches Problem, dann ist ein Rechtsanwalt der ideale Ansprechpartner

    Wie auch bei allen anderen rechtlichen Fragen, so ist auch bei Problemen mit dem Verkehrsrecht ein Rechtsanwalt der optimale Ansprechpartner. In Halle (Saale) haben sich einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt im Verkehrsrecht in Halle (Saale) verfügt über umfassende Kenntnisse im Verkehrsstrafrecht und Verkehrszivilrecht. Natürlich ist er auch bestens mit dem Bußgeldkatalog und der Straßenverkehrsordnung vertraut. Der Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht in Halle (Saale) wird seinen Klienten nicht nur bei allen verkehrsrechtlichen Fragen umfassend informieren. Er wird natürlich seinen Mandanten auch rechtlich vertreten. Es spielt dabei keine Rolle, ob es um ein eher geringfügigeres Problem geht wie die Anfechtung eines Strafzettels oder ob ein Verfahren wegen Fahrerflucht im Raum steht. Auch bei der Auseinandersetzung mit der Versicherung wird der Anwalt im Verkehrsrecht für seinen Klienten tätig werden. Nicht gerade selten weigern sich Versicherungen zum Beispiel Schmerzensgeld zu zahlen. Oder die Versicherung weigert sich den Schaden, der durch einen Wildunfall verursacht wurde, zu begleichen. In allen diesen Fällen kann ein Rechtsanwalt eine große Hilfe sein. Der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht wird sich kompetent für die Rechte seines Mandanten einsetzen.

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Verkehrsrecht

    Endlich ins Freie! Rechtstipps für die schönen Tage (20.05.2011, 11:15)
    Köln, 19. Mai 2011. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein locken die Menschen nach dem Winter wieder ins Freie. Ob Laufen, Fahren oder Feiern – welche Rechte und Pflichten bei beliebten Freizeitaktivitäten an der ...

    Anwälte fordern Einführung der 0,8 Promille Grenze (06.04.2006, 11:28)
    - 0,5 Promille Grenze zu unfallträchtig - Berlin (DAV). Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) fordert die Wiedereinführung der 0,8 Promille Grenze im Straßenverkehr in der Bundesrepublik ...

    Parken am ungesicherten Bolzplatz - Kein Ersatz für Schäden (05.11.2004, 15:19)
    BRANDENBURG (DAV). Wer an einem ungesicherten Bolzplatz parkt, muss damit rechnen, auf den durch Bälle verursachten Schäden an seinem Auto sitzen zu bleiben. Dies gilt nach Ansicht des Brandenburgischen Oberlandesgerichts ...

    Forenbeiträge zu Verkehrsrecht

    Hilfe - keine Hilfe vom RA !!! (19.06.2004, 18:23)
    Hallo, ich hatte vor ca. 2 Monaten einen unverschuldeten Autounfall (Auffahrunfall, ca. 40 km/h fast ungebremst). Der Unfallgegner, der im Geschäftswagen unterwegs war, hat sofort seine Schuld anerkannt, wodurch eine ...

    Gefährlicher Überholvorgang mal anders (27.07.2010, 20:54)
    Hallo, mal ein kurioser möglicher Fall über den ja mal nachgedacht werden könnte. Fahrer A fährt auf Landstraße mit 80 km/h hinter einem LKW. Nach kurzem Ausscheren nach links stellt A fest, das die zwar Gegenverkehr ...

    WIderspruchsverfahren. Aussetzen (06.01.2010, 15:22)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, ... in welchen Paragraphen ist geregelt, dass ein Widerspruchsverfahren ausgesetzt werden wegen wegen bestimmter Ausnahmetatbestände ?! ...

    Unfall und Gebühr (21.05.2008, 12:18)
    Hallo, mal angenommen, ich wäre Makler . Einer meiner Mandanten hat einen Unfall, und ich übernehme das Schadensmanagemant. Mein Mandant ist Unschuldig, darf ich dann als Makler dem geg. Versicherer eine Rechnung für meine ...

    Polizei selbst ordnungswidrig. (06.07.2007, 16:50)
    Ist es korrekt, dass bei einer Geschwindigkeitskontrolle das aufnehmende FAhrzeug der Ordnungsbehörde entgegen der Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen stehen darf? ( UNd damit ja selbst eine eine Ordnungswidrigkeit begeht! ...

    Urteile zu Verkehrsrecht

    OVG 12 A 9.06 (12.02.2007)
    1. Ein planfestgestellter Verkehrsflughafen kann durch Widerruf der luftrechtlichen Genehmigung stillgelegt werden. Die Stillegung setzt auch dann eine behördliche Entscheidung voraus, wenn der Flugplatzunternehmer mit der Betriebsaufgabe einverstanden ist. 2. Die fehlende Dispositionsbefugnis des Flugplatzunternehmers über die luftrechtliche Genehmigung er...

    OVG 1 A 1.09 (24.03.2010)
    1. Eine Verletzung des landesverfassungsrechtliche Zitiergebots bei Erlass einer Änderungsverordnung, durch die neue Vorschriften in die (das Zitiergebot beachtende) Stammverordnung eingefügt werden, stellt einen schwerwiegenden rechtsstaatlichen Mangel dar und führt zur Unwirksamkeit der Änderungsverordnung (Anschluss an BVerfGE 101, 1 <41 ff.>). 2. ...

    4 U 143/05 - 104 (14.02.2006)
    Zum straßenverkehrsrechtlichen Sorgfaltsmaßstab beim Betrieb eines Umschlaglagers....