Rechtsanwalt für Internetrecht in Hagen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Hagen (© Instantly - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Hagen (© Instantly - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Kanzlei Donner und Partner Rechtsanwälte unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Internetrecht engagiert in Hagen
Donner und Partner Rechtsanwälte
Elberfelderstr. 19
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 9108650

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Donner und Partner Rechtsanwälte bietet anwaltliche Hilfe zum Internetrecht gern im Umkreis von Hagen
Donner und Partner Rechtsanwälte
Elberfelderstr. 19
58095 Hagen
Deutschland

Telefon: 02331 9108650

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Wer zahlt nach einer Phishing-Attacke? (10.06.2008, 10:09)
    LG Köln v. 05.12.2007 - 9 S 195/07 – Diese Frage hatte das LG Kreuznach zu beantworten. Los ging der Streit mit der Arbeitssuche des Beklagten, dessen Arbeitsvertrag bald auslief. Er erhielt eine E-Mail einer ihm unbekannten Gesellschaft mit Sitz in der Ukraine, die ihm eine geringfügige Beschäftigung als „Repräsentant“ und ...
  • Bild E-Government-Projektmanager (FH): Erster Jahrgang erfolgreich an der Fachhochschule Schmalkalden abg (23.07.2007, 10:00)
    Weiterbildungsstudium für Mitarbeiter in der öffentlichen VerwaltungNach einem einjährigen berufsbegleitenden Weiterbildungsstudium an der Fachhochschule Schmalkalden konnten jetzt die ersten zehn Studierenden erfolgreich ihr Studium als E-Government-Projektmanager (FH) abschliessen. Die Inhalte dieses Weiterbildungsstudiums sind durch den besonderen Charakter von E-Government-Projekten begründet. Da weder eine verwaltungsinterne Ausbildung noch Studiengänge wie (Wirtschafts-)Informatik oder ...
  • Bild Neuer Masterstudiengang "Informationsrecht" vermittelt Juristen gefragte Fachkenntnisse - Bewerbunge (25.07.2007, 15:00)
    Examinierte JuristInnen können sich ab dem Wintersemester 2007/08 an der Universität Oldenburg im Bereich "Informationsrecht" weiterqualifizieren. Der neue berufsbegleitende und online-gestützte zweijährige Masterstudiengang startet am 1. Oktober 2007. Das Angebot schließt mit dem akademischen Grad "Master of Laws (LL.M.)" ab und vermittelt zudem die für die Erlangung der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild Kündigungsfrist bei Internet-Partnervermittlungsagentur rechtens? (02.10.2008, 12:41)
    Guten Tag, da das Internetrecht nich nicht ausgereift ist, bin ich für jegliche Hinweise dankbar. Nehmen wir an, folgende Geschicht hat sich ereignet: Nach dem Testversuch und der Mitgliedschaft bei einer renomierten Partnervermittlungsagentur musste Person A feststellen, dass es nicht ihr/sein 'Ding' ist und hat diese zunächst widerrufen, da noch keine Leistung ...
  • Bild Internetrecht (09.09.2011, 12:36)
    Hallo Freunde des Rechtes :-) in einem Verein stellt Mitglied A dem Verein einen Namen, Serversplatz zur Verfügung. Gleichzeitig erstellt A eine Vereinshomepage. Nach Streitigkeiten kündigt A seine Mitgliedschaft satzungsgerecht zum Ende des Jahres. Der Vorstand des Vereines beauftragt A mit der Löschung der Homepage des Vereins,der sich in Besitzt von A ...
  • Bild Gekauft und nicht abgeholt (19.07.2004, 16:28)
    Hallo erstmal an alle hier :) , angenommen ein Projekt würde Verkauft werden sagen wir über **** und der Käufer würde das Geld überweisen , aber das Internet Projekt würde nicht übernommen werden. Und angenommen die Firma gäbe es nicht mehr bzw. ein kontakt zu ihr ist unmöglich. Nach welcher Zeit ...
  • Bild Server Übergabe (01.06.2011, 23:41)
    Guten Abend, mal Angenommen ein Webhoster schließt seinen Dienst und gibt seinen Kunde eine Frist 14-Tage zu Kündigen oder er wird zu dem neuen Webhoster automatisch übermittelt. Der Kunde hat allerdings ein 12-Monats Vertrag mit dem Anbieter abgeschlossen. Nun kündigt der Kunde wie es in der E-Mail von dem Webhoster stand. Der Webhoster ...
  • Bild Internet Anschluss außerordentlich kündigen (10.06.2012, 16:00)
    Hallo,Es gibt folgendes Problem.Jemand hat seit 3 Wochen einen Internet Anschluss, der schlecht funktioniert. Manchmal ist alles OK, und manchmal geht gar nichts.Er hat inzwischen sehr oft den Kunden Support angerufen, aber die konnten diese Störung nicht beheben. Ein Techniker war bei ihm vor 2 Tagen und wechselte das Modem ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildDas Verbraucherwiderrufsrecht im E-Commerce
    Hierauf sollten Sie als Verbraucher und Unternehmer bei Verträgen im  E-Commerce achten. Seit dem 13.06.2014 gelten die neuen Verbraucherwiderrufsrechte für Fernabsatzverträge zur Umsetzung der EU – Richtline. Dabei sind verschiedene Veränderungen zu beachten, die Sie als Unternehmer, wie auch als Verbraucher betreffen. Grundlagen ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...
  • BildInternetabzocke
    Profi-Kochrezepte von Web Consulting u.ä. Chronologie : Die von uns betreute Mandantin suchte regelmäßig Seiten von diversen Kochseiten auf. Irgendwann stieß sie auf die von der Firma B2B Web Consulting GmbH betrieben Homepage www.profi-kochrezepte.de um nach einem Rezept zu schauen. Hierbei ...
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildBeleidigende Postings im Internet
    Jemand anderen als Arsch, blöde Kuh oder hirnlosen Idioten zu betitelt ist nicht nur unschön, sondern kann auch teuer werden. Der BGH stellt im seinem Urteil vom 17.12.2013 (VI ZR 211/12) fest, dass solche ehrverletzende Äußerungen Schadensersatzforderungen auslösen, besonders wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Eine solche Veröffentlichung stellt ...
  • Bild„Recht auf Vergessenwerden“ was jedermann nun gegenüber Google für Rechte besitzt
    Was erst einmal an Informationen ins Internet gelangt, bleibt dort nicht für immer, wenn der Betroffene dies nicht wünscht. Jedermann hat im Internet ein „Recht auf Vergessenwerden“ seiner personenbezogenen Daten, zumindest wenn es um Suchmaschinen wie Google und Yahoo geht. Wird durch eine Suchanfrage der eigene Name mit unerwünschten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.