Rechtsanwalt in Haar: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Haar: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Wilma Kuznik jederzeit in Haar

Bahnhofplatz 4 g
85540 Haar
Deutschland

Telefon: 089 46099775

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Ute Pulkert (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Haar

Hans-Pinsel-Str. 7 a
85540 Haar
Deutschland

Telefon: 089 45345186
Telefax: 089 4304726

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Familienrecht
  • Bild 45-Stunden-Woche für Kita-Kinder? (04.09.2013, 11:10)
    DJI-Länderstudie zu Betreuungswünschen, Inanspruchnahmen und ElternzufriedenheitSeit dem 1. August 2013 haben alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege. Die befürchtete Klagewelle ist bislang nicht eingetreten. Die Ausbauanstrengungen der Kommunen haben vielerorts dazu geführt, dass die meisten Kinder einen ...
  • Bild Das eine islamische Recht gibt es nicht (24.03.2009, 12:00)
    Mathias Rohe bringt nichtmuslimischen Lesern das klassische und moderne islamische Recht näherDas islamische Recht ist im Westen durch spektakuläre Todesurteile und drakonische Körperstrafen in Verruf geraten, ansonsten aber weitgehend unbekannt. Was ist die Scharia? Was ist eine Fatwa? Kann es im Islam eine Gleichberechtigung der Geschlechter geben? Diese und andere ...
  • Bild Zugewinnausgleich bei Ehescheidung (20.06.2013, 11:45)
    Der gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft gilt für Ehegatten, die weder einen Ehevertrag geschlossen haben, noch einen besonderen Güterstand gewählt haben. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Bei Beendigung einer Zugewinngemeinschaft der Ehegatten soll ein Zugewinnausgleich stattfinden. Grundsätzlich ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Muss ich Angst haben (05.10.2004, 14:42)
    Hallo, ich bin seit drei Jahren mir meinem Mann zusammen und seit zwei Jahren verheiratet. Wir haben einen zwei Jahre alten Sohn. Unsere Ehe ist nicht mehr das wahre, bzw. meine Gefuehle fuer meinen Mann sind nicht mehr die Gleichen. Nach vielen Streiterein und nicht nur verbalen Attaken, hat sich ...
  • Bild Wechselmodell bzw. ganz zum Vater (23.04.2008, 12:48)
    Hallo zusammen, folgende Situation: Ein Vater wohnte mit Freundin und gemeinsamen Kind bis zu dessem 4.Lebensjahr in einer Wohnung zusammen. Allerdings war der Vater dort nicht gemeldet. Das Kind ist heute 6. Dann trennen sich die Eltern, der Vater beendet zu dieser Zeit sein Studium, findet nach Arbeitslosigkeit einen Job und betreut das ...
  • Bild **** - Rückabwicklung eines Kaufes (11.11.2005, 12:55)
    Hallo, Ausgangslage: Verkäufer "V" bietet bei **** einen Chronografen an. Bedingungstext: "Dieser Artikel wird von Privat Verkauft. Mit Abgabe eines Gebotes erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, auf die Ihnen gesetzlich zustehende Garantie bei Gebrauchtwaren völlig zu verzichten. Bitte bieten Sie nicht, wenn Sie mit dieser Vereinbarung nicht einverstanden sind. Bitte stellen Sie Ihre Fragen vor Abgabe eines ...
  • Bild Familienrecht oder Vertragsrecht? (22.11.2012, 21:17)
    Mann und Frau trennen sich (nicht verheiratet). Mann hat Schulden bei Frau, Mann unterschreibt Frau einen Schuldschein. Mann zahlt nicht in der vereinbarten Zeit. Frau geht zum Anwalt und möchte Titel erwirken. Die Frau ruft bei Rechtschutzversicherung an und diese sagen Ihr das dies nicht versichert sei, da dieses als ...
  • Bild Reisepass (05.11.2007, 22:25)
    Ich war mir nicht sicher, ob dieses Thema hierhin, oder in das Forum Familienrecht gehört. Ich versuche es hier :) Nehmen wir an, A und B leben getrennt, die Scheidung läuft und noch besitzen beide Elternteile das Sorgerecht über das gemeinsame 2-jährige Kind. Benötigt A das Einverständnis von B ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-BREMEN, 4 UF 43/12 (24.05.2012)
    Das auf die Beendigung einer im Inland für einen 19 Jahre alten Liberianer bestellten Vormundschaft anzuwendende Recht bestimmt sich nach Art. 24 Abs. 1 Satz 1 EGBGB, so dass nach liberianischem Recht für den Eintritt der Volljährigkeit des Mündels auf die Vollendung des 21. Lebensjahres abzustellen ist....
  • Bild KG, 13 UF 263/10 (01.03.2011)
    1. Die isolierte Anfechtung einer Kostenentscheidung in Familienstreitsachen nach sofortigem Anerkenntnis richtet sich nach §§ 58 FamFG. 2. Beim Ehegattenunterhalt gibt der Unterhaltsschuldner nur dann Anlass zum Klageverfahren, wenn er bei laufender Unterhaltszahlung in vereinbarter Höhe der außergerichtlichen Aufforderung zur für ihn kostenfreien Titulier...
  • Bild LAG-KOELN, 7 Ta 84/10 (28.09.2010)
    1.) Bei der Berechnung des einzusetzenden Einkommens i. S. v. § 115 ZPO vermindert sich der für den Ehegatten des Antragstellers anzusetzende Unterhaltsfreibetrag, wenn und soweit der Ehegatte eigene Einkünfte erzielt. Eine weitergehende Anrechnung des Ehegatteneinkommens findet nicht statt. Keinesfalls darf auf das gesamte Familieneinkommen abgestellt werde...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildKindergeld bei Studium nach dualer Ausbildung?
    Wenn ein Kind im Anschluss an eine duale Ausbildung ein Studium aufnimmt, müssen Eltern unter Umständen ohne Kindergeld auskommen. Vorliegend begann ein Kind nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen. Nach fast drei Jahren hatte sie ihren Abschluss in der Tasche. Im Anschluss ...
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildZählt Kindergeld als Einkommen?
    Bei der Berechnung des tatsächlichen Einkommens einer Person stellt sich immer wieder die Frage, aus welchen Komponenten sich dieses eigentlich zusammensetzt. Was gehört zum Einkommen, was wird nicht angerechnet? Insbesondere das Kindergeld steht dabei im Fokus: zählt Kindergeld zum Einkommen? Was zählt zum Einkommen? ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.