Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deRechtsanwälteFamilienrechtHaar 

Rechtsanwalt in Haar: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Haar: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: Was ist ein Schwerpunkt? Was ist ein Fachanwalt?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
  


    Seite 1 von 1


    Foto
    Wilma Kuznik   Bahnhofplatz 4 g, 85540 Haar
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 089-46099775


    Foto
    Ute Pulkert   Hans-Pinsel-Str. 7 a, 85540 Haar
     
    Fachanwalt für Familienrecht
    Schwerpunkt: Familienrecht

    Telefon: 089-45345186



    Fragen Sie einen Anwalt!
    Anwälte sind gerade online.
    Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

      

    Seite 1 von 1

    Rechtsanwälte im Umkreis von 25km:

    Direktlinks:


    Auszeichnungen


    JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

    News zu Familienrecht

    Neuer wissenschaftlicher Arbeitskreis Berufsrecht unterstützt steuerberatenden Beruf (16.02.2007, 12:57)
    Am Deutschen wissenschaftlichen Institut der Steuerberater e. V. (DWS-Institut) hat sich ein neuer wissenschaftlicher Arbeitskreis für Berufsrecht konstituiert. Seine Aufgabe ist es, die Entwicklung des Berufsrechts der ...

    Neue Familienformen im Trend (13.02.2012, 14:10)
    Bamberger und Regensburger Forscher veröffentlichen Buch zur Pluralisierung von Eltern- und KindschaftNeue Möglichkeiten der künstlichen Befruchtung, zunehmende Trennungen und Scheidungen, häufigere Bildung immer neuer ...

    Ehrenpromotion für Professor Rabbi J. David Bleich (19.11.2010, 16:00)
    Rabbi Bleich bekommt am 24. November 2010 die Ehrendoktorwürde der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin verliehen. Der Amerikaner gilt weltweit als die orthodoxe Autorität des Jüdischen Rechts und der ...

    Forenbeiträge zu Familienrecht

    Umzug der Kinder zum Vater - Eltern geschieden, gemeinsames Sorgerecht - welche Möglichkeiten? (02.06.2012, 23:18)
    Folgender fiktiver Fall: Zwei Söhne (zwölf und zehn Jahre alt) leben seit Trennung der Eltern 2008 bei der Mutter. Gehen wir davon aus, dass diese die Kinder beim damaligen Auszug aus dem gemeinsamen Haus einfach mitgenommen ...

    Einstweilige Verfügung Aufenthaltsbestimmungrecht??? (24.07.2008, 18:51)
    Hallo, Angenommen folgender Fall würde sich zutragen: Ein junges Paar hat sich für ein Kind entschieden und das gemeinsame Sorgerecht schon vorgeburtlich festgelegt. Die Mutter ist Studentin und der Vater ist in in ...

    Ehegattenunterhalt, 3/7 Regelung (09.07.2010, 15:41)
    Gilt die 3/7 Regelung zur Berechnung des Unterhalts deutschlandweit. Uns, wir leben in Bayern, wurde von einem Anwalt eine Berechnung gemacht nach der jedem Partner 50% des bereinigten Familiennettos zustehen. Beide ...

    Berechnung des Trennungsunterhaltes (13.01.2014, 11:06)
    Könnte jemand mit Sachverstand im Familienrecht folgende Unterhaltsberechnung kontrollieren? Danke! Berechnung: -------------------------------- Netto Ehefrau 700€ (Mittel der letzten 12 Monate) Netto Ehemann 2750€ (Mittel ...

    Familienrecht: Datenkontrolle (16.03.2011, 15:31)
    Nehmen wir an: Das Zimmer von Fritz, einem 15-jährigen Schüler, wird bei jeder Gelegenheit von seinen Eltern durchsucht. Schubladen, Schulordner und sogar der von ihm aus eigener Tasche bezahlter Laptop. Muss Fritz sich das ...

    Urteile zu Familienrecht

    18 UF 335/11 (24.05.2012)
    Der Versorgungsträger ist beschwert, wenn ein - aus zwei Teilversicherungen zusammengesetztes - einheitliches Versorgungsanrecht nicht einheitlich ausgeglichen wird....

    9 WF 113/09 (07.10.2009)
    Für seine die Sicherung des Regelbetrages des minderjährigen Kindes beziehungsweise des Unterhaltsbedarfs des berechtigten Ehegatten betreffende Leistungsfähigkeit ist der Unterhaltsverpflichtete darlegungs- und beweisbelastet; das heißt er muss darlegen und gegebenenfalls nachweisen, dass er sich unter Anspannung aller Kräfte und insbesondere intensiver und...

    XII ZB 344/10 (30.11.2011)
    a) Bei Anrechten in der allgemeinen gesetzlichen Rentenversicherung, die in den alten Bundesländern erworben wurden, handelt es sich um Anrechte gleicher Art i.S.d. § 18 Abs. 1 VersAusglG. b) Maßgebliche Bezugsgröße für die gesetzliche Rentenversicherung i.S.d. § 5 Abs. 1 VersAusglG sind Entgeltpunkte (§§ 63, 64 Nr. 1 SGB VI), so dass ein "anderer Fall...