Rechtsanwalt in Güstrow

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Güstrow befindet sich im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern und gehört dem Landkreis Rostock an. Gut 28.500 Menschen haben Güstrow als ihr Zuhause gewählt und leben dort auf 70,86 km². Die hohe Einwohnerzahl bringt Güstrow zudem auf Platz sieben der größten Städte des Bundeslandes.

Der Gang zum zuständigen Amtsgericht ist für die Einwohner Güstrows nicht weit, verfügt die Stadt doch über ein örtliches Gericht. Dieses liegt im Landgerichtsbezirk Rostock. Das zuständige Oberlandesgericht befindet sich ebenfalls in Rostock. Der Gerichtsbezirk des Amtsgerichts Güstrow umfasst zudem viele weitere Gemeinden und Städten, u.a. Vorbeck, Selpin, Cammin, Nustrow, Rukieten und Benitz.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Güstrow
Wunder, v. Wedel, Kasdorf
Bleicherstraße 12
18273 Güstrow
Deutschland

Telefon: 03843 682377
Telefax: 03843 686082

Zum Profil
Rechtsanwalt in Güstrow
Peters
Ebereschenweg 3 a
18273 Güstrow
Deutschland

Telefon: 03843 344055
Telefax: 03843 344066

Zum Profil
Rechtsanwalt in Güstrow
Schlicht - Ortmann - Blase
Plauer Straße 11
18273 Güstrow
Deutschland

Telefon: 03843 82266
Telefax: 03843 82265

Zum Profil
Rechtsanwältin in Güstrow
Biege & Fahl
Domstraße 8
18273 Güstrow
Deutschland

Telefon: 03843 686075
Telefax: 03843 682588

Zum Profil
Rechtsanwältin in Güstrow
Müller
Wallensteinstraße 23
18273 Güstrow
Deutschland

Telefon: 03843 773694
Telefax: 03843 773695

Zum Profil
Rechtsanwalt in Güstrow
Wunder, v. Wedel, Kasdorf
Bleicherstraße 12
18273 Güstrow
Deutschland

Telefon: 03843 682377
Telefax: 03843 686082

Zum Profil
Rechtsanwalt in Güstrow
Kemper & Plagemann
Plauer Straße 70
18273 Güstrow
Deutschland

Telefon: 03843 77370
Telefax: 03843 773717

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Güstrow

Rechtsanwalt in der Stadt Güstrow (© Anja Ergler - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in der Stadt Güstrow
(© Anja Ergler - Fotolia.com)

Wer sich als Anwalt oder Anwältin in Güstrow niederlässt, geht eine Pflichtmitgliedschaft bei der Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern ein. Laut aktueller Mitgliederstatistik der Bundesrechtsanwaltskammer sind dies zum 01.01.14 genau 1.587 Rechtsanwälte. Gut 20 davon sind in Güstrow vor Ort zu finden.

Damit haben die Einwohner Güstrows eine ausreichende Auswahl an Kanzleien, um den Anwalt ihres Vertrauens auswählen zu können. Dies ist wichtig, da es in den meisten Fällen wichtig ist, keine Scham oder Scheu zu kennen, wenn es darum geht, Sachverhalte offen zu legen. Ein Rechtsanwalt aus Güstrow kann einen Fall nur dann umfassend und erfolgreich bearbeiten, wenn er jedes Detail kennt. Werden relevante Fakten unterschlagen, hindert dies oft die erfolgreiche Durchsetzung des Mandanten. Gerade bei Familiensachen, wenn es um das Offenlegen persönlicher und privater Lebensumstände geht, haben Mandanten oft ein ungutes Gefühl. Daher ist ein erstes Informationsgespräch mit dem Anwalt aus Güstrow wichtig, um sich gegenseitig kennenzulernen. Fühlt man sich gut aufgehoben und umfassend beraten, kann der Rechtsanwaltskanzlei in Güstrow das Mandat übertragen werden.


Weitere große Städte


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildArzttermin versäumt - Muss der Patient zahlen?
    Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob ein Patient, der zu einem Behandlungstermin nicht erscheint oder ihn ganz kurzfristig absagt, dem Arzt deshalb zum Schadenersatz verpflichtet ist.   Das AG Bremen hat mit Urteil vom 09.02.2012 - 9 C 0566/11 einen solchen Anspruch verneint. Schließlich werde für die ...
  • BildAusbürgerung – Entlassung aus der serbischen Staatsangehörigkeit
    Entlassung aus der serbischen Staatsangehörigkeit wird durch das Staatsangehörigkeitsgesetz der Republik Serbien geregelt (Amtsblatt der Republik Serbien Nr. 135/2004 und Nr. 90/2007) (im Folgenden: „Gesetz“). Ein serbischer Staatsbürger kann gemäß dem Gesetz durch eine Entlassung aus der Staatsangehörigkeit ausgebürgert werden. Das Ausbürgerungsverfahren durch Entlassung aus der Staatsangehörigkeit wird ...
  • BildBGH: Testamentsvollstreckungsvermerk nicht in Gesellschafterliste einzutragen
    Mit Beschluss vom 24.2.2015 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass ein Testamentsvollstreckervermerk nicht in eine eingereichte Gesellschafterliste aufgenommen werden kann (Az.: II ZB 17/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der BGH führte aus, grundsätzlich dürfe das Registergericht prüfen, ob eine eingereichte Gesellschafterliste die Anforderungen, welche das Gesetz über ...
  • BildEuro Grundinvest: Für die Anleger schlagen die Alarmglocken
      Für die Anleger der Euro Grundinvest Fonds schlagen die Alarmglocken. Sie werden aufgefordert, ihre erhaltenen Ausschüttungen zurückzuzahlen. Und zwar bis zum 30. November! Bevor die Anleger dieser Aufforderung nachkommen, sollten sie allerdings ihren Gesellschaftsvertrag prüfen lassen. Ausschüttungen haben die Anleger der Euro Grundinvest schon seit einem ...
  • BildDrei-Wochen-Frist gilt auch für Kündigungsschutzklage eines Geschäftsführers
    Will sich ein Geschäftsführer gegen eine Kündigung unter Berufung auf das Kündigungsschutzgesetz vor den ordentlichen Gerichten zur Wehr sitzen will,  hat er innerhalb von drei Wochen ab Zugang der schriftlichen Kündigung Klage zu erheben. Dies hat das OLG Hamburg in seinem viel beachteten Urteil vom 22.03.2013 – 11 U ...
  • BildHaftung von Arbeitnehmer für Unfall mit Firmenwagen
    Inwieweit dürfen Arbeitgeber einen Arbeitnehmer wegen Missachtung der Vorfahrt auf Schadensersatz in Anspruch nehmen? Eine schlechte Bezahlung kann dazu führen, dass die Haftung sogar entfällt. Der betreffende Arbeitnehmer war als Berufskraftfahrer für seinen Arbeitgeber tätig und bekam dafür ein Gehalt in Höhe von etwa 10,- ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.