Rechtsanwalt für Zwangsvollstreckungsrecht in Grünwald

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsfragen im Zwangsvollstreckungsrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Michaela Keller jederzeit in Grünwald
Keller Anwaltskanzlei
Südliche Münchner Str. 10
82031 Grünwald
Deutschland

Telefon: 089 699894390
Telefax: 089 6998943920

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Zwangsvollstreckungsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Reidel kompetent in der Gegend um Grünwald

Schlehdornstr. 9 a
82031 Grünwald
Deutschland

Telefon: 089 69379544
Telefax: 089 69379545

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild Fernstudium Rechtsfachwirt/in oder Notarfachwirt/in: Noch freie Plätze für Oktober 2013 (09.08.2013, 13:10)
    Das dreisemestrige Fernstudium Rechtsfachwirt/in am Fernstudieninstitut der Beuth Hochschule für Technik Berlin absolvieren jedes Jahr über 100 Teilnehmer/innen aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie erhalten für die Praxis notwendiges Wissen und aktuelle Kenntnisse über Gesetzesänderungen – wie das zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (2. KostRMoG, in Kraft getreten am 1. August 2013) und das ...
  • Bild Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Rolf Lackmann geht in den Ruhestand (02.05.2012, 15:14)
    Mit Ablauf des 30. April 2012 tritt der in Dortmund lebende Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Hamm Rolf Lackmann in den Ruhestand. Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte dem Vorsitzenden heute, am 27. April 2012, im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der auch viele Weggefährten der Justiz teilnahmen, die Urkunde ...
  • Bild Busemann: "Schlechte Zeiten für Mietnomaden und Zahlungsverweigerer" (17.06.2008, 09:09)
    Bundesrat verabschiedet Gesetzentwurf zur Zwangsvollstreckung BERLIN/HANNOVER. Als "gute Nachricht für Handwerker, andere Gewerbetreibende und ehrliche Schuldner" hat der Niedersächsische Justizminister Bernd Busemann die Verabschiedung des Gesetzentwurfs zur Neuregelung der Zwangsvollstreckung im Deutschen Bundesrat am 13.06.2008 bezeichnet. "Für Mietnomaden und andere Zahlungsunwillige wird es künftig schwerer werden, ihre unredlichen Absichten zu verwirklichen", ...

Forenbeiträge zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • Bild Frage zur Zwangvollsteckung! Brauche Hilfe! (30.03.2010, 15:42)
    Teil-Sachverhalt: Verwicklungen ergeben sich auch noch in einer weiteren Hinsicht: E hat am 25.02.2009 aufgrund eines Kaufvertrags, den er zuvor mit dem Hersteller Heinrich (H) abgeschlossen hatte, von diesem Bürostühle unter Eigentumsvorbehalt geliefert bekommen (Kaufpreis € 5.000). Die 25 Stühle des Typs „Ergo“ hat E zum Weiterverkauf vorgesehen. Die zwei Stühle ...
  • Bild Zivilprozessrecht - die Richterklausur (08.07.2012, 00:39)
    Hallo zusammen! :-) Ich bin neu hier und habe da gleich einmal eine Frage zum Zivilprozessrecht.(Es tut mir leid,wenn das bereits einmal Thema war, hab auf den ersten Blick nichts finden können) Es geht um den Aufbau einer Richterklausur im Zivilprozessrecht: leider ist mir dieser noch relativ fremd, man findet überall widersprüchliche ...
  • Bild KfZ Gutachten deckt Schaden nicht ab (30.05.2012, 11:00)
    Nehmen wir mal an 2 PKW geraten aneinander. Fahrzeug A nimmt Fahrzeug B die Vorfahrt, die Schuldfrage ist klar. An Fahrzeug B wird die Türe eingedrückt und den Lackspuren und Schrammen folgend auch der Kotflügel. Letzterer ist jedoch aus Kunststoff und formt sich wieder vollständig zurück. An den großflächigen Rissen ...
  • Bild zweite Examen - was kommt? (07.01.2013, 16:18)
    Hallo Leute, ich habe gerade mit dem letzten Abschnitt meiner Examensvorbereitung für das zweite angefangen. Bin ein bisschen nervös und weiß nicht mehr sicher, was man beherrschen sollte. Also es sind ja 8 Klausuren, 4 Ziv, 2 StR, 2 Ö-Recht. Ich dachte mir fürs Zivilrecht muss ich können - Urteilsstil (Richterklausur), sowie Urteilsaufbau - Anwaltsklausur, ...
  • Bild Beschwerde Amtsgericht=> Wo und Wie? (14.06.2013, 21:47)
    Guten Abend, ein Kläger K wartet seit über 5 Monaten auf die Zustellung eines Urteils in einem Zivilprozess. Auf eine Sachstandsnachfrage kam nach 6 Wochen bislang auch keine Reaktion. Auch ein Anruf beim Gericht bringt K nicht weiter. Man hat Verständnis, dass es schon sehr lange dauert, man würde dem Richter eine ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zwangsvollstreckungsrecht
  • BildWie kann ich ein Sparbuch pfänden?
    Manch ein Girokontobesitzer vertritt die Auffassung, dass er sich vorsorglich auch noch ein Sparbuch anlegen sollte, denn falls sein Girokonto einmal gepfändet werden sollte, bliebe ihm ja immer noch das Sparguthaben. Wodurch sich das Gerücht, dass Sparbücher unpfändbar seien, so hartnäckig hält, ist unklar. Fest steht jedoch, dass ...
  • BildPfändung von Urlaubsgeld: darf eine Sonderzahlung gepfändet werden?
    Jeder Arbeitnehmer freut sich sehr, wenn er von seinem Chef Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt. Bei manchen mischt sich diese Freude jedoch mit Sorge: Arbeitnehmer, den Lohn einer Pfändung unterliegt, fürchten, dass ihnen von diesem finanziellen Segen nichts bleibt, da dieser zusammen mit dem Gehalt gepfändet wird. Ist diese ...
  • BildWie hoch ist das pfändungsfreie Einkommen in Deutschland?
    Das Einkommen eines Arbeitnehmers darf nicht in unbegrenzter Höhe gepfändet werden. In welcher Höhe dies zulässig ist und was der Gläubiger beachten muss, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb gibt es ein pfändungsfreies Einkommen? Das Arbeitseinkommen von deutschen Arbeitnehmern darf lediglich in Höhe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.