Rechtsanwalt in Grünwald: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Grünwald: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfällen zum Arbeitsrecht berät Sie Kanzlei Altmann & Babor Rechtsanwaltsgesellschaft mbH persönlich vor Ort in Grünwald
Altmann & Babor Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Südliche Münchner Str. 2 A
82031 Grünwald
Deutschland

Telefon: 089 6935140
Telefax: 089 6415447

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Ulrike Eisenhut (Fachanwältin für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Gebiet Arbeitsrecht kompetent im Umland von Grünwald

Akazienallee 4
82031 Grünwald
Deutschland

Telefon: 089 64256188
Telefax: 089 64256189

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Marcus Reidel jederzeit im Ort Grünwald

Schlehdornstr. 9 a
82031 Grünwald
Deutschland

Telefon: 089 69379544
Telefax: 089 69379545

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Bewerbungsstart für „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ (02.10.2013, 16:10)
    Zweiter Kurs startet im November.Bis zum 24. Oktober 2013 können an der Fachhochschule Erfurt (FHE) Bewerbungen für den weiterbildenden Studienkurs „Human Resource Management (Personalmanagement aktuell)“ eingereicht werden. Geplanter Start ist am 22. November 2013.Der Studienkurs ist berufsbegleitend konzipiert, umfasst 220 Unterrichtsstunden und wendet sich an Mitarbeiter/-innen in der Personalarbeit, interne ...
  • Bild (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern von Tätigkeiten aus einem Betrieb beschäftigt, muss darauf achten, dass der geschlossene Werk- oder Dienstvertrag auch wirklich ein solcher ist. Die Arbeitnehmer ...
  • Bild Aktionstag zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (14.09.2012, 13:10)
    Crohn & Colitis-Tag: Arzt-Patienten-Seminar und Sonographie-Demonstration in der MHHMehr als 320.000 Menschen leiden in Deutschland an chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Die Diagnose „Morbus Crohn“ oder „Colitis ulcerosa“ bedeutet für viele Patienten wiederkehrende Darmentzündungen mit Bauchschmerzen, Durchfällen und Kraftlosigkeit. Arbeitsausfälle, Krankenhausaufenthalte und Operationen können die Folge sein. Das Kompetenznetz Darmerkrankungen und die ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Lärmbelästigung am Arbeitsplatz durch anderen Mieter (29.06.2010, 13:56)
    Guten Tag! Mein Arbeitsplatz befindet sich im UG eines größeren Bürogebäudes. Die Firma über mir im EG und 1.OG renoviert ihre Ausstellungsräume und das nun schon seit knapp 4 Wochen... Der Lärm der von oben kommt, ist so zu sagen ein "Dauerton", also kaum unterbrochen. Ganztägliches bohren, sägen, hämmern, Möbel schieben und ...
  • Bild Wie oft darf ein Zwischenzeugnis beantragt werden? (13.01.2014, 20:29)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an, AN hat aufgrund eines Wechsels der Geschäftsleitung ziemlich genau vor einem Jahr (Januar letzten Jahres)ein Zwischenzeugnis beantragt. In diesem Jahr ist er aber mit der neuen Politik nicht einverstanden und möchte jetzt einen neuen Job suchen. Für die Bewerbungsmappe möchte er ein neues/aktuelles (2014 ...
  • Bild Vertragsschluß? (10.05.2012, 08:53)
    Angenommen, A nimmt an einem internen Bewerbungsverfahren beim Arbeitgeber B teil und erhält sodann telefonisch von C, einem zuständigen Mitarbeiter von B, die Nachricht, man habe sich für ihn entschieden und wenn er noch wolle, könne er die Stelle haben. A sagt zu. Im Nachhinein hebt B das gesamte Verfahen auf. Liegt ...
  • Bild Küdigung in der Wartezeit (17.11.2013, 19:47)
    Ein fiktiver Fall: Mitarbeiter A hat die dreimonatige Probezeit erfolgreich bestanden. Nach 5 monatige Betriebszugehörigkeit, in der Wartezeit, wurde dem Mitarbeiter A von seinem Arbeitgeber ordentlich, personen-, und verhaltensbedingt gekündigt worden. Betriebsrat hat die Kündigung widersprochen, weil die Kündigung nicht begründet worden ist. Reichen die Werturteile des Arbeitgebers, z. B. ...
  • Bild Kündigung im Krankheitsfall (02.12.2005, 03:29)
    Hallo Forumsteilnehmer, bin ganz neu hier und habe eine schwierige Frage, vielleicht wisst Ihr was dazu? Angenommen, eine Arbeitnehmerin arbeitet seit 19,5 Jahren in einem Betrieb. Vor 4,5 Jahren wäre sie durch Expositionen am Arbeitsplatz, (Dämpfe durch Klebstoff) erkrankt. Sie bekam Asthma, Schleimhautschwellungen, Schwellungen des Gesichtes, der Luftröhre, Augenlider etc. Die Ärzte brauchten 1 ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LAG-HAMM, 7 Sa 1386/10 (14.01.2011)
    Allgemeine Geschäftsbedingungen, die dem Arbeitgeber einen Rückzahlungsanspruch für verauslagte Kosten einer Fortbildung gewähren, sind nicht unangemessen benachteiligend im Sinne des § 307 Abs. 1 S. 1 BGB, wenn die Fortbildung auf Wunsch und im Interesse des Arbeitnehmers ohne ein eigenes unmittelbares betriebliches Interesse des Arbeitgebers erfolgt ist....
  • Bild ARBG-STUTTGART, 20 Ca 1059/11 (18.01.2012)
    Ein Arbeitgeber erfüllt seine Bekanntmachungspflicht gem. § 12 Abs. 5 AGG, wenn er den Text des AGG und des § 61b ArbGG betriebsüblich in das Intranet eingestellt. Er ist darüber hinaus nicht gehalten, abgelehnten externen Bewerbern, die keine Zugriffsmöglichkeit auf das Intranet haben, die Gesetzestexte gesondert zukommen zu lassen....
  • Bild BAG, 3 AZR 181/08 (16.02.2010)
    1. Werden Satzung und Richtlinien einer Unterstützungskasse - ausdrücklich oder stillschweigend - in Bezug genommen, müssen die Arbeitnehmer schon aufgrund des Ausschlusses des Rechtsanspruchs stets mit einer Abänderung der Versorgungsordnung rechnen.2. Bei der dynamischen Bezugnahme auf die Versorgungsrichtlinien einer Unterstützungskasse handelt es sich ni...


Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildInterne Stellenausschreibung: Wann muss der Arbeitgeber betriebsintern ausschreiben?
    Inwieweit müssen Arbeitgeber bei einer freien Stelle eine interne Stellenausschreibung vornehmen? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Für Arbeitnehmer die beruflich weiterkommen wollen ist die Frage interessant, ob ihr Arbeitgeber offene Stellen intern ausschreiben muss. Was ist eine interne Stellenausschreibung? Unter einer internen ...
  • BildDarf der Chef meinen Urlaub einfach streichen?
    Für den Arbeitnehmer ist es wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um daheim liegengebliebene Arbeit zu erledigen, andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Wie ist ...
  • BildChef ist im Urlaub: kann ich trotzdem kündigen?
    Die Welt steckt voller Überraschungen: manchmal ergibt sich beruflich eine großartige Gelegenheit und damit eine neue Herausforderung bei einem anderen Arbeitgeber, manchmal hingegen läuft es bei der aktuellen Arbeitsstelle mit den Mitarbeitern, dem Chef oder generell nicht so, wie es eigentlich sollte. All dies sind Gründe, seinen Arbeitsplatz ...
  • BildScheinwerkvertrag kann Arbeitsvertrag darstellen
    Arbeitgeber die einen Scheinwerkvertrag abschließen handeln nicht nur unverantwortlich. Sie gehen auch ein hohes Risiko ein. Sie müssen damit rechnen, dass Gerichte diese als Arbeitsvertrag ansehen. Manche Unternehmen beschäftigen Mitarbeiter nicht als Arbeitnehmer beziehungsweise Leiharbeitnehmer. Vielmehr greifen sie zu einem fragwürdigen Trick, um vermeintlich Kosten ...
  • BildSchwangerschaft: Was bedeutet Mutterschutz für eine Arbeitnehmerin?
    Eine schwangere Frau ist nicht nur für sich selbst verantwortlich, sondern auch für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres ungeborenen Kindes. Doch es ist insbesondere bei werdenden Müttern, die im Berufsleben stehen, nicht immer einfach, ihr Ungeborenes zu schützen und zugleich ihre Arbeitskraft zu leisten. Damit es den ...
  • BildIst Videoüberwachung im Betrieb erlaubt?
    Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch – genau davor hat manch ein Arbeitgeber Angst: sobald er den Betrieb verlässt oder seinen Mitarbeitern den Rücken zukehrt, machen diese, was sie wollen. Ob sich seine Befürchtungen bestätigen oder nicht, überprüft er mithilfe von Videokameras, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.